Streamerin wirft Katze und tritt Hund auf Twitch, Tausende fordern Bann

Die Streamerin Alinity ist mehrfach negativ aufgefallen, weil sie gemein und ruppig mit ihren Haustieren umging. Das alles war stets live in ihren Streams auf Twitch zu sehen. Daher fordern Tausende nun in einer Petition, dass sie lebenslang von Twitch gebannt werde.

Was ist passiert? Die kanadische Streamerin Alinity hat fast 900.000 Follower auf Twitch und spielt dort derzeit vor allem gerne den Battle-Royale-Shooter Apex Legends. Dabei reagiert sie recht ruppig auf Störungen, wie ihre Katze Milo zu ihrem Leidwesen erfahren musste. Die Mieze sprang auf ihren Tisch und störte sie wohl beim Spielen.

Daher packte sie kurzerhand das Tier und warf es einfach hinter sich. Wo die Katze landete und wie es ihr ging, war nicht zu sehen und die Streamerin machte einfach ungerührt mit ihrem Stream weiter.

Dieser Fall war nicht die erste unschöne Aktion in Bezug auf Tiere. Bereits zuvor war Alinity negativ aufgefallen. So hielt sie es für eine gute Idee, einen Schluck Wodka zu nehmen und die Katze dazu zu animieren, ihr einen „Kuss“ zu geben. Das Tier bekam dann noch den Schnaps auf ihren Lippen ab und regierte mit großem Ekel und Schrecken, während Alinity es wohl sehr lustig fand.

Zuletzt tauchte noch ein älteres Video auf, in dem Alinity ihren Hund live im Stream tritt, nachdem dieser die Katze belästigt hatte.

Community fordert Bann, Streamerin gelobt Besserung

Was sind die Konsequenzen aus dem Verhalten der Streamerin? Bei vielen Leuten kommt das Verhalten von Alinity nicht gut an. Auch die Tierschutzorganisation PETA hat sich schon in den Fall eingeschaltet.

Man wirft der Streamerin Tierquälerei vor. Außerdem soll sie ihre Tiere skrupellos ausnutzen, um ihre Stream aufzupeppen. Dass sie den Tieren dabei Leid und Schmerz zufügt, nehme sie billigend im Kauf.

Daher fordern nun immer mehr Leute, dass Alinity ganz von Twitch verschwinden soll. Eine entsprechende Petition auf Change.org hat schon über 15.000 Unterzeichner (Stand 22. Juli 2019). Die Forderung der Petition: Twitch soll einschreiten und Alinity auf Lebenszeit vom Streamen ausschließen.

apex-legends-grinderoo-titel-01

So reagiert Alinity: Die Streamerin hat sich mittlerweile zu den Anschuldigungen der Tierquälerei geäußert. Sie gibt alles zu und sagt, dass es falsch gewesen sei. Sie hätte die Katze nicht werfen sollen, auch wenn sie anmerkt, dass sie sicher hinter ihr gelandet sei. Alinity sei nicht stark genug, die stattliche Katze wirklich weit zu werfen.

Die Sache mit dem Wodka sein hingegen schon ein Jahr her und wirklich eine sehr dumme Idee gewesen, für die sich entschuldigt. Dazu merkte sie aber an, dass ihre Tiere von ihr geliebt und liebevoll umsorgt werden.

Daher könne sie guten Gewissens eventuelle Kontrollen und Inspektionen von Behörden über sich ergehen lassen. Den Tieren gehe es gut, es gäbe keinen Grund zur Sorge.

Wie sind die Erfolgsaussichten der Petition? Laut der Seite Gamerant seien die Aussichten auf einen Erfolg der Petition eher gering. Twitch bannte selbst Dr. Disrespect, der mit seinem berüchtigten E3-Toiletten-Stream geltendes Recht brach, nur für 2 Wochen.

Dass Alinity also gar lebenslang gebannt wird, ist eher unwahrscheinlich. Doch womöglich wird Twitch am Ende doch reagieren, wenn die Petition wirklich eine sehr große Zahl an Unterzeichnern findet und Twitch zusehendes unter Druck geraten sollte.

Twitch-Streamerin nutzt stolz Exploit in Teamfight Tactics – wird kritisiert
Autor(in)
Deine Meinung?
29
Gefällt mir!

191
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Monate zuvor

Du bist nicht „der Böse“ – du hast einfach ein Profilbild, mit dem du auf unserer Seite nicht kommentieren kannst.

Solange du das Profilbild verwendest, bitte ich dich, auf unserer Seite nicht zu kommentieren.

Kommentare, die du verfasst, solange du das Profilbild verwendest, werden gelöscht, sobald ich sie sehe.

Denn das Profilbild lenkt jeden Beitrag von dir automatisch auf ein Off-Topic-Thema „Islam“, das absolut nichts mit unserer Seite zu tun hat und über das wir hier nicht sprechen wollen.

Ich finde das total nachvollziehbar. Wir sind eine Seite für Online-Gaming.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Monate zuvor

Was genau haben denn Kopftücher mit einer MMO-Seite zu tun oder mit einer News über eine Streamerin?

Wenn du glaubst, über dein Profilbild eine politische Botschaft zu vermitteln, dann … keine Ahnung.

Für so Diskussionen ist hier einfach der falsche Ort. Du kannst dich sicher auf anderen Seiten darüber unterhalten, ob es zu viele Kopftuch-Leute in deiner Stadt gibt.

In einer Seite über Online-Gaming sind so Diskussionen und Profilbilder aber völlig unangebracht.

Wir haben auch schon Nutzer gesperrt, die F*ck Afd als Profilbild hatten. Das hat einfach null hier zu suchen.

vv4k3
vv4k3
4 Monate zuvor

Vorsicht: Jetzt kommt ein Witz ☺

ach ich wäre für einen Bann jeden Monat für immer eine Woche und das regelmäβig ????????

MrCnzl
MrCnzl
4 Monate zuvor

der Vergleich zu dem toilettending hinkt ein wenig

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Ich bin nicht für einen Perma.
Gegen 4-7 Tage, hätte ich nichts

Farson Kuriso
Farson Kuriso
4 Monate zuvor

“Werf doch mal eine gesunde Katze 10 mal hoch,wollen wir wetten jedes mal landet die auf den Beinen ?“ Tut mir leid hab kein Interesse dran meine katze oder andere Katze, kopfüber über mein stuhl zuwerfen nur um zu zeigen das von 100 mal vll einmal dabei ist wo sie nicht auf ihre pfoten landet……. alleine das man darüber diskutieren muss das das nicht in ordnung ist….omegaLUL “Höchstens Leute wie dir und Sarakin sollte man es verboten werden Tiere zu halten,da ihr durch eure Aussagen hier doch schon sehr gut gezeigt habt,dass ihr von Tierhaltung,besonders artgerechter Tierhaltung nicht wirklich Ahnung… Weiterlesen »

Vallo
Vallo
4 Monate zuvor

Das mit dem Vodka ist schon ne Nummer, aber die Katze hat sie doch nur Leich über sich weg geworfen. Mein Gott, das ist eine Katze. Ihr passiert da schon nichts und übel nehmen wird er es ihr auch nicht. Man tut so als ob sie sich jetzt alles brechen würde wegen so einer Kleinigkeit. Es juckt der Katze wahrscheinlich nicht einmal

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Also ist dies eine passende, angemessene Situation / Verhalten das zur Nachahme empfohlen ist?

Vallo
Vallo
4 Monate zuvor

Ist das Tierquälerei? Nicht nach meinem Empfinden. Ist ja nicht so das sie den mit irgend einer Art von Krafteinsatz auf den Boden Donnert oder gegen eine Wand. Also ist es mir egal ob es jemand nachmacht. Kommt aufs selbe hinaus als wenn sie von der Schulter auf dem Boden springen. Da jammert auch nicht das es Tierquälerei wäre

Tara
Tara
4 Monate zuvor

„Es ist dir Egal“ , sagt schon einiges und beantwortet die von mir gestellte Frage.

Zum einen gab es mehrere zeitlich zusätzlich noch versetzte Zwischenfälle zum anderen gibt es einen Unterschied zwischen der selbst getroffenen (und vorbereiteten Handlung) von einer Schulter zu Springen und einem Rücksichtslosen blind Wurf über den Kopf.

Beispiel: Springen vom 3er, rückwärts schupsen von Selbigem.

BavariaCulture
BavariaCulture
4 Monate zuvor

Die anderen Sachen hab ich nicht gesehen, das mit dem vodka war abartig aber das mit der Katze find ich übertrieben. Schlechtes Vorbild Ja. Tierquälerei Nein. Das hat die Katze nicht mal gejuckt aus der Höhe…

Dein Beispiel ist für den arsch. Willst du jetzt wirklich Mensch mit Katze vergleichen? Ich hab meine alte Katze mal vom Balkon springen sehen, ich wäre Tod, sie ist einfach weiter gelaufen als wär nicht das geringste gewesen wink

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Dann solltet du dich unbedingt weiter zu dem Thema Informieren.

Edit:
Cool. Ich hab schon Leute von Klippen Springen sehen. Machen wir das nach?
Gibt sogar Fälle in denen der Fallschirm NICHT aufgegangen ist. Haben Leute schon einige Male überlebt.

Hab sogar mal einen Hamster gesehen, der hat die mehrstündige Begegnung mit einem 2 jährigen überstanden.
Also können das alle Hamster und Kleinkinder xD
So viel zu deinem „ich hab schon mal gesehen“

PS:
Es sind Lebewesen.

BavariaCulture
BavariaCulture
4 Monate zuvor

Über was soll ich mich informieren?

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Zum Thema
Bezugnehmend auf:

„Die anderen Sachen hab ich nicht gesehen,“

BavariaCulture
BavariaCulture
4 Monate zuvor

Darf ich fragen ob du eine Katze hast? Wenn ja, darf sie raus und ist es eine Rasse Katze?

Tara
Tara
4 Monate zuvor

A: Darfst du Fragen. Hast du ja eh schon getan.

Stellvertretend. Bin ein Hunde Mensch. Katzen gewinne ich nicht so viel ab.

Ja

Nein. So was ist auch bei Hunden kein Kriterium

Vallo
Vallo
4 Monate zuvor

Diskutieren hilft da nicht. Man kann mit Katzen vernarrten Menschen nicht reden. Die haben immer recht. Katzen sollten am besten die Rechte der Menschen haben und sind so auch gleich gestellt. Was soll die Diskusion wenn es keine Tierquälerei war und Punkt. Hat nicht Mal körperliche oder seelische Verletzungen. Wenn man jetzt davon ausgeht es wäre trotzdem Quälerei, dann ist dem/ihr nicht mehr zu helfen. (Habe selber 2 Katzen, aber das ist echt hart zu lesen)

BavariaCulture
BavariaCulture
4 Monate zuvor

Bin auch ein Tier narr, hab 2 Katzen und ein Hund. Aber manche Menschen übertreiben einfach bzw sind sie unfassbare Heuchler. Ich finde die Tatsache das es reine Hauskatzen gibt viel schlimmer. Eine Katze die locker in Freiheit eine Bewegungsradius von 5km ums Zuhause hat, einfach einzusperren ist für mich nicht nachzuvollziehen…

Vallo
Vallo
4 Monate zuvor

Naja, ich habe 2 Hauskatzen. Das liegt dann eher an unserer Umgebung in der ich sie nicht raus lassen möchte (Giftköder usw. Entdeckt und richtige tierquäler unterwegs).

Also ich bin auch nicht für Tierquälerei, aber das alles finde ich doch unglaublich übertrieben.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Bezugnehmend auf:
„Die anderen Sachen hab ich nicht gesehen,“

Jyux
Jyux
4 Monate zuvor

direkt wegbannen die Aufmerksamkeitsdirne.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Ob die leckerer ist? Das bezweifel ich

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Machen wir uns doch nichts vor, die Leute Empören sich einfach gerne im Inetrnet, mit Vorliebe über total belanglosen Schwachsinn. Warum machen die das, wahrscheinlich um sich Abends auf die Schulter klopfen zu können und sich als guter Mensch zu fühlen. Keine Ahnung. Es ist halt einfach und kostet nichts schnell mal nen Kommentar zu verfassen um sich dann gut zu fühlen, doch wirklich was bewegt hat von dennen noch keiner was. Spenden sammeln, im Tierheim ehrenamtlich Arbneiten, gequälte Tiere in ein neues zuhause vermittlen etc, nah das alles hat mit Arbeit zu tun und kostet Freizeit, dann empört man… Weiterlesen »

Tara
Tara
4 Monate zuvor

@Jürgen Horn
Dein Artikel ist wirklich gut geschrieben.
Das du rein Informativ bist ohne deine Meinung / Ansicht einfließen zu lassen, fand ich super.

Danke dafür!
Das ist guter Journalismus

John Connor
John Connor
4 Monate zuvor

Ich finde die hot smile

Butaka VondenkleinenSchneelöwe
Butaka VondenkleinenSchneelöwe
4 Monate zuvor

Denk an die Crazy-Hot Skala

Oliver Sprachlos
Oliver Sprachlos
4 Monate zuvor

Hör auf solche Lügen über PETA zu verbreiten! PETA vergast keine Tiere!!! Das ist Lügenpropaganda von ganz üblen Lobbyisten-Gruppen, mit denen sie sich angelegt haben. DAS IST FAKT UND BEWIESEN!

Wahr ist daran lediglich, dass PETA in den USA ein paar Tierheime betreibt in denen man aufgenommene Tiere, die schwerst krank und nicht mehr zu retten sind, einschläfert. Etwas, das jeder verantwortungsvolle Tierhalter, der sein Tier liebt, auch tun würde.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Monate zuvor

there is a huge crisis of homeless animals with nowhere to go, and until people adopt instead of buy, and spay or neuter instead of breed, euthanasia is unavoidable

Das ist die Aussage von PETA. Das klingt nicht unbedingt nach schwer krank und nicht zu retten.

Oliver Sprachlos
Oliver Sprachlos
4 Monate zuvor

Und noch mehr Lügen… Diese Aussage stammt eben nicht von PETA, wie Du hier fälschlicherweise (und vielleicht sogar vorsätzlich falsch?) behauptest, sondern von genau einer der von mir erwähnten Lobbyisten-Gruppen (Hier namens „No Kill Nonsense“), die es sich zum Ziel gesetzt haben PETA durch gezielte Lügen und Desinformation zu diffamieren. Das ergibt sich aus einer ganz einfach Google-Volltextsuche mit Deinem Zitat: https://www.facebook.com/pg

Also auch an Dich: Besser und korrekt recherchieren und keinen Mist verbreiten. 6, setzen!

Butaka VondenkleinenSchneelöwe
Butaka VondenkleinenSchneelöwe
4 Monate zuvor

Trotzdem hat Peta soviel Sachen gemacht, wo ich mich als großer Tierfreund, der oft selber an Hilfsaktionen Teilnimmt, einfach nur den Kopfschütteln kann. Bestes Beispiel: Den Naturfotograf den sie auf alles verklagt haben, weil sie glaubten der Affe hätte das Recht auf das Foto.
Es gibt soviele solche Aktionen, ich kann Peta einfach nur hassen.

Oliver Sprachlos
Oliver Sprachlos
4 Monate zuvor

Und das berechtigt Leute bösartige Lügen zu verbreiten? Interessante Ansicht. PETA ist eine große und weltweit agierende Organisation, wo sich viele Leute für das Wohl der Tiere organisiert haben. Klar gibt es da auch Mal Aktionen, die man durchaus als fragwürdig bezeichnen kann. Unterm Schnitt ist PETA jedoch nützlich und erreicht sehr viel mehr, als jede andere Tierschutzorganisation. PETA zu hassen ist Dein gutes Recht, über Gefühle lässt sich schlecht streiten. Seltsam dünkt es mir trotzdem, weil Du Dich selbst als Aktivist*in bezeichnest. Ich an Deiner Stelle wäre dankbar, dass es so mächtige Organisationen gibt, die ordentlich auf den Putz… Weiterlesen »

Phinphin
4 Monate zuvor

„Ich an Deiner Stelle wäre dankbar, dass es so mächtige Organisationen
gibt, die ordentlich auf den Putz hauen und damit auch etwas erreichen!“
Es gibt noch andere Tierschutzorganisationen. Darunter auch welche, die seriös sind und nicht zigtausende von Spenden und personelle Ressourcen wegen Blödsinn in den Sand setzen.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Dem muss ich zustimmen. PETA verkommt immer mehr zum RuningGag.

Auf den Putz hauen, sollten diese Organisationen.
Aber manchmal übertreibt PETA um einfach in der Presse zu stehen

Oliver Sprachlos
Oliver Sprachlos
4 Monate zuvor

Mag sein, das ändert aber nichts an der Gültigkeit meiner Aussagen oben. Ich würde vorschlagen beim Thema zu bleiben. Wobei ich hier jetzt fertig bin!

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Monate zuvor

Ja klar, ich bin ein böser Lobbyist der nur PETA niedermachen will. Was mir der Link zu der FB Seite bringen soll weiß ich auch nicht, oder soll ich jetzt alle Post der Seite durchsuchen was da so steht? “Contrary to what ‘no-kill’ advocates would like everyone to believe, there is a huge crisis of homeless animals with nowhere to go, and until people adopt instead of buy, and spay or neuter instead of breed, euthanasia is unavoidable,” said PETA Vice President Daphna Nachminovitch. Wenn da ein „said PETA Vice President“ steht heißt das für mich eigentlich dass der PETA… Weiterlesen »

Oliver Sprachlos
Oliver Sprachlos
4 Monate zuvor

Lesen und verstehen sind bei Dir offenbar getrennt. Nochmal speziell für Dich zum Mitschreiben: Diese und andere Aussagen bestehen zum Teil aus Lügen und aus dem Zusammenhang gerissenen Aussagen. Urheber dieser und auch anderer Schmutzkampagnen waren damals Lobbyisten verschiedener Interessenverbände, mit denen sich PETA regelmäßig anlegt. Ich hatte das damals auch verfolgt, bin denen aber nicht unrecherchiert und naiv auf den Leim gegangen! Ich hasse es wirklich, wenn dann Leute wie Du daher kommen und solche Schmutzkampagnen, dann auch noch ungeprüft weiterverbreiten. Am besten Du machst Dir Mal die Mühe und liest, das was PETA höchstselbt offiziell dazu klargestellt hat.… Weiterlesen »

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Monate zuvor

Also keine Ahnung, ich komme mit Zitaten die ich auf diversen Seiten von Business Magazinen etc (und nicht irgendwelchen Facebook-Seiten).
Du sagst die ganze Zeit nur: Nein, alles gelogen von den bösen Lobbyisten.
Was sind denn jetzt deine Fakten?
Andere als Lügner, naiv und dumm hinstellen, in Capslock und Fett zu schreiben sind für mich keine Fakten um eine Diskussion zu führen.

Edit: Ich will ja nicht mal sagen dass es nicht vielleicht so ist, aber bisher hast du da nicht viel zu beigetragen.

Oliver Sprachlos
Oliver Sprachlos
4 Monate zuvor

Lies doch einfach auf der Internetseite von PETA nach anstatt Dich auf irgendwelche Dritte zu stützen, die ebenfalls ungeprüft zitiert haben.

Dann gibt es sicher gar keinen Grund mehr etwas diskutieren zu wollen. Und eine Antwort kannst Du Dir jetzt gerne sparen. Ich werde sie nicht lesen.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Monate zuvor

Lies doch einfach auf der Internetseite von PETA nach anstatt Dich auf irgendwelche Dritte zu stützen

Stimmt, das ist die Beste und unabhängige Quelle…
Ich gehe auch immer auf die Nestle Seite um mich zu bestätigen was das für eine netter Konzern ist und gehe voller Freude den ihrer Produkte kaufen.

DerFrek
DerFrek
4 Monate zuvor

Dort findet man aber glaube ich das zweite „zusammenhangslose“ Zitat, welches du hier gepostet hast. Wer weiß, vielleicht sind die Leute da ja ganz ehrlich ????

JhaZix
JhaZix
4 Monate zuvor

Das Thumbnail. ????

Farson Kuriso
Farson Kuriso
4 Monate zuvor

Weil ich es nicht in Ordnung finde das Tiere durch die Gegend geworfen werden, darf ich keine Tiere halten? Hahahahaha die Logik ist super. Ich sehe schon was für Menschen hier in den Kommentaren unterwegs sind. Für solche Aussagen wie deine sollten sie sich echt schämen.

Übrigens herr katzen Professor Landen Katzen auch wenn sie nicht verletzt sind nicht jedes mal auf ihren Pfoten. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr klein ist. Aber werf deine Katze ruhig weiter durch die Gegend omegaLUL

Legoal1993
Legoal1993
4 Monate zuvor

Der Vergleich hinkt mega. Ich dürfte also auf offener Straße Tiere schlagen, weil wegen andere Tiere machen das doch auch, oder? Und so weit ich weiß, wirft eine Katzenmutter ihre Babys auch nicht, oder?

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Du wirst es einfach nicht verstehen, wie viele andere auch. Mir ist bewusst was eine Katze so alles kann und was sie in ihrem natürlichen Ablauf so alles schafft. Aber muss man als Mensch, der im Stübchen recht viel Hirn hat, sich so sehr abhängig von Spielen machen, das wenn das geliebte Haustier zum Kuscheln kommt (oder Aufmerksamkeit will), man es dann Meter weit wegschleudert weils beim spielen nervt? Es geht mir doch garnicht in erster Linie um die Physik hier… mir geht es auf dem Sack wie die Tussi sich verhält, und wie ihr alle die Katze als Ding… Weiterlesen »

Norm An
Norm An
4 Monate zuvor

In allen ein drama sehen, was ein Kindergarten. Ich finde schlimmer das sie so offen Vodka trinkt, vorallem bei der Reichweite und dem Publikum welches wohl überwiegend minderjährig seien wird.

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Die meisten Streams auf Twitch sind ab 18 wenn also minderjährige zugucken ist das nicht ihre schuld sondern die der Eltern die dann offensichtlich ihrer Aufsichtspflicht nicht nach gekommen sind

Norm An
Norm An
4 Monate zuvor

Was irgendwo in den AGBs steht interessiert doch am nur wenn es rechtlich relevant wird. Streamer, vorallem solche mit großer Reichweite, haben auch eine Vorbildfunktion.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Kp Welcher Art Kanäle du Folgst, aber der Hinweis das sich Stream Xyz an Erwachsene richtet, ist eher Selten.

Bin mir nicht mal so sicher, ob ihre diesen Hinweis hatten

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Ich folge Kanälen die ein durchschnitts Alter von 25 haben
und wenn du da in den Chat schreibst das du unter 18 bist wirst du gebannt

Das Streams ab 18 selten sind kann ich so nicht bestätigen das gegenteil ist der fall aber evtl. guckst du auch eher Streams dessen Inhalt sich an Kinder richtet die haben sowas natürlich nicht

Tara
Tara
4 Monate zuvor

„Die meisten Streams auf Twitch sind ab 18“
Soso ^^

Das sich die Streams eher an Kinder Richten, kann ich nicht bestätigen.

Ich lege wohl mehr Wert auf Inhalt des Streams und nicht auf Inhalt des Oberteil oder des Schimpfwort Vokabular.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
4 Monate zuvor

ohne die 14 jährigen Pubertierenden hätte sie aber keine Community mehr ????????
gut da sind dann noch die „Jungfrau 40 männlich sucht“ Kandidaten aber die gehen theoretisch arbeiten und haben wichtigeres zu tun als Peepshows ähem sorry ich meinte natürlich professionelle Gaming Streams, zu verfolgen wink

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Ok auf dein sinnloses gequatsche gehe ich mal nicht weiter ein

Patrick BELCL
Patrick BELCL
4 Monate zuvor

Fraktion 1 oder 2? ????

Luriup
Luriup
4 Monate zuvor

Zur PETA:Die soll sich lieber um die armen Tieren in RDR2 kümmern,
die dort täglich massakriert werden
oder vielleicht doch lieber um Massentierhaltung der Industrie?

Wer seine Katze 24/7 in der Wohnung hält,
hat natürlich keine Ahnung was die in „freier Wilddbahn(Garten mit Bäumen)“ so veranstalten,
wenn sie nur abends zum futtern und schlafen in Haus kommen.
Bei der Jagd vom Baum zu segeln ist da nicht selten.
Also würde ich mir bei der Höhe Stuhl keine Sorgen machen.

Der Internetgemeinde war langweilig,also mal wieder eine Hexenjagd veranstalten.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Mh.. Hab schon gesehen, wie Katzen angefahren wurden. Klar war die Verletzt aber ey… Die hat das überstanden.

Auch Katzen denen man ein Bein „aus Fun“ entfert hat leben Ziemlich locker Weiter.

Und hey, selbst ohne Ohren können sie noch jagen.

Also alles Ligitim weil : die kann das ab? ????

Luriup
Luriup
4 Monate zuvor

*gähn* billiger Sarkasmus.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

*Schnarch* mehr war der Ursprung nicht wert.

Martin
Martin
4 Monate zuvor

Popcornparty!

SVBgunslinger
SVBgunslinger
4 Monate zuvor

Wegen deinem Profilbild?
Bezweifle dass sowas geduldet wird….

Jabla
Jabla
4 Monate zuvor

Bleibt mal mit Füßen am Boden. Die Aktion auf dem Video mag ja zu diskutieren sein, allerdings wenn sich solche oder ähnliche Situationen beobachtbar häufen, was wohl der Fall ist, dann finde ich eine offene Kritik angebracht und twich sollte als Plattform handeln, falls keine Besserung eintreten sollte. Das hat nichts mit Doppelmoral zu tun.

Mikuloli
Mikuloli
4 Monate zuvor

Ich werf meine Katze auch immer rum. Die mag das. Ansonsten würde sie nicht dauern zurückkommen (ist ne Rausgehkatze).

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Weißt du.. Es gibt auch Frauen* die gehen immer wieder zurück..
Liegt aber wohl nicht am mögen sondern das der* Schläger IHR einziger Halt / Fixpunkt / Lebensgrundlage ist.

Gibt allerdings auch Leute die sind Ma­so­christ.

Man muss jeden Fall einzeln Bewerten.
Und bei dieser Person gibt es Auffaliges Verhalten schon über längere Zeit.
Und das Live.

*Ohne festes Geschlecht

Nyaromight
Nyaromight
4 Monate zuvor

Ach ja eine Streamerin mit weitem Ausschnitt. Und dass Sie sich entschuldigt ist auch klar, hängt ja Ihr Kanal davon ab.

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Hängt er nicht.. bei weitem nicht

Nyaromight
Nyaromight
4 Monate zuvor

Ich meinte auch nicht einen Ban, sondern den Ruf des Kanals ^^

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Auch nicht.. im gegenteil das sorgt sogar für mehr klicks
und die leute die sie gucken werden das auch weiterhin machen

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Einige Sicher

Marian
Marian
4 Monate zuvor

Ich finde an den ganzen Sachen nichts verwehrfliches. Bis auf die Wodka Küss Katze Aktion, wurde die Katze/Hund nicht verletzt.

Mehr zur meiner Unterhaltung sind all die Menschen die meinen wie es besser geht. Keines der Tiere ist zu schaden gekommen und das sie den Hund tritt, naja… Wer dies als tritt ansieht, denkt auch das Frauen gleichberechtigt werden in unserer Gesellschaft.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Ist ein Tritt :3 sah der Hund (welcher zurückschreckte) und mind. Ein Zuschauer auch so ????

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Das ist mal wieder so ein fall von „Kümmert euch doch um euren eigenen Scheiß“

Es wird gefordert das sie ihre lebens Grundlage verliert..

Was läuft nur falsch mit dieser Geselschaft

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Es wird ihr „Öffentliches“ Verhalten beanstandet. Wenn es diese Art von Konsequenzen nach sich ziehen kann… Nun das ist normal

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Wenn ich jemanden sehe der bei Rot über die Straße geht sollte ich in zukunft wohl auch fordern das er aus seinem Job entlassen wird…

Patrick BELCL
Patrick BELCL
4 Monate zuvor

Wenn er Schülerlotse ist dann ja ????????

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Selbe Gedanke

Phinphin
4 Monate zuvor

Mit der Argumentation dürfte gar niemand mehr gebannt werden.
Selbst jemand, der andere auf Twitch wüst beleidigt und die ganze Zeit nur cheatet, dürfte nicht gebannt werden, weil Beleidigungen und das Cheaten ja gar nichts im Vergleich zum Verlust seiner Lebensgrundlage sind.

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Man wird grundsätzlich nur gebannt wenn man gegen die Terms of Service verstöst und auch da entscheidet Twitch über die härte der Strafe und nicht irgendwelche hobby möchtegern Tierschützern

Phinphin
4 Monate zuvor

Aber das enträftet doch deine eigene Argumentation, weil es Twitch selbst nicht interessiert, ob sie hier Lebensgrundlagen vernichten oder nicht, sondern nur, ob jemand gegen die ToS verstoßen hat oder nicht.

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Nein

Legoal1993
Legoal1993
4 Monate zuvor

Auch dieser Vergleich hinkt wink
Geht die Person denn über die Straße, während diese Person ihre Tätigkeit ausübt? Außerdem kommt keiner zuschaden, wenn ich über eine rote Ampel gehe.

Bitte erst denken und DANN erst schreiben.

xDeechen
xDeechen
4 Monate zuvor

Wer ist in dem Stream zu schaden gekommen? Richtig niemand

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Stimmt smile

Tara
Tara
4 Monate zuvor

In den Passenden Umständen.
Ein Lotse der angetrunken vor Kleinkindern und während der Arbeit so was „wiederholt“, tut, sollte mit Irritation rechnen können.

LUCANVOMDIENST
LUCANVOMDIENST
4 Monate zuvor

„Lebensgrundlage“… DAS läuft falsch mit dieser Gesellschaft. Es gibt zuviele die aus Scheisse Gold machen und in ein paar Jahren schaust du dumm aus der Wäsche weil du keinen mehr findest der dein Klo repariert weil nix mehr abläuft und das Klopapier schon oben rausquillt.

Dafür
Dafür
4 Monate zuvor

Total albern das internet mal wieder. Doppelmoral vom feinsten. Wer echte Tierquälerei sehn will, soll ins Forschungslabor für neue Haarschampoo Sorten gehn. Oder in der Hühnerzucht beim männliche Küken Schreddern zugucken. Sollte also eher fordern, das sowas unterlassen wird. Und konsequenterweise dann natürlich auch nie wieder Brathähnchen oder Haarpflegeprodukte kaufen. Stattdessen wird wegen einem Twitch Streamer, dessen Tiere es ganz offensichtlich sehr gut geht, ein Fass aufgemacht. LOL. Wer jemals ein Tier gesehn hat das tatsächlich gequält worden ist, weiss das diese Tiere hier NICHT gequält werden. Die sind dann nicht mehr zutraulich sondern ängstlich und aggressiv, aber suchen garantiert… Weiterlesen »

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Die schlimmen Taten sollten die Kleinen aber niemals rechtfertigen. Ihr wird ja nicht vorgeworfen das sie die schlimmste Tierquälerin der Welt ist. Das darüber soviele sprechen liegt daran das sie es während eines Streams gemacht hat den Tausende gesehen haben. Selbst schuld!

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Das was man sieht sieht ist aber keine Tierquälerei und darum gehts ja. Man unterstellt ihr Tierquälerei basiierend auf dem gezeigtem Material und das stimmt einfach nicht. Viele, darunte auch du, scheinen nicht zu wissen was Tierquälerei ist. Der ganze SJW Mob ist deutlich mehr Psychoterror für die Frau, als es für die Katze eine Qual war geworfen zu werden.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Für mich ist nicht artengerechter Umgang mit Tieren Tierquälerei. Das es da Abstufungen bzw. schlimmere Dinge gibt ist klar, diese stehen aber hier nicht zur Debatte, sondern ihr tierunfreundliches Verhalten. Es geht mir in diesem Fall auch gar nicht mehr um die geworfenen Katze (wobei sie mir immer noch leid tut), ich finde es erschreckend was für ein Verhalten gegenüber Tieren hier toleriert wird und vorallem wie argumentiert wird. Ich kann da einfach nur den Kopf schütteln. Viele Menschen sollten mit Tieren einfach nichts zu tun haben, und es sind wie es aussieht weitaus mehr als ich vor kurzem noch… Weiterlesen »

Dateii c:
Dateii c:
4 Monate zuvor

Ich finde es absurd sich in eine Position zu stellen, aus der man anhand von wirklich nicht schlimmen Umgang bestimmt welche Menschen Kontakt zu Tieren haben sollten und welche nicht.
Das einzig verwerfliche ist der Alkohol Kuss, weil das Tier davon ernsthaft Schaden davon tragen könnte, was bei der Menge die an Lippen zurückbleibt, aber auch eher unwahrscheinlich ist.
Solange du die Katze nicht mit 20km/h gegen eine Betonwand wirfst oder den Hund nicht in Slow-motion mit einem Plüschschuh „trittst“ wird denen, dass rein garnichts ausmachen.
90% des Tierfutters sind wohl eher Tierquälerei als die Taten Alinity’s.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Und ich finde absurd was du schreibst. Wieder einer der darauf hinweisen muss das es viel schlimmeres gibt und das sowas dann im Vergleich gar nicht schlimm ist und deshalb voll in Ordnung geht. Und dieses „mit 20km/h gegen eine Betonwand werfen“…liest du eigentlich selber nochmal was du da schreibst?….sind dann 19km/h gegen eine Betonwand ok, oder was? Je mehr ich solche Dinge lese desto mehr bin ich der Meinung das manche hier echt mal einen Termin beim Psychologen, und Tiere nur in einem Kinderbilderbuch berühren sollten.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Ach jetzt hör doch mal auf, obs nun 19 kmh sind oder 20 ist doch völig egal, was er damit sogane wollte ist doch klar oder nicht? Und unabhängig davon ob es schlimmere Dinge gibt die Tieren passieren, so ändert das nichts an der Tatsache das das was die Streamerin mit ihren Tieren gemacht hat, keine Tierquälerei war und es den Tieren nichts ausgemacht hat. Kein Tier hat Psychologischen oder Physischen Schaden erlitten. Wenn wer ein Psychater braucht, dann wohl doch du, wegen totaler Verweichlichung und hang zum totalen Empören im Internet wegen Belanglosen Schwachsinn. Ich respektiere ja das du… Weiterlesen »

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Also war es eine Qual für die Katze geworfen zu werden?

Joker#22737
Joker#22737
4 Monate zuvor

Scaver, bist du es? ????

Joker#22737
Joker#22737
4 Monate zuvor

Ich liebe solche Artikeln, hier wird sich hemmungslos echauffiert und die Leser zeigen sich von ihrer besten Seite.
Manch einer entdeckt sogar den Missionar in ihm (oder ihr).

Am allerbesten finde ich aber die Werbung „Wie Sie in kurzer Zeit Ihre Nachbarskatze loswerden“ unter dem Artikel – wir leben in einer lustigen Welt.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Und du bist dann der Missionar der den Missionar richtet…so gesehen der Missionar Missionar…oder Missionar²

Joker#22737
Joker#22737
4 Monate zuvor

Missionarsquadrat ????????

Gefällt mir gut, dazu bräuchte ich aber eine Mission ????

So wie die Lady ihre Tiere behandelt macht es meine Katze mit mir. Pfoten an der Kehle gehören mittlerweile zum Morgenritual. Sollte ich die Frechheit besitzen die Kaffeemaschine zu starten während die Futterschüssel noch leer ist kann es schon mal passieren dass ich ohne ersichtlichen Grund stolpere und die Treppe runterfalle, dass ich diese Zeilen hier schreibe während ich mich auf dem Klo verstecke hat natürlich rein gar nichts zu bedeuten.

Katzen zu halten ist eine Sache, sie zu verstehen eine völlig andere.

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Wenn du beobachtet wirst klopft 3x mit dem kopf gegen den tisch.

Patrick BELCL
Patrick BELCL
4 Monate zuvor

????
jaja Katzenbesitzer sind doch alle ein klein bisschen masochistisch veranlagt mit nem Hauch von Stockholm-Syndrom ????

old dog
old dog
4 Monate zuvor

El presidente missionar glaube ich.

Mättes Wee
Mättes Wee
4 Monate zuvor

Also gegen Missionar hätte ich bei ihr nichts grin

Potatosalad
Potatosalad
4 Monate zuvor

Also der Wurf mit der Katze… Leute die sich darüber aufregen haben noch nie mit Katzen zu tun gehabt, denen macht so was überhaupt nichts aus, dass sich die Peta darüber echauffiert ist einfach nur doppelmoral. Das mit dem Wodka hingegegen war total daneben.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Ich hoffe so sehr, das du nicht einer von diesen Katzen Besitzern bist, warst oder je sein wirst ????

Gotteshand
Gotteshand
4 Monate zuvor

Puuuh… Ich weiss jetzt schreien alle wieder wie wild, aber ganz so heftig wie ausgeführt war das ganze nun auch nicht.

Man hat Tiere respektvoll zu behandeln, ich habe selbst 4 Hunde, aber der stupser mit dem Fuss, damit er die Katze in frieden lässt, wird hier als Tritt ausgeführt.

Etwas übertrieben, dass mit dem Vodka ist Panne ja, aber unüberlegt und die Katze mal hinten den Stuhl zu packen, das wird schlimmer dargestellt als wirklich gemacht.

Hier wird mal wieder sehr übertrieben.

Farson Kuriso
Farson Kuriso
4 Monate zuvor

Ich hab mir jetzt extra wegen dir das video nochmal angeguckt, ob die katze hinter den stuhl gepackt wird, und ähm nee guck dir das video nochmal an, und behaupte das nochmal…….

Die katze wird eindeutig nach hinten geworfen, sie bekommt kein stupser oder sonst was. Ich hab auch keine ahnung warum das hier einige scheinbar in ordnung finden.

Twitch wird da aber schonnoch reagieren. 30 Tage bann incoming.

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Wegen dir hab ich mir das video angesehn. XD die katze wurde über den stuhl gehoben. Das vieh war 5 sekunden im weg und das ist in apex ne ganze weile. Bin mir sicher die katze lebt glücklich und zufrieden bis an ihr lebensende.

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

Ja scheiße du hast recht…sie wurde ganz sanft über den Kopf gehoben…was da wohl hinter dem Kopf war? Warscheinlich ein weiches Kissen.

Und klar was sind schon Lebewesen wenn es um animierte Pixel geht…ganz klar was da wichtiger ist.

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Dein ernst? Wenn das tier es nicht schafft unbeschadet aus 1,5 m zu fallen, hätte es keine katze werden dürfen. Ich glaube das hat die katze nicht mal gejuckt. Schon mal einer katze beim vogel jagen zugesehen? Und das macht das vieh freiwillig. Trotzdem noch viel Spaß beim katzen bemitleiden.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Was ist den die Meinung des Autors zu dem Thema?

Andy
Andy
4 Monate zuvor

Muss er eine haben,wenn er den Bericht schreibet.Also er darf eine haben aber muss er die unbedingt mitteilen?

Leya
Leya
4 Monate zuvor

Nope, Meinungen werden und müssen auch klar gekennzeichnet sein. News werden neutral geschrieben, ungeachtet der Meinung des Autoren oder der Redaktion. smile

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Vor dem Gesetz sind alle gleich, soweit so gut. Angenommen ich hätte im betrunkenen Zustand einen Unfall verursache. Richter A verlor einen Angehörigen durch einen betrunkenen autofahrer und Richter B eben nicht. Von welchen Richter bekäme ich ne mildere Strafe? Das würde zwar die Frage zwischen recht und unrecht nicht klären ,aber das ist ein anderes Thema. Die Neutralität liegt im auge das Betrachters. Ist halt ein dehnbarer Begriff. Noch ein schöner Begriff: Rechtsverdreher. Kein hate

Leya
Leya
4 Monate zuvor

Hier geht es aber um eine News und da gibt es schon Möglichkeiten, die neutral zu schreiben und die eigene Meinung außen vor zu lassen. Hier muss man als Autor auch immer aufpassen, dass die eigene Meinung nicht doch noch subtil eingestreut wird durch das Nutzen bestimmter Verben. Das ist auch etwas, was gerade bei neuen Autoren in den Anfängen geschult werden muss.

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Ja, das war etwas überspitz dargestellt. Ja, deswegen lässt man so etwas gegenlesen, aber wie neutral ist der der gegenliest? Bin kein journalist, darum auch die frage. Ich bilde mir mein ganzes leben eine meinung zu irgendetwas und das wirft man nicht so einfach mal über bord. Ist nur meine Meinung und es sind nur news.

Andy
Andy
4 Monate zuvor

Ich finde das auch ganz gut so

mordran
mordran
4 Monate zuvor

Das zeigt mal wieder den Doppelstandard auf Twitch. Die relativ bekannte Twitch Streamerin kneecoleslaw hat 2016 zuerst einen perma ban kassiert weil sie ihre Katze ziemlich ruppig behandelt hat. Der Ban wurde vor einiger Zeit dann überraschenderweise aufgehoben. Warum diese Dame in dem Artikel noch streamen darf ist mir ein Rätsel.

Dateii c:
Dateii c:
4 Monate zuvor

Also setzt du das Würgen einer Katze mit dem werfen auf eine geringen Distanz gleich?

mordran
mordran
4 Monate zuvor

Ernsthaft ? Willst du jetzt echt anfangen gegeneinander aufzurechnen wie viel solchen Verhaltens noch tolerabel ist, bisschen würgen, bisschen werfen solange es nicht vom dritten Stock ist. Du hast keine Haustiere oder ?

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Und wo ist nun der Hund ? … also ich sehe hier in den „beweisen“ keine Katze auf einen Hund fliegend

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Würde auch nicht so kommuniziert… ???? ❤

DerFrek
DerFrek
4 Monate zuvor

Ihr habt doch das Titelbild geändert ????

Kuba
Kuba
4 Monate zuvor

Manche Streamer gehen sogar so weit dass sie Tiere essen, habe ich zumindest mal gehört.
Welche Tiere weis ich nicht mehr, ist ja eigentlich auch egal alle Lebewesen sind ja gleich^^

Bodicore
Bodicore
4 Monate zuvor

Ich denke es waren Rinder und Schweine jedenfalls habe ich gehört das man die auch vor dem PC essen kann..

Ich finde nicht das alle Lebewesen gleich sind Spinnen würde ich nie essen.

DerFrek
DerFrek
4 Monate zuvor

Soll wie Krabbe schmecken ????

Florian Köhler
Florian Köhler
4 Monate zuvor

Du widerst mich an.

DerFrek
DerFrek
4 Monate zuvor

Wieso? Krabben sind köstlich!

Kuba
Kuba
4 Monate zuvor

Jo Vogelspinne würde ich auch nicht essen wollen, das wäre sogar mir zu heftig sad

Sven Huber
4 Monate zuvor

Also die Wodka immer war derb daneben,. Was den Katzenwurf angeht, wenn man die Tiere nicht gerade wie nen Handball wirft sondern „im Bogen“ auf kurze Distanz dann macht dass gar nichts, die landen auf den Beinen und springen ja selbst von Zäunen, Mauern und dergleichen. Die Katze einer Freundin findet es sogar toll geworfen zu werden, die kommt immer wieder zurück und will nochmal, Katzenboomerang ????

Wenn ich schon Peta lese krieg ich Blutdruck ????

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Wenn ich lese das man Katzen „im Bogen“ werfen kann..auf „kurze Distanz“ und das das nichts ausmacht… da bekomme ich Blutdruck!!!

Farson Kuriso
Farson Kuriso
4 Monate zuvor

Da kann ich dir nur zustimmen, übrigens landen Katzen nicht immer auf ihren Pfoten.

Solchen Menschen sollte man verbieten können Tiere zuhalten!

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

Bin vollkommen bei dir, aber lass es einfach gut sein…manche Menschen sind von Geburt an, Intelligenzresistent…es bringt nichts mit denen zu diskutieren.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Babys freut es doch auch wenn man sie behutsam hoch in die Luft hebt, warum sollten Tiere keinen Spaß dabei haben wenn vorsichtig geworfen werden. Du hast doch auch Spaß wenn du vom Sprungbrett springst. Immer gleich davon auszugehen die Leute werfen die Tiere mit voller Kraft durch die Luft damit diese sich verletzen etc ist doch schon arg übertrieben.

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

Bitte was? Hast du das Video gesehen? Sieht es für dich echt so aus als würde die Katze „behutsam“ in die Luft geworfen? Was stimmt nicht mit dir?

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Du bist echt schwer von Begriff, das war auf den Katzenboomerang Kommentar bezogen. Ich glaube nicht dass der Sven Huber seine Katze damit qäult, die hat offenbar Spaß zu fliegen sonst würde sie nicht immer wieder kommen.

Die Szene im Video nenne ich Konsequentes Handeln. Würde sie auch werfen wenn sie es nicht kapiert nicht auf meinen Schoß zu springen wenn ich da sitze. So mekrt sie es sich vllt irgendwann mal. Aber du bist ja Tierflüsterer, du machst das mit Worten, ham wir ja bereits festgestellt.

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

Warum kommt eine Katze oder ein Hund immer wieder an, selbst wenn er/sie gequält werden würde? Kapierst du nicht oder? Katzen sind wohnungsbezogen, Hunde sind personenbezogen. Was heißt das? Das eine Katze oder ein Hund nicht einfach abhauen kann wenn sie keinen Bock mehr auf dich hat oder schlecht behandelt wird. Sie brauchen Nahrung und wenn sie das bekommen um zu überleben dann kommen sie natürlich wieder an. Noch dazu kommt das sich die Tiere nicht unbedingt wehren können. Würde ein Mensch das mit einem anderen Menschen tun, würde er einfach gehen oder du würdest nen Konter bekommen. Menschen haben… Weiterlesen »

Sven Huber
4 Monate zuvor

Um es nochmal klar zu stellen, wenn ich werfen sage meine ich sowas.. (exemplarisch auf die schnelle gegoogelt) https://youtu.be/5L7wimmaQAEund keinen Fastball gegen ne Betonwand. Aber mit Differenzieren haben es manche halt einfach nicht. Ihr gehört sicher auch zu den Nappeln die ihren Hund /ihre Katze vegan ernähren und denken dass sei artgerecht. Und nochmal für die bei denen das mitdenken unter dem hohen Blutdruck leidet: wenn das gezeigte Beispiel der Katze nicht passen würde dann würde sie nicht wieder zum Herrchen laufen sondern weg bleiben oder sich mittels Kratzen, Frauchen etc dagegen wehren. Jeder der mal versucht hat ne Katze… Weiterlesen »

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Was man in dem Video sehen kann ist, ein typisches Suchtverhalten…ich will jetzt spielen…alles was mich stört wird entfernt. Man muss sich das mal vorstellen, für ein paar Pixel geht man so mit einem Lebewesen im realen Leben um…nur um ein Spiel spielen zu können…der Bezug zur Realität geht im Video komplett verloren. Du musst dich mal eines fragen, würde sie das auch mit einem Hamster oder einem andern Haustier das solch einen Wurf nicht Problemlos wegstecken kann? Höchstwahrscheinlich nicht. Die Frau weiß halt der Katze tut der Wurf nichts, is ja nicht so als würde sie die Katze voll… Weiterlesen »

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Merci, besser hätte ich das auch nicht sagen können.

Sven Huber
4 Monate zuvor

Dann lies es nicht. Hoffentlich bekommst du keinen Infarkt wenn du mal siehst wie ne Katze aus über 2m von nem Baum auf Asphaltboden springt, da ist ein spielerisches „werfen“ aufs Bett ja nix dagegen.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Ich muss mich nicht rechtfertigen, weil du eh nicht nachvollziehen kannst was hier nicht passt. Egal was ich hier weiter schreibe, wird dich wahrscheinlich nur noch beleidigen und das will ich nicht. Ich kanns dir nicht anders mitteilen als das man sowas nicht macht. Und schon garnicht weil man ein Spiel spielt und dann in der Sekunde so genervt ist von seinem Haustier, was sich in diesem Fall ganz natürlich verhällt, das man es durch die Gegend schleudern muss. Will man in ruhe spielen, dann sperrt man die Katze solange man spielt weg und benutzt sie nicht als Accessoire bzw.… Weiterlesen »

Sven Huber
4 Monate zuvor

Ich geb dir recht, die Aktion der Streamerin war daneben, ein einfaches runtersetzen hätte es getan und dass ein Lebewesen Vorrang vor einem Spiel hat ist auch unbestritten.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Danke.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Bett? Da war höchstens in deiner Fantasy ein Bett mit Ihr ;}

Sven Huber
4 Monate zuvor

??

Tara
Tara
4 Monate zuvor

??!

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Wo war da ein Bett beim Werfen ^^

Tara
Tara
4 Monate zuvor

Welches Bett?

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Allein weil manche Leute meinen das das nicht so schlimm war, würde ich sie bannen und sogar anzeigen, vorausgesetzt die Gesetze in Kanada sind ähnlich wie bei uns. Für mich sind das degenerierte Menschen denen ein Computerspiel wichtiger ist als das eigene Haustier. Hier sind die Werte total aus den Schienen geglitten. Die macht sowas vor der Kamara. Will nicht wissen was sie macht wenn sie nicht streamt…einfach wiederlich sowas.

Alzucard
4 Monate zuvor

Wenn die katze gequält werden würde hätte sie so etwas garnicht erst getan. Also komm mal runter von deinem hohen Ross. Ich bezweifel, stark, dass die Katze gequält wird.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Das hat nichts mit hohen Ross zu tun sondern mit gesunden Menschenverstand, den du offenbar nicht hast.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Gesunder Menschenverstand setzt Rationalität vorraus, den erster Kommentar mit der Forderung für Banns und Anzeige für alle die das nicht schlimm finden, ist alles andere als Rational. Guter Witz.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Menschenverstand benötigt man um zu lesen und das Gelesene verstehen zu können, was du offenbar leider nicht kannst. Ich sagte nicht das alle die das nicht schlimm finden gebannt werden sollten, sondern alleine weil viele der Meinung sind das dieses Verhalten total normal sei, sie, die Streamerin, gebannt werden sollte.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Ja da hab ich wohl Nachhohlbedarf.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

sry, aber bin grad bissl auf 180:P… muss mal raus bissl laufen:P

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Mir ist damals meine Katze auch immer auf den Schoß gesprungen wenn ich am PC war, 1-2 mal drück ich sie weg, danach fliegt sie halt rüber aufs Bett, dann merkt sie das sie gerade stört. Vorallem wenn sie das regelmässig macht musst du sofort Konsequent handeln damit sie das lernt. Die Katze tut sich dabei nicht weh, die hällt ganz andere Sachen aus. Und trotzdem ist meine Katze immer zu mir gekommen für streicheleinheiten oder um mir ihre jungen zu zeigen etc, gequällte Tiere kommen sicher nicht zu einem hin. Ausserdem hat sie den Hund auch nciht getreten, ein… Weiterlesen »

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

„Wie sonst willst du dem Hund das beibringen?“

Ja ich verstehe auch nicht warum man Kinder in der Schule nicht mehr mit nem Rohrstock schlagen darf…wie sollen die nur heutzutage noch was lernen…

Junge junge…mache hier machen so hirnrissige Aussagen…ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte…

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Ich wusste gar nicht das du mit Tieren sprechen kannst und sie verstehen kannst. Vllt solltest du Tierflüsterer werden.

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

Tiere haben ja kein Gehirn…man kann ihnen nur etwas beibringen wenn man sie tritt oder schlägt…

Wie bringst du einem Hund bei, ein Bällchen zu bringen? Trittst du ihn solange bis er sich bewegt? Oder schlägst du ihm den Ball solange ins Gesicht bis er es kapiert?

Bist du so dumm oder tust du nur so?

Edit…bevor es gelöscht wird…die Frage ist bei solchen Aussagen wie deinen, berechtigt.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Tiere haben ja kein Gehirn…man kann ihnen nur etwas beibringen wenn man sie tritt oder schlägt… Ich habe nicht gesagt man erzieht Tiere indem man sie schlägt. Aber wie auch beim Menschen gibt es Tiere die schwer erziehbar sind und auch jeder Tiertrainer würde dir raten bis zu einem gewissen Maß dem Tier das Fehlverhalten spüren zu lassen. Das heißt nicht übermässige Gewalt anzuwenden, aber so ein Stupser wie in dem Video ist durchaus angebracht um das Tier darauf aufmerksam zu machen. Tiere sind halt nicht alle gleich. Das du gleich davon ausgehst ich würde ein Tier mit schlägen erziehen… Weiterlesen »

Sarakin
Sarakin
4 Monate zuvor

Du hast zu oft diesen Hundeflüsterer geguckt…big News…dieser Herr Milan und seine Methoden sind aus der Steinzeit und schon lange nicht mehr stand der Dinge…jeder professionelle Tiertrainer wird dir das gleiche sagen.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Keine Ahnung wovon du da sprichst aber es geht ja um Tierquälerei. Du kannst gerne eine andere Meinung dazu haben wie man Tiere erzieht, und ob es angebracht sei in bestimmten Situationen das Tier sein Fehlverhalten mit einem Klaps oder Rauen anpacken spüren zu lassen. Das und die Videos sind aber keine Tierquälerei, du scheinst einfach ziemlich sensibel zu sein was das angeht. Es ist einfach extrem übertrieben hier Tierquälerei zu unterstellen, einfach nur lachhaft wer ernsthaft daran denkt.

xollee
xollee
4 Monate zuvor

Ich hatte in meinem Leben über 30 Jahre immer einen Hund (insgesammt 5). Ich musste keinen von denen körperlich etwas spühren lassen. Jeder Tiertrainer? Sicher!.

hulkhodn
hulkhodn
4 Monate zuvor

Echt ej.. Halt einfach dein sabbel smile

Bodicore
Bodicore
4 Monate zuvor

Katzenmütter sind noch schlimmer die sollten mal verklagt werden ich hab schon einige gesehen die ihre Jungen am Nacken durch die ganze Wohnung getragen hat.

Nicht das ich Gewalt an Tieren befürworte aber meine tierischen Lebensgenossen bekommen halt eine gezwackt wenn sie mich „absichtlich“ ärgern ist ja nicht so dass Tiere dumm sind, die wissen ganz genau wann sie den Bogen überspannen.

Ich gab meine Katze auch schon vom Schreibtisch 2m weit aufs Sofa geworfen
Sie hat am Abend trotzdem mit mir geschmust was ein gequältes Tier ja wohl eher nicht machen würde.

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Kann den stress auch nicht verstehen. Umsonst heißt es nicht katzen landen IMMER auf ihren pfoten. Das mim alk finde ich weitaus gefährlicher.

Bodicore
Bodicore
4 Monate zuvor

Ich glaub das war auch nicht wirklich bösartig denke nicht das die das nochmal wieder gemacht haben fand die sah auch ganz schön überrascht aus.

Wir hatten mal als Kinder die Hühner mit Schnapsbrot gefüttert und uns köstlich unterhalten gefühlt.
Eigentlich hätte man mir 10 Jahre später die Ausbildung zum Landwirt verbieten müssen nach der Logik der Leute.

Alzucard
4 Monate zuvor

Zuerst war ihc auch nur lol hat die grad die katze hinter sich über den stuhl geworfen lol
Sah auch nicht wirklich schlimm aus. Tierquälerei ist was anderes.

pvpforlife
pvpforlife
4 Monate zuvor

Was ein Quatsch das ist, wenn das Tierquälerei sein sollte dann weiß ich echt nicht mehr was Recht und Ordnung überhaupt noch ist. Zu keinen Zeitpunkt hat beim Katzenwurf, dem Katzenwodka oder dem Hundestupser ein Tier in irgendiner Art und Weiße leiden müssen. Da gibt es Menschen die gehen mit ihren Kindern schlimmer um als die frau mit ihren Haustieren und keinen interessiert es. Aber ja da kommen dann gleich die PETA SJWs aus ihren Löchern auf Social Media und fordern Lautstark Konsequenzen für irgendwelchen Mist der echt nicht schlimm ist. Schlimm diese möchtergern Weltenverbesserer. Macht was ehrenamtlich, spendet Geld,… Weiterlesen »

hC.dennis
hC.dennis
4 Monate zuvor

Ich Denke Du hast „Grün Versifft, Antifa und Gutmensch vergessen“ /s

Ich kann dem Schopenhauer nur beipflichten.

„Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen,
dass man zuversichtlich behaupten darf, dass wer gegen Tiere grausam
ist, kann kein guter Mensch sein.“

Lootziffer 666
Lootziffer 666
4 Monate zuvor

bei dem Zitat frag ich mich dann schon ob du in Tränen ausbrichst wenn du eine Fliege weghaust oder eine Spinne zertrampelst.
Aber für Heuchler ist das sicher ein schöner Spruch der einem das Ego streichelt.

hC.dennis
hC.dennis
4 Monate zuvor

Nein, soetwas tue ich nicht. Im gegensatz zu Dir, wie deiner Semantik und Argumentation zu entnehmen ist, habe Ich Respekt vor dem Leben. In Jeglicher Hinsicht.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
4 Monate zuvor

was bringt dir Respekt vor dem Leben wenn du scheinbar keinerlei Respekt oder Empathie für deine Mitmenschen hast?
Das entnehme ich nämlich deinen haltlosen Unterstellungen.
Für mich ist die Unterhaltung damit beendet.

hC.dennis
hC.dennis
4 Monate zuvor

Dann sind wir uns Ja immerhin in einem Einig.

War mir ein innerliches Blumenpflücken, dieses Gespräch mit Dir.

Tara
Tara
4 Monate zuvor

XD ich mag dich.

old dog
old dog
4 Monate zuvor

Stimmt ich bin nur zu menschen grausam. Die tiere können zwar auch falsch sein, aber man riecht es meistens oder man muss zusammenfegen.

Scoundrel
Scoundrel
4 Monate zuvor

Dennis, vergiss du mal nicht „Aluhutträger“…????

Uldren Sov
Uldren Sov
4 Monate zuvor

Peta kann doch eh keiner mehr ernst nehmen seit sie sich ernsthaft über wow und far cry beschwert haben bzgl. robben und fischen…
Einfach nur lächerlich der Verein.

Katzen landen immer auf den Pfoten, das mit dem Vodka ist auch mal halb so schlimm… Man kann sich echt mal anstellen. Es gibt 10000x schlimmere Probleme auf der Welt, da tut keiner der dummen „mimimi das ist Tierquälerei“-Deppen was dagegen… wäre ja zu viel Aufwand.

Toby
Toby
4 Monate zuvor

hmm also das mit dem Vodka war schon assi von ihr, sehe aber bei den anderen beiden Sachen keine Tierquälerei… dann müsste man auch auf Youtube alle animals compilations löschen lassen. Mir kommt es so vor als fährt schon seit Jahren ein Hatetrain um twitch youtube und co und er wird immer größer weil die Leute Langeweile haben

cyber
cyber
4 Monate zuvor

Die Hennen die goldene Eier legen will man natürlich nicht aufschrecken, deswegen wird es eben kein permanenten Bann geben. Bei kleineren Streamern ist man weniger zurückhaltend. Das ist eben die Doppelmoral von Twitch.

Verrückte Welt
Verrückte Welt
4 Monate zuvor

Fassen wir mal zusammen: Gibt öffentlich zu eine Scheinehe geführt zu haben, sagt das N-Wort im Stream, falsche Vergewaltigungsvorwürfe gegen einen anderen Streamer, Copyrightmissbrauch und jetzt auch noch Tierquälerei. Muss sich ja gut für Twitch zu lohnen sie nicht zu bannen. Pecunia non olet.

Bobby
Bobby
4 Monate zuvor

Wollte auch gerade darauf hinweisen, dass das nicht der erste Shitstorm für die Dame ist wink

Sehr schön zusammengefasst!

Martin
Martin
4 Monate zuvor

Passender Name für die Zusammenfassung.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
4 Monate zuvor

Jut die Nummer mit dem Wodka war nen bisl daneben aber sonst…
Eher normale Erziehung. Die Leute die da krähen sind dann gerne auch die mit den Haustieren die zu Hause der Chef sind.
(let the hate beginn)

Heimdall
Heimdall
4 Monate zuvor

Naja die katze einfach durch den Raum zu schmeißen oder nen Hund zu treten haben mit erziehung nichts zu tun
Willst du deine Katzen „erziehen“, nimm Wasser.
Und Hunde zu schlagen und zu treten hat auch nichts mit erziehung zu tun. Einen Hund erzieht man, indem man ihn unterwirft und nicht durch gewalt

SVBgunslinger
SVBgunslinger
4 Monate zuvor

Wo war das Gewalt? sie tippt den Hund mit der Fußspitze an. Treten ist was anderes. Wenn ein Cecar Milan das mit den Fingern (intensiver) macht, feiern die Leute ihn.

Und meine Katze hab ich auch mehrmals von irgendwas auf den Boden geworfen wenn sie irgendwo rumgeturnt ist wo sie nicht szu suchen hat.
Ich unterstelle der Streamerin mal dass sie ihre Wohnung kennt und weiß dass dahinter nichts ist an dem die Katze sich stoßen könnte.
Sehe die Reaktionen hier als ziemlich übertrieben an.

Heimdall
Heimdall
4 Monate zuvor

ob ich eine katze vom tisch drücke und sie dazu nötige selbst zu springen ist eine ganz andere situation, als sie zu nehmen und rücklinks über die schulter zu werfen. Denn auch wenn es heißt eine katze landet immer auf den pfoten, gilt das nur, wenn sie selbst abspringt.

Phinphin
4 Monate zuvor

Beim „Treten“ stimme ich dir zu. Was die Katze betrifft, sagt sie selbst, dass ihr die Katze zu schwer ist. Sie hat also keine Kontrolle darüber wohin und wie sie die Katze wirft. Auch kann man gerade bei Affekthandlungen immer mal wieder vergessen, was hinter einem steht. Von daher geht das mit der Katze überhaupt nicht in Ordnung. Ich hab meine Katzen auch hochgehoben und auf den Boden geworfen, wenn sie wieder mal die Gardinen hochgeklettert sind oder auf dem Essenstisch spaziert sind. Aber niemals über die Schulter, immer aus geringen Höhen und ohne Schwung.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
4 Monate zuvor

Ja ok ist jetzt halt spekulativ ob nu was hinter ihr stand usw. und ob sie das wusste.
Gerade wenn ihr die Katze zu schwer ist, wird sie sie aber wohl eher zu kurz werfen als zu weit und doll.
Und dass die katze nicht auf den Pfoten gelandet ist halte ich mal für sehr unwahrscheinlich.
Gebe dir ja recht dass man schon wissen sollten wohin man die Katze wirft aber ist in dem Fall halt spekulativ.

Sagen wir es mal so: Diesen Fall als Tierquälerei abzustempeln würdigt „echte“ Tierquälerei doch stark herab.
1st World Problems…

Alzucard
4 Monate zuvor

Ein griff in den Nacken funktioniert bei Hunden und Katzen recht gut.

Domenik Heimes
Domenik Heimes
4 Monate zuvor

Wasser…. habe zwei Kater. Der eine mag es überhaupt nicht aber das interessiert ihn vielleicht 20min und dann macht er den selben mist wieder Wasser führte zu keinem erfolg. Der andere Kater feiert das Wasser abspritzen zu meiner eigenen Überraschung. Der hat sowieso aber ne macke der macht auch jede Tür auf wenn sie geschlossen ist. Das wirksamste hat sich rausgestellt ist ein Griff in den Nacken mit Unterstützung von unten und ins Gesicht gepustet.

Flo
Flo
4 Monate zuvor

Einfach eklig solche Menschen.

Heimdall
Heimdall
4 Monate zuvor

Die PETA-Spinner sollen sich daraus halten. Die sind selbst keinen deut besser.
Dennoch gehört die Streamerin dafür bestraft. Lifetime bann ist schwachsinn, aber mal nen monat auf 2 pause wären nicht verkehrt für die.

Martin Treiber
Martin Treiber
4 Monate zuvor

Nimmt dieser Frau ihre Tiere weg und sperrt sie hinter Gitter

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.