Wie steht es gerade um die MMORPG-Hoffnung Ashes of Creation?

Ashes of Creation ist für viele MMORPG-Fans eines der nächsten großen Spiele. Doch seit einigen Wochen hört man nichts mehr von den Entwicklern. Ein Release in 2019 scheint unwahrscheinlich.

Wieso hört man aktuell so wenig vom Spiel? Ende letzten Jahres haben die Entwickler viel mit den Spielern kommuniziert. Dabei ging es zum Beispiel um das PvE oder um das PvP-Standalone Apocalypse. Doch in letzter Zeit herrscht Funkstille.

Grund dafür dürfte der misslungene Start von Apocalypse sein. Das Battle Royal sollte eigentlich als perfekte Test-Umgebung dienen, um das Kampfsystem auszuprobieren und die Server zu stressen. Zudem sollte ein erstes Gefühl dafür entwickelt werden, wie man ein Live-Spiel betreut.

Ashes of Creation Apocalypse 3

Mit Apocalypse lief vieles schief: Obwohl das Spiel im ersten Anspielen gar nicht so schlecht abgeschnitten hat, gab es allerhand Probleme. Nutzerdatenbanken funktionierten nicht, die Server blieben lange nicht stabil und auch die Performance von Apocalypse war nicht perfekt.

Darum nahmen die Entwickler das Spiel erstmal wieder offline und versprachen Beta-Wochenenden, in denen das Spiel getestet werden soll. Doch die Beta-Wochenenden kamen sehr unregelmäßig und der geplante Release im Februar wird nun ebenfalls nicht erreicht.

Dies wirft ein düsteres Licht auf die Entwicklung des MMORPGs.

Kommt Ashes of Creation noch 2019?

Das MMORPG Ashes of Creation wurde ursprünglich für 2019 angekündigt. Viele zweifeln inzwischen an einem Release in diesem Jahr.

Wie realistisch ist ein Release 2019? Die Verzögerungen und Ressourcen im Zusammenhang mit Apocalypse lassen nur wenig Hoffnungen.

Generell war der Zeitplan schon sehr knapp bemessen, da man für die Beta-Phasen lediglich zwei Monate eingeplant hatte. Doch schon jetzt hängt man diesem Plan hinterher.

Noch im Dezember 2018 sollte der Festungsmodus getestet werden können. Dieser wurde im Januar vorgestellt, ist jedoch weit davon entfernt im noch nicht veröffentlichten Apocalypse ausprobiert werden zu können.

Außerdem soll im März der Horde-Modus veröffentlicht werden, über den wir bisher noch so gut wie gar nichts gehört haben.

Auch erste Content-Creator zweifeln: Der Youtuber Big Cheeked Giant, der vor Anfang Ashes of Creation begleitet, hat nun in einem Video gesagt, dass ein Release 2019 unwahrscheinlich ist.

Er ist aktuell auch enttäuscht von der Kommunikation mit der Community und von verpassten Deadlines. Ähnliches wurde auch von Paradox Gaming, ebenfalls ein großer Ashes-Youtuber, geäußert.

Ashes of Creation Kampf

Möchte man mit Ashes of Creation die Spieler ausnehmen?

Paradox Gaming ging zudem auf die Problematik mit den Kosten des Spiels ein. Spieler haben Geld für Alpha-Zugänge ausgegeben und fühlen sich teilweise betrogen, weil Apocalypse eigentlich ein Teil der Alpha sein sollte.

Battle Pass ohne spielen zu können: Für viele ist das Standalone nur eine Maschine zum Geld drucken. Dort werden schon Skins und ein Battle Pass verkauft, die jedoch gar nicht nutzbar sind, da Apocalypse aktuell nicht zugänglich ist.

Der Battle Pass soll zwar verlängert werden, sobald das Spiel offiziell veröffentlicht wurde, trotzdem sind viele Spieler enttäuscht von den Schritten von Intrepid Studios.

Kosmetische Inhalte werden beworben: Die Neuigkeiten im Februar zu Ashes of Creation belaufen sich darauf, dass es neue kosmetische Inhalte gibt.

Diese lassen sich im Shop für Echtgeld kaufen. Zusammen mit diesen bekommt man Spielzeit und Zugriffe auf Alpha- und Beta-Phasen, sofern man diese bisher noch nicht hat.

Benutzen lassen sich die kosmetischen Inhalte wie Kopfbedeckungen oder Kleidungssets jedoch erst im MMORPG.

Die Februar-Cosmetics aus dem Shop

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Auch wenn viele Spieler aktuell über Ashes of Creation meckern, sind sie vom grundsätzlichen System des MMORPGs überzeugt. Das Node-System, die Ideen der Entwickler und das Kampfsystem wecken Hoffnungen auf ein gutes Spiel.

Alex meint: Ein Release 2019 scheint sehr unwahrscheinlich und wir dürfen wohl damit rechnen, dass die Spielwelt frühstens im nächsten Jahr für alle zugänglich wird. Trotzdem glaube ich weiterhin, dass Ashes of Creation ein tolles MMORPG werden könnte:

Ich glaube: Ashes of Creation wird als neues MMORPG Erfolg haben
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gigabear
Gigabear
1 Jahr zuvor

Both of those „content creators“ have spent the last several months being VERY cynical and negative about the game, and I would take their words with a grain of salt. Many of us are still quite positive about things. But we were not cited in this article unfortunately.

I think the potential is there for a great game even still.

Paradox Gaming Network
1 Jahr zuvor

I would like to thank the author of this article for linking my video. I am always happy to present the truth and the facts as found about Ashes of Creation or any game I look into.

You will have to forgive the poster above me. He is banned from the Ashes of Creation Community and has bans from the Discord, the Reddit, and I do believe their Twitch Account. He was previously banned from the forums, although we do not currently have forums for Ashes of Creation, but they are do to return at a later date.

BCGiant
BCGiant
1 Jahr zuvor

I would also like to thank the author of this article for linking my video. I am always open about my opinion and thoughts when it comes to Ashes of Creation and have been invited to the CC Program because of that fact!

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
1 Jahr zuvor

Hey!

I really appriciate your Videos. It’s so good to stay informed, if you dont follow every small detail of the game, because you have to cover other things.

So keep your great work up and i think we all see potential for a great game here. I hope it will be succesfull!

Gigabear
Gigabear
1 Jahr zuvor

I just want to point out, there is a director’s letter scheduled for delivery this Thursday which should answer many of the concerns raised here.

Frank
Frank
1 Jahr zuvor

So unter uns….das Spiel ist in dem Moment für mich verstorben….als My.com der Publisher wurde.
Und meine 50 Euro…die ich damals “ Gespendet „hatte…Habe ich längst unter “ Verlust Abgeschrieben „.

Elzari
Elzari
1 Jahr zuvor

ja GENAU! Weil der Publisher ja auch zu diesem Zeitpunkt eine tragende Rolle spielt!?! Denen kannste Vorwürfe machen, wenn das Spiel fertig (oder zumindest Beta) ist, aber doch noch nicht zu einem solch frühen Zeitpunkt! Im übrigen ist das Abo-Modell von my.com längst bestätigt worden…das was man denen also gemeinhin am häufigsten vorwirft, nämlich pay to win, wird dadurch doch ad absurdum geführt.

Riddah
Riddah
1 Jahr zuvor

Elzari… es geht bei solchen leuten nur ums whinen… da brauchste nicht mit fakten kommen.

Frank
Frank
1 Jahr zuvor

Ach wie Süß.
2 Tag Träumer die noch an Märchen glauben
Schaut euch doch mal an was damals in Armored Warfare passiert ist.
Dort wurde der Entwickler Obsidian Entertainment aus der Entwicklung des Spieles herausgedrängt….und My.com übernahm die alleinige Kontrolle über das Spiel.

Ich will damit aussagen….das die “ Versprechen “ von My.com nicht das Papier wert sind..auf dem Sie gedruckt worden sind.

Aber hey….Glaubt Ihr ruhig weiter was Ihr glauben wollt.
Meiner einer….und viele Andere sehen die Sache anders

Riddah
Riddah
1 Jahr zuvor

Ich finde immer dieses “ und viele andere auch“ lustig. wieviel ist den „viele“ in zahlen, prozente, etc.?

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

Wegen solche Dinge, unterstützte ich kein Kickstarter mehr

Theojin
Theojin
1 Jahr zuvor

Ich hab damals auch erst auf Kickstarter was gegeben, dann nochmal genauer eingelesen, und mir mein Geld wiedergeholt.
Das, was damals so geschrieben wurde, klang dann mit ein, zwei mal drüber schlafen doch eher wie die eierlegende Wollmilchsau und in Verbindung mit dem Schneeballsystem zur Finanzierung und der Vergangenheit des Verantwortlichen war mir das dann alles zu suspekt.
Wenns funkioniert, kann ich mir das Spiel immer noch kaufen.

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

Habe jetzt 4 Spiele unterstützt und alle haben irgendwie welche Probleme oder gehen eine komplett andere Richtung als vorgehabt…

Riddah
Riddah
1 Jahr zuvor

Ich unterstütze auf KS mehrere projekte unterschiedlichster Kategorien. Komplett KS zu verteufeln ist nicht fair. Bei Brettspielen habd ich nur gute Erfahrungen gemacht. Bei Videospielen darf man aber nicht blind sein, da sollte man wissen das es nen delay geben kann.

Uldren Sov
Uldren Sov
1 Jahr zuvor

Generell finde ich es gut wenn sie dem Spiel die nötige Zeit geben zu reifen. Wir haben genug unfertige Releases in letzter Zeit gehabt.
Auf der anderen Seite war mir Ashes schon immer suspekt… Wenn man Monate/Jahre vor dem Release ständig Mails rum schickt mit „gogo letzte Chance für diesen und diesen Skin, jetzt kaufen sonst ist es bald weg“, dann ist das für mich komplett am Kunden vorbei entwickelt. Camelot unchained beispielsweise macht nichts dergleichen. Sie wollen das Spiel fertig stellen. Das dauert nun mal mit ner eigenen Engine, ner kleinen Crew und dem vergleichsweise geringen Budget.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Hehe ja das ist schon etwas verdächtig.
Ich hab noch nichts gesehen,dass ich es kaum erwarten könnte.
Von mir aus kann es auch erst 2020 kommen.

Derio
Derio
1 Jahr zuvor

Ich hoff ja iwo auch das Ashes was wird, aber so ganz trau ich dem Braten nicht… Dann lieber auf Camelot warten nach dem Motto, is fertig wenns wirklich fertig is. Undzwar ohne komische Vorabkaufpakete und Gameableger.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Alter, immer dieses rum Geheule. Man hat für ne Alpha bezahlt und ne Alpha kann auch unspielbar sein. Das ist nun mal nichts neues!
Es kommt doch noch und alle bekommen dann das, wofür sie bezahlt haben!

Auf einen Release in 2019 kann ich aktuell aber verzichten. Mit WoW und dem kommenden The Division 2 bin ich dann erst mal mehr als nur ausgelastet.

Farson Kuriso
Farson Kuriso
1 Jahr zuvor

Ja wer bei einer alpha/beta ein fertiges Spiel erwartet ist sehr naiv.

Aber: Es kommt doch noch und alle bekommen dann das, wofür sie bezahlt haben!

Damit würde ich vorsichtig sein, nicht jedes Spiel in das man investiert kann auch so werden wie damals angegeben, siehe star citizen, black death, AoC um nur mal ein paar beispiele zunennen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.