WoW Classic streicht umstrittenen Dungeon-Finder – Doch das Ersatz-System ist so umständlich, dass der Chat leidet

WoW Classic streicht umstrittenen Dungeon-Finder – Doch das Ersatz-System ist so umständlich, dass der Chat leidet

Der große Pre-Patch 3.0 für World of Warcraft: Classic ist online und beendete erneut die Ära von Burning Crusade. Mit Wrath of the Lich King startet die nächste Erweiterung, aber ohne den Dungeon-Finder. Das System, mit dem die Gruppensuche ersetzt wurde, führt allerdings kurz nach dem Start zu Frust und jede Menge Spam.

Der Release der „neuen“ Erweiterung Wrath of the Lich King (WotLK) für WoW: Classic ist noch eine Weile hin – am 27. September ist es so weit. Doch schon jetzt werden die Weichen im Spiel gestellt und mit dem Pre-Patch 3.0 kamen erste Änderungen ins Spiel sowie das Ende von Burning Crusade.

Für viele Leser auf MeinMMO gilt Wrath of the Lich King als die beste WoW-Erweiterung überhaupt. Obwohl sie ganz zum Schluss ein umstrittenes Feature ins MMORPG brachte: den Dungeon-Finder.

Mit der Neuauflage in WoW: Classic kommt der Dungeon-Finder nicht zurück ins Spiel. Doch schon wenige Stunden nach dem Start des Pre-Patches scheint klar: Das Ersatz-System bringt es auch nicht so wirklich. Das „Looking for Group“-Tool scheint unnötig kompliziert und sorgt für vollgespamte Chats.

Wollt ihr euch in Stimmung bringen für die neue Classic-Erweiterung, binden wir euch hier das legendäre Cinematic „Die Pforte des Zorns“ ein:

Neues Tool ist zu kompliziert – Spieler spammen lieber

Was ist das Problem? Auf Reddit hat sich schnell ein Thread zum Thema gebildet, der innerhalb von 4 Stunden bereits über 350 Kommentare gesammelt hat. Titel: „Das neue LFG-Tool ist totaler Müll“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Der Thread-Ersteller „dbcanuck“ ist spürbar gefrustet von dem neuen Tool, das eigentlich dabei helfen soll, Gruppen-Mitglieder schneller zu finden. Das Problem sei jedoch, dass es viel umständlicher ist, das Tool korrekt einzustellen, als schnell eine Anfrage im Chat zu posten.

Dazu kommt, dass die neue Gruppensuche-Mechanik den Zugriff auf den Chat für die Gruppensuche beschränkt. Das führt nun dazu, dass die anderen Chat-Channels voll sind mit Gruppensuche-Anfragen, wie etwa der Handels-Chat.

Sucht ihr alle Infos zu WoW: Classic WotLK, findet ihr sie in unserem großen Special zur Erweiterung:

WoW WotLK Classic: Release, Pre-Patch, Beta – Alle Infos zur neuen Erweiterung

Was stimmt nicht mit dem Tool? Laut dbcanuck geht das schon bei der Bedienung los. Man müsse 3, 4 Menü-Klicks ausführen, um sich selbst listen zu können. Eine Nachricht im Chat, selbst ein Re-Post dieser Nachricht, ginge schneller. Der User nennt das „sehr mühsam“.

Zudem gibt es echten Rollen-Zwang: Spieler können sich als Tanks eintragen und müssen diese Rolle dann nicht unbedingt spielen. Das lädt dazu ein, sich als gefragter Tank zu tarnen und dann mit der Gruppe zu verhandeln.

In dem Zusammenhang berichten viele Kommentatoren, dass die ausgewählte Rolle immer wieder zurückgesetzt wird und man sie bei jedem Such-Vorgang neu einstellen muss. Das wirkt jedoch aktuell eher wie ein Fehler.

Zudem müsse das Tool manuell upgedatet werden, um die neusten Gruppensuchen angezeigt zu bekommen.

Viele Spieler im Reddit-Thread sind gefrustet, weil es bereits eine lange Beta-Phase gab, um solche Probleme zu erkennen. Zudem ist das Tool nicht wirklich neu, sondern eher eine Überarbeitung.

User „Isair81“ schreibt dazu einen sehr passenden Kommentar: „Die Neuerfindung des Rades… aber das Rad ist jetzt nicht mehr rund, es ist oval“.

Lasst uns ebenfalls einen Kommentar mit eurer Meinung zum Thema da. Wenn ihr jetzt lieber wissen wollt, wieso der Dungeon-Finder mit WotLK nicht mehr im Spiel ist, schaut hier vorbei: WoW WotLK Classic verzichtet auf den Dungeon-Finder: „Passt einfach nicht zur Community“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Saraphinias

Ich wusste das dass ganze nach hinten losgeht unter unzählige Youtube Videos schrieb ich als es bekannt gemacht wurde das es nur zu frust führen wird. Das die dungeon finder gegner eine minderheit is die nur am lautesten schreit. Das eben nicht wie von blizz behauptet der großteil wünsche sich das tool weg. Komisch das sich jetz irgendwie die mehrheit der spieler über eben dieses thema aufregt ich sage es nochmal macht gefälligst ingame umfragen. Da ploppt ein fenster ingame auf wo das thema angekündigt wird ein paar fragen fertig. Der großteil der spieler wird darauf eingehen und dann sieht man die tatsächliche meinung. Fertig is die sache. Es wurde mal wieder auf den falschen teil der com gehört, es wurde mal wieder eine schlechte änderung vorgenommen, es funktioniert mal wieder nicht so wie angepriesen und es gibt mal wieder ne menge unmut und beschwerden. Ignoriert endlich diese rosa rote brille früher war alles besser romantiker und hört auf es denen recht machen zu wollen die sind eh nie zufrieden die wollen nur meckern damit ihre früher zu vanilla alpha zeiten war alles besser meinung durch zu boxen. Danke für ihre aufmerksamkeit

Huehuehue

Bist du Entwickler, weil du weißt, dass das so einfach geht, Ingame eine Umfrage einzubauen?

Ignoriert endlich diese rosa rote brille früher war alles besser romantiker und hört auf es denen recht machen zu wollen

Meine Rede, das ganze „Classic“-Gedöns war und ist doch Humbug…hört auf, auf diese Romantiker zu hören, es gibt nur ein WoW, Retail…
🤔

Zuletzt bearbeitet vor 27 Tagen von Huehuehue
Saraphinias

Es gibt auf den testservern eine bugreport funktion mit eben genau so einem fenster man könnte dieses als einfach als umfrage umbauen daher ja es ist so einfach möglich

TheVictrix

Blizz intern: Wir nehmen den Dungeonfinder raus, dass die Leute genervt sind vom Suchen im neuen verbuggten Tool oder der Suche im Chat und gleichzeitig bieten wir einen Boost für 50€ an.

Danke Blizzard, ich liste mich weiterhin als Heal mit meinem Mage.

Huehuehue

Großes Kino, geht der Boost doch nur bis Level 70, WotLk bis Level 80…
Außerdem.. Spieler HASSEN doch den DF, der gat doch „das Spiel ruiniert“?

Michael

Was hast du erwartet ? Expansion kommt raus und bist direkt 80? Wie kommt man denn auf so eine Idee 🤣🤣🤣.

Don77

Find das Tool gut gemacht, natürlich wäre Automatisch wie auf Retail viel besser

justus

Einfach das Tool komplett entfernen, damit die Classic Boys happy sind und ewig lange im Chat nach Gruppen suchen müssen, um am Ende ohne dungeon run offline zu gehen. Hauptsache soziale Interaktion gehabt.

Andy

Diese Argument mit der angeblichen sozialen Interaktion ist wohl das einzige welches diese Leute haben,die voll drauf abfahren dass es keinen Dungeon finder gibt und einsehen dass es nicht mehr bringt ausser ewigem Zeitverlust wollen die schon gar nicht einsehen.

Michael

Ich habe keine Probleme mit dem Tool. Funktioniert so wie es soll. Rolle wählen, dungeon wählen und zack hat man ne grp. Schon 4 mal super geklappt.

TheVictrix

Es funktioniert eben nicht. Ich konnte mich gestern mit meinem Mage als Heal listen. 😂

Nudelz

Haben ich schon zu oft schreiben müssen, Blizzard scheint sich vor der einfachsten Methode zu sträuben.

Die neue Struktur basiert auf dem Retail Tool.

Es gibt den Dungenfinder (automatische Suche mit Teleport) und Organisierte Gruppen (manuelle Suche und Bestätigung mit guter Übersicht.

Man hätte einfach den organisierte Gruppen Teil nehmen können und fertig.

Es gäbe alle Features, die es jetzt gibt, nur übersichtlicher und leichter zu bedienen. Außerdem kann man gut Addons in das Organisierte Gruppen Interface „einbinden“.

FlyingAngel

Was passiert eigentlich wenn WoW Classic das „normale“ WoW eingeholt hat, kommt es dann zu einem Raum Zeit Kontinuum?

Drunken-Style

Wird abgeschaltet und fängt von vorne an

N0ma

eher ein Großvater Paradox 😉

Florian

Einfach nur Kernverbuggt das Tool. Man kann sich zwar selbst Listen um gefunden zu werden, aber selbst eine Gruppe erstellen und andere Mitglieder anwerben ist nicht.

Fiz

Der normale Dungeon-Finder wie er damals eingeführt wurde. So hat man damals WotLK gespielt. Und mir hat das sehr viel Spaß gemacht. Habe in keiner Erweiterung so viele Dungeons gespielt. Daher finde ich die Änderung nicht gut. Ich möchte das so Spielen wie es damals war.

Crifty

Selbst wenn man den klassischen Dungeon Finder einführt „weil man es damals so gespielt hat“, wäre das Stand WOTLK Pre-Patch total egal weil der Dungeon-Finder erst mit dem Patch zu ICC und den drei passenden Dungeons dazu eingeführt worden ist. Alles was jetzt die Gruppensuche erleichtert, ist schon Komfort für die Spieler. Blizzard kann immer noch, falls wirklich die Spieler sauer werden, wie damals das Tool nachpatchen.

Soviel dazu das man es unbedingt wie „damals“ spielen wollen würde.

chehaven

Ich denke, Fiz meint das Dungeon Tool, dass es damals auch zu Beginn von WotLK schon gab und das einfach aus BC übernommen wurde. Dieses einfache Tool, wo man sich listen und seine Wünsche und Präferenzen eintragen konnte. Simpel und effektiv und es entlastete den Chat.

Das aktuelle Tool ist jedenfalls verbuggt und von der logischen Struktur (falls man das überhaupt so nennen will) eine Katastrophe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx