World of Warcraft: Legion erhöht das Goldcap

Mit der Erweiterung Legion wird das Goldcap in World of Warcraft deutlich erhöht – und damit auch die Maximalbeträge für Gebote im Auktionshaus.

Die Obergrenze für Goldbesitz steigt in Legion

Neben den zahlreichen Komfortänderungen, welche die nächste Erweiterung von World of Warcraft, Legion, mit sich bringt, können vor allem die Helden des Auktionshauses zufrieden aufatmen. Das bisherige Währungscap, das aktuell bei 999.999 Goldmünzen liegt, wird weiter angehoben.

Mit dem Prepatch zu Legion kann jeder Charakter somit über 9.999.999 Goldmünzen verfügen – sofern er die denn auch ansammeln kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Für die meisten Spieler wird eine solche Änderung unwichtig sein, da solche Summen ohnehin schwer zu erreichen sind. Sammler von seltenen Reit- und Haustieren dürften unter dem neuen Goldlimit allerdings stöhnen zusammenbrechen. Bisher waren Preise für besonders begehrte Haustiere, etwa aus dem ehemaligen WoW-Trading Card Game, nämlich komfortabel bei 999.999 Gold als Maximalpreis gecappt – schlicht und ergreifend, weil das Auktionshaus keine höheren Preise zuließ. Da sich die Erhöhung auch auf die Preise im Auktionshaus auswirkt, können Besitzer der begehrten Stücke nun noch mehr Gold verlangen, bis zum Zehnfachen des aktuellen Preises.

Wow Treasure Goblin
Das Goldhorten wird noch schlimmer mit Legion – zumindest für die wenigen Auktionshausprofis.

Auf der anderen Seite ist es allerdings fraglich, ob die Inflation des Goldes in World of Warcraft mit Legion genau so rasant weiter ansteigt, wie es in Warlords of Draenor der Fall war. Garnisonen fallen als Einnahmequellen nämlich mit dem Prepatch weg, dann gibt es dort kein Gold mehr aus den Anhängermissionen. Die Klassenhallen in Legion sollen nicht so prominent sein, es ist also nicht davon auszugehen, dass man dort auf die gleiche Weise viel Gold scheffeln kann, während man nur “afk” daneben steht.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um die kommende Erweiterung Legion findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Spieleseite.

Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andreas Sinclair

Blizzard hat eine Extrem Inflation in Gang gesetzt mit ihren scheiss Wow Gold ‘Marken. Blizzard hat aus Geldgier somit das Währungssystem zum Teufel gejagt, das ist meine Meinung und es ist niederträchtig. Da die Wow Marken zu Beginn in Asien 240 k und mehr wert waren hier nur 21 k, nur jetzt sieht man, im Zuge der hausgemachten Inflation, dass hier nun auch wow marken 120 k hoch sind. in Asien sind sie nun 500 k und mehr -.-
Auch das Blizzard immer ‚Asien extrem bevorzugt und uns Europäer über den Tisch zieht seit Jahren sei hier angemerkt. In Asien zahlt man nur die reine Spielzeit hier in Europa zahlt man 30 Tage ob man spielt oder nicht wenig oder viel, es ist gleichgültig. In Asien zahlen die 26 Dollar für 30 Tage volle Game Time also netto 720 stunden
Und wenn nun voll Trottel sagen , die verdienen nicht soviel, falsch sie verdienen mehr und Deutschland ist zu ein absoluten niedrig Lohn Land verkommen , was in europäischen Vergleich Platz 16 einnimmt in minderst lohn

scurrskraa

Keine Ahnung vielleicht hättest du in der Schule mal n bisschen aufgepasst und Rechtschreibung geübt dann wäre Deutschland vielleicht auch nicht so “verkommen”.

mmogli

Gold in WoW ist ee nicht mehr das, dass es einst war !:-P

Andi Brust

Bin ich froh das ich anscheinend geheilt bin. Juckt mich garnicht.

Madarath

Soviel? Ich hatte einmal 7000 Gold – DAS war viel für mich. Aktuell 680 Gold

Dachlatte

Nice ich habe mit 20 Chars-Goldcap… Super Geil, das ich jetzt das Gold bei 2 unterbringen kann! ^^

KohleStrahltNicht

20?
Wieviel Chars kann man denn überhaupt pro Server haben?
Bin da etwas verwirrt….
Waren das nicht mal 10 oder so?

Dachlatte

Zurzeit sind es 11 ^^ Chars pro Realm(und gesamt Account sind es 50)
Ich Handel aber über Pets hin und her(Ger-Server-Eng-Server)…! ^^ unten mein Azshara Realm bin aber noch Inaktiv bis Pre-Patch… Ich habe paar Chars zum lvln xD Ich bin schon richtig geil auf Legion!
Auf Outland sind es auch noch 5 @Gerhard@

KohleStrahltNicht

So viele habe ich nie geschafft.
Hatte immer 3 Chars auf dem gleichen Levelniveau.
Muß aber auch gestehen in anderen MMos auch zu spielen.

Andreas Sinclair

Falsch insgesammt ist es bei ligon von 50 auf 61 geupt wurden

Dachlatte

^^ Vor 9 Monaten, bist spät dran aber zu dieser Zeit gab es nur Infos zum Gold-Cap… das das jetzt Fail ist sollte jedem bewusst sein!?

Uhu

gut wenn man schon einen schnellen spektraltiger hat 😀

KohleStrahltNicht

Mein Reitwolf der ersten Stunde ( Level 48 ) , durfte mich jahrelang tragen und von A nach B befördern.
Hatte nur das eine Mount und den Bronzedrachen.
Bin aber nie geflogen…
Pandaria mußte ich aber aus Frust durch zuviel XP abbrechen.

Uhu

auch was schönes^^

Keupi

Hat doch Geld gegeben. Kauf Dir doch mal ein schickes Mount im Shop. :-p

KohleStrahltNicht

Reiten kann ich aber nur auf einem…..
Ich muß doch sparen , GraKa war zu teuer und ist im Nachhinein Qualitativer Mist grmmpf……

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x