Pokémon GO: Pflanzen-Pokémon – Diese kommen für das Event in Frage

Das Pflanzen-Event in Pokémon GO bringt uns am Wochenende einen Zuwachs von Pflanzen-Pokémon. Bisasam, Myrapla und Owei könnten häufiger erscheinen.

Spontan kündigten die Entwickler von Niantic gestern ein Event an, das schon heute starten soll. Zum weltweiten Erblühen gibt es einen größeres Aufkommen von Pflanzen-Pokémon, die Trainern dadurch häufiger in der Wildnis begegnen werden. Spieler stellen sich nun die Frage, welche Pokémon vermehrt auftreten könnten. Denn nicht alle grünen Monster gehören zum Pflanzen-Typ. Wir zeigen Euch, welche Pflanzen-Pokémon aktuell in Pokémon GO verfügbar sind und für das Event in Frage kommen.

Pflanzen Event 2017 – Diese Pokémon gibt’s

Heute startet das Pflanzen-Event von Pokémon GO, das Euch neben dem häufigen Vorkommen von Pflanzen-Pokémon auch noch spezielle Boni bei den Lockmodulen gibt. Die folgenden Pokémon gehören zur ersten oder zweiten Generation und sind vom Typ Pflanze. Sie könnten deswegen während des Events häufiger vorkommen (Pokémon, die Entwicklungssteine benötigen, haben wir nicht aufgelistet). Auf welche speziellen Monster Niantic hier den Fokus legt, ist bisher noch nicht klar.

  • Bisasam
  • Bisaknosp
  • Bisaflor
  • Myrapla
  • Duflor
  • Giflor
  • Paras
  • Parasek
  • Knofensa
  • Ultrigaria
  • Sarzenia
  • Owei
  • Kokowei
  • Tangela
  • Endivie
  • Lorblatt
  • Meganie
  • Hoppspross
  • Hubelupf
  • Papungha
  • Sonnkern
  • (Celebi gehört zwar auch zum Typ Pflanze, wird aber höchstwahrscheinlich nicht auftauchen)

Endivie und Bisasam besonders häufig?

Auf Twitter weisen die verschiedenen Pokémon-Accounts auf bevorstehende Events hin, um Trainer auf dem Laufenden zu halten. Zum bevorstehenden Pflanzen-Event nutzte der Account der Pokémon-Company Endivie und Bisasam im Titelbild. Die Vermutung liegt also nahe, dass diese beiden Monster während der nächsten Tage auf jeden Fall häufig erscheinen werden.

Möglichkeiten für Pflanzen-Pokémon-Hüte gibt es auch

Noch vor wenigen Wochen war das Wasser-Festival bei Pokémon aktiv. Dieses Event sorgte für einen Zuwachs von Wasser-Pokémon im Spiel. Als besonderes Gimmick für die Trainer, die an diesem Event teilnahmen, gab es den stylischen Karpador-Hut. Ein Absoluter Hingucker im Spiel.Pokémon GO Karpador Hut

Vielleicht bleiben die Entwickler bei dieser Art von kosmetischen Items und belohnen die Trainer zum Pflanzen-Wochenende mit einem schönen Pflanzen-Hut. Auswahl gäbe es genug: Ein Hoppspross, das mit seinen grünen Blättern als Propeller-Mütze dient oder ein Tangela, das mit seinen blauen Ranken einen dichten Hut formt, wären interessante Kopfbedeckungen.

Zwar haben die Entwickler solche Pflanzen-Hüte nicht angekündigt, dennoch wäre die Idee lustig. Welches Pflanzen-Pokémon würdet Ihr als Hut tragen?


Promo-Codes für Pokémon GO sind im Spiel – Erstmal aber nur für Android

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.