Star Citizen: Fan schwärzt Entwickler bei der Aufsicht an, weil er „genug von den Lügen hat“

Fans von Star Citizen können nach wie vor das Spiel finanziell unterstützen, indem sie Geld für Schiffe ausgeben, die es (noch) gar nicht gibt. Das stinkt einem User jetzt aber gewaltig, der diese Praxis für „Lügen“ hält und daher die Entwickler bei einer britischen Aufsichtsorganisation gemeldet hat. Die konnte tatsächlich einen Verstoß feststellten. Wie die ganze Sache ausging, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Was stört den User so? Der reddit-User Mazty war schon länger unzufrieden mit dem Marketing von Star Citizen. Doch nach der jüngsten Mail, die ihm nahelegte, doch schnell noch beim Verkauf von einem Schiff vom Typ Gatrac Railen mitzumachen, hatte er endgültig genug.

Er schrieb sogleich an die „Advertising Standards Authority“ (ASA) einen Beschwerdebrief, in dem er den Entwicklern irreführende Werbung vorwarf.

Was ist die ASA? Hier handelt eine unabhängige Organisation der Werbebranche im Vereinigten Königreich. Die ASA setzt – obwohl sie selbst keine Gesetzte durchsetzen kann – die geltenden Regeln für Werbung um und ihr Kodex für Werbepraktiken entspricht in etwa den britischen Gesetzen zu Werbung.

Laut Mazty seien das alles „Lügen“ und er habe „genug davon“. Die Schiffe, die man dort anbiete, seien nämlich reine Konzepte und es sei nicht sicher, dass sie überhaupt jemals existieren würden.

Damit steht er übrigens nicht alleine da, sogar Mitarbeiter kritisieren, dass es wohl mehr Marketing als Gameplay bei Star Citizen gäbe

Was ist Star Citizen und wie finanziert es sich? Das Weltraumspiel Star Citizen wurde 2012 als Kickstarter-Kampagne mit 2 Millionen US-Dollar finanziert und hat seitdem über 350 Millionen Dollar eingespielt.

Das Spiel ist zwar noch nicht erschienen und existiert nur als Alpha, doch man kann dennoch schon Geld für Schiffe ausgeben, die bisher nur als Konzept vorliegen und es nicht sicher ist, ob diese Schiffe wirklich in der Form kommen, wie sie einst angekündigt wurden.
Spieler erklärt, wieso er 100.000 $ für Star Citizen ausgibt

Aufsichtsorganisation rügt Star Citizen, doch die dürfen weiter nichtexistierende Schiffe verticken

Wie hat die ASA reagiert? Laut Mazty kam nach einigen Wochen tatsächlich eine Antwort der ASA. Die Werbung zu den Konzept-Schiffen sei in der Tat irreführend und verstoße gegen den Werbekodex. Man habe die Entwickler gebeten, das zu ändern.

Was hat sich jetzt geändert? Wer nun aber gehofft hat, dass die Entwickler keine Konzept-Schiffe mehr verkaufen, hat sich aber getäuscht. Stattdessen prangt in der aktuellen Form des Angebots nun ein gigantischer Disclaimer unter dem Text, in dem genau erklärt wird, warum es die Schiffe NOCH nicht im Spiel gäbe.

star citizen disclaimer
Dieser Disclaimer hängt jetzt bei den Angeboten zu Star Citizen.

Dafür bekomme man ein Leih-Raumschiff, das schon in der Alpha-Version des Spiels sei und das könne man dann nutzen könne, bis das gekaufte Schiff dann irgendwann mal erscheine.

Was sagt der User dazu? Für Mazty ist die Sache damit noch nicht erledigt, denn auch dieser Disclaimer ist für ihn keine Erklärung für das in seinen Augen betrügerische Vorgehen der Entwickler:

Wenn man allerdings den Disclaimer liest, sieht man, dass die Formulierung immer noch extrem irreführend ist, da behauptet wird, die Schiffe WERDEN spielbar sein. Komm schon Chris, hör auf Versprechungen zu machen, die du nicht halten kannst!

Bei Star Citizen gab es jüngst schon einmal Ärger mit den Fans. Einige von ihnen wurden noch vor dem Release gebannt, weil sie sich danebenbenahmen.

Quelle(n): MassivelyOP, Techraptor, Wikipedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
76 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jay

Wie manche Fanboys hier SC verteidigen ist echt traurig, man kann es sich auch schön reden.
Ich finde die Idee und Vision hinter SC auch geil und würde mich freuen, wenn das Spiel wirklich so werden sollte, aber was sich die letzten 10 Jahre und mit der Menge an Kohle getan hat, ist einfach nur lächerlich.

Es gibt Studios und Entwickler die haben mit weniger Zeit und weniger Geld, krasseres erschaffen, selbst GTA 5 hat nicht so lange gedauert und hat ungefähr die gleiche Summe geschluckt. Ja jetzt kommen wieder Leute an und meinen:”AbEr Da SiTzT eIn RiEsIGeS sTuDiO dahinter!”, joa und? Chris Roberts ist kein Neuling im Videospiele Business und hat sein Team sicher nicht mit unerfahrenen Leuten gefüllt. Außerdem gibt auch genug innovative und geile Indie Games die wenig Entwickler und wenig Geld hatten (Hades zb) .

Wie die Fan Boys hier auch so tun als wäre jedes andere AAA Game nur ein reskin und SC DAS Spiel und eine Offenbarung. Es gibt noch genug andere Spiele als Assassins Creed XY oder CoD XY, schon mal zb God of War oder The last of us gespielt? Ich kann hier auch gerne noch locker 50 andere innovative AAA Titel aufzählen die kein reskin sind.

Mal sehen wie innovativ SC noch ist wenn Bethesda Starfield released.

Jabberwocky04

Gott! Echt süss diese Community.

Und inwiefern ist GTA jetzt “krasser”? Was steckt dahinter und inwiefern gibt es dort irgendwas innovatives? Oder God of War oder Last of Us? Das sind 08/15 Third-Person Action Adventures wie es sie, gerade auf der Playstation, wie Sand am Meer gibt!

Natürlich stützt du jedes deiner Argumente gleich auf ein Totschlagargument aber ja, du hast es erfasst, dort sitzen tausende von Mitarbeitern in einem etablierten Studio, mit einer Engine, Tools und Assets.
Aber klar! Es ist ja Chris Roberts und der ist kein Neuling! Das heißt, er müsste nur einen Zauberspruch aussprechen und schon sitzen 1000 Mitarbeiter auf ihrer Möblierung und den Arbeitsgeräten, in 4 Büros, an der vollendeten Engine, den Tools und allem anderen. Wieso kommt nicht jeder auf so eine glorreiche Denkweise, das man sich Infrastruktur einfach herbeizaubern kann, solange man kein Neuling ist.

Dann zeig mal eine Engine die 64-Bit Precision besitzt und 55 Millionen Kilometer korrekt darstellt.
Dann zeig mal die unterschiedlichsten Physic-Grids die miteinander arbeiten und sogar korrekt in einem Schiffsinneren dargestellt werden, mit manchen Schiffen die soviel Innenraum besitzen, wie ein Multiplayerlevel bei Call of Duty groß ist.
Dann zeig mal diese begehbaren Schiffe, mit mehreren Physic-Grids, die dann nahtlos auf Planeten landen, mit einer Flora die die viele Spiele nicht hinbekommen und Städten von riesigem Ausmaßen.
Dann zeig mal wie in anderen Space-Sims die Spieler am Fenster ihres Schiffes stehen und sich zuwinken.
Dann zeig mal eine Space-Sim mit vernünftigem FPS, denn meines Wissens nach ist Elite: Odyssey mächtig auf die Schnauze gefallen und zig Elite Spieler wandern grad zu Star Citizen.
Weißt du was, ich kürze es ab. Zeig mal irgendein Spiel das diese Größe und, jetzt schon, diesen Umfang besitzt und dabei diesen Detailgrad abbildet. Und nochmal ein Tipp für dich. Ich spreche nicht von irgendwelchen Action-Adventures mit einer 20 Quadratkilometer Map.

Denn die Community spendet für eine Space-Sim, in der man machen kann was man will und mit seinen Freunden auf einer Brücke steht oder durch das Schiff läuft.

Und das hat nichts mit “Fanboys” zu tun, wie es die Kommentarschrecken so gern ausdrücken, sondern mit Fakten.
In Kommentarsektionen mächtig auf die Kacke hauen können viele, vor allem wenn man überhaupt keine Ahnung von der Materie hat.

Und wer glaubt das Starfield mehr wird als ein typisches Bethesda RPG und eine Alternative für Spieler von Space-Sims, der ist noch ahnungsloser und naiver als man es sich jemals erträumen könnte.

Shiadra

Irgendwie erinnert mich SC immer mehr an ein Pyramidensystem! Das eine muss das andere FInanzieren und es wird immer höher gepokert, aber wirklich fertig bekommen Sie nichts nur immer wieder verschiebungen und neue “tolle” Schiffe!
Ist SC überhaupt mit der heutigen Technologie so umsetzbar?

Jabberwocky04

*Gähn*

Ja ist es! Schon vor Jahren wurde immer wieder alles als unmöglich abgetan. Das fing an mit dem umschreiben der Engine, bis hin zu den frei begehbaren Schiffen und Physic-Grids die miteinander kommunizieren.

Auch Server Meshing, wie von CIG kommuniziert, ist keine Frage mehr von “ob” sondern nur noch “wann”. Es gab schon erfolgreiche Tests und genau deswegen dauert es auch.

Weil man die Technologien erstellt und sehr viele Ressourcen da rein steckt, um eben mal was kompromissloses von der Leine zu lassen, was dazu auch noch in einer guten Qualität sein soll.

TeeF

Mich lockt SC so schnell nicht mehr hervor. Grafik ist okay, die Idee auch, aber ich empfand es als äußerst langweilig, nachdem der erste „Wow-Effekt“ weg war, auf den leblosen Planeten zu landen. Insgesamt war die Welt sehr leblos. Von den verbuggten NPCs auf den Stationen mal abgesehen. Meines Erachtens sollten erstmal die releasten Schiffe vervollständigt werden. Bei meiner Constellation Andromeda ging nach meinem Abgang der Tisch immer noch nicht und das Kampfschiff am Heck konnte nach wie vor nicht benutzt werden. Bei der Carrack möchte ich erst garnicht anfangen. Ist noch einiges ziemlich unfertig.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von TeeF
Khorneflakes

Star Citizen Diskussionen sind einfach immer zum heulen, es gibt hier Leute, die sich mit der Entwicklung befassen, das Spiel spielen und unterstützen was grandioses fertig zu stellen und dann die Leute, die keine Ahnung haben, das Spiel nicht EINE Sekunde gestartet haben, nur negative scheiße nachplappern die sie irgendwo mal aufgeschnappt haben. Es gab mittlerweile genug Free Flights um sich mal selber ein Bild davon zu machen, aber dann könnte man nicht mehr meckern.
Star Citizen ist mittlerweile mehr Spiel als so viele andere die released werden und macht mit mehreren Leuten auch unglaublich spaß, mehr spaß als das hunderteste CoD, millionste Battle Royal oder der trillionste MMO Abklatsch.

lIIIllIIlllIIlII

Ich weiß nicht… ich würde gerade Free Flys neuen Interessenten eher nicht so richtig empfehlen. Die letzten FF waren alle sehr bescheiden mit absolut unterirdischer Serverperformance und daraus resultierenden Bugs. Also der Letzte ging ja noch aber die davor… puhh… das schreckt Neue eher ab als dass es überzeugt. Dazu gibts auch hunderte von Spectrumposts. Und ich sehe es auch in der Orga. Die Leute, die während eines FF neu dazu kamen überleben nicht lange und sind sehr schnell wieder weg.

Klar. Keine Kosten und man kann es sich mal ansehen. Aber dann sieht man halt den schlechtesten Zustand, den SC zu bieten hat. Zumindest war das gefühlt die letzten 4-5 FFs so.

Jabberwocky04

Das letzte Free Flight und das davor, lief ziemlich gut, obwohl der Live Patch eher durchwachsen war. Zum Free Flight gab es einen Hotfix und der hat ziemlich viel gerichtet.

Und Free Flights sind immer gut, was man ständig an den Spielerzahlen sieht, die wachsen und wachsen.
Nach jedem Free Flight gibt es eine Welle von neuen Backern.

lIIIllIIlllIIlII

Das sehen wir dann wohl einfach unterschiedlich. Und wie gesagt… reinkommen ist das eine. Bleiben etwas anderes.

Flens

Vergleich doch bitte was Sinn macht und sag mir dann das SQ42 tatsächlich ne bessere Kampagne als irgendein CoD hat. Seit 2012 warte ich und es wurde 3 mal nur kurz verschoben als ob es nur noch ein paar Bugs zu fixen gibt. Seit 2017 dann endlich mal ne Ansage das es allein bis zur Beta noch 3 Jahre dauert aber bis auf ein paar schlechte Spielmodi gibt es immer noch nichts. Roberts ist einfach nicht gemacht um solche Projekte zu leiten.. Bei Star Citizen sieht es nicht besser aus, da muss man schon hart gesotten sein um es zu mögen.

Lieblingsleguan

Ich hab gar kein Interesse an SC. (Nur an SQ 42, falls das je kommen sollte)

Aber die ausartenden Diskussionen unter solchen News find ich als Außenstehender immer recht lustig.

Coreleon

Hab ein paar solcher Projekte implodieren sehen, wobei SC wohl das größte ist.
Das Ding ist halt, wenn da keine Kohle mehr reinkommt dann können die einfach irgendwas auf den Markt bringen, völlig egal in welchem Zustand und können das Spiel dann verrecken lassen.
Damit kann dann keiner mehr Regress Forderungen stellen.
Die Nummer kannst dir ja mal bei EC anschauen wie das ablaufen kann.
Ginge man bei SC genauso vor, könnten die baker nichts machen und schauen in die Röhre.

Kev

Ah das übliche “Außer mir hat niemand Ahnung” Fanboy gesabbel….

McPhil

Ich verstehe sowieso nicht wie man mehr als 60€ in ein Spiel im Early Access stecken kann für Schiffe die noch nicht existieren und mehrere hundert Dollar kosten können.
Gib mir erst mal das fertige Spiel, dann bin ich auch bereit wie beim Flight Simulator oder DCS World teuer Fluggefährt zu kaufen.

Timeless

Finde es immer wieder herrlich wie emotional SC angegangen wird, die Liebhaber und die Hater, einfach köstlich.
Jeder kann doch mit seinem Geld machen was er will, manche investieren es in einer Bar, andere in Mobile Games und so weiter..warum darüber aufregen?
ist ned gut für den Blutdruck..

Kev

Richtig und JEDER kann das genauso kritisieren…

Sven S.

Im Grunde ist doch jeder mündige Spieler selbst dafür verantwortlich, wieviel Geld er in welches Hobby investiert. In Handyspielen geben Spieler auch hunderte, gar tausende von Euros aus. Ich rate jedem Spieler der an SC Interesse hat, sich an einem free flight Event zu beteiligen um es zu testen. Wem das dann gefällt, reicht ein einfaches Starter Paket um 40 Euro rum. Die ganzen anderen Schiffe die sich manche für harte Euros kaufen sind nicht nötig. Wer dies tun will, weil er sich bei einem Concept Sale ein Schnäppchen erhofft, oder die Entwicklung damit unterstützen möchte soll es tun. Man kann auch ein monatliches Abo abschließen, was auch nur der Unterstützung dient. Allerdings sollte auch jedem klar sein, in was man investiert. Allein beim Xeno Event was letzte Woche lief, habe ich mal eben 4 Mio aUEC (das Spielgeld in SC) verdient, womit man sich locker ein Schiff ingame kaufen kann, das sich für Echtgeld um die 200€ kaufen lassen würde. Sicher, das ist nach nem Reset weg und der wird definitiv mind. ein mal kommen. Aber es sollte aufzeigen, dass man nicht mehr als ein Starter Schiff braucht. Ausserdem will man in einem Spiel ja auch was tun. So viel Inhalt gibt es ja noch nicht 😅

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Sven S.
etmundi

Nachricht vom 08.09.2025

StarCitizen hat die Alpha verlassen und befindet sich nun in der Beta.

Bestellen Sie jetzt vor. Nur 100€ und ein Schiff gratis.

Hisuinoi

Die Leute die eben diese Schiffe kaufen sind doch schuld, wenn die nicht gekauft würden. Würden die Entwickler erst mal Schiffe entwickeln und dann erst zum Kauf anbieten.
Ob dann die vorhandenen Schiffe nochmal abgeändert werden weil etwas nicht passt, wäre dann wieder eine andere Sache, weil es ja noch kein fertiges Spiel ist.

Alternativ könnte auch ein neues Raumschiff bis ins kleinste Detail geplant werdenund geschätzt werden was würde die Entwicklung kosten. Dann könnten die theoretisch erst mal die Community abstimmen wie groß das Interesse wäre. Dann könnten Leute Geld Spenden egal welche Summe, allerdings ab einer min. Summe die der Entwickler festgelegt bekommt der Spender das Schiff im Spiel. Sonst muss sich das erspielt werden.

Allerdings diese schwammigen Aussagen, das es evtl. garnicht kommt oder so.
Das ist einfach nicht richtig was die machen.
Nicht umsonst hab ich mir noch kein Paket geholt.
Das was ich gern hätte müsste ich glaub ich 200 bis 300€ investieren das was mich reizen würde so ein Miningschiff. Soviel hab ich auch nicht grad rumfliegen, da würden mir derzeit zig andere bessere Verwendungen einfallen.

Ich hab zu mir gesagt, ich mach gerne mit, aber erst wenn es deutsche Texte gibt.

Jabberwocky04

Sinnloser geht es kaum.

1. Gibt es JEDES Konzeptschiff ingame und kommt auch irgendwann ingame.

2. Kann man auch einfach 40 Euro für das Spiel zahlen und sich das Miningschiff ingame erspielen, so wie jedes andere.

3. Ist es einfach ein völliges Nonsens Argument wenn man Ingamegegestände auf einen Preis reduziert und dann ein Scheinargument vorbringt, das beweisen soll, warum man dieses Spiel nicht einfach SPIELT!

Khorneflakes

Du kannst dir das Basispaket kaufen für 45€ glaube ich und dir das Schiff ingame erarbeiten mit Aufträgen, das geht nämlich alles schon 😉

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Khorneflakes
Hisuinoi

Ja das wusste ich. Aber ist sicherlich nicht einfach. Und dann mir dieser Aurora rumfliegen, will ich nicht unbedingt.
Außerdem hab ich ja auch gesagt, das ich abwarte bis deutsche Texte drin sind. Und das kann noch paar Jahre dauern^^
Wenn ich die Aufträge nicht verstehe bringt mir das Spiel vorne und hinten nichts.
Außerdem geht es ja bei den Paketen darum die Entwicklung zu Unterstützen, das ich auch gern machen will.
Nicht so krass wie andere. Aber naja, derzeit bin ich noch auf BDO und bald auf New World fokussiert für einige Jahre.

Aber irgendwann brauch ich auch Genre Abwechslung, bei Eve Online fand ich das halt langweilig.
Da finde ich Star Citizen deutlich ansprechender. Mal schauen . 🙂
Vielleicht sind ja in 2-3 Jahren deutsche Texte drin.

Flens

Roberts ist nicht gerade sparsam, das Geld wird so schnell ausgegeben wie es reinkommt. Sobald die Spieler den Geldhahn zudrehen war es das… es braucht also immer neue Konzept-Schiffe.

Jabberwocky04

Tolle These! Vielleicht sollte Roberts seine Angestellten einfach nicht bezahlen und die Miete für die Büros auch gleich sausen lassen.

Dann wäre er bestimmt sparsam. 🙄

Kev

Richtig, weil Sparsam und trotzdem seine Rechnungen bezahlen sich ja von Grund auf ausschließen müssen… Ich bekommen von diesem verteidigenden Fan Boys hier langsam echt Kopfschmerzen… 🙄

Hisuinoi

Es ist ja nicht schlimm das Spiel zu Verteidigen weil Star Citizen in meinen Augen das Spiel der nächsten Generation ist und alle anderen Spiele deutlich abhängt. Also deutlich besser als Eve Online und auch mehr möglichkeiten bietet.
Aber langsam sollte das Spiel mal an den Eiern gefasst werden und erst mal die Fehler beseitigt werden und die Stabilität. Auch das weitere Lokalisationen kommen sprich die texte Uebersetzen.
Da es ja ein MMO ist, wird ja es ohne hin nach Release auch weiter entwickelt.

Zumindest spätestens wenn die mit den ersten System fertig sind das ja nicht mehr lange hin ist dieses oder nächstes Jahr.
Sollten die Analysieren und dann alles Optimieren und Fehler beseitigen.
Um dann das nächste System zum einen schneller zu erstellen und mit der Optimierten Technik.

Zu mal die Welt ja jetzt schon gigantisch ist, für ein Weltraum MMO klar noch zu klein.
Deswegen kauf ich mir ja auch noch kein Paket, was bringt es mir wenn ich mich mit Englisch abmühen muss und kein Spaß habe bzw. stark gemindert wird.

Jeden ist ja selbst überlassen was er mit sein Geld macht. Aber die Fanboys sind schon nervig, aber realistisch muss man auch sein. Viele die über Star Citizen meckern ist schon ungerechtfertigt. Weil das Spiel bietet schon einiges auch wenn noch einige nervige Fehler vorhanden sind.

Jabberwocky04

Auch eine tolle Antwort. Vielleicht solltest du dich mal mit den Kosten eines AAA-Spieles auseinandersetzen und dabei die Gehälter berücksichtigen.
Wenn man das macht und mal davon absieht das zwei Spiele entwickelt werden, dann wird man sehen das die Finanzen und die Zeit absolut im grünen Bereich liegen.

Unabhängig von dümmlichen Phrasen wie “verteidigende Fanboys”. Witzigerweise sind es immer irgendwelche User die Kommentarsektionen als ihr zuhause sehen und das spiel noch nie angefasst haben, die meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen.

Noch nie einen Finanzbericht gesehen haben und CIG behandeln als wäre das Studio 30 Jahre alt.

PS: Dann nimm eine Ibu oder wander weiter zu irgendeiner anderen News, in der du deine Weisheiten vom Stapel lassen kannst.

Zakkusu

Ka warum man Leuten, welche viel Geld in das Game pumpen, noch erklären muss was KONZEPTE sind….

Marcel

Hab auch Konzepte für echte Raumschiffe. Könnt mir ja Geld dafür geben. Die werden zwar zu euren Lebzeiten nicht mehr fertig aber scheiße. Wird das Spiel auch nicht 🤣

Khorneflakes

Das Spiel soll ja auch nie fertig werden sondern immer weiterentwickelt werden, ganz schön blöd wenn man keine Ahnung hat.

Flens

Ja so ist das bei MMOs, ist aber schon ein Unterschied ob ein Game fertig ist und erweitert wird oder eine ewige Tech Demo bleibt. WoW konnte man jedenfalls schon vor 17 Jahren gut spielen.

Marcel

Ehm doch… Ein Spiel kann fertig sein und wird danach stetig weiterentwickelt.

Ganz schön blöd, wenn man denkt 10 Jahre Alpha ist normal.

Jabberwocky04

Wie kommt man jetzt bitte auf 10 Jahre Alpha? Wie?!

Es mach nunmal einen Unterschied ob man als Backer jeden Fortschritt auf seinen Monitor bekommt.
So ziemlich jedes grosse Spiel ist von Anfang an in der Alpha, nur ist man bei CIG den Weg gegangen, die Module den Spielern zu geben.
Sei es jetzt ein Hangar oder das PU, das es garantiert keine 10 Jahre gibt.

Man muss halt ein wenig differenzieren können. Man hat vieles umgeschmissen und es wurde ein völlig anderes Spiel und das war von der COMMUNITY GEWOLLT.
Die Entwicklung hat erst 2015-2016 richtig Fahrt aufgenommen, da auch Stretch Goarshausen erst Ende 2014 eingestellt wurden, obwohl die Comm immer mehr wollte.
Das Drehbuch zu SQ42 war 2015 fertig, genauso wie man 2015 mit den Motion Capture Aufnahmen begonnen hat.
Jeder der nur ein wenig in der Materie ist, kann z.b. diesen seltsamen Wiki-Artikel ganz leicht widerlegen.

CIG ist ein völlig neues Studio und will von 0 auf 100, ohne das man auf Assets, Tools oder einer Engine des drölfzigsten Vorgängers zugreifen kann.
Man bastelt an zwei Spielen von AAA Qualität!

Völlig egal was manche Kommentarheuschrecken oder Klickgeile Magazine meinen, ist CIG tatsächlich gut in der Zeit.
Reicht halt nicht irgendeinen Zauberstab zu wedeln oder genau das zu machen was andere schon hunderte Male abgeliefert haben.

Mögen manche nicht verstehen oder mögen aber wenn man so hohe Ansprüche hat und vieles versprochen wurde, dann kann es halt länger dauern.
Wenigstens kümmert sich CIG um das versprochene.

Der 08/15 User kommt mit CIG und der Dauer nicht klar, heult einem in Foren aber alles voll wenn irgendein Spiel wieder nur halbgar oder verfrüht auf den Markt geschmissen wird.
Das soll mal einer verstehen und fällt nur unter eines und zwar Heuchelei!

lIIIllIIlllIIlII

Verstehe die Diskussion nicht um diese Zahl. Habe es einfach gemacht und den Support angeschrieben. Die Antwort war: SC wurde 2010 vorbereitet und seit 11 produziert.

Ende der Diskussion. Das ist, was der Entwickler über sein eignes Spiel sagt. Deuten könnt ihr das dann wie ihr wollt. Aber ich verstehe den Sinn nicht dahinter darüber zu streiten ob es 8,9 oder 10 Jahre in der Entwicklung ist. Wo ist der Unterschied? Es ist nicht release-fertig und wird es die nächsten Jahre auch nicht sein. Wenn juckt da 1 oder 2 Jahre mehr bzw. weniger?

Jabberwocky04

Du hast den Support ganz sicher nicht angeschrieben.

lIIIllIIlllIIlII

Wenn du es mir nicht glaubst, mach es doch selber.

Marcel

Und? Jetzt hast du einen Roman verfasst um dein lieblings Spiel zu verteidigen. Ändert nichts daran, dass es seit einem Jahrzehnt in der Alpha ist und es in den nächsten Jahren weiter sein wird.

Oder wolltest du irgendwen damit beeindrucken?

Jabberwocky04

Und es genügen wieder zwei Sätze um zu wissen, das du nichts verstanden hast.

Todesklinge

Bin Fan seit rund 6 Jahren und die Entwickler machen eine gute Arbeit. Das doppelte-einzige was ich bemängeln würde, ist die langsamkeit und die Bugs/Fehler.
Alles andere ist top.

Warum ich Geld in Star Citizen ausgebe ist, weil es das einzige Spiel ist was neue Maßstäbe setzt und wirklich eigene (innovative und realistische) Ideen hat und umsetzt.
+ Es gibt kein doofes Klassensystem und die Raumschiffe vermitteln ein gewisses “Zuhause” Gefühl.

Ca. 90% aller anderen Spiele sind einfach nur Kopien mit einem anderen Namen und das ist echt langweilig.

Harschen

Ohja die Bugs, ohne die würde ich auch öfters als 1 Mal im Monat vorbeischauen.

Nico

Naja man investiert halt in die Zukunft, gibts in echt auch bevor überhaupt ein hotel etc entsteht.

Phoesias

500 Mio. € Budget und die Entwickler bitten die Community dennoch zur Kasse für „Prototypen“ die irgendwann mal verfügbar sein werden so würden sie noch mehr Geld benötigen, ich komme da echt nicht klar drauf.

SO braun muss man erstmal sein.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Phoesias
lIIIllIIlllIIlII

SO braun muss man erstmal sein.

Ich verstehe diesen Satz nicht. Was sagt der? Ist das eine zufällige Farbe… könnte da auch blau oder lila stehen oder ist das ein neuer Jugend und Netz Slang? 😀

ShadowStrike1387

“Ich verstehe diesen Satz nicht.”

Es bedeutet, dass die Entwickler ziemlich abgezockt und hinterhältig sind.

Ich hoffe das hat weitergeholfen👍🏻

Phoesias

This 😉

voxaN

Was hat das mit braun zu tun? Sonnenstudiobraun? politisches braun? Whiskybraun?

Phoesias

Das ist eine art Begrifflichkeit/Redewendung aus dem Ruhrgebiet und hier relativ geläufig, hat mit der Farbe (Konnotation) nix zu tun.

“Braun sein“ im sinne von dreist, Frechheit, unverschämtheit

z.B „Der ist völlig braun einfach an der Warteschlange vorbeigelaufen“

Woher das stammt weiß ich nicht, hab’s einfach aus dem völligen Selbstverständnis heraus verwendet weil ich es so kenne.

“Braun sein“ wird btw. auch im Zusammenhang mit rechtsradikalismus verwendet. Hintergrund, Nazis trugen früher braune Kleidung bzw. Hemden

Hätte ich doch einfach nur dreist geschrieben^^

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Phoesias
Jabberwocky04

Ich bin im Bergmannsheil in Gelsenkirchen geboren und aufgewachsen, wohne in Herten und lebe und liebe seit 42 Jahren mein Ruhrgebiet.
Und “Braun sein” ist hier ganz sicher kein geläufiger Begriff für eine “dreiste” Handlung.

Im übrigen sind es noch lange keine 500 Millionen und die Entwickler haben die Comm nicht zur Kasse gebeten sondern die Comm hat darum gebeten das Spiel weiterhin mit Schiffskäufen zu finanzieren.
Es wurde sogar abgestimmt ob es so gemacht werden soll und über 90 % haben mit “JA” abgestimmt.

Schlimm wenn die eigene Realität erschüttert wird wa?

Dennis

Wer sowas kauft ist selber dumm🤣

Khorneflakes

Oder hat einfach spaß an nicht den selben 5 games die seit 10 Jahren released werden im reskin, in dem Sinne, viel spaß mit deinem reskins 😉

Dennis

Depp, kaufe min 1 spiel im Monat. Was hat das mit reskins zu tun😁 erst denken dann posten

Stephan

Ich glaube man muss die Alpha von Star Citizin mal gesehen haben um zu verstehen warum Leute dafür Geld ausgeben.

Khorneflakes

Scam sagen ist halt einfacher.

Nico

das spiel ist in der alpha schon mehr Spiel als viele andere Games, kauf du halt deine scam spiele ^^

Khorneflakes

Das war ein Pro Argument sich mal mit dem Spiel zu befassen und nicht direkt Scam zu schreien*facepalm*

Zakkusu

Das Problem ist das viele nicht verstehen warum manche so viel Geld in Star Citizen versenken.
Es geht nicht darum die Alpha zu zocken oder irnen Vorteil zu haben.
Es geht eher darum an die Vision der Entwickler zu glauben und falls das Game jemals fertig wird, ein Game zu haben was wirklich einzigartig werden könnte.
Ich finde es traurig wenn dann leute einen als dumm bezeichnen.
Wenn man nicht Mal ein bisschen weiter denken kann , ist es wahrscheinlich so alles als dumm zu bezeichnen.
Selber macht man ja nie Fehler oder setzt Hoffnungen in etwas?
Jeder sollte sein Geld da versenken können wo man es will.
Nur beschweren sollte man sich nicht im nachhinein, wenn es nix wird.
Das wäre nämlich dumm.
Dürfte jeder mittlerweile wissen wie es um das Game steht.

Khorneflakes

Also ich habe bei SC von noch keinem Schiff gehört, dass nicht nicht released wurde aber zum Verkauf stand.
Ein bisschen heulen auf hohem niveau von dem Briten da.

Alex

Finde es jetzt nicht verwerflich mit dem Konzept “jeden Tag steht ein Dummer auf” Geld zu verdienen, von daher, sollen doch ein paar Dullis da geld rein Pumpen, mich juckts nicht. 😀

Leyaa

Mir ist schleierhalft wie man für ein bloßes Konzept eines Gegenstandes auf die Idee kommt, Geld dafür verlangen zu können. Das klingt ja schon hart nach Scam.
Unglaublich, dass Leute das auch noch kaufen.

Kickstarter in 2012… so viel Geld gesammelt und dann ist es immer noch im Alpha Stadium? Was genau tun die Entwickler eigentlich mit dem Geld?!

Alex

Was die damit machen? Na Konzepte für Schiffe entwickeln ist doch ganz klar. 😀
Aber man muss sich auch mal überlegen das sind ja nicht nur nen paar Euro für so ein nicht existendes Schiff, das sind richtig hohe Summe, ich werde es auch nie verstehen. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Alex
NewClearPower

Wann hast du zuletzt in die Alpha reingeschaut?
Man kann schon recht viel machen, EA hätte das Spiel so released und für weiteren Inhalt ordentlich Geld verlangt.
Ich habe vor Jahren ein Schiff gekauft und kann damit in der Alphaversion schon viel unternehmen, dazu kann ich jedes neue Update ausprobieren, ohne zahlen zu müssen.

Wer sich die großen teuren Konzeptschiffe kauft, hat entweder das Geld oder die Kontrolle verloren (oder beides).

Leyaa

Wann hast du zuletzt in die Alpha reingeschaut?

Mir käme es nicht einmal im Traum in den Sinn, eine Alpha zu testen. Wenn ich ein Spiel spiele, dann warte ich auf den offiziellen Release, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Jabberwocky04

Dann rede nicht von Dingen von denen du überhaupt keinen Schimmer hast.

Ich gehe stark davon aus das die Community, bei Star Citizen, im Durchschnitt 20 Jahre älter ist als du und durchaus weiss, wofür und warum sie ihr Geld ausgeben.

Alex

Ich hab letztens mal wieder bei nem Kumpel reingeschaut der auch Baker ist und man muss schon sagen das sich einiges getan hat aber insgesammt ist der Weg bis das mal ein wirklich spielbares Erlebnis wird werden noch ziemlich lang. Man muss dabei ja auch bedenken das dass Tatsache der IST Zustand ist, heißt bis das mal der Vision gerecht wird werden da noch nach meiner Einschätzung so um die 3-4 Jahre ins Land gehen wenn nicht mehr, wäre ja cool wenn wenigstens die Singleplayer Kampagne wenigstens mehr Aufmerksamkeit bekommen würde und irgendwann nen festen Release hat.

voxaN

Man darf nicht vergessen, dass die Systeme noch gar nicht ineinander greifen. Sobald die grundlegenden Systeme von iCache und Servermeshing fertig sind, darf man deutlich schnellere Fortschritte erwarten.

lIIIllIIlllIIlII

Das würde ich jetzt nicht sagen. Meine Gefährtin und ich spielen regelmäßig SC. Aber man braucht schon eine recht große Frustrationstoleranz. Die Entwicklung geht deutlich voran aber wesentlich langsamer als es nötig wäre um in den nächsten Jahren einem Release auch nur nahe zu kommen.

Um ehrlich zu sein, das Geld hätte ich gerne wieder. Mit dem was ich heute weiß, würde ich mir das kleinste Paket kaufen für rund 40 € und das wars. Es war damals einfach ein Fehler von mir so viel Geld zu investieren. Das Game dahinter ist immer noch gut und es nimmt langsam gestallt an – aber das was es ist und die vielen Baustellen und die weiteren 5 Jahre, die sicherlich noch ins Land gehen werden, ist mir die Gesamtsumme einfach nicht mehr wert.

Ein Gedankenspiel: Wäre es ein geläufiges Abo (12 € p.m.) gewesen, so hätte ich Rund drei Jahre Spielzeit gehabt: also ca 432 € die ich bezahlt hätte und das wäre immer noch weniger als das was ich tatsächlich reingesteckt habe. Ich bin sowieso sehr unglücklich darüber, wie sich das Game finanziert. Sowohl auf die Entwicklung als auch auf den Release bezogen.

Aber anders wäre das Ding auch nicht zu finanzieren gewesen. Es wäre schon in der Konzeptphase gestorben. Ob das besser gewesen wäre oder nicht… das wird sich noch zeigen.

Ich habe allerdings auch meine Gefährtin in einer SC Orga kennengelernt und das ist mit keinem € Betrag auszugleichen. Also stünde ich vor der Wahl den selben Fehler noch mal zu machen… ja.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von lIIIllIIlllIIlII
Alex

Wenigstens eine Glückliche Geschichte die man aus diesem Spiel hört, freut mich das der Fehler sich wenigstens für dich irgnedwo doch gelohnt hat. 😉
Auch wenn ich bei “Gefährtin” die vorstellung hab das ihr mit behaarten füßen einen Ring in irgend einen Vulkan werfen wollt. ^^

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Alex
Leyaa

Da hast du recht, wenn man seine(n) Seelenverwandte(n) findet, ist das das schönste Geschenk im Leben. Ist mir vor vielen Jahren auch wiederfahren, auch wenn ich dafür keine 400+€ ausgeben musste^^

Nico

die ersten 3 Jahre waren es kaum Mitarbeiter, effektiv ist es erst seit 2015/2016 in Entwicklung.

Und sie schreiben ja auch Konzept Sale wenn sie es verkaufen das heißt ja auch so, wer das kauft und sich dann beschwert ist halt selber Schuld, nichts desto trotz ist bisher jedes Schiff oder Fahrzeug was sie per Konzept verkauft haben auch ins Spiel gekommen. Weiß jetzt nicht wo das Problem ist.

Flens

Das muss man sich mal vorstellen, ein Spiel das 2014 rauskommen sollte wird erst seit 2015/2016 entwickelt. SQ42 hatte man übrigens von 14 auf 15 und dann auf 16 verschoben… dachten die man entwickelt das mal eben in einem monat? Star Citizen kann man sich ja gerne schönreden und so tun als wäre das bereits ein knaller aber SQ42 ist eine andere Nummer.

Nico

nein, die kickstarter kampagne wurde viel größer, 2012 das war nen kleiner arena simulator den es übrigens auch schon gibt. Aber da es bis dahin Weltraum Spiele stark vernachlässigt wurden ist das Projekt immer größer geworden bis sie stop gesagt haben. Bevor man also urteilt sollte man die Geschichte kennen….

Squadron 42 wurde auch größer ist nun schon als 3 teiler geplant. Und durch viele zusätzliche Technologien etc wurde es halt verschoben, weiß jetzt nicht wo das Problem ist.

So ein riesiges Projekt wie Star Citizen gabs halt noch nie. Hab schon 500+ Stunden in Star Citizen. Da find ich meine 200 euro nun nicht so fehl am platze. Das einige in den Kaufrausch kommen und sich 10 schiffe holen obwohl sie nur 1 fliegen können nunja das muss jeder selber wissen.

voxaN

Jede Kickstarter Kampagne ist ein bloßes Konzept.

Wenn du wissen willst, was sie mit dem Geld tun, kanns du dich in den offiziellen Kanälen informieren. Aber Scam schreien ist ja einfacher.

Antester

Der Verkäufer, der dem Kunden Ware andrehen kann, die es gar nicht gibt, ist König. Andersherum, wer sowas kauft, ist dumm und selber schuld. Macht es doch einfach nicht.

Sleeping-Ex

Spricht man hier noch von Vaporware oder muss dafür eine neue Begrifflichkeit gefunden werden? 🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

76
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x