WoW: Hotfix! Blizzard behebt die ersten dicken Schnitzer aus Patch 8.0

Der erste Fix für Patch 8.0 von World of Warcraft ist da. Auf dem Programm stehen Änderungen an den Klassen und viele, viele Fehlerbehebungen.

Patch 8.0 von World of Warcraft ist seit gestern (18.07.2018) in WoW aktiv und sollte die Spieler auf die Erweiterung Battle for Azeroth vorbereiten. So richtig rund lief das Update allerdings nicht, denn zahlreiche Fehler haben sich eingeschlichen. Jetzt hat Blizzard zumindest den ersten Hotfix nachgeschoben, um die größten Probleme zu beheben. Wir verraten Euch, was die Entwickler alles behoben haben.

Alles, was ihr zum großen WoW-Patch 8.0 wissen müsst

Patchnotes für den WoW-Hotfix von Patch 8.0 am 19.07.2018

Klassen

WoW Demon Hunter so cool

Dämonenjäger

  • Chaosbrandmal hat außerhalb vom PvP nun unendliche Dauer.

Druide

Wiederherstellung

  • Gelassenheit kann nun korrekterweise kritisch heilen.

Jäger

Treffsicherheit

  • Explosivschuss verschwindet nun, wenn er mit einem Objekt kollidiert oder die maximale Reichweite erreicht und erstattet dann einen Teil der Fokuskosten und der Abklingzeit.

Mönch

  • Mystische Berührung hat außerhalb vom PvP nun unendliche Dauer.

WoW Frost Mage Night elf

Magier

Arkan

  • Seele des Erzmagiers gewährt nun das Talent Amplifikation.
  • Wenn Arkane Geschosse Freizaubern aktivieren, dann werden die darauffolgenden Arkanen Geschosse korrekterweise eine reduzierte Wirkzeit haben und von Fließende Energie profitieren.

Priester

Schatten

  • Psychisches Entsetzten ist nun korrekt ab Stufe 74 nutzbar.

Schamane

Wiederherstellung

  • Seele des Scharfsehers gewährt nun das Talent Echo der Elemente.

Dungeons und Raids

Die Maiden of Vigilance im Tomb of Sargeras

Das Grabmal des Sargeras

Die Wachsame Maid

  • Zorn der Schöpfer verursacht nicht länger übermäßigen Schaden.

Die Eiskronenzitadelle

  • Lady Todeswisper hat wieder die korrekte Menge an Mana.

Düsterbruch

  • Alzzin der Wildformer heilt sich wieder um eine korrekte Menge.

Die Arkatraz

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Todesbringer der Eredar viel zu viel Schaden verursachten.

NPCs

  • Zentauren in Desolace fügen nicht mehr so viel Schaden zu.
  • Druiden können wieder mit Himmelsrufer Faeb interagieren.

WoW Nightborne PvP title

Spieler gegen Spieler

  • Belohnungen in Form von Ehre und Eroberung in epischen Schlachtfeldern wurden erhöht.
  • Die Menge des Schadens, den Spieler im Alteractal und der Insel der Eroberung an NPCs verursachen, wurde korrigiert.

Berufe

  • Die Anzeige für Ränge einzelner Rezepte wurde korrigiert.

Quests

  • Zahlreiche Quests sind wieder korrekt abschließbar, darunter: Ein dringendes Anliegen, Missglückt, Ein Quäntchen Trost, Im Auge behalten und Ein Heilmittel gegen den Tod.

WoW Legion warlock demonology

Welt

  • „Angriff der Legion“-Events skalieren nun wieder korrekt mit Spielern der Stufe 98.

Auf welche Fehler seid Ihr noch in Patch 8.0 gestoßen? Oder läuft das Update bei Euch fehlerfrei und rund?

WoW: Eines der seltensten Schwerter aller Zeiten ist wieder erhältlich!
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andreas Nai

Ist es auch ein Bug des neuen Patches, dass die Gegegnstandsstufe aktuell runtergegangen ist? ICh bin gerade LvL 86 und das bremst mich grad weiter zu lvln

Andreas Nai

Ah hab gerade gespielt und gemerkt, dass sie damit die Monster und das Lvln schwieriger gestaltet haben. Voll cool 🙂 Macht etwas mehr Spaß als vorher 🙂

Scaver

Naja, als “dicke” Schnitzer würde ich keines der genannten Probleme beschreiben! Die sind doch alle eher harmlos und keine Game Breaker.
Da haben wir mit anderen PrePatches doch schon ganz andere Sachen erlebt.
Im Großen und Ganzen ist das Spiel gut spielbar, sofern man nicht von veralteten AddOns abhängig ist, bzw. sich abhängig macht.

Sascha Brown

Morgens halb 10 bei Blizzard: Hey, tausende unserer Abonnenten können nicht mehr richtig Raiden gehen weil wir es mal wieder voll vermurxt haben! aber kommt schon! wir fixen zuerst Düsterbruch!

leonb

Was die einfügen sollten ist wieder ein FULLSCREEN

Viturin

Borderless Window, BAM, sieht aus wie Fullscreen, nur weniger nervig wenn man mal auf n anderen Monitor switchen möchte.

Sascha Brown

Wofür? ist 1:1 das selbe

Scaver

Ist halt dank DX12 nicht möglich. DX12 unterstützt keine exklusiven Vollbild mehr!
Und wenn man ein aktuelles System hat, dann hat man auch keine Nachteile daraus!

leonb

Mit DirectX 12 gibt es sehr wohl noch die Möglichkeit, einen Vollbildmodus umzusetzen, wie unter anderem Rise of the Tomb Raider zeigt. Lediglich die Implementierung als Universal-Windows-Platform-App (UWP) sieht das nicht vor – eine solche wird WoW jedoch nicht.

Mykanar

Also wenn man mal Prepatch Legion mit BFA vergleicht, werde ich den Eindruck nicht los das der aktuelle sehr überhastet daherkommt. So viel was hier gerade nicht so läuft wie es soll, ist schon echt übel.

Spoggl

der statsquish macht momentan die meisten Probleme, und diesen gibts halt alle 4 Jahre wies scheint

Scaver

Zu Legion lief auch nicht alles rund… wohlgemerkt zum PrePatch!

Und genau dafür ist diese Woche ja auch da. Um Fehler zu finden, diese zu beheben, damit AddOn Autoren ihre AddOns aktualisieren können und damit die Spieler sich an die Änderungen gewöhnen können.

Das ist der Grund, wieso es überhaupt einen PrePatch gibt und dieser nicht zeitgleich mit dem Release kommt. Und auch aus dem selben Grund geht das PreEvent erst nächste Woche los!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x