Wer PvP in Diablo Immortal meidet, verzichtet auf wichtigen Vorteil im Raid

PvP spielt im Mobile Game Diablo Immortal eine wichtige Rolle, da es Teil des Endgames ist und euch Zugang zu einem großen Raid ermöglicht. Die Entwickler haben diesen Aspekt des Spiels jetzt genauer vorgestellt.

Was ist der Fokus im PvP? Es geht im Endgame von Diablo Immortal darum, im Kreislauf des Konflikts die Krone der Ewigkeit zu erringen. Diese bietet euch dann einige Vorteile, wie die Teilnahme an Raids und den Zugriff auf die Schatzkammer der Unsterblichen. Bis zu diesem Ziel ist es aber ein weiter weg im PvP.

Diablo Immortals Lead Game Designer Wyatt Cheng stellt euch das PvP des Hack’n’Slays im Video vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

PvP und Endgame gehen in Diablo Immortal Hand in Hand

So qualifiziert ihr euch für das Endgame: Um überhaupt am Kreislauf des Konflikts teilnehmen zu können, müsst ihr euch dafür erst qualifizieren. Das passiert über Schlachtfelder. Auf diesen Schlachtfeldern kämpft ihr in 8-gegen-8-Gefechten. Ihr meldet euch beim Hauptmann des Schlachtfelds in Westmark an, den ihr beim Aussichtspunkt der Unsterblichen findet.

Nun müsst ihr euch entscheiden, ob ihr Angreifer oder Verteidiger sein wollt oder ob euch das Spiel zufällig einem Team zuteilen darf. Das bringt euch wertvollere Belohnungen ein. Als Angreifer müsst ihr Leidenschaftliche Götzen eskortieren, um das Uralte Herz zu zerstören. Die Verteidiger müssen das verhindern und die Götzen sowie die Angreifer vernichten.

So kämpft ihr um die Krone der Ewigkeit: Habt ihr euch durch die Schlachtfelder einen Platz im Kreislauf des Konflikts erkämpft, dann tretet ihr zunächst der Fraktion der Abenteurer bei. Nun erwarten euch tägliche Quests, die ihr erfüllen müsst. Habt ihr genug dieser Aufgaben gemeistert, dann dürft ihr in die Fraktion der Schatten wechseln und euch dann am Kampf um die Krone beteiligen.

Als Schatten müsst ihr das Ritual der Verbannung einleiten. Wer dies aber darf, wird unter den Schatten entschieden. Ihr vereint euch dazu in Gruppen zu einem sogenannten Dunklen Haus. Nun gilt es, Verträge zu erfüllen, die euer Ansehen und den Rang erhöhen:

  • Schatzkammer plündern – Ihr müsst versuchen, in die Schatzkammer der Unsterblichen einzudringen und dort etwas stehlen
  • Pfad des Blutes – Ihr beweist euren Wert in Solokämpfen gegen besonders fiese Dämonen
Diablo Immortal PvP Kampf
Die PvP-Kämpfe in Diablo Immortal hängen mit dem Endgame zusammen.

Sobald ihr euch bewiesen habt, nehmt ihr an einer Versammlung teil. Diese Versammlungen finden immer Mittwoch und Samstag von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr statt. Hier wird nun anhand von Akebas Herausforderung entschieden, welches Dunkle Haus am Kampf um die Krone der Ewigkeit teilnehmen darf. Es gilt, drei mächtige, uralte Krieger zu besiegen.

Nun findet das Ritual der Verbannung statt. Hier kämpft ihr im PvP gegen die Fraktion der Unsterblichen. Sind die Schatten siegreich, dann nehmen sie den Platz der Unsterblichen ein und der Anführer sitzt auf dem Thron und bekommt die Krone der Ewigkeit.

Wie genau dieser PvP-Kampf abläuft, das wollen die Entwickler von Diablo Immortal zu einem späteren Zeitpunkt verraten.

Was passiert nach dem Kampf? Die neuen Unsterblichen können nun besondere Aufgaben erledigen, um die Ressource Essentia zu bekommen. Mit dieser “erkaufen” sie sich den Zugang zu Kions Prüfung, einem Raid für 48 Spieler, der besonders wertvolle Belohnungen und einen wichtigen Buff verspricht. Außerdem muss die Schatzkammer der Unsterblichen vor Überfällen bewahrt werden.

Der Kreislauf des Konflikts beginnt dann von vorne, wenn ein Dunkles Haus der Schatten ein neues Ritual der Verbannung starten kann.

Wie wirkt sich das nun auf den weiteren Spielverlauf aus? Als Anführer der Unsterblichen bekommt ihr durch den Raid Kions Prüfung neben Loot auch Daedass Segen. Dabei handelt es sich um einen Stärkungseffekt für die Ältestenportale. Außerdem wird eure Schatzkammer der Unsterblichen gefüllt.

Gerade dieser Stärkungseffekt für die Ältestenportale ist für den weiteren Spielverlauf wichtig. Die im Englischen als „Elder Rifts“ bezeichneten Portale sind wiederholbare, zufällig generierte Instanzen. In diesen müsst ihr ähnlich wie in den Nephalem-Portalen von Diablo 3 Gegner töten, um einen Boss zu beschwören.

Während der Runs durch die Ältestenportale findet ihr Embleme. Diese nutzt ihr, um die Portale noch schwerer zu machen. Dadurch erhaltet ihr dann Runen. Diese Runen wiederum sind für die Herstellung von legendären Edelsteinen nötig. Die Edelsteine bringen euch wichtige Boni ein, durch die ihr euren Charakter verbessert.

Es ist also essenziell, die Ältestenportale zu durchlaufen. Mit dem Stärkungseffekt, den ihr als Anführer der Unsterblichen bekommt, fällt es euch leichter, an die Runen und dadurch auch an die wichtigen legendären Edelsteine zu kommen. Das heißt, wollt ihr schnell aufsteigen und mächtig werden, dann kommt ihr im Grunde nicht drumherum, euch den Stärkungseffekt im PvP von Diablo Immortal zu holen.

Was haltet ihr vom PvP in Diablo Immortal? Gefällt es euch oder hättet ihr euch etwas anderes gewünscht?

Es gibt noch weitere interessante Action-Rollenspiele, die ihr euch ansehen könnt. Wir stellen euch 10 neue Hack and Slays vor, die ihr 2021 spielen könnt, während ihr auf Diablo 4 wartet.

Quelle(n): Website von Diablo Immortal, IGN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Teido

Wir haben zwar noch April aber für einen Aprilscherz ist es zu spät! PVP hat in Diablo absolut nichts zu suchen, schon gar nicht erzwungen. Das hat mich bei Wow damals schon tierisch angekotzt. Ist ja auch nicht so als könnte Blizzard balancing…
Schade, ich hätte auf jeden Fall reingeschaut um die Zeit bis Diablo 4 etwas zu überbrücken aber somit bin ich raus!

Hauhart

Um so mehr ich über Diablo Immortal lese, um so unsympathischer wird es mir. Erst die bestätigten pay2win Implementierungen und jetzt noch PvP “Zwang”.
Behaltet euren Dreck!

luriup

Die Unsterblichen sind ja dann nur die stärksten Spieler=24/7+Whale.
Die normal sterblichen dürfen dann versuchen die Schatzkammer zu plündern,
sprich Opfer spielen für die Unsterblichen die ihre Schatzkammer bewachen.

Öhm nö ich verzichte freiwillig.

Michael

Ich bin vom Spiel mehr als nur begeistert, bin zwar noch nicht im “endgame” aber bis jetzt ist es wirklich gut. Das Warten hat sich echt gelohnt und freue mich schon auf den Tag an dem es veröffentlicht wird… Bis dahin spiele ich erstmal die Alpha weiter

Tronic48

Wenn es F2P ist, was es auch wahrscheinlich ist, dann schaue ich es mir mal an, mehr aber auch nicht.

Und PVP Spielen müssen um ganz vorne mit dabei zu sein, das wird ganz sicher nicht passieren, das können die mal schön selbst Spielen.

Was haben die den immer mit ihrem scheiß PVP, wer setzt denen immer diesen Floh ins Ohr, können die kein Spiel mehr machen ohne PVP, oder es einfach nur Trennen vom PVE ist das so schwer, ich versteh das nicht.

Wir warten dann weiter auf Diablo 4.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Tronic48
Grinsekatze

Asiaten, Russen und ggf. selbst Amis lieben PvP.

Shin Malphur

Seh ich ähnlich. PvP spielen müssen, um Raids schaffen zu können? Dann probier ichs nicht mal F2P aus.

Schulterteufelchen

Schade hatte durchaus Intresse am Spiel und grundsätzlich auch kein Problem mit PvP.

Aber mit dem Artikel ist die Lust jetzt verpufft. PvP taugt halt nicht überall…

Zavarius

Irgendwo müssen die whales mit dem “Battle Point System” (Sofern noch vorhanden, im Trailer sichtbar) ja ihr Gear ausleben. Das hat mich damals schon vertrieben. Brauch kein Tencent-Cash dir Tickets/Energie und steigere mit random Items just deine BP – Spiel.

Dafür dass es damals schon fertig war, braucht es echt lang. Vermutlich wird/ wurde alles überarbeitet nachdem es direkt nach hinten losging. Und nun keine Eier in der Hose ein Baukasten Mobile Game rauszubringen, dass aussieht wie jedes andere aus dem Hause.

Zu dem “PvP” möchte ich noch einwerfen… Das klingt sehr nach den Vorgängen von 2 anderen Mobile games. Mit Autoplay Item X sammeln, Optionales Map-PvP aktiv während dem Sammeln, Versammlungshalle die EXP pro Minute gibt…Pardón “Stärkungseffekte” mit einer Schatzkammer die durch die Gildenaktivität gefüllt wird und mehr Gold %…”Stärkungseffekte”… gibt.

Diablo ist, für mich, das letzte Spiel -was mich positiv an Blizzard/Bnet denken lässt. Immortal ist mir relativ, aber wenn es so kommen sollte, dann nicht auf mein Handy. Diablo 4 wird dennoch freudig erwartet.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Zavarius
skelli

Puh dann eben nicht, als Kannonenfutter für die PvP Freaks verheizt zu werden nur im Spiel weiter zu kommen hat mich auch schon aus Destiny 2 vertrieben.

Visterface

Ich liebe PvP. Nur items hinterher jagen taugt mir nichts. Kurz oder lang stellt sich mir dann die Frage für was?
Das aber pve kontent hinter PvP versteckt ist finden ich nicht so toll.
Trotzdem, ich fahr jeden Tag 20 Minuten mit dem Zug zur Arbeit und freu mich auf Diablo fürs Handy.

Nakazukii

schon das interesse an dem spiel verloren, wenn ich die Story nicht komplett ohne pvp spielen kann

Mana7ee

PVP und Diablo? Nee, lass mal. Auch unabhängig vom PVP wirkt das Endgame leicht chaotisch.

ZirrkaXenobot

Was für win chaos an unnötigem Firlefanz nur um gewissen content möglichst unzugänglich zu gestalten^^


Das pvp klingt irgendwie nach MOBA Quatsch damit konnte ich noch niw was anfangen^^

Namma

Alles klar XD meine Hoffnung und Vorfreude wurde mit einem Artikel komplett zerstört 😢

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x