Der härteste Erfolg in WoW Classic HC ist geknackt – Zwergen-Priesterin wird zur Legende

Der härteste Erfolg in WoW Classic HC ist geknackt – Zwergen-Priesterin wird zur Legende

Der härteste Erfolg in World of Warcraft HC wurde nun geschafft. Kein Tod, alle Raids, kein Handeln – eine Priesterin hat es vorgemacht.

Schon in der Classic-Variante von World of Warcraft kann man viel erleben, doch manche suchen eine ganz besondere Herausforderung. Die „Hardcore“-Herausforderungen haben ihren ganz besonderen Reiz und seit der Einführung der „Solo Self Found“-Erweiterung gibt es einige, die sich dieser noch härteren Herausforderung stellen.

Jetzt hat der erste Charakter auf einem offiziellen Server alles geschafft, was Classic zu bieten hat – ohne einmal zu sterben.

Was ist das für ein Erfolg? In WoW Classic gab es strenggenommen noch keine Erfolge, daher werden die besonderen Leistungen in Form von Buffs festgehalten, die am Charakter zu sehen sind.

Eine Zwergin hat dabei nun auf den offiziellen Classic-Realms alle relevanten „Hardcore“-Erfolge gleichzeitig errungen, die wiederum in ihrem „Soul of Iron“-Buff festgehalten sind. Das sind:

  • Never Known Defeat (Charakter ist niemals gestorben)
  • Survivor of the Shadow Flame (Nefarian bezwungen)
  • Survivor of the Old God (C’thun bezwungen)
  • Survivor of the Damned (Kel’Thuzad bezwungen)

Zusätzlich dazu hat die Zwergen-Priesterin „Dworfmane“ auch noch den Effekt „Unbroken Self-Found Champion“ – was bedeutet, dass der Charakter zwischen Stufe 1 und 60 lediglich Ausrüstung erhalten hat, die er selbst in der Welt gefunden hat. Handel mit anderen Heldinnen und Helden war nicht möglich, solange man sich dieser Herausforderung stellt. Ab Stufe 60 – also etwa in Raids – ist der Handel von Ausrüstung dann möglich.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Warum fehlt da ein Buff? Wer genau hinschaut, der sieht, dass bei dem „Soul of Iron“-Buff ein Erfolg fehlt – nämlich der Sieg gegen Ragnaros im Geschmolzenen Kern. Dabei handelt es sich allerdings um einen Bug. Auf manchen Realms ist es gegenwärtig unmöglich diesen Erfolg angerechnet zu bekommen, selbst wenn man Ragnaros legitim bezwingt. Da es sich bei Ragnaros um den leichtesten der Raidbosse in dieser Aufzählung handelt, kann man darüber aber wohl hinwegsehen.

Wie viele Versuche brauchte Dworfmane? Der Spieler erklärt im Reddit-Beitrag, dass das Ganze nicht im ersten Versuch geklappt habe. Erst der Priester Nummer 5 war in der Lage, so weit zu kommen. Einer existiert auf einem inoffiziellen Server, die anderen starben bereits auf dem Weg zu Stufe 60, laut dem Spieler zumeist an „Hyperspawn“-Bugs, bei denen Feinde sehr schnell wiedererscheinen. Den wohl amüsantesten Verlust eines HC-Charakters haben wir hier.

Fürs Erste dürfte Dworfmane nun fertig mit WoW Classic HC sein. Oder, wie er es im Reddit-Beitrag selbst bezeichnet und die bekannte Southpark-Folge von WoW zitiert: „Jetzt kann ich endlich das Spiel spielen.“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx