Vorsicht, ein Emote auf Steam solltet ihr nicht verkaufen – Ihr könntet Brian damit reich machen

Vorsicht, ein Emote auf Steam solltet ihr nicht verkaufen – Ihr könntet Brian damit reich machen

Der Community-Marktplatz auf Steam ist ein Feature, das wahrscheinlich nicht viele von euch aktiv nutzen. Besonders die dort angebotenen Emoticons werden wohl selten für einige Euros erworben. Doch Brian Haugh kauft sie nicht nur, er sammelt ein ganz bestimmtes und ihr könntet ihn mit dem Verkauf des speziellen Emoticons sogar reich machen.

Um welche Emoticons geht es? Brian Haugh sammelt auf Steam Hot-Dog-Emoticons, die von Valve erstellt wurden, um den Steam Summer Sale 2016 zu bewerben. Die „:2016weiner:“-Emoticons, wie sie auf Steam heißen, sehen aus wie ein Hot Dog. Dieser Hot Dog hat kleine Arme und Beine und trägt sogar Schuhe.

Wie viele Hot-Dog-Emoticons hat Brian? Brian Haugh hat dem Online-Magazin Kotaku.com mitgeteilt, dass er über 250 $ für Hot-Dog-Emoticons ausgegeben hat und insgesamt 2.525 besitzt (Stand 30. Juni).

Brian sorgt für Preisspitzen durch Massenkäufe

Welchen Einfluss hat Brian auf den Steam-Markt? Brian Haugh hat das kuriose Ziel, alle Hot-Dog-Emoticons auf Steam zu besitzen. Seine über 2.500 erworbenen Hot-Dog-Emoticons hält er laut Kotaku in einer Tabellenkalkulation namens „Wieners purchased over time“ fest.

Brian tätigte auf seiner Jagd nach den Hot-Dog-Emoticons sogar Massenkäufe, die wiederum den Steam-Markt beeinflussen könnten. Durch die Datenvisualisierung von Steam in Kombination mit seiner eigenen Tabellenkalkulation habe Brian laut Kotaku sogar den Beweis dafür, dass jene Massenkäufe zu Preisspitzen der Emoticons führten.

Er nennt das Beispiel, dass an Tagen, an denen er jedes einzelne Emoticon im Wert von 0,03 bis 0,10 Dollar gekauft hätte, am nächsten Tag nur noch Emoticons im Wert von 0,11 Dollar verkauft worden wären.

Wird Brian durch seine Hot Dogs reich?

Wie könntet ihr Brain reich machen? Die Zahl der Hot-Dog-Emoticons auf Steam ist limitiert. Brian besitzt bereits 2.525 Stück und Steam verzeichnet insgesamt 2.696 Käufe – 2.605 Käufe für 1,18 oder weniger an und 92 Käufe von 1,50 € oder mehr (Stand 04. Juli 2022, 13 Uhr).

Auch wenn es keine genaue Zahl gibt, wie viele „:2016weiner:“-Emoticons verfügbar sind, lassen diese Zahlen darauf schließen, dass Brian einen Großteil der Hot-Dog-Emoticons besitzt. Sollte Brian irgendwann wirklich alle besitzen, kann er den durchschnittlichen Verkaufspreis der Wiener-Emoticons frei bestimmen.

Durch den Fakt, dass „:2016weiner:“-Emoticons limitiert sind, ist es durchaus möglich, dass der Wert der Hot Dogs in ferner Zukunft deutlich steigen könnte, wenn andere Sammler plötzlich Interesse an den Würstchen entwickeln sollten.

Es besteht Potenzial, dass die Emoticons zu einer digitalen Wertanlage werden. Ein Konzept, das grob an die im Gaming heiß diskutierten NFTs erinnert.

Wir wissen demnach nicht, ob aus den Hot Dogs mit winzigen Schühchen ein wertvolles Sammlerstück wird, dessen Preis dann von einer einzigen Person – Brian Haugh – abhängig wäre, wenn ihm alle gehören. Es kann jedoch sein, dass Brian sich eine Wertanlage geschaffen hat.

Ein Würstchen-Monopol, wenn man so möchte. Springen genügend andere Sammler auf den Zug auf, sind hohe Preise durchaus denkbar und die Investition von 250 $ könnte sich locker vervielfältigen. Aber das bleibt reine Spekulation.

Die harte Kritik an NFTs im Gaming ist unfair – Sie sind mehr als Mikro-Transaktionen

Hot-Dog-Emote sind teurer als Payday 2

Welchen Wert haben die Emoticons? Der Preis für die „:2016weiner:“-Emoticons ist zuletzt deutlich gestiegen, wenn sie mal angeboten werden.

Während mit 2.501 die meisten Verkäufe der Hot-Dog-Emoticons für unter 0,41 $ getätigt wurden, lag der jüngste Verkauf bei 1,24 $. Zum Vergleich: Das ist immer noch teurer als das beliebte Koop-Spiel Payday 2 im Steam Summer Sale 2022 kostet.

Steam Hot Dog Emotes Kaufaufträge
Kaufaufträge „:2016weiner:“-Emoticons via Steam

Generell scheinen einige Steam-User auf den Bericht der Website Kotaku anzuspringen und die wollen nun den Sammlerwillen von Brian ausnutzen.

Der Bericht von Kotaku ging am Freitag, dem 01. Juli, online. Die zuvor getätigten Verkäufe lagen noch bei 0,07 $ und 0,05 $. Am Freitag schnallte der Preis dann auf bis zu 4,73 $ hoch. Insgesamt wurden an dem Tag 16 „:2016weiner:“-Emoticons für über 4,40 $ verkauft. Auch danach blieb der Preis deutlich über 0,41 $ beziehungsweise 0,07 $.

Bei einem Preis von 4,- $ wären für Brians rund 2.500 Würstchen schon über 10.000 $ drin. Wie Kotaku berichtet, gibt es sogar ein Hot-Dog-Emoticon, das für 400 $ angeboten wird. Sollte Brian seine 2.525 Emoticons erfolgreich verkaufen und den Durchschnittspreis an die 400 $ anpassen, dann wäre er tatsächlich Millionär.

Steam Hot Dog Emotes Preisentwicklung
Preisentwicklung „:2016weiner:“-Emoticons via Steam

Wieso sammelt Brian die Emoticons? Als Brian 16 Jahre alt war, spielte er Mount and Blade: Napoleonic Wars als Teil einer Gruppe. Im Sommer 2016 erschien dann das Hot-Dog-Emoticon, wovon er total begeistert war und es spammte, wie Brian Kotaku verriet.

Das Spamen des Emoticons störte den Spielleiter, weshalb er die Verwendung von Emoticons verbot und Brian das Recht entzog, das Hot-Dog-Emoticon zu verwenden.

Als eine Art Rache entschieden sich Brian und seine Freunde anschließend dazu, den Leiter des Servers mit den Emoticons zu trollen und spammte „:2016weiner:“-Emoticons bis sie von dem Server flogen, erzählte er. Zur Feier des erfolgreichen Trollings begann Brian anschließend, das Emoticon in großen Mengen zu kaufen.

Quelle(n): Kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
X2K

Habgier wird nochmal der Untergang der Menschheit sein.

Todesklinge

Den Satz hättest du vor ca. 1.000.000 Jahre sagen können, jetzt ist es schon zu spät ^^

sWiesl23

Ganz so einfach ist das mit dem Geld machen nicht mit den Emoticons. Immerhin müssen sich auch genügend Käufer um so hohe Summen finden. Man findet bei sehr vielen Emoticons Verkäufer die viel zu hohe Beträge verlangen und deshalb darauf sitzen bleiben. Aber versuchen kann man ja, vllt findet sich ja einer der dumm genug ist soviel für ein virtuelles Bildchen auszugeben das man nur auf dieser Plattform verwenden kann 🤷‍♂️

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx