Pokémon GO: Dataminer zeigen, wie ihr bald Raids von Zuhause spielt

In Pokémon GO gibt es erste Hinweise, wie das Raiden von Zuhause ablaufen kann. Dafür fanden Dataminer eine neue Art Raid-Pass im Code.

Das war über das Raiden von Zuhause bekannt: Vor einigen Tagen machte Niantic bekannt, dass man schon bald von Zuhause aus raiden kann. Es wurde nicht genau definiert, wie das ablaufen soll, denn sie wollten damals noch mehrere Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Nun geben Dataminer erste Einblicke in das Raiden von Zuhause. So wurde ein veränderter Raid-Pass gefunden, der dafür geeignet sein soll.

So soll das Raiden von Zuhause ablaufen

Dieser Raid-Pass wurde gefunden: Dieses Item trägt den Namen „Fern-Raid-Pass“. Es soll eingesetzt werden, wenn der Trainer außerhalb des Arena-Radius ist.

Den Pass soll man im Shop kaufen können, ähnlich wie den normalen Raid-Pass. Ihr könnt allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Fern-Raid-Pässen gleichzeitig tragen.

Raid Pässe
Raid-Pässe könnten bald auch aus der Entfernung eingelöst werden

So soll der Raid aus der Entfernung ablaufen: Wenn ihr einen solchen Raid-Pass nutzt, dann machen eure Pokémon weniger Schaden. Ihr braucht also mehr Spieler aus der Entfernung, um Raids zu machen.

Es gibt eine begrenzte Anzahl von entfernten Spielern im Raid, im Verhältnis zu Spielern, die vor der Arena stehen. Wie genau diese Anzahl aussieht, ist allerdings nicht bekannt.

Das weiß man noch nicht: Bislang ist nicht bekannt, wie weit man von einer Arena entfernt sein kann. Momentan sieht es so aus, dass man die Arena zumindest sehen muss, um an ihr raiden zu können.

Es kann allerdings auch sein, dass man die Arena gar nicht sehen muss. Dann bleibt allerdings die Frage, wie man sich für einen Raid entscheiden kann. Alle Trainer, die nicht im Umkreis einer Arena wohnen, müssten also rausgehen, um an Raids teilzunehmen, sollte man tatsächlich nur an Arenen raiden können, die man auch sieht.

Pokemon GO Community Day Abra
Der Community Day mit Abra könnte Ende April stattfinden

Wurde noch mehr gefunden? Die Dataminer haben auch noch Hinweise zu zwei kommenden Events entdeckt. So soll der Community Day mit Abra wohl am 25. April stattfinden. Ob es ein Community Day wird, wie man ihn bisher kennt, bleibt fraglich.

Die Dataminer haben Infos über eine Spezialforschung rund um Abra gefunden. Möglicherweise soll auch nur diese Forschung im Mittelpunkt stehen, damit jeder von Zuhause aus spielen kann.

Es gibt auch noch Daten über einen GO Battle Day mit Marill. Dabei soll Marill als Belohnung in der PvP-Liga erscheinen. Genaue Details und ein Datum dazu gibt es allerdings noch nicht. Hier ist also Abwarten angesagt. Es könnte allerdings eine Art Ersatz für die begrenzten Forschungen sein, die im Februar noch mit Picochilla stattfanden.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tiryal

Also wenn man für fern RAID raus muss um sie zu sehen und sie kaufen muss werden sich die meisten denken da kann ich gleich zur Arena hin gehen ….

Swissler73

Klingt gut, bis dahin wird mein 30 Tage Bann abgelaufen sein.

Julie

@Swissler73 warum wurdest denn 30 d gebannt wenn ich fragen darf? Is ja mehr softbann.

Swissler73

Ispoofer benutzt … zuerst ein 7 Tage Bann, dann der 30 Tage Bann kassiert.

Julie

Endlich neue Infos. Juhuu. Ich warte, wie sicher schon viele Spieler, sehrsüchtig darauf das sich endlich was tut. Ich hoffe allerdings das man zumindest einen Fern-Raid am Tag kostenlos machen kann, so wie bisher auch. Hoffentlich ist es bald so weit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x