Pokémon GO: Community Day für 3 oder 6 Stunden? Das sind eure Antworten

Pokémon GO: Community Day für 3 oder 6 Stunden? Das sind eure Antworten

In Pokémon GO wurden die Zeiten für die Community Days durch Niantic auf drei Stunden gekürzt. Aus diesem Grund wollten wir von euch wissen, welches Community Day-Format ihr euch wünscht. Hier auf MeinMMO zeigen wir euch eure Antworten.

Um welche Änderungen geht es? Jeden Monat findet in Pokémon GO ein Community Day statt, bei dem ein bestimmtes Pokémon im Mittelpunkt steht und somit häufiger gefangen werden kann. Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hatte Niantic den Event-Zeitraum in den letzten beiden Jahren jeweils auf 6 Stunden festgesetzt.

Mit der Ankündigung des Community Days im April mit Verlursi, am 23. März, wurde durch Pokémon GO jedoch verkündet, dass diese Events zukünftig nur noch im Zeitraum vom 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ortszeit, also für 3 Stunden, stattfinden sollen.

Warum sollen die Community Days gekürzt werden?

Niantic begründete ihre Entscheidung mit dem expliziten Wunsch der Trainer, was in der Community zu vielen Fragen und Unverständnis führte. Nachdem der Twitter-User JreSeawolf, ein bekannter Spieler aus der Community von The Silph Road, sich mit einem öffentlichen Feedback direkt an Niantic und dessen Game Director Michael Steranka wandte, erfolgte ein persönliches Gespräch.

In diesem teilte Michael Steranka erneut die Beweggründe von Niantic mit. Auslöser für ihre Entscheidung war demnach das Feedback einzelner Trainer und YouTuber, weshalb sie ihre Zahlen geprüft haben und feststellen mussten, dass nur etwa 5 % der Trainer länger als 3 Stunden spielen.

Ein weiterer Punkt, der bei dieser Entscheidung eine zentrale Rolle gespielt hat, war die Vision, welche Niantic mit Pokémon GO verfolgt. So ist es ihnen wichtig, dass die Leute nach draußen gehen, ihre Umgebung erkunden und neue Menschen kennenlernen.

Die Community Days sollen das mit einem Gemeinschaftsgefühl unterstreichen. Aus diesem Grund bieten sich kürzere Events besser an, um andere Trainer zu treffen, gemeinsam zu spielen und auch nach dem Community Day noch Zeit miteinander zu verbringen. Der Community Day mit Velursi soll daher als Versuch dienen.

Was Michael Steranka in seinem Gespräch mit JreSeawolf außerdem erzählt hat und wie ihr darüber denkt, zeigen wir euch in diesem Artikel:

Pokémon GO spricht über kontroverse C-Day-Entscheidung, Trainer sagen: „Das wird schlecht enden“

Welches Format wünscht ihr euch für die Community Days?

Auch nachdem Niantic zu ihrer Entscheidung Position bezogen hat, können viele Trainer diese Gründe nicht glauben und nachvollziehen. Das zeigt sich vor allem durch die Reaktionen in den sozialen Netzwerken.

Aus diesem Grund wollten wir von euch wissen, welches Community Day-Format ihr euch wünschen würdet. Dabei konntet ihr euch zwischen C-Days entscheiden, die 3 Stunden gehen und die 6 Stunden gehen. Darüber hinaus hattet ihr die Wahl wie häufig ein solche Community Day stattfinden sollte: einmal oder zweimal pro Monat.

Bis zum 30. März 2022 um 10:25 Uhr haben an unserer Umfrage insgesamt 4.201 Leser teilgenommen. So habt ihr geantwortet:

  • 51% (2.154 Stimmen) für „C-Day für 6 Stunden (1x pro Monat)“
  • 27% (1.128 Stimmen) für „C-Day für 6 Stunden (2x pro Monat)“
  • 14% (570 Stimmen) für „C-Day für 3 Stunden (2x pro Monat)“
  • 8% (349 Stimmen) für „C-Day für 3 Stunden (1x pro Monat)“

Ihr habt demzufolge eine klare Meinung zu den Community Days. Insgesamt wünschen sich 78% der Teilnehmer, dass an der Event-Zeit von 6 Stunden festgehalten wird. Etwa ein Drittel davon würde sich dabei sogar über einen zweiten Community Day im Monat freuen.

Gerade einmal 8 % favorisieren einen dreistündigen Community Day pro Monat. Die übrigen 14 % können sich zwei Community Days pro Monat vorstellen, die jeweils drei Stunden dauern.

Darum habt ihr euch so entschieden

Einige Trainer haben darüber hinaus in den Kommentaren unter unserer Umfrage, aber auch in unserer Facebook-Gruppe mitgeteilt, wieso sie sich für ihre jeweilige Antwort entschieden haben. Auch hierbei wird ersichtlich, dass viele Spieler mit der Entscheidung von Pokémon GO unzufrieden sind (via MeinMMO und Facebook):

Für ein besseres Verständnis haben wir die nachfolgenden Kommentare in ihrer Rechtschreibung und Grammatik korrigiert. Der Inhalt wurde dabei nicht verändert.
  • Ascy: „Es macht einfach keinen Sinn, was Niantic dort schreibt. Es mag durchaus sein, dass es Spieler gibt, die nur 3 Stunden spielen, aber immerhin haben sie dafür einen Zeitrahmen von 6 Stunden zur Verfügung. Ich bin nicht sicher, ob Niantic auch bedenkt, dass es Spieler gibt, die hin und wieder einen Job nachgehen. Hier macht es schon einen Unterschied, ob ich dann einen 6- oder 3-stündigen Zeitraum habe. Allein das Event Ende Februar hat uns doch gezeigt, dass der Faktor Zeit für viele Spieler wichtig zu sein scheint.“
  • Sascha: „Ich finde es ehrlich gesagt recht bescheiden. Ich hab durch die Änderung nur noch effektive 60 – 90 Minuten für den CD. Ich fand die 6 Stunden eigentlich ganz gut. Da ich von ca. 12:30 bis 15:30 mit meinem Kind immer spazieren bin, fehlt mir dadurch halt jetzt Zeit.“
  • angelika: „Naja, es kann doch jeder nur seine 3 Stunden spielen, 6 Stunden sind doch keine Pflicht
    Es gibt halt Leute, für die sind die neuen 3 Stunden einfach nur die falsche Zeit.“
  • Sven J.: „Grundsätzlich juckt mich die Zeit nicht wirklich, aber so wie im Februar, ein „neuer“ C-Day und ergänzend einen Klassiker neu auflegen, wäre für mich das Sinnhafteste.“
  • Timo K.: „Warum wieder runter auf 3 Stunden? Für Leute, die am Wochenende arbeiten müssen, ist das total doof. Man sollte den Tag einfach von 00:00 bis 23:59 Uhr machen. Dann kann jeder mitmachen, wann immer er auch Zeit hat. Und für die Leute, die meinen, kürzere Cdays sind besser: Es zwingt euch ja keiner den ganzen Tag zu zocken?“

Darum findet ihr die kürzeren Community Days gut

Doch es gibt nicht nur negative Stimmen zu der Entscheidung von Niantic. In den Kommentaren hier auf MeinMMO und in unserer Facebook-Gruppe lassen sich auch Meinungen finden, die eine Kürzung auf 3 Stunden unterstützen (via MeinMMO und Facebook):

  • P0ledra: „Ich bin tatsächlich für die kürzere Zeit. Wenn man in ländlichen Bereichen wohnt ist es schwer genug Spieler für schwere Raids zu finden. An 3 Stunden CDays haben wir immer genug Spieler gefunden. Bei den 6 Stunden sind oft nicht genug Spieler gleichzeitig unterwegs.“
  • Xpiya: „Aber so viele interessante CDays gibts doch eh nicht und am Ende des Jahres einen der alles wiederholt. Ich hab selbst während der 6 Stunden höchstens 2 Stunden aktiv gespielt, hat eigentlich für alles gereicht. Am Ende, ja das 6 Stunden Zeitfenster war cool, aber bei 3 Stunden geht die Welt auch nicht unter. So recht notwendig oder den Vorteil an jetzt 3h sehe ich auch nicht (außer vielleicht die Suchtis vor sich selbst zu schützen und ihnen 3 Stunden Lebenszeit zu schenken). Persönliche Dinge gehen vor, deshalb hab ich auch schon viele CDays verpasst. Wenn dir an jedem Samstag und Sonntag ganz genau zwischen 12 – 16 Uhr das Spazieren gehen heilig ist, dann muss man damit leben. Als Tipp, werf ’nen Rauch, mach das Plus Gerät an und reconnecte alle 30 – 40 Meter. Reicht vollkommen aus, um alles am CDay zu fangen (sofern man spazieren geht) ohne aufs Smartphone zu schauen. Ich hab mir als Bsp. am Kaumalat CDay auch absichtlich alles frei gehalten, weil ich den definitiv nicht verpassen wollte… wo ein Wille, da ein Weg.“
  • Christian P.: „Ich weiß nicht, wie es der Rest sieht, aber ich bin froh, wieder drei Stunden zu haben. War früher schon gut so und keiner hat gemeckert. Keiner muss de C-day spielen keiner muss 6 Stunden spielen keiner muss etc etc.“

Wie Pokémon GO mitgeteilt hat, soll die Änderung zunächst nur ein Versuch sein. Es bleibt also abzuwarten, ob Niantic diese Entscheidung beibehält oder sich der starken Kritik aus der Community annimmt und die Community Days wieder verlängert.

Wie findet ihr die Entscheidung, dass die Community Days zukünftig nur noch 3 Stunden gehen? Reicht euch das aus oder wollt ihr lieber flexibler sein? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Pokémon GO überarbeitet derzeit ihre Mega-Entwicklungen. Wir haben uns angesehen, welche Funktionen ein neuer Fund zeigt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
FalkeIN75

Jetzt mal völlig egal ob ein oder zwei C Days die ganz große Mehrheit ist für 6 Std. Aus Gesprächen mit anderen Spielern muss ich klar feststellen das überwiegend Spoofer für 3 Std und nicht Spoofer für 6 Std sind.

Günther87

Ich kenne sehr viele Leute die eine Map nutzen um 100er angezeigt zu bekommen (wer es brauch bitte) und diese sind am Kotzen da es für diese jetzt mehr stress bedeutet die 100er abzufahren um diese in shiny zu bekommen.

Wird immer unterschiedliche Meinungen geben 🙂

FalkeIN75

Du vergisst das spoofer an keinen Zeitrahmen gebunden sind die hüpfen dem Event hinterher. Durch die Verkürzung auf 3 Std würde ihr Vorteil gegenüber normal Spielern wie mir wieder gewaltig steigen.

Günther87

Ich vergesse die Spoofer generell da diese Spieler keine Spieler für mich sind.
Mit solchen leuten vergleiche oder messe ich mich nicht.
Verstehe aber vollkommen Ihre Sichtweise

erzi222

wieviele artikel wollt ihr noch zu diesem thema schreiben?

Uwulus

Für einen „Testlauf“ ein neues Pokemon zu bringen, für dessen Entwicklung man extrem viele Bonbons braucht, und die man daher auch nicht schon vorher ansammeln konnte, wird ein ziemlich verfälschtes Bild der tatsächlichen Interessen der Spieler liefern. Natürlich wird jeder, der kann, die drei Stunden exzessiv von der ersten bis zur letzten Minute durchzocken, und damit Niantic bestätigen, dass sie eh „alles richtig“ gemacht hätten. Die haben wohl von unseren Politikern (bin aus Österreich) gelernt, wie man Meinungsumfragen manipuliert… 😉

Günther87

Für den testlauf hättens Hydropi nehmen können, gebe ich Ihnen recht.
Ich selbst werde 3 Stunden Durch zocken was ich schon sehr lange nicht mehr gemacht habe und dazu habe mir jetzt schon 450 Sananabeeren und 500 Hyperbälle vorbereitet.

Günther87

Der C-Day wurde aufgrund von Corona zusammen mit dem Rauch angepasst das man von Zuhause spielen konnte. Da jetzt alle Corona Maßnahmen fallen bin ich auch dafür das man den Ist Zustand wie vor Corona wieder einführt.
Diese Jammerei ist doch nur weil einige angst haben Sie könnten etwas verpassen.
Ich spiele das Game schon seit beginn und habe noch nie länger als 15 min benötigt um ein Shiny an einem C-day zu erhalten und das Obwohl bei den ersten C-days die Shiny Rate gefühlt niedriger war.
Bekomme ich in dieser Zeit kein ü90 bzw. 100er sammle ich weiter bis ich eines Bekomme, C-day heisst ja nicht Automatisch ich muss 60 Shinys bekommen inkl. einem 100er.
Vielen Spielern empfehle ich auch sich nicht mit den Hardcore 24/7 Spielern zu vergleichen, das verursacht nur Neid, Missgunst und Unzufriedenheit.

Die die am Lautesten Brüllen sind nämlich leute die mit Ihrer Map 100er abfahren um ein Shiny 100er zu bekommen. Bei 6 Stunden ist da die Chance wesentlich höher als bei 3.

Marc

Soll auch Menschen geben, die am Wochenende arbeiten müssen, für die ist ein größeres Zeitfenster durchaus relevant.
Ich persönlich spiele halt bei wichtigen Pokemon gern so lang wie möglich, da mit der Einführung der XL Candies das hochziehen auf 50 ja durchaus schwierig ist, meine 2 Hunderter Hydropi allein benötigen ja schon 656 XL Bonbons.

Xpiya

Ist doch irrelevant ob der CD dann 3 oder 6h dauert… wenn man am WE Arbeitet, dann arbeitet man.

Das sind doch ganz alleinig deine Probleme mit Hydropi… man braucht für garnichts in diesem Spiel lvl50 Pokémon, das ist ein langfristiges Ziel… mal davon ab, dass du mit erhöhter XL Chance (und dieser Bonus kommt ja) schneller XL in 3h bekommst als in 6h ohne wetterboost.

Als Bsp. Ich hatte in 90min. 300XL für Hosspross zusammen.

Des weiteren werden XL Bonbons für Hydropi ja nicht nach dem CDay aus dem Spiel entfernt… gerade geschaut… ohne je darauf geachtet zu haben, hab ich 200 davon in der Tasche.

Hebst du dir halt 100-200Hydropi auf(wenn es dir so wichtig ist) und tauschst die mit 100km Entfernung.

Allgemein wird auch das XL Sonderbonbon in 1-2Jahren in jedem Raid vorhanden sein…

Marc

In der Open Ml hat man durchaus Vorteile, wenn man mit Lvl50 Pokemon spielt statt mit Lvl40 Pokemon…..
Und schön, dass du keine Bonbons brauchst, aber auch das ist alleine dein Ding, die Umfrage zeigt, dass du dich damit in der Minderheit befindest und ein echtes Argument für einen kürzeren CD habe ich auch nicht gehört.

Xpiya

Echt jetzt? Du willst mit 2x Swampert in der Open ML spielen?

Dir ist schon auch bewusst das es diese ML auch als Classic gibt.

Also in der Summe lese ich… ausreden… und n Haufen mimimi

Ka stimmt ich befinde mich in der Minderheit eines NerdForums… welch wunder, magst du vielleicht in Raidgilden in WoW ne Umfrage zu Raids machen? Was da wohl raus kommen wird?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Xpiya
Marc

Mein Crypto Hunderter wird in der Open Ml gespielt, das normale 100er kommt auf 50, weils das Mega wird.
Ausreden wovon? Dass ich lieber ein größeres Zeitfenster habe weil es nur Vorteile bringt und es kein Argument gint, wieso dem nicht so sein soll? Bitte bleib mal sachlich hier. Das „mimimi“ sehe ich auch, allerdings nicht aus meiner Richtung.

Günther87

XL Bonbons bekommt man ja auch zudem sehr einfach wenn das Pokemon Level 40 ist und man es als Buddy hat.
Meine Erfahrung sind von 100 möglichen Bonbons bekommt man zwischen 92 und 95 XL.

Yoshi

Das deckt sich in keinster Art und Weise mit meinen Erfahrungen. Bei mir ist es eher im Bereich um 60%. Aktuell auch wieder der Fall, mit einem Level 47,5 Pokémon.

Und einfach ist es zudem maximal bei Pokémon mit einer maximalen Distanz von 5km pro Bonbon. Bei legendären Pokémon, ist es – insbesondere für F2P Spieler – nahezu ein Ding der Unmöglichkeit, sofern man sich nicht irregulärer Mittel bedient.

Günther87

Gibt auch Menschen die während Events die Dienstag oder Freitags um 10uhr beginnen im Büro sitzen und nichts fangen können.
Es gibt Menschen die genau an diesem Tag Krank werden eine OP haben oder in Urlaub fliegen. Mann kann schlecht auf jeden Spieler Rücksicht nehmen.
zu den XL Bonbons, ich bin 1 Woche lang täglich für 2 Stunden in ein Flemmli Nest gelaufen um mir diese zu besorgen, selbst die Evoli XL Bonbons hatte ich nicht durch die C-Day gesammelt sondern durch wilde Evolis und durch die Quest Entwickle ein Pokemon wo ein Evoli die Belohnung ist.
Ja war anstrengend hat sich aber gelohnt.

Marc

Schön, dass du immer Nester mit Pokemon hast, von denen die Bonbons brauchst, das letzte Hydropi-Nest in der Nähe war im September 2020…
Ich laufe aktuell auch mit Hydropi, aber selbst bei einer 100% Dropchance von XL Bonbons finde ich 1.500km doch ein wenig utopisch.

Günther87

Sumpex ist ein Beliebtes Pokemon aber warum muss man 2 100er Puschen?
Also ich denke das Sie etwas übertreiben, man bekommt Hydropi aus der Quest und sie sind jetzt nicht so mega selten.
Hydropi hatte jetzt auch schon einen C-Day und ist bei einigen Events in letzter Zeit dabei gewesen.
Dann gibt´s ja wie es Xpiya schon schrieb noch die Möglichkeit mit dem Tauschen, so hat es z.b. ein Kollege von mir gemacht mit Tanhel.

Marc

Warum ich zwei pushen will hatte ich als Antwort auf Xpiya schon geschrieben.
Die Hydropi aus der Quest sind Level 15, haben also eine äußerst geringe Wahrscheinlichkeit auf einen XL Bonbon.
Zum CD von Hydropi gab es noch keine XL Bonbons…
Ich verstehe halt nicht, was das Problem an einem 6h CD sein soll, welcher Nachteil entsteht dir denn dabei direkt? Ist dieser so groß, dass andere nicht 3h länger einen CD nutzen können. sofern sie wollen?

Günther87

Ist das aber nicht wie von Xypiya schon beschrieben das man nur eins Nutzen kann, naja egal

Die Motivation für 3 Stunden durch zocken ist eine ganz andere als die wenn ich weis der Cday geht 6 Stunden. Bei 3 Stunden bin ich schon wenn er beginnt im Park um direkt mal paar Module zu Zünden und 3 Stunden durchzuziehen.
Bei 6 Stunden zocke ich wenn überhaupt nur 90 min weil man denkt 6 Stunden da hat man ja zeit und kommt da nur sehr träge voran und man verliert schnell die Lust da man im Hinterkopf hat man kann ja nochmal ne Stunde Raus.

Heute z.b. Ditto Event und ich sitze im Büro ohne Große Chance zu Zocken und heut Abend zwischen 17 und 20 Uhr kann ich auch nicht zocken, so ist es halt manchmal.

Xpiya

Was soll denn so eine Umfrage bringen… ist ja ähnlich sinnvoll wie jemanden zu fragen ob er 100 oder 200g Schokolade will(wenn sie nichts kostet).

Das die Antworten teils komisch sind, sieht man ja auch daran, dass 2x mehr Leute 1x 6h CD wollen statt 2x 6h CD

Ich Wette am meisten Zuspruch gäbe es wenn es an jedem Wochenende 48h CD gäbe und das Pokémon jeden Monat wechselt…so könnte jeder auf der Erde, selbst jene die 25h/Tag arbeiten zumindest 1-2h den CD spielen.

Günther87

Viele Spieler haben eine zu Hohe Erwartungshaltung und wollen am liebsten alles direkt bekommen.

Marco

Viele Spieler wollen auch einfach nicht random von besonderen Events ausgeschlossen werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x