Ashes of Creation sagt: Release noch vor 2020 und keine Angst davor

Auch, wenn der Release des kommenden MMORPGs Ashes of Creation noch auf sich warten lässt, haben wir auf der gamescom mit Steven Sharif und Lead-Designer Jeffrey Bard von den Intrepid Studios über dieses Thema gesprochen.

Der Release eines neuen MMORPGs ist eine heikle Sache. Kann man nicht direkt von Beginn an überzeugen, dann stehen die Chancen gut, dass das MMO kein Erfolg wird und schnell in der Versenkung verschwindet. Doch die Entwickler von Ashes of Creation fürchten den Release nicht, im Gegensatz etwa zum Team hinter Crowfall.

Ashes of Creation MMO Umgebung

MMO-Veteranen sorgen dafür, dass Release-Datum eingehalten wird

Es gibt nur eine Chance für einen guten Start: Wie viele andere MMO-Entwickler auch, sind die Intrepid Studios der Meinung, dass ein neues MMORPG nur eine Chance für einen guten Release hat. Klappt dieser, dann sind die Weichen für einen Erfolg gestellt. Geht der Release in die Hose, dann wird es für das Spiel extrem schwer, sich wieder davon zu erholen. Die meisten Spiele schaffen das nicht.

Entwickler fürchten sich nicht vor Release: Auch, wenn ein Release immer schwierig ist, so fürchten sich die Intrepid Studios nicht vor dem Start von Ashes of Ashes of Creation. Wichtig ist der „Schwung“, mit dem man startet. Hat ein MMORPG schon vor Start eine große Population, dann bietet das einen gewissen Schwung für den Launch. Diese Community möchte das Spiel spielen und stellt dann sozusagen den Antrieb dar.

Mehr zum Thema
Ashes of Creation zeigt erstmals Action-Kampfsystem - Schaut es hier an

Darum klappt es mit dem Release: Natürlich liegt es am Entwicklerteam, ein gutes Produkt abzuliefern. Doch Steven Sharif und Jeffrey Bard erklären, dass sie sichergestellt haben, ein Team aus den besten Veteranen der MMO-Branche zusammengestellt zu haben.

Von wo kommen die Entwickler? Viele ehemalige Entwickler der Everquest-Reihe, Vanguard, Planetside, Star Wars Galaxies, DC Universe und vielen weiteren MMORPG arbeiten an Ashes of Creation mit.

Daher ist das Team überzeugt davon, dass sie ein hochwertiges Produkt veröffentlichen, das perfekt umgesetzt wurde. „Der Schwung, die Ausführung und Partner wie my.com ist ein Erfolgsrezept!“ Wobei my.com als Publisher bei einigen Spielern für Skepsis sorgt.

Mehr zum Thema
Ashes of Creation sagt: Auch PvE-Spieler werden Spaß haben

ashes of creation town 3

Das Team ist überzeugt vom Spiel

Alpha 0 ist ein Indikator für den Erfolg: Die Intrepid Studios haben die Alpha 0 für Spieler gestartet, die einen vielseitigen Hintergrund im Spielebereich mitbringen. Man wollte die Alpha 0 nicht zum Kauf anbieten, sondern handverlesene Personen zulassen, um bestimmtes Feedback zu erhalten. Die Alpha 0 wurde in fünf Monaten zusammengestellt.

Die Karte besitzt die Größe der Welt von The Elder Scrolls 5: Skyrim, es gibt sieben Dungeons und man kann bis Stufe 10 aufsteigen. Darüber hinaus bietet sie noch einige weitere Features aus dem kompletten Spiel, um einen ersten Einblick in das MMO zu gewähren. Sogar das Node-System ist enthalten.

Mehr zum Thema
Die Welt in Ashes of Creation levelt wie eine Klasse in einem MMORPG

All das funktioniert und kommt bei den Testern gut an. Die Entwickler dahinter, die teilweise mehr als 20 Jahre an Berufserfahrung mit sich bringen, zeigten sich erstaunt darüber, dass man innerhalb dieser kurzen Zeit so etwas schaffen konnte. Das zeigt Steven Sharif und Jeffrey Bard, dass sie ihre Ziele in dem von Ihnen gesteckten Zeitrahmen erfüllen und dabei ein hochwertiges MMORPG abliefern können.

Release-Datum noch vor 2020: Das Team ist so vom Projekt überzeugt, so mit Herzblut dabei und alles läuft momentan so rund, dass ein Release noch vor dem Jahr 2020 angestrebt wird und für die Intrepid Studios auch als machbar erscheint – selbst, wenn es erst der 31. Dezember 2019 werden sollte, wie scherzhaft hinzugefügt wurde. An diesem Ziel habe sich nichts geändert, man sei noch voll im Zeitplan, so Sharif.

Erscheint das MMORPG auf Deutsch? Das sei das Ziel. Ein großer Vorteil besteht darin, dass man frühzeitig mit der Lokalisierung beginnen könnte. Die Gespräche zur Umsetzung laufen bereits. Es wird auch sprachspezifische, also deutsche Server geben.

Mehr zum Thema
Ashes of Creation wird ein Abo-MMORPG, das man nicht kaufen muss
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.