WoW Classic: Der RP-Realm hat zu wenig Spieler, nun macht sich Frust breit

Der RP-Server in WoW Classic sorgte in den ersten Wochen für Freude. Doch inzwischen ähnelt er für viele „normale“ Spieler einem toten Realm.

Es ist nun schon einige Wochen her, dass den deutschsprachigen Spielern von World of Warcraft Classic ein kleiner Herzenswunsch erfüllt wurde. Sie hatten mit dem Realm Celebras einen eigenen RP-Server bekommen, nachdem sie viele Wochen darum gebettelt hatten. Die Freude darüber war groß und Rollenspieler hatten endlich eine Heimat gefunden, in der sie ihren favorisierten Spielstil ausleben konnten.

Doch jetzt, einige Wochen später, muss man sagen: Vielleicht war das doch nicht die beste Lösung.

Was ist Celebras? Als WoW Classic ohne eigenen RP-Realm für die deutschsprachige Community an den Start ging, war der Aufschrei in den Foren los. Zahlreiche Spieler beschwerten sich und forderten einen Realm, um ihrem liebsten Hobby nachgehen zu können – immerhin hatten andere Sprachen das auch bekommen.

Erst Wochen nach dem Launch sagte Blizzard dann zu und schenkte den Spielern Celebras, ein Realm mit dem „RP“-Zusatz. Hier spielen die Spieler nicht einfach World of Warcraft, sondern sie leben die Rolle ihres Charakters in der Welt aus.

Wie ist das RP auf Celebras? Zumindest hier muss man sagen, dass Celebras überzeugt. In den meisten Städten findet man Rollenspieler, mal mehr und mal weniger. Egal ob in Ironforge, Stormwind, Menethil oder Darnassus, überall lassen sich Rollenspieler antreffen und der Einstieg gelingt leicht, Neulinge scheinen recht willkommen zu sein. Auch ist die Quote an Rollenspielern recht hoch, zumindest auf den ersten Blick. Geschätzt würde ich sagen, dass sicher die Hälfte aller Spieler, die mir begegnen, ein „Rollenspiel-Flag“, also eine Charakterbeschreibung besitzen.

WoW Classic Quiz title 1140x445

Zu wenig Spieler für andere Inhalte? Doch so schön dieses kleine RP-Paradies für „reine“ Rollenspieler ist, umso schlimmer ist es für Spieler, die auch noch andere Inhalte, wie Dungeons oder Raids besuchen wollen.

Wenn man an einem Sonntagabend zur besten Zeit über eine Stunde lang nach drei DDs für einen Dungeon suchen muss, dann läuft etwas schief. Auf Everlook hätten wir die Gruppe vermutlich schon in wenigen Sekunden aufgefüllt.

Klar hat das auch ein paar Vorteile, wenn man an Ziele denkt, die man selbst erreichen möchte und bei denen man auf keine Hilfe angewiesen ist. Die meisten Farmgebiete sind schlicht leer. Mehr als einen oder zwei Spieler trifft man kaum, sodass kaum jemand einem die Mobs streitig macht. Das sorgt für entspannte Farm-Abende. Doch ohne Käufer im Auktionshaus kann man die ganze Beute dann auch nur schlecht loswerden.

Wo andere Realms regelmäßig auf eine “hohe” oder gar “volle” Auslastung kommen, bleibt Celebras die meiste Zeit nur auf “niedrig”.

Egal wie man es dreht und wendet, die Anzahl der Spieler auf Celebras scheint für langfristigen Spaß ungesund zu sein, eindeutig zu niedrig. Und dabei rede ich hier nur von der Allianz, auf Hordenseite soll das Ganze noch extremer sein.

WoW Classic realm wechseln charaktertransfer titel
Der Chartransfer wird erwartet – dieses Mal, um vor der Leere zu fliehen.

Freunde warten auf Charaktertransfer: Die Unzufriedenheit über den Mangel an Mitspielern geht inzwischen so weit, dass viele Freunde und Bekannte schon darauf warten, dass Blizzard den bezahlten Charaktertransfer eröffnet, damit man wieder von Celebras wegtransferieren kann. Sie sind der Ansicht, dass Celebras sich zwar lohnt, um einen reinen „RP-Twink“ dort zu haben, doch wenn man zusätzlich noch PvE erleben will und keine feste Stammgruppe hat, dann ist der Server zu leer.

Das ist eine traurige Entwicklung, wenn ich daran zurückdenke, dass Celebras mein kleines Schlaraffenland war.

Seid ihr auch auf Celebras unterwegs? Wie seht ihr das dort?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
UnicornsHero

Bin als RPler wie viele andere auch nun auf einem PVE Server. Bei Classic standen zu Release einfach alle Spieler in den Startlöchern. Nachzügler wird es jetzt nur noch sehr wenige geben, anders als in den 2000ern. Wirklich schade drum

Desten96

Ich verstehe nicht warum man in Classic RP machen muss. Retail ist abgesehen von der Elfen Seuche doch prima. Leider zu wenig auf der Horde los was Orcs angeht aber macht dennoch Spaß. 🙂

Desten96

Gut daran hab ich nicht gedacht aber….wäre dumm anzufangen da ich im retail rp genug zu tun habe.

Evels

Ich finde dieser Fall ist wieder das beste Beispiel,warum Entwickler eben NICHT wegen jeden Aufschrei auf die Fans hören ,sondern sich auf wichtigere Inhalte konzentrieren sollten.

Erst nach einen RP Server schreien und dann bleibt er am Ende doch “leer”.

Man könnte meinen wie so oft,war wieder eine kleine Minderheit in den Foren usw unterwegs und hat so viel rumgejammert,dass es den Anschein erweckt hat,es handelt sich dabei um Millionen Spieler.

Nirraven

War leider zu erwarten, mir war das zu riskant und bin hab gleich am englischen Server gestartet.

butalive

Ich habe viel Spaß und mit etwas Geduld und richtiger Suche (Rolle, Klasse, Stufe, für welchen Teil welcher Ini) hat man auch Erfolg mit der Suche nach einer Gruppe – oder noch besser, selbst eine Gruppe aufstellen.

Viele Instanzen werden allerdings gildenintern erledigt, daher ist es ratsam, sich einiger aktiven Gemeinschaft anzuschließen.

Die ersten Raidgruppen existieren auch, viele Spieler befinden sich noch im Levelprozess, da sie neu angefangen sind.

Für Solospieler ist der Realm besonders geeignet, weil man in Ruhe leveln kann und Quests erledigen kann. Auf den vollen Servern kloppt man sich um jedes Mob.

Auch das ständige SNG Gespamme kennt man auf Celebras nicht. Dafür gibt es einen SucheNachGruppe-Chat, der weltübergreifend ist. Das Miteinander ist sehr viel besser als auf den anderen Realms.

Der kostenpflichtige Realmtransfer bietet außerdem die Chance, von anderen Realms als den 3 angebotenen PvE-Realms, die kostenfreie Transfere für eine kurze Zeit anboten, zu transferieren.

Auch als nicht RPler kann man bei uns glücklich werden, in dem man sich wie ein ordentlicher Mensch und nicht wie das letze Arschloch benimmt, was ja eigentlich Gang und Gäbe sein sollte.

Soothsayer

In dem Artikel fehlen viele Informationen. Bedingt dadurch, dass der Transfer auf Celebras nur von PvE-Servern möglich war, haben viele Spieler neu angefangen und sind noch am Leveln. Auf Allianzseite sind jeden Abend hunderte von Charaktere im mittleren Level-Bereich online, von denen viele in den nächsten 1-2 Monaten auch 60 sein werden. Wenn es dann noch so schlimm ist, kann man vielleicht mal mit jammern anfangen. Davon abgesehen gibt es auch auf anderen Servern Probleme mit der Gruppenkomposition. Auf Everlook fehlen beispielsweise ständig Tanks. Da habe ich Gruppen schon über eine Stunde vergeblich suchen sehen.

Koronus

Das bedeutet wohl, dass es keinen DACHL RP-PvP oder einen französischen RP-PvE Realm geben wird.

IchhassePvP

Blizzard wollte völlig ohne RP-Server auskommen, dann gab es nur einen englischen EU-RP Server, schlussendlich gab Blizzard nach und lieferte doch einen deutschsprachigen RP-Realm.

Und jetzt wird gejammert dass es dort zu wenige Spieler gibt?

Hätte man dann nicht einfach auf einem der PvE bzw. PvP Server spielen können?

Nein, es musste ja fleißig geheult werden.

Selber schuld sage ich dazu!

Die Einschätzung von Blizzard war wohl vollkommen richtig, dass das Interesse an einem deutschsprachigen RP-Server zu gering ausfällt. Dabei hätte man es wohl besser belassen sollen, aber die ja so riesige RP-Gemeinde war ja der Meinung sogar mehr als 1 Server füllen zu können.

Soviel zum Realismus dieser Spielergruppe.

IchhassePvP

Das war als angekündigt wurde dass er vorerst keine RP Server geben wird, bei der Bekanntgabe der Server-Typen, also noch vor Release.

Ectheltawar

Du verwechselst da etwas, die Gruppe die sich sicherlich lautstark für einen solchen RP-Server eingesetzt hat, wird hier weder erwähnt, noch glaube ich das diese sich wirklich über den angesprochenen Zustand beschwert. Das Gejammer kommt mal wieder eher aus der Richtung jener Spieler, welche ohnehin falsch auf einem RP-Server sind. Eben jene Gruppe, die mit RP eigentlich gar nichts zu tun haben will und einen solchen Server gewählt hat, weil man der Meinung ist, diese hätten eine angenehmere Community oder man hat es dort leichter der Beste im PvE oder PvP zu sein.

Ich kann mich nicht daran erinnern, das die Rollenspieler behauptet hätten einen einzelnen Server alleine zu füllen. Es war immer nur die Forderung nach einem solchen, um sich eben gemeinsam auf einem dafür markierten Server zu treffen. Du greifst hier wirklich die falschen Spieler an.

Die Sache würde auch vollkommen anders aussehen, wenn es den RP-Server direkt zum Start gegeben hätte.

IchhassePvP

Im Artikel steht doch eindeutig: “der Server ist gut für einen RP-Twink, für PvE-Aktivitäten hingegen ist er zu leer”, was ich für eine Aussage eines Spielers halte.

Und wer einen RP-Twink hat, wird mit diesem wohl auch aktiv RP betreiben und darf somit sicherlich zur Spielergruppe der aktiven RP’ler gezählt werden denke ich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x