GameStar.de
› Black Desert und TERA bekommen ein Baby? Großes AAA-MMORPG angekündigt!
Project-Exa-Cowgirl

Black Desert und TERA bekommen ein Baby? Großes AAA-MMORPG angekündigt!

Lebt denn der alte MMORPG-Markt noch? Ja, er lebt noch! Soeben ist die Meldung reingekommen, dass Kakao Games (Black Desert) und Bluehole Studio (TERA) sich zusammensgeschlossen haben, um ein großes AAA-MMO herauszubringen.

Kakao Games und Bluehole Studio versuchen mit gebündelten Kräften ein neues, sehr ambitioniertes MMORPG mit dem Arbeitstitel “Project W” zu stemmen. Hyung-Jun Kim, ehemaliger Chief Art Director bei NCSOFT, übernimmt dabei die Leitung für das kommende MMO und wird durch viele weitere Industrieveteranen im Entwicklerteam tatkräftig untertstützt. Kakao kümmert sich derweil um das Publishing in Europa und Nord-Amerika.

Was erwartet uns mit Projekt W?tera-black-desert-mmo

Bluehole Studios, beheimatet in Nord-Amerika und Asien, ist maßgeblich für die Entwicklung zuständig. Bekannt geworden ist Bluehole vor allem durch TERA – mit einem Team, das ursprünglich an Lineage 3 arbeitete, sich aber entkoppelte, um etwas Neues auf die Beine zu stellen. Mit Erfolg. TERA gehört seit Jahren zu den weltweit größten MMOs, ist laut dem Marktforschungsunternehmen SuperData sogar erfolgreicher als EA mit Star Wars: The Old Republic. Das verdanken die Macher hauptsächlich dem Release im Westen.

Dass ein Sequel zu TERA und ein größeres MMORPG von Bluehole in Entwicklung sei, war schon länger hinlänglich bekannt. Informationen sind bisher leider rar gesät. Bisher weiß man eigentlich nur, dass es ein brandneues Kampfsystem geben wird. Kein Wunder, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Das Kampfsystem ist schließlich schon die große Stärke von TERA, wenn nicht sogar das Herztück des Spiels, das federführend für den Erfolg verantwortlich ist. Ob es in der Welt von TERA spiele, ist bis hierhin reine Spekulation. Laut der Pressemeldung folgen weitere Details in Kürze. Ein angepeiltes Release-Datum für Projekt W steht noch aus.

Wir dürfen gespannt sein, was aus der Mischung entstehen wird, mit Bluehole als Papa (Produzent) und Kakao Games als Mama (Herausgeber). Leicht optimistisch gestimmt steht jedenfalls fest, dass der Chef-Redakteur von Mein-MMO.de mit seiner These wohl daneben lag. Bless Online wird nicht das letzte große MMORPG sein.

Interessanter Lesestoff zum Thema:

Dawid Hallmann

Head of Mein MMO.