Pokémon GO: Diese Pokémon schlüpfen für kurze Zeit aus 7-km-Eiern

In Pokémon GO schlüpfen nun Absol, Flunkifer und Nincada aus 7-km-Eiern. Ihr findet sie nur für eine begrenzte Zeit in den Eiern.

Was ist neu? Das Hoenn-Event in Pokémon GO läuft mittlerweile auf Hochtouren und die Spieler berichten von besonderen Pokémon, die jetzt aus 7-km-Eiern schlüpfen. So finden sich mindestens drei Pokémon im Pool der 7-km-Eier, die bislang noch nicht enthalten waren.

Genauer handelt es sich dabei um Absol, Flunkifer und Nincada. Diese bekommt ihr allesamt aus den Eiern, die ihr in Geschenken findet.

Absol, Flunkifer und Nincada in 7-km-Eiern

Wieso sind sie in den Eiern? In der Ankündigung zum Event sprach Niantic davon, dass Pokémon aus der 3. Generation nun aus 7-km-Eiern schlüpfen. Diese Ankündigung wurde nun wahr gemacht und der Eier-Pool vergrößert.

Neue 7 km Eier

Quelle: Reddit

 

Das ist besonders an Absol und Flunkifer: Die beiden Pokémon konnte man bislang nur aus Raids erhalten. Dort waren die äußerst beliebt, da man die Pokémon auch in ihrer schillernden Form finden konnte.

Vor einiger Zeit konnte man Absol bereits aus Feldforschungen bekommen, diese verschwanden aber schnell wieder. Jetzt hat man erstmalig die Chance auf die beiden Pokémon aus 7-km-Eiern.

Das ist besonders an Nincada: Erstmalig tauchte das Käfer-Pokémon in Feldforschungen im November auf. Nach dem Monat wurde das Pokémon aber nirgends mehr gesichtet und die Spieler suchten vergebens nach dem Pokémon.

Titelbild Nincada Pokémon GO

Das Pokémon, das sich zu Ninjask entwickeln kann, findet ihr nun auch in den Eiern. Es ist das erste Mal, dass man Nincada ausbrüten kann.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Diese Baby-Pokémon schlüpfen nun aus 7-KM-Eiern

Was gibt es sonst noch in den 7-km-Eiern? Bislang wurden keine anderen, neuen Pokémon in den Eiern bestätigt. Dies passiert aber auch nur durch die Community und möglicherweise wurden einige Pokémon noch nicht ausgebrütet.

Update 17.01: Neben den drei erwähnten Pokémon, wurden nun auch Anorith, Liliep und Barschwa in den Eiern. Sie wurden mittlerweile von Spielern ausgebrütet und bestätigt.

Ansonsten sollte der Eier-Pool der 7-km-Eier gleich geblieben sein. Ihr habt immer noch die Chance auf schillernde Babys und Alola-Formen. Eine Liste des gesamten Eier-Pools findet ihr hier:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Eier-Liste 2019 - Diese Pokémon schlüpfen aus Eiern

Wie komme ich an die 7-km-Eier? Diese besonderen Eier bekommt ihr nicht aus PokéStops. Ihr erhaltet sie lediglich als Belohnung aus den Geschenken von Freunden. Wenn ihr also die neuen Pokémon ausbrüten wollt, dann solltet ihr mit einem leeren Eier-Inventar einige Geschenke öffnen.

pokemon go geschenke header

Wie lange bleiben die Pokémon in den Eiern? Man kann davon ausgehen, dass die drei Pokémon mit Ende des Hoenn-Events verschwinden werden. Das Event endet am 29. Januar um 22:00 Uhr.

Das Hoenn-Event bringt auch neue Raid-Bosse. Hier findet ihr die komplette Liste:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Das sind die neuen Raidbosse im Hoenn-Event
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.