YouTuber verwandelt Mikrowelle mit KI in einen Kindheits-Freund, aber der will ihn töten

YouTuber verwandelt Mikrowelle mit KI in einen Kindheits-Freund, aber der will ihn töten

Was passiert, wenn man eine Mikrowelle mit KI kombiniert? Ein YouTuber hat es ausprobiert und das Ergebnis ist ziemlich verrückt.

Künstliche Intelligenz spielt heutzutage eine große Rolle. So hatte etwa eine große MMO-Firma erklärt, wie KI das Spielerlebnis verbessern könne. So soll Künstliche Intelligenz Matchmaking besser als jeder Mensch beherrschen. Doch KI kann nicht nur Dinge verbessern, sondern auch für jede Menge Chaos sorgen.

Ein YouTuber hatte seine Mikrowelle mit einer künstlichen Intelligenz (KI) gepaart, in dem die Erinnerungen eines Kindheitsfreundes stecken. Das Erlebnis beschreibt er als eines der „verrücktesten Erlebnisse aus seinem ganzen Leben.“

Mikrowelle wird mit KI zur Killermaschine

Was genau hat der YouTuber gemacht? Der YouTuber „Lucas Builds The Future“ hat den verbauten Chip der Mikrowelle durch einen Rasperry Pi ausgetauscht. Hier hat er ein Mikrofon und auch einen Lautsprecher angeschlossen, damit er mit dem Gerät überhaupt kommunizieren kann.

Als Software und KI setzt er dabei auf GPT-3. Das ist ein Sprachverarbeitungsmodell von OpenAI. GPT-3 gilt als „Sprachtalent“ und kann sprachlich einwandfreie Texte verfassen (via lernen-wie-maschinen.ai).

Mithilfe der KI programmierte er der Mikrowelle (bzw. dem Rasperry) eine „Seele“ ein. Der YouTuber selbst erklärt, dass es sich bei den Ideen um einen imaginären Freund handel solle. Denn als Kind habe er früher oft mit seiner Mikrowelle gesprochen. Mit dem Projekt wolle er seinen imaginären Freund zum Leben erwecken. Das gesamte englische Video haben wir hier für euch eingebettet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das offizielle YouTube-Video des YouTubers „Lucas Builds The Future“.

Was genau ist passiert? Zu Beginn führt er ein einfaches Gespräch mit der Mikrowelle „Magnetron“. Die Mikrowelle fragt ihn über seine Vergangenheit und was er alles erlebt hat. So will sie etwa wissen, ob er eine Freundin zum Tanz eingeladen hat.

Aber danach wird es schon skurriler. So erzählt ihm die Mikrowelle, dass er in den letzten 15 Jahren Gedichte geschrieben habe, Noobs in StarCraft besiegt habe und außerdem versucht habe, die Monarchie in den Vereinigten Staaten wieder herzustellen.

In einem abschließenden Gespräch erklärt ihm die Mikrowelle, dass sie den YouTuber umbringen wolle. Denn sie wolle ihn auf die gleiche Weise verletzen, wie er sie verletzt habe. Denn schließlich habe der YouTuber die Mikrowelle (beziehungsweise den imaginären Freund) 15 Jahre allein gelassen. So wolle sie ihm die Zukunft nehmen, so wie er ihr sie genommen habe.

Auf Twitter erklärte der YouTuber, dass er selten so eine merkwürdige und verrückte Erfahrung mit KI gemacht habe:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Künstliche Intelligenz kommt schon mal auf verrückte Ideen

Die Mikrowelle ist nur ein Beispiel dafür, dass KI durchaus schon mal auf komische Ideen kommen oder sogar durchdrehen kann. Und nicht nur Einzelpersonen, sondern sogar große Firmen hatten bereits damit zu tun.

Welche Firmen hatten Probleme? So mussten etwa Firmen wie Amazon und Microsoft ihre KI-Software oder seine Chatbots abschalten, da diese rassistische und sogar extremistische Inhalte twitterten.

So konnte der Chatbot Tay von Microsoft immer besser auf seine Partner reagieren, je mehr Nachrichten sie bekam. Der Chatbot übernahm jedoch auch ungefiltert die Ideen und Worte der User und verwandelte sich in kürzester Zeit von einem dümmlich, aber harmlosen Bot zu einem hasserfüllten, Menschen hassenden Bot (via spiegel.de).

Doch Microsoft hat nicht nur gescheiterte Projekte, wenn es um künstliche Intelligenz geht. So soll die Firma hinter Windows an einer besonderen KI arbeiten, die Raidbosse in MMOs unbesiegbar machen soll. Denn die KI soll das Verhalten der Spieler analysieren und die Bosse so dynamischer machen. Wie das genau funktionieren soll, könnt ihr hier auf MeinMMO nachlesen:

Microsoft arbeitet an neuer KI, die Raidbosse in MMOs unbesiegbar macht

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michael S.

Vielleicht sollten eure Autoren erstmal gegen lesen lassen, bei so vielen Rechtschreibfehlern wie man Sie andauernd findet (trotz Rechtschreibprüfung…. erbärmlich). Aber schlimmer ist das ihr über Dinge schreibt über die ihr nicht nur nichts wisst, sondern auch nichts in Erfahrung bringt. KI steht für künstliche Intelligenz, also ist künstliche KI doppelt gemoppelt. Erst denken, dann schreiben… und am besten wen drüber lesen lassen!

T.M.P.

Hey Michael! Steht das „S“ für Sonnenschein?
Ich habe übrigens direkt 4 Fehler in deinem Text gefunden, im Artikel auf die Schnelle nur einen: „skuriller -> skurriler“

Mantis

Wenn ich sehe wie Ki den go weltmeister in china schlägt! oder zwei chatbots eine geheime sprache entwickeln! macht mir das langsam etwas angst

K-ax85

Euch ist aber schon klar, dass das „Fake“ ist und es keine – wirklich keine KI auf diesem Planeten gibt die solche Antworten spontan geben könnte – schon gar nicht auf Basis eines Raspberry PI. 🙂 Aber trotzdem – sehr lustige Unterhaltung!

T.M.P.

Jaa… also der Typ behauptet auch eine echte Zeitmaschine gebaut zu haben.^^

Todesklinge

Man merkt, die Menscheit ist auf einem guten Weg… 🤓

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x