So lösen Agenten in The Division 2 das Munitions-Problem mit Signature-Waffen

In The Division 2 ist die Munition der Signature-Waffen schon länger ein Thema, da sie mit jedem Ausloggen oder Gruppenwechseln einfach leer ist. Es gibt jedoch eine Notlösung, die Massive wohl übernimmt.

Was ist das Problem mit der Munition? Grundsätzlich kritisieren die Spieler, wie The Division 2 die Munition der Signature-Waffen eingebaut hat.

So ärgert die Fans, dass die Munition mit jedem Ausloggen verschwindet. Auch wenn man die Dark Zone betritt, wird die Munition auf Null gesetzt. Das stört die Spieler, da es in The Division 2 neben Drops keine Möglichkeiten gibt, diese aufzufüllen.

Dafür gibt es aber eine Notlösung, eine Art Workaround, mit dem man sich helfen kann. Diese Lösung gefällt Entwickler Massive so gut, dass sie einfach nochmal eingebaut wird.

Signature-Waffen im Weißen Haus auffüllen

So könnt Ihr Eure Signature-Waffen sofort auffüllen: Geht einfach ins Weiße Haus zu dem NPC, bei dem ihr die Spezialisierungen wechseln könnt.

Wechselt nun einfach kurz mal die Spezialisierung. Dieser Prozess füllt Eure Signature-Munition komplett auf. Das könnt Ihr einfach nach jeder Mission so machen.

Die Notlösung wurde von den Spielern schon vor Längerem entdeckt. Dennoch gibt es viele Spieler, die sie noch nicht kennen, denn auf Reddit findet man immer wieder Beschwerden zu dem Thema.

Was sind Signature-Waffen überhaupt? Das sind die individuellen Waffen der Spezialisierungen. Diese werden ab Stufe 30 freigeschaltet und bringen neben der Waffe auch einen eigenen Fertigkeitenbaum und weitere Boni.

Insgesamt gibt es aktuell drei verschiedene Spezialisierungen:

The Division 2: Das müsst Ihr tun, um die Spezialisierungen freizuschalten

Massive übernimmt die Notlösung für die Dark Zone

Einige Fans fordern zwar immer noch mehr Wege, um die Munition aufzufüllen, Massive hat aber vorerst andere Pläne. Doch das Problem, dass man die Dark Zone nicht mit voller Signature-Munition betreten kann, bleibt bestehen.

Was ist aber, wenn ich in die Dark Zone möchte? Die Notlösung im Weißen Haus gefällt den Entwicklern offenbar so gut, dass sie diesen Workaround einfach unberührt lassen und in die Dark Zone einbauen.

Sie haben „Thieves Den“, der Zufluchtsort für nicht-tödliche Abtrünnige, um eine Möglichkeit erweitert, die Spezialisierung zu wechseln.

Dadurch lässt sich nun in der Dark Zone die Munition der Signature-Waffen auffüllen. Doch zuvor müsst ihr Thieves Den, oder auch Diebeshöhle, erreichen.

division-2-agent-dark-zone-süd

Wie finde ich die Diebeshöhle? Wenn Ihr in der Dark Zone den nicht-tödlichen Abtrünnigen-Status aktiviert, wird ein Countdown aktiv. Diesen müsst ihr durch nicht-tödliche Abtrünnig-Aktivitäten immer weiter erhöhen.

Zu diesen Aktivitäten zählen

  • das Hacken von Terminals
  • das Knacken von SHD-Truhen
  • das Stehlen von Nachschublieferungen

Habt ihr den Countdown bis ans Limit erhöht, wird die Diebeshöhle freigeschaltet und auf eurer Karte sichtbar. Sie befindet sich jedes mal woanders, es gibt keinen festen Standort.

Alle Infos inklusive Fundorte für Kisten, Terminals und anderen Tipps findet Ihr in unserem Guide zur Dark Zone.

Wann soll diese Änderung kommen? Sie ist Teil des Title Update 3, das gerade auf dem PTS (Player Test Server) getestet wird. Erst am 26.4. begann Phase 2 der Tests mit einigen Änderungen an den Talenten und Gear-Sets.

So kommt das Title Update 3 bisher bei den Spielern an.

Warum gibt es nach wie vor keine einfacheren Wege? Offizielle Aussagen gibt es dazu nicht. Es könnte aber sein, dass Massive dies aus Balance-Gründen vermeidet.

Schließlich ist die Dark Zone auch ein PvP-Gebiet. Wenn jeder die ganze Zeit einfach seine Signature-Munition auffüllen könnte, wäre das aus Sicht der Balance wohl schwierig.

division-2-granatwerfer-solo-agent

Reicht diese Notlösung aus?

So reagiert die Community: Viele geben sich mit der derzeitigen „Lösung“ nicht zufrieden.

  • So fordert deathStar97, dass sich die Munition mit jedem Einloggen und Gruppenwechsel voll sein sollte. Zwar sei es möglich, jedes mal zum Weißen Haus zurückzureisen, das sei aber ziemlich nervig. Sein Reddit-Post erhält viel Zustimmung und hat über 3500 Upvotes (2.5.). Fast 500 Kommentare sammelten sich dort.
  • Zudem wird auch über die Waffen an sich diskutiert. Nach Meinung vieler Spieler sei nur der Granatenwerfer des Zerstörungsexperten zu gebrauchen.
  • Einige Kommentatoren fragen sarkastisch, was Signature-Munition überhaupt sei, denn man würde sie sowieso nie bekommen.
  • Vielen würde es einfach ausreichen, wenn man sich mit der gleichen Zahl an Munition einloggen würde, mit der man sich ausgeloggt hat.

Ob Massive sich der Kritik annimmt, wird sich in der Zukunft zeigen. Bei so vielen Stimmen aus der Community ist es aber gut möglich.

Ob das vor dem nächsten Update passiert, ist aber fraglich. Noch befindet sich das nächste Update in der Test-Phase.

Was man abseits der Munitionsquellen noch an den Spezialisierungen verbessern sollte, erklärt Euch unser Autor tarek:

The Division 2 muss seine Spezialisierungen verbessern – So könnte es klappen
Quelle(n): Offizieller Reddit-Post, reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hannibal0411

Clan Out of Order (OoO) auf ps4 sucht noch mitglieder. Entspannte atmosphäre , kein zwang! Für spieler/innen ab 30 (verhandlungsbasis)????

Yuzu qt π

Mal sehen:
Hab gestern alle Invaded Missionen vom Weekly Reset gemacht und hatte ein Gesamt von 5 Schuss für die Spezialisierungswaffe bekommen.
Noch nicht mal ein volles Magazin und 3 Invaded Missionen + 2 Invaded Strongholds gemacht.
Als würde ich pro Mission nur 1 Schuss bekommen, ugh.

Gordon Balke

Ich spiele nen Zerstörer:
ich habe seit letzter Woche den ( komischen ) Effekt, dass ich bei gefühlt jeder Gegnergruppe 1-2 Munition gedroppt bekomme, die aber nicht aufnehmen kann. Und das obwohl ich nur z.B. 2 Schuss besitze. War das schon immer so oder ist mir das jetzt erst aufgefallen?

TerminbeiThor

Du musst den Granatwerfer nachladen. Dann nimmst du weitere Munition auf. Ich denke mal es liegt daran, dass die Reservemunition 1 nicht überschreiten kann in der Skillung

Reptile

Ach die Dark Zone gibt es noch? – bei dem was (resp. wen) man heute dort (eben nicht!) so antrifft, dachte ich die würde sich mit dem übernächsten Patch selbst abschaffen.

Gordon Balke

Dark Zone? Wurde die nicht 1989 / 1990 abgeschafft?

Psycheater

OT: Muss man Thieves Den eigentlich nur einmal freischalten oder jedes Mal auf‘s Neue??

PRO_VIOLA_10

Spiele als Scharfschütze , Ich benutze meine Signature Waffe nie ! Hab dafür die Nemesis Vorteil : mehr Munition und höherer Schaden! Für alles andere mein Sturmgewehr

Lotte

Same here, aber mit LMG statt Sturmgewehr.
Die Signature-Waffen, welche als Highlight angekündigt wurden, sind bislang ein ziemlicher Reinfall.
Aber ich brauch die auch nicht wirklich, geht ja auch so butterweich.

Alexander Reiners

Die Signature Waffen sind ziemlich nützlich. Nutze vor allem das MacMillan sehr gerne. Die Armbrust ist auch ganz ok und der Granatwerfer auch. Aber für den Granatwerfer bekomm ich viel zu selten Munition, so dass ich die Klasse nicht wirklich gern spiele. Auch wenn mir die Skills aus dem Baum am Besten gefallen.

Capa Kaneda

Ja man liest viel „Ich weiß nicht was daran so schwer sein soll“.
Deswegen ist es auch zugegeben schwierig nachzuvollziehen. So eine vermeintlich simple Sache. Man muss dafür verstehen wie sowas funktioniert, wie Computer funktionieren, wie Games funktionieren.

Dieses Spiel bezieht seine Daten – zumindest alles um den Build eines Profils- von Servern und nicht aus lokalen Speicher. Deswegen kann man’s auch nicht offline spielen.

Wie werden diese Daten gespeichert: über Datenbanken.
Und genau hier kommt der freakige Teil und das Wieso.

Ich bin mir relativ sicher, dass bei massiv oder Red-Storm man wahrscheinlich auch schnell merkte: mist! Wir oder jemand hat vergessen in der Datenbank das entsprechende Feld in einer Tabelle anzulegen und deswegen kann der Wert für die Anzahl der Munition nicht abgespeichert werden. Deswegen kann dieser Wert immer nur über die Dauer einer Sitzung im Cache oder Heap des laufenden Client Objects abgerufen werden.

Vielleicht war das auch Absicht?
Vielleicht sind das restriktive Vorgaben eines DB-Modells was deren Frostbite Engine erstellt und man vorläufig nicht ändern kann ohne Frostbite erstmal selbst zu erweitern.
Vielleicht wurde hier das DB-Modell von Division 1 übernommen und niemand bedachte später die Spezialmunition.
Vielleicht geht es um Speichermanagement, weil das speichern eines einzigen Integers in einer Datenbank – wobei das Feld selbst auch wieder Speicher braucht – eben in der Summe von ein paar Millionen Spieler das Zünglein an der Waage sein kann?
Wahrscheinlich ist es eine Mischung von mehr oder weniger all dem oder sonst was.

Aber wie auch immer, jeder der mit Datenbankstrukturen schon zu tun hatte, weiß wie freakig das sein kann; eigentlich immer ist – und gefährlich einfach mal so nachträglich mal was dran zu ändern! Jaaaa, auch wenns nur um das hinzufügen eines popeligen Datenfeldes geht!
Dann die Änderungen auf’s Live-Spiel übertragen … ohhhje

Also das alles allein ist ein guter Grund warum hier nichts so auf die Schnelle passiert.

Bissl blöd gelaufen, gibt aber schlimmeres und wichtigeres, deswegen stellen die Entwickler das hier lieber hinten an oder versuchen eben alternative Lösungen – macht wirtschaftlich und vor allem was den Aufwand angeht, „leider“ absolut Sinn.

BavEagle

Netter Diskurs^^
Wenn Du mir jetzt bitte noch mitteilst, was eine Grafik-Engine mit der Datenbank zu schaffen hat… und nur so nebenbei, Frostbite ist die Grafik-Engine von Dice und gehört EA, Massive gehört zu Ubisoft und verwendet die Snowdrop-Engine 😉
Hinsichtlich Speichermanagement bin ich aber auf Deiner Seite, ist nichts Neues, daß heutige Software-Entwickler von selbigem keinen Plan mehr haben und unfähig sind, dementsprechend zu programmieren. Was waren das noch für Zeiten, in welchen Speicher nicht „unbegrenzt“ zur Verfügung stand und Sw-Entwickler noch logisch denken konnten.
Letztendlich sagst Du uns mit Deiner Ausführung aber nichts anderes, als daß der Projekt-Leiter seine Hausaufgaben nicht korrekt gemacht hat. Fehlende Datensätze liegen in dessen Verantwortung, eine passende Datenbankstruktur ist nunmal Voraussetzung und das kleine EinmalEins für Sw-Entwickler.

Was ich aber weniger witzig finde, ist, wenn Spieler Ausreden für Inkompetenz von Entwicklern suchen und die monetäre Gier von Publishern unterstützen. Die Qualität eines Games zeigt sich für uns Spieler nicht dadurch, daß sich ein Game für einen Publisher rechnet. Damit das passiert, muß ein Game mit anderen Qualitäten überzeugen, dann sind dem Publisher auch die Moneten gegönnt. Fehler innerhalb der Entwicklung muß man nicht auch noch verteidigen.

Capa Kaneda

Frostbite mit Snowdrop verwechselt, richtig, Danke!

Zielt deine Frage zu Beginn bzgl „was eine Grafik-Engine mit der Datenbank zu schaffen hat“ darauf ab?

Im Kontext des ursprünglichen Themas ist das sonst jetz quatsch das weiter breit zu treten.
Habs ja nur leider verwechselt. Es tut mir leid!

Ansonsten, ja, beginne ich hier keinen Stellvertreterkrieg für die Division-Entwickler.
Aber wenn’s dir hilft: pöse Entwickler! is zwar kein Gamebreaker, trotzdem uncool!!
Besser?

Aber auf die Internet-Style typische schwarz/weiß Malerei bzgl „monetäre Gier“ geh ich nicht weiter ein. Ey, bitte …

Wenn man selbst perfekt ist in solchen Arbeitsumgebungen, Hierarchien, mit DeadLine-Druck und Internas, kann man sich’s sicher erlauben jetz noch weiter auf die Leute einzuprügeln – ich war nur so frei, technisch mögliche Ursachen hier zu erläutern und Raum für ein allgemeines, besseres Verständnis für die Thematik zu schaffen.

Grade weil das Spezi-Munni Problem an sich dem allgemeinen Nicht-IT / Entwickler -User zwangsläufig sehr trivial vorkommen muss – aber es ist doch gut einmal mehr zu lernen, dass eben womöglich nicht immer alles so ist wie es scheint, nicht?

BavEagle

Nein, meine Frage zielte nicht auf Deine Verwechslung ab. So mancher User glaubt bei solchen Aussagen eventuell noch, es werden Grafiken in der DB abgelegt, das ist natürlich Blödsinn. Grafik-Engine und Datenbank sind 2 verschiedene Paar Schuhe, deshalb meine Frage.

Perfektion verlangt auch niemand, obwohl diese bei Software-Entwicklung durchaus angebracht wäre. Perfektion wäre aber, wenn ich Massive nicht bereits bei Fehlern zu Variablen, Textfeldern u.ä. kritisieren müßte. Das sind eigentlich auch Fehler, welche einem erfahrenen und guten Sw-Entwickler nicht passieren sollten. Auf derartigen Fehlern möchte ich aber nicht rumreiten, denn leider werden solche Fehler heutzutage als „normal“ hingenommen, obwohl sie viel über die Qualitäten von Sw-Entwicklern und Sw-Unternehmen aussagen und auch dazu die Verantwortung bei Projekt-Leitung und Qualitätsmanagement liegt.

Der Fehler hinsichtlich Spezial-Munition ist aber ein Fehler im grundlegenden Entscheidungsprozeß und in der grundlegenden Struktur der Entwicklung. Derartiges kann man nicht „kleinreden“ und es spielt keine Rolle, ob solch ein Fehler im Nachhinein weniger leicht zu beseitigen ist. Das haben die Entwickler gegenüber dem Publisher zu verantworten und Mitleid o.ä. gibt es bei solch einem Versagen nicht.

BTW Auch wenn man den Vergleich angeblich nie ziehen darf … warum eigentlich nicht ? Man stelle sich einmal vor, ein Automobilhersteller würde derart grundlegende Fehler in seine Produkte einbauen. Was dann ? Stell Dein Fahrzeug in die Garage, schaut auch schick aus oder wie ? Nein, dann wäre das Geschrei groß. Aber bei Videospielen kann man sich als Entwickler scheinbar jeden Schmarrn erlauben und muß nichtmal mehr ansatzweise strukturiert programmieren können. Das zeigen leider auch viele Patches, nach welchen plötzlich Fehler vorhanden sind, die nichts mit den Änderungen zu tun haben und vorher nicht da waren. Ein IT-Unternehmen in anderer Branche kann sich sowas nicht erlauben und als Sw-Entwickler wäre man raus.

Robert Hatkeinenamen

Hab das schon mehrfach versucht. Bei mir füllt sich die Munition nicht auf.

Tarek Zehrer

Das ist komisch, ich habe es sogar extra nochmal getestet, als ich den Artikel geschrieben habe. Bei mir funktioniert’s immer.

Robert Hatkeinenamen

Bin jetzt schon mehrfach wegen des Tricks extra hingeportet. Auf sniper geswitcht…keine mun. Wieder auf Demo…0 Munition.

Gnome

Auf andere spez. wechseln Video mit F unterbrechen auf deine spez. wechseln und Video nochmal mit F unterbrechen.
Munition voll

Bronkowski

Du darfst das Menü von dem Typen nicht verlassen.

Stöpsel76

Ui Danke für den Tipp.
Das wußte ich in der Tat noch nicht.

TheBadger

Das eigentliche Problem ist doch, dass der Munitionsstand auf Null gesetzt wird, wenn man sich ausloggt. Die Lösung ist doch ganz einfach. Spezialmunition sollte zu jedem Zeitpunkt gespeichert sein. Sammle ich drei Patronen auf logge mich aus und wieder ein, sollte ich danach eben diese drei Patronen haben. Gleiches gilt für die Darkzone. Munition droppt mittlerweile ja genug.
Das Auffüllen durch Wechseln der Spezialisierung, können Sie dann auf die Operationsbasis beschränkt lassen oder ganz abschaffen.
Ich weiß nicht, was daran so schwer ist. Stattdessen frickelt man jetzt wieder was dazu.

Xur_geh_in_Rente!

Jupp, seh ich ähnlich…Bei Brand Schock oder High Caliber Rounds welche man mal aufgesammelt hat ist es auch so, das die sich verabschiedet sobald man sich ausgeloggt hat bzw. sogar wenn man einer Mission beitritt…sollte einfach gespeichert sein…und das mit der Operationsbasis ist mir selbst mal aufgefallen als ich die Spezialisierungen gewechselt habe…aber nee kann man sich auch irgendwie schenken…ist mir persönlich viel zu müssig ständig Schnellreise in die Operationsbasis Quartiermeister umswitchen …^^

Mr. Pool

Wenn die Ladezeiten nicht so lange wären, würde es mir noch recht wenig ausmachen. Aber gerade das weiße Haus dauert bei mir ewig.

LokusStalker

Nutz eh nur den Blubb. Die anderen machen „noch“ nicht viel Sinn mMn.

Robert Theisinger

Da ich die Spezialwaffe sehr selten benutze ist es mir relativ egal . Bekomme die Gegner deswegen auch nicht schneller weg als wenn ich mit meinem Sturmgewehr ballere

Notsobadass

Mit der Armbrust gehen die Hunde schnell down. Nur so als Tipp. Und Sturmgewehr Schaden wird auch erhöht in dem Skillbaum der Armbrust.

Robert Theisinger

Prozentzahl des Sturmgewehrs auch schon bekannt ? Ja das ist immer so ne Sache mit der Spezialwaffe zu schießen . Bis die mal ausgerüstet ist, derweil hab ich sie mit meiner Schussstärke vom Sturmgewehr auch runtergeballert . Hält sich alles immer so die Waage

Notsobadass

15% mehr Dmg mit dem StG. Muss man dann noch freischalten.

Robert Theisinger

Liest sich schon mal sehr gut 🙂

MIK

Das war doch schon nach einer Woche vom release bekannt.

Tarek Zehrer

Nur gibt es immer noch viele Spieler, die davon nichts mitbekommen haben. Und die Änderung an der Diebeshöhle ist auch nicht schon seit Release bekannt. 😉

MIK

Ja gut, stimmt auch…. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x