OnlineWelten Netzwerk
› Pokémon GO: Die seltensten Pokémon im Spiel – So selten sind Eure Monster
Pokemon GO Selten2

Pokémon GO: Die seltensten Pokémon im Spiel – So selten sind Eure Monster

Habt Ihr schon eins dieser besonders seltenen Monster in Pokémon GO gefangen? Die Auflistung zeigt Euch, wie häufig die Pokémon zu finden sind.

Eine große Aufgabe im Augmented Reality-Spiel „Pokémon GO“ ist es, seine Sammlung mit verschiedenen Pokémon zu komplettieren. Manche Monster wie Taubsi, Hoot-Hoot oder Rattfratz kommen häufig vor und gehören zu den Pokémon die Trainer am meisten gefangen haben. Um so mehr freut man sich, wenn dann tatsächlich ein seltenes Monster wie Lapras oder Aerodactyl auftaucht und man es einfangen kann. Aber welche Monster sind besonders selten und welchen begegnet man häufiger?

Seltene Pokémon

Die folgende Liste beruht auf Entdeckungen der Trainer auf Reddit und anderen sozialen Netzwerken. Sie spiegelt wieder, dass manche Pokémon deutlich häufiger zu finden sind als andere. Hier könnt Ihr Euch einen Eindruck davon machen, welche Monster etwas besonderes sind.

Pokémon GOÜberall zu finden:

  • Gen 1 – Taubsi, Rattfratz, Zubat, Hornliu, Raupy
  • Gen 2 – Wiesor, Quiekel, Hoot-Hoot, Ledyba

Häufig zu finden:

  • Gen 1: Evoli, Blutzuk, Myrapla, Karpador, Traumato, Mauzi, Habitak, Knofensa, Paras, Krabby, Seeper
  • Gen 2: Sniebel, Hoppspross, Marill, Felino, Kramurx, Webarak, Remoraid, Natu

Ungewöhnlich:

  • Gen 1: Piepi, Nidoran, Rettan, Tragosso, Goldini, Quapsel, Muschas, Pummeluff, Magnetilo, Nebulak, Owei, Flegmon, Enton, Rossana, Sterndu, Tentacha, Ditto
  • Gen 2: Lampi, Sonnkern, Griffel, Snubbull, Dummisel, Teddiursa

Pokémon GO ValentinstagSelten:

  • Gen 1: Dratini, Onix, Magmar, Abra, Fukano, Kleinstein, Ponita, Smogon, Sandan
  • Gen 2: Yanma, Schneckmag, Mantax, Mogelbaum, Tannza, Skorgla, Pottrott, Phanpy, Panzaeron, Baldorfisch

Sehr selten:

  • Gen 1: Bisasam, Schiggy, Glumanda, Pikachu (besonders durch Party-Hut), Elektek, Machollo, Sleima, Rihorn, Voltoball, Schlurp, Tangela, Amonitas, Sichlor, Pinsir, Kabuto
  • Gen 2: Endivie, Karnimani, Feurigel, Larvitar, Hunduster, Traunfugil

Extrem selten:

  • Gen 1: Lapras, Relaxo, Porygon, Kicklee, Nockchan, Aerodactyl, Chaneira
  • Gen 2: Miltank, Togetic, Icognito, Kapoera, Voltilamm, Damhirplex, Girafarig

Exklusiv:

  • Die Baby-Pokémon Pii, Fluffeluff, Pichu, Togepi, Kussilla, Magby, Elekid und Rabauz gibt es nur aus Eiern.

Ebenfalls zu beachten:

Pokémon GO – Botogel und Farbeagle fehlen

Einige der legendären Pokémon kann man aktuell noch nicht in der Wildnis finden. Folgende Pokémon sind noch nicht im Spiel eingebaut:

pokemon-lugio-hooh

Ihr habt einige der Pokémon aus der Liste noch nie gesehen und wisst nicht, wer gemeint ist? In dieser Übersicht zeigen wir Euch alle neuen Pokémon der 2. Generation und deren Silhouetten, wenn Ihr sie in der „Wildnis“ findet.


Die Tauschfunktion in Pokémon GO wird nicht über das Internet funktionieren

QUELLE Eurogamer.net
Patrick Freese
Teemo for president!
Pokemon GO Selten2

Pokémon GO

Mobile