WoW: Nach nur einer Woche ändern die Entwickler 7 von 8 Dungeons

WoW: Nach nur einer Woche ändern die Entwickler 7 von 8 Dungeons

In World of Warcraft hagelt es Buffs und Nerfs für fast alle aktuellen Dungeons. Wir verraten, was sich schon bald ändern wird.

Die dritte Saison von World of Warcraft Dragonflight ist gestartet und damit tummeln sich alle Endgame-Fans auch wieder in den „Mythisch+“-Dungeons. Doch dort ist die Balance ein wenig „kompliziert“, um es mal vorsichtig zu sagen.

Während einige Dungeons sich als besonders leicht herausstellen, sind andere schon auf niedrigen Schlüsselstein-Stufen eine ziemlich dicke Herausforderung. Gerade der berüchtigte „Fledermaus-Gang“ in der Rabenwehr kostet viele Tode, die sich zum Teil gar nicht verhindern lassen.

Alle Dungeon-Änderungen in WoW für den 22.11.2023

Blizzard bessert nun nach und schaut sich die einzelnen Dungeons noch einmal genauer an. Insgesamt 7 der 8 aktuellen Dungeons werden einigen Überarbeitungen unterzogen.

Atal’Dazar

  • Die Anzahl der notwendigen Gegner für den Abschluss des Dungeons wird erhöht.
  • Yazma
    • Zermürbender Schmerz kann nicht mehr unterbrochen werden und zählt nicht mehr als Fluch-Effekt während der Schwierigkeit „mythischer Schlüsselstein“.
  • Priesterin Alun’za
    • Verderbtes Blut verursacht nun alle 2,5 Sekunden Schaden (vorher alle 3 Sekunden).
    • Geist des Goldes hat nun 33 % mehr Lebensenergie.
  • Das Anspringen des Toxischen Saurid löst nicht mehr den Gift-Effekt aus.
  • Gnadenloser Ansturm von Moloch der Dazar’ai verursacht 25 % weniger Schaden.
  • Lauffeuer von Augur der Dazar’al tickt jetzt jede Sekunde (vorher alle 2 Sekunden).
  • Blattschuss von Dinomantin Kish’o verursacht nun 25 % weniger Schaden.
  • Wütender Ansturm von T’lonja ist nun vermeidbar, verursacht aber mehr Schaden.
  • Wildes Hauen von Monzumi hat nun 100 Meter Reichweite.

Murozonds Erhebung

  • Tyr, der ewige Hüter
    • Strahlende Barriere absorbiert nun 15 % weniger Schaden.
    • Der Erneuerungsschaden der Strahlenden Barriere ist um 25 % reduziert.
  • Chronolord Deios
    • Die Lebenspunkte wurden um 10 % reduziert.
    • Ewige Verderbnis verursacht 20 % weniger Schaden.
  • Bereinigen der Zeitstrom-Anomalie verursacht nun 20 % weniger Schaden.
  • Zeitversetzung reduziert die Lebenspunkte des betroffenen Ziels um zusätzliche 10 %.
  • Der Schaden, den Zeitversetzung beim Tod verursacht, wurde um 50 % reduziert.
  • Die Abklingzeit von Doppelschlag und Dreifachschlag wurde erhöht.

Thron der Gezeiten

  • Die Zahl der erscheinenden Instabilen Verderbnis wurde reduziert und Instabile Verderbnis spawnt nun zuverlässiger in den abyssischen Hallen.
  • Klingenkiefer von Boshaftes Löwenmäulchen verursacht nun alle 1,5 Sekunden Schaden (zuvor jede Sekunde).
  • Die Lebenspunkte von Boshaftes Löwenmäulchen wurden um 20 % reduziert.
  • Wassermagier der Gilgoblins hat nun 20 % weniger Lebenspunkte.
  • Die Zauberzeit von Aquageschoss des Wassermagier der Gilgoblins wurde auf 4 Sekunden erhöht (zuvor 3,75 Sekunden).
  • Seegang des Besudelter Wachposten verursacht nun 15 % weniger Schaden.
  • Erdrückende Tiefen der Schildwache der Naz’jar absorbiert nun 15 % weniger Heilung.
  • Ozumat
    • Tintensalve verursacht nun 15 % weniger Schaden.
    • Dunkeltinte verursacht nun 25 % weniger Schaden.
    • Läuternder Flux von Neptulon hat nun eine Dauer von 12 Sekunden (vorher 10 Sekunden).
    • Fauliger Blitz hat nun zu Beginn eine Einsatzsperre von 8 Sekunden.
    • Klecks erscheint nun näher an der Tinte von Ozumat.

Galakronds Sturz

  • Nekrotischer Ausstoß von Erweckter Drache verursacht nun alle 3 Sekunden Schaden (vorher alle 2 Sekunden).
  • Besudelte Sande von Geballter Moment fügt nicht mehr sofort Schaden zu und die Dauer wurde auf 7 Sekunden reduziert (vorher 9 Sekunden).

Finsterherzdickicht

  • Der Wurfschaden des Zerquetschender Griff von Eichenherz wurde um 15 % reduziert.
  • Unerträgliches Brüllen erhöht den verursachten Schaden um 20 % pro Stapel (vorher 25 %).

Rabenwehr

  • Fasst, Fledermäuse! von Teufelsgrollunterwerfer befehligt nun nur 4 Fledermäuse (zuvor unendlich viele).

Kronsteiganwesen

  • Schwelender Schrecken von Matrone Alma versucht nun Nicht-Tanks als Ziel zu nehmen.

Wann gehen die Änderungen live? Die Buffs und Nerfs werden Mittwoch nach den Wartungsarbeiten live sein, also passend zum Start der 2. Woche der Saison. Dann beginnt damit die erste „Tyrannisch“-Woche der Saison und ihr könnt von den Nerfs profitieren oder schauen, wie drastisch die Buffs sich bei den Bossen auswirken.

Was haltet ihr von diesen Buffs und Nerfs? Notwendig und wichtig? Oder viel zu früh und zu gravierend?

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx