Preis vom Steam Deck – So viel müsst ihr für den mobilen PC ausgeben

Mit dem Steam Deck hat Valve einen mobilen PC vorgestellt, auf dem ihr alle Spiele zocken könnt. Doch wie viel muss man überhaupt für das Steam Deck von Valve ausgeben? MeinMMO stellt euch die Preise vor.

Was ist das Steam Deck? Mit dem Steam Deck hat Valve eine Handheldkonsole vorgestellt, die euch die Funktionen des Gaming-PCs in Form einer Konsole bieten möchte. Dabei sollt ihr nicht die üblichen Kompromisse eingehen müssen, wie etwa bei der PS5 oder Xbox Series X. Stattdessen dürft ihr auf dem Gerät installieren was ihr wollt.

Mittlerweile gibt es sogar erste inoffizielle Benchmarks zum Steam Deck, welche die Leistung des Handhelds ein wenig einordnen lassen.

Das findet ihr in unserem Artikel: In unserem Artikel gehen wir darauf ein, was das Steam Deck kostet und welche Preisstufen es gibt. Dabei gehen wir auch darauf ein, ob sich der Aufpreis auf ein teures Modell wirklich für euch lohnen könnte.

Beachtet: Solltet ihr das Steam Deck bereits vorbestellt haben, dann werden 4 Euro Gebühren auf den Preis der Konsole angerechnet.

Die Preise für das Steam Deck beginnen leicht über der Nintendo Switch

Wie viel muss ich mindestens zahlen? Der Einstiegspreis für das Steam Deck sind 419 Euro. Für das Geld bekommt ihr das Steam Deck und eine Tragetasche. Mit 419 Euro liegt das Steam Deck über der Nintendo Switch, für die ihr derzeit rund 300 Euro (Switch) oder 360 Euro (OLED) zahlen müsst. Doch die Unterschiede zwischen Steam Deck und Nintendo Switch sind deutlich umfangreicher als nur ein bloßer Preisunterschied.

Was bekomme ich für einen höheren Preis? Für 549 Euro bekommt ihr bereits das Steam Deck mit 256 GB Speicher. Das ist viermal so viel wie beim Einstiegsmodell und der Speicher soll außerdem schneller sein. Außerdem bekommt ihr ein exklusives Steam-Community-Profilbündel.

Seid ihr bereit 679 Euro zu zahlen, dann bekommt das Steam Deck mit 512 GB Speicher und entspiegeltes, geätztes Glas, welches die anderen Modelle nicht bieten. Außerdem bekommt ihr eine virtuelle Tastatur mit exklusivem Design.

Lohnt sich der Aufpreis? Der größte Unterschied ist auf jeden Fall der Speicherplatz, der euch zur Verfügung steht, wenn ihr bereit seid, mehr zu zahlen.

Grundsätzlich könnt ihr den Speicher auch nachträglich mit einer Speicherkarte noch erweitern. Solltet ihr aber bereits jetzt schon wissen, dass euch 64 GB Speicher nicht reichen, dann solltet ihr direkt zum größeren Modell greifen. Denn der interne Speicher ist immer noch schneller als eine Speicherkarte.

Das exklusive Steam-Community-Profilbündel und auch die virtuelle Tastaur mit Design bringen euch keine spielerischen oder technischen Vorteile. Zahlt ihr mehr, dann profitiert ihr nur vom größeren und schnelleren Speicher. Den Vorteil des entspiegelten und geätzten Glases können wir euch bisher noch nicht aussagekräftig genug beurteilen, da Valve hier bisher noch zu wenig gezeigt hat.

Steam Deck: Alle offiziellen Preise (in Euro)

PreisAusstattung vom Steam Deck
419 Euro64 GB eMMC-Speicher
Tragetasche
549 Euro256 GB NVMe-SSD
Tragetasche
Exklusives Steam-Community-Profilbündel
679 Euro512 GB NVMe-SSD
entspiegeltes, geätztes Glas
Tragetasche
Exklusives Steam-Community-Profilbündel
Virtuelle Tastatur mit exklusivem Design

Grundsätzlich solltet ihr euch im Klaren sein, wie viel Speicherplatz ihr wirklich benötigt. Das hängt am Ende davon ab, wie viele Spiele ihr auf dem Handheld installieren wollt. Gerade moderne Spiele haben die Tendenz viel Speicherplatz zu benötigen.

So benötigt etwa das neuste Update von Call of Duty: Warzone auf dem PC 40 GB Speicherplatz.

Das offizielle Angebot von Valve

Was kann ich auf dem Steam Deck spielen? Theoretisch könnt ihr alle eure Lieblingsspiele auf dem Steam Deck installieren und je mehr Platz ihr habt, desto mehr Spiele könnt ihr parallel installieren. Ein paar Einschränkungen gibt es dennoch für die Spiele. Denn das Steam Deck setzt offiziell nicht auf Windows, sondern auf Steam OS, was auf Linux basiert:

Steam Deck: Welche Spiele kann man auf Valves Handheld zocken?

Falls ihr euch noch nicht sicher seid, ob ihr euch wirklich das Steam Deck kaufen wollt, dann stellen wir euch hier auf MeinMMO noch ein paar spannende Alternativen vor.

Diese Alternativen könnt ihr bereits kaufen oder vorbestellen und kommen direkt mit dem Windows-Betriebssystem. Sollte euch Steam OS nicht wirklich überzeugen, dann könnten euch vielleicht solche Geräte überzeugen

Steam Deck: Das sind die 4 spannendsten Alternativen 2021

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x