Deutscher Streamer klagt sich auf TikTok zurück: Darf nicht gesperrt werden, sonst drohen 250.000 € Strafe

Deutscher Streamer klagt sich auf TikTok zurück: Darf nicht gesperrt werden, sonst drohen 250.000 € Strafe

Der deutschsprachige Streamer Theo „Scurrows“ Bottländer ist auf einem Siegeszug gegen riesige Social-Media-Unternehmen. Wie er jetzt verkündet, gelang ihm vor Gericht ein Coup gegen TikTok: Wenn die Plattform seinen Account weiter einschränkt, drohen dem Konzern 250.000 € Strafe. Er hat eine einstweilige Verfügung gegen TikTok erwirkt, die es der Plattform unter Strafe verbietet, ihn einzuschränken.

Das meldet Scurrows: Der kontroverse Casino-Streamer meldet auf Twitter:

  • Ihm sei ein Erfolg gegen TikTok gelungen. Sein gesperrter Kanal sei „in den nächsten Tagen“ wieder da und dürfe auch nicht mehr gesperrt werden. Scurrows sieht das als Sieg für die Meinungsfreiheit
  • Aus einem Dokument, das er auf Twitter teilt, geht hervor: Eine Richterin hat am 21.7. eine einstweilige Verfügung gegen TikTok erlassen, dass sie seinen Kanal weder sperren noch mit einem Shadow-Bann belegen dürfen, bis eine Entscheidung in dem Prozess gefallen sei.
  • Sollte TikTok dem Beschluss nicht nachkommen, drohen 250.000 € Strafe und bis zu 6 Monate Ordnungshaft für einen gesetzlichen Vertreter

Scurrows gilt als Freund von MontanaBlack:

Karriere und Leben von MontanaBlack in 2 Minuten: Was macht ihn aus?

Scurrows hatte sich nach 3 Jahren Bann auf Twitch zurückgeklagt

Welchen Sieg hatte Scurrows vorher errungen? Scurrows hatte im Jahr 2021 bereits einen für ihn bedeutenden Sieg vor Gericht errungen.

Der Streamer hatte sich mit Rollenspiel in GTA V einen Namen gemacht, war von Twitch aber 2018 permanent gesperrt worden. Ihm wurde Hassrede vorgeworfen: Er hatte angeblich Kommentare auf YouTube geliket, die gegen die Streamer-Kollegen Shlorox und Tinkerleo gerichtet waren (via streamrant).

Scurrows hatte sich nach 1.242 Tagen zurück auf Twitch geklagt, nachdem er vorher in einigen Instanzen verloren hatte.

Im Moment ist der Streamer jedoch wieder auf Twitch gesperrt, wenn auch nur für 2 Wochen.

Wie wirken sich diese Erfolge auf Scurrows aus? Seit dem Erfolg seiner Klage gegen Twitch, ist Scurrows bekannt dafür, rasch mit seinen Anwälten zu drohen.

So hat er jetzt in einem Konflikt mit der Streamerin Shurjoka einigen Leuten, die ihn kritisiert haben, öffentlich auf Twitter mit seinen Anwälten und Abmahnungen gedroht.

Auf diese Art hat er etwa dafür gesorgt, dass der YouTuber HerrNewsTime ein Video über den gamescom-Vorfall vom Netz nahm, das, in Scurrows Augen, Unwahrheiten über ihn verbreitet habe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ohnehin habe er „dicke, dicke Ordner“ und könne jeden zur Rechenschaft ziehen, der sich ihm in irgendeiner Form in den Weg stellt.

Auf Twitter gratuliert man Scurrows in jedem Fall für seinen Sieg. Ohnehin scheint der Streamer in den letzten Wochen, zumindest vor seinem Twitch-Bann, eine starke Phase erlebt zu haben:

Deutscher Streamer ist auf Twitch erfolgreicher als je zuvor: So hat Scurrows seinen kriselnden Kanal belebt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
realBurny

Das Problem mit dieser Gestalt ist, dass a) sein aktueller Erfolg auf misogynen Aussagen und Hatespeech fußt, b) sein gesamtes Gehabe nur irgendwelchen geistigen Kleinkindern, Incels und ihm selbst gefällt und c) Internetseiten diesem Vollhonk für die billigen Klicks auch immer schön eine Plattform bieten. Reichweite for the win. Chapeau.

Scaver

Dann einfach das Vertragsverhältnis gemäß den vereinbarten Bedingungen kündigen und ihn dann ganz entfernen. Dagegen kann er klagen, bis der Arzt kommt.

Elder

Einstweiliger Rechtsschutz ist aber halt primär dazu da, schnell etwas auf die Beine zu stellen, was aber genauso schnell wieder aufgehoben werden kann.

Da sollte man schon dazu sagen, dass solche Anträge die Richter gar nicht richtig prüfen und die Gegenseite oftmals noch nicht mal Gelegenheit zur Stellungnahme erhalten hat (eben gerade wegen der Eilbedürftigkeit, das ist ein Schnellverfahren).

Ich würde das nicht immer als “Erfolg” hinstellen. Der wird da 100pro ebenfalls klagen müssen.

Aber so sind sie, die Mandanten. Verstehen nur die Hälfte – wenn überhaupt – und labern sich um Kopf und Kragen. 😌

SomeBody

Einer der wenigen der den Firmen ihre Grenzen aufzeigt.

realBurny

Ja Mann! Echt! Endlich mal einer. Scurrows Hood! Edward Scurrowsden! Scurrows Assange! Dr. Martin Scurrows King!

hans
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Joker84

Wer?

Cryten

Facebook User?

Joker84

Scurrows?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx