Pokémon GO: 37 Shinys in 12 Stunden – So erfolgreich lief die Kanto-Tour

Die Kanto-Tour in Pokémon GO ist vorüber und für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff war es ein voller Erfolg! Hier berichtet er von seinen Erlebnissen.

Das war die Kanto-Tour: Am 20. Februar stand in Pokémon GO die 1. Generation im Mittelpunkt. Die Kanto-Tour stand an und ließ alle Pokémon aus der Kanto-Region auch in der schillernden Version erscheinen – wenn man Glück hatte.

Ich hatte mich bereits im Vorfeld auf die Kanto-Tour gefreut und wurde auch während des Events nicht enttäuscht. In meinen Augen kann das Event sogar mit dem GO Fest 2020 mithalten.

Viele Shinys und wenig Probleme

So erfolgreich lief es mit Shinys: Nach 12 Stunden habe ich insgesamt 37 Shinys gefangen. Das ist grundsätzlich eine gute Ausbeute, trotz einer einstündigen Mittagspause und einer Pause fürs Abendessen.

Bei den Shinys waren sogar Monster dabei, die mir in der schillernden Form noch fehlten. Dazu zählen:

  • 5x Kicklee
  • ein getauschtes Nockchan
  • ein fehlendes Ponita
  • und mein ganzer Stolz: 2 Shiny Taubsi

Generell waren aber auch viele Monster dabei, die ich schon mehrfach als Shiny hatten und jetzt eher als “Ballast” in meiner Pokémon-Box liegen. Dazu zählen vor allem Shinys, die bereits durch einen Community Day verfügbar waren.

Shinys Pokemon GO
Ein Teil meiner Shiny-Ausbeute – Ich bin zufrieden.

Das fand ich gut an der Kanto-Tour: Generell fand ich die Stunden-Aufteilung gelungen. So gab es in jeder Stunde ein neues Monster, was man jagen wollte und man hatte nicht das Gefühl, dass man den immer gleichen Pokémon hinterherjagt.

Aber auch unabhängig von den Spawns gab es einiges zu tun. Die Raids mit den legendären und regionalen Pokémon waren richtig stark. Es gab quasi nur nützliche Pokémon in den Raids – mit Ausnahme von Pantimos.

Dazu kamen noch die Sammel-Herausforderungen und die Spezialforschung mit Ditto. Damit hatte man ebenfalls viel zu tun und musste vor allem die ersten Stunden auf viele Dinge gleichzeitig achten.

Das fand ich nicht so gelungen: Grundsätzlich war die Idee mit den Spielern, die einen an den PokéStops herausfordern, ganz nett und ich habe gerne den ein oder anderen Gegner besiegt. Allerdings saßen die Trainer an fast jedem PokéStop und man konnte kaum einen Stop drehen, ohne die Herausforderung abzulehnen. Das hat unnötig Zeit gekostet und vor lauter Frust habe ich einige PokéStops erst gar nicht angeklickt.

Ansonsten gab es, zumindest meiner Meinung nach, zu viele Starter bei der Alabastia-Stunde. Klar, die gehören dazu, aber stattdessen hätte ich lieber mehr Habitak gefangen, die als neues Shiny deutlich interessanter waren.

Außerdem war die Implementierung von Shiny Relaxo etwas kritisch. Das neue Shiny wollte wahrscheinlich jeder haben, doch leider traf man es in der Wildnis nur äußerst selten an. Stattdessen konnte man Geld ausgeben und Raids machen. Außerdem gab es Relaxo noch in der Quest “Brüte 3 Eier aus” – ebenfalls eine Aufgabe, die man am schnellsten mit gekauften Inkubatoren abschließt.

War das besser als das GO Fest? Ich würde behaupten, dass die Kanto-Tour zumindest mit dem GO Fest mithalten konnte. Wenn man bedenkt, dass man starke Raid-Bosse, viele Shinys und haufenweise kostenlose Items mit dem Ticket-Kauf ergattern konnte, ist es durchaus lohnenswert gewesen.

Das GO Fest hatte teilweise seltenere Spawns, doch die stammten auch aus allen möglichen Generationen.

Ich würde mich freuen, wenn Niantic ähnliche Events auch mit der Johto- oder Hoenn-Region veranstalten würde. Ich wäre auf jeden Fall wieder dabei und hoffe dann auf eine noch bessere Shiny-Ausbeute.

Wie fandet ihr die Kanto-Tour? Stimmt ab!

Wir binden für euch hier eine Umfrage ein. Stimmt ab, wie ihr die Kanto-Tour findet und ob ihr zukünftig ebenfalls dabeibleiben werdet:

Schreibt uns gerne auch eure Meinung zum Event in die Kommentare und diskutiert mit anderen Spielern über die Kanto-Tour.

So geht es weiter: Nach der Kanto-Tour ist vor dem Kanto-Event! Mittlerweile läuft in Pokémon GO ein weiteres Event rund um die erste Generation. Infos dazu findet ihr hier:

Pokémon GO startet Kanto-Event mit neuer Forschung – Alle Infos

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
fager

Hatt kein Ticket.
Das positive vorweg – super Wetter, das haben sie wirklich gut hinbekommen wenn man bedenkt das wir uns mitten im Februar befinden!

Shiny-Ausbeute war nicht toll. Hatte ich aber auch nicht erwartet.
Das man schnell nur noch 10km Eier im Inventar hatte war mal wieder typisch Niantic. Hatte zum Glück noch einige 2km Eier um mit verschiedenen Accounts auf ungefähr 20 Relaxofeldforschungen zu kommen… natürlich ohne Glück ein shiny Relaxo zu bekommen.

Die Community “Rüpel” fand ich anfangs nett, aber nachdem die Aufgaben abgeschlossen waren, einfach nur noch nervig.

Für mich gab es zwei shiny Mewto bei einem Raid wo ich mit zwei Accounts per Fernraid teilgenommen hatte. Das wird in Erinnerung bleiben.

BartS

Leider wieder eine miserable Shinyquote. Manche aus der Gruppe hatten nur 1 Shiny bzw. 3. Die meißten um die 15 trotz Ausnutzung der 12 Stunden. Auf 37 kam keiner.
Von teilweise erhôhten Quoten haben wir nichts gespürt.
Und die regionalen Pokemon in Raids waren die größte Verarsche. Alle zusammen hatten wir bestimmt mehrere hundert Chancen auf ein Shiny und keiner hat eins bekommen, ich zweifle daran, dass es die überhaupt gab.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von BartS
Sebastian

Die Quote war glaube ich normal, also wie außerhalb von Events… Hatten uns auch mehr erhofft. Aber es gab Sie, zwei von uns haben je 1 bekommen.

1 Shiny nur? Hatte der Kollege denn überhaupt ein Ticket?
Kann mir das kaum vorstellen, da bei uns jeder über 30 hatte und wir mit Pausen max. auf 9-10h kamen.

BartS

In meiner Gruppe (ca. 5 Leute) mit der ich unterwegs war hatten alle ein Ticket und die meißten in der städtischen Telegrammgruppe hatten auch eins. Und wir sind auch ein Großteil der Zeit rumgelaufen.
Die Freundin mit dem einen Shiny hat ein Ticket, ihr Freund hatte mit über 20 die meißten shinys von uns.
Ist halt immer totale Willkür mit den Shinys, aber wie gesagt über 30 hatte niemand.

LoD

Ich denke mal, dass ihr ne schlechte Route hattet.
Ich selbst kam in 12 Stunden (incl. 3h Pause) und 17km laufen auf 38 shinys und war damit in meiner community absolut im Durchschnitt (und das obwohl ich eigentlich der Pechvogel bei uns bin, der mit nur 1 shiny aus 6h effektiv C-Day spielen nach Hause geht). Es gab sogar Personen bei uns, die mit 80-90 nach Hause gegangen sind, als kleiner Vergleich.
Auch hab ich mich, aufgrund der aktuellen Lage, nicht weiter als max 1 km von meiner Wohnung entfernt und bin im Grunde nur die gleiche, kleine Route kreisförmig über Stunden abgegangen.

Nach dem völlig enttäuschenden Go Fest 2020, wo 4 von uns zusammen auf keine 20 shinys kamen, fand ich demnach die Kanto Tour den absoluten Hammer. Klar waren viele Starter unterwegs, aber hey besser als Hornlius. Klar hätte von dem ein oder anderen Pokemon ruhig mehr unterwegs sein können (Amonitas, Kabuto, Dratini um Beispiele zu nennen), aber hey sie waren immerhin alle da und viel mehr wurd nicht versprochen. Klar auch, dass man sich unter erhöhten Shinychancen bei einigen Exemplaren mehr vorstellt als 0 Starter, Pikachu, Taubsi und ein Kicklee.
Auf der anderen Seite sollte aber auch klar sein, dass man es niemals allen Recht machen kann und das sich die Kantotour auch eher an neuere Spieler gerichtet hat, die bei den ganzen CDays von damals noch gar nicht am Start waren und nicht schon seit fast 5 Jahren mit Gen 1 Krams gequält wurden.

Wie dem auch sei, ein paar allgemeine Verbesserungsvorschläge meinerseits:

Man könnte darüber nachdenken, diese Konfetti/Lametta- (oder was auch immer diese Schnipsel sein sollen) Animationen künftig wegzulassen, da mir persönlich schon seinerzeit beim Go Fest 2020 aufgefallen ist, dass unter anderem dieses zu Spielausfällen führt (und sind wir ehrlich, es nervt auch immens)
Es hing z.B jedes Mal wenn die Animation wieder anging (also nach jedem einzelnen encounter).

Der Kritik mit den Männeken an den Stops schließe ich mich an. Gute Idee, grottenschlechte Umsetzung. Vielleicht einfach Männeken-Ballons, damit man bei 12h Spielzeit nicht ca 1h mit dem Ablehnen von Kämpfen beschäftigt ist?

Dennoch alles in allem eine gelungene Sache und auf diese Art und Weise immer wieder gerne. (Nächstes mal aber bitte bei dem Preis wenigstens genug Rauch für die gesamte Eventdauer rausrücken oder Zeit auf 3h erhöhen, wenn er ein so wichtiges Werkzeug zum Event darstellt).

Um abschließend noch auf Relaxo einzugehen. Leute wir reden hier von Niantic. Jeder der dachte das shiny Relaxo nicht gepaywalled ist, lebt entweder hinterm Mond oder hat vorher und v.a. in letzter Zeit kein PoGo geheizt. Das war nämlich absehbar.

BartS

Moin, war 14 km unterwegs. Wohne zwar in einer Kleinstadt, aber wir waren hauptsächlich in der Innenstadt und drum herum und haben schon Dutzende Pokestops hier.

Sebastian

Mich würde grundsätzlich interessieren wie die unzufriedeneren Leute mit deutlich weniger Shinys hier gespielt haben. Wo und wie lange habt ihr gespielt, wie viel seid ihr gelaufen?

Bereits beim GoFest 2020 hatte sich in unserer Gruppe gezeigt, wer nicht in guter Umgebung spielt oder nur auf einer Stelle sitzt (selbst mit Rauch und Lockmodulen) bekommt nur einer Bruchteil an Shinys bzw, kann das Event nicht voll auskosten. Das sollte man evtl. vor seinem nächsten Kauf berücksichtigen bevor man erneut enttäuscht wird.

Günther87

Sehe ich genauso, kommt immer darauf an wieviel Zellen man abläuft. Ich selbst bin 27km gelaufen und habe die vollen 12 Stunden nicht mal gespielt. Vorab eine gute Route geplant wo ich an sehr vielen Hotspots vorbei komme und diese waren es dann auch wo mir das ein oder andere fehlende Shiny gebracht haben.
Wie schonmal geschrieben einer bei uns der hat ohne Ticket 4 Shinys erhalten, manchmal hat man eben dieses Glück.

Andreas

Leider sind die Spieler mit 30 oder mehr Shinys nicht die Regel, ich habe nur 9 Stück gefangen, von denen ich 3 schon hatte. Und dann noch 2 Shinys doppelt. Miese Ausbeute für 13 Euro.
Und obendrauf eine Raidboss-Fang-Aufgabe, die noch ein paar Tage läuft aber nicht mehr zu schaffen ist, weil es die 3er Raidbosse nicht mehr gibt – total unausgegoren, aber iwie typisch für Niantic

RedCat

Die ersten zwei Stunden waren fast nicht spielbar, weil das Spiel ständig irgendwelche Aussetzer hatte. Bzgl. Shinys: 12 Stunden gespielt und ganze 5 Shinys bekommen und davon war eins Shiny Ditto. Ich bin von dem Event mehr als enttäuscht und ich glaube, dass war vorerst auch das letzte Ticket das ich gekauft habe. 👎

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von RedCat
Tim

Ich hab aus der begrentzen Forschung einfach Shiny Relaxo bekommen und war extreeem happy drüber aber auch über Shiny Zapdos war ich happy und kurz vor Ende hab ich noch Fukano Shiny bekommen

Günther87

Shiny Relaxo da kann man echt Neidisch werden
Glückwunsch 🍀

kotstulle7

Schulnotentechnisch ne 3(+)
Zu viele Com-Day shinys spawns trübten zu sehr das Bild, dazu hätte man locker auch die Regios aus dem Rauch auftauchen lassen können. Relaxo war gerenell nicht auffindbar und man hätte mehr Bälle aus Stops bekommen sollen.
Dass keine neuen Boxen da waren (ich meine wer gibt den gerne seine Münzen für Hyperbälle aus?) war für mich kaum nachvollziehbar.
Von 30 Shinys gab es nur, das nach fehlende 2. Menki, Myrapla und Kicklee (Ditto mit 10/10/10 natürlich auch), was schon für mich persönlich traurig war.

SylarXYZ

in 12 Stunden 3 Shinys + Shiny Ditto. Nur Müll dabei, massig Fernraidpässe verballert. Kein legendäres Shiny. Und ich hatte immer Rauch gezündet und war die ganze Zeit am Smartphone. So eine riesige Enttäuschung für nichts. Natürlich werde ich am Ende noch das Shiny Mew bekommen, aber dafür 11,99€.. das ist echt heftig.

Selina

Ich habe die 12 Stunden komplett gespielt und bin enttäuscht. Ich habe mich für die rote Variante entschieden, da die Pokemon an sich und vor allem die shiny’s für mich interessanter waren. Aufgrund eines fehlenden festen Spielepartners den man hin und wieder für tauschaktionen etc benötigt, habe ich auf einem alten Handy ein zweiten Account um mir selbst in der Not zu helfen….. mein Ergebnis für diese Kanto Tour : sehr Enttäuschend !!! – Ich Level 41 rote Edition, 2ter Account Level 18 grüne Edition
– keine 200 gratis Bälle erhalten
– grün 200 Bälle bekommen
– ich (rot) 12 Stunden gespielt und folgende shiny erhalten : 3 Menki, 2 Mirapla, 1 Traumato, und 3 Pokemon aus Community Day’s die ich schon längst besitze
– grüne Edition, ca 3 Stunden nebenbei halbherzig gespielt und als shiny 1 knofensa, 1 Mauzi, 1 Vulpix, 3 Nockchan, 1 Chaneira, 1 Hornliu, 1 Nidoran, 1 Owei, 1 Seeper, 2 Tangela, 1 Karpador, und …. die absolute Frechheit: 1 Kabuto!!!!! Angegeben für rot !! Und bei grün gefangen !!!
Die Aufteilung ist der Hammer. Stundenlanges spielen um so gut wie nichts zu bekommen und 3 Stunden halbherziges nebenbei fangen und abzukassieren ! Ich besitze den Account nur für Fälle wo ich sonst nicht weiter komme da sich niemand in meiner Nähe befindet – “tausche Pokemon”, “Kämpfe gegen einen anderen Trainer” etc. Das heißt ich kann Dank dem hohen ‘tauschpreis’ nicht mal die shinys verschicken. Also nichts gewonnen …..
Die Kämpfe waren recht witzig gestaltet. Mal was anderes gegen ‘reale’ Trainer zu kämpfen statt stetig gegen Team Rocket …. aber irgendwann will man auch einfach Pokestopps drehen um an items zu kommen ohne ständig einen Kampf abzulehnen. Ich hatte gehofft dass nach der Erfüllung der Aufgaben die Trainer verschwinden (,immerhin gab es 20 Bälle pro gewonnen Kampf) aber das war leider nicht der Fall und so geht viel Zeit verloren die man zum fangen benötigt wenn man eine gute Ausbeute haben will.
Und (bei den meisten Exemplaren) von 3 Bonbons auf 5 zu erhöhen …. naja … da hab ich mir aufgrund der Vorankündigung mehr versprochen. Alles in allem werde ich mir natürlich beim nächsten Event wieder ein Ticket kaufen aber die Enttäuschung sitzt tief. Als shiny Jägerin und Sternenstaub/Bonbon-farmerin bin ich nicht mal annähernd auf meine Kosten gekommen die ich mir erhofft habe.
Positives noch zum Schluss: nette Grafik mit dem Flitter und gut gemacht mit den Raids die nicht lang aber sehr oft kamen !

zigZag

Kabuto!!!!! war aber nicht exklusiv für die rote Edition sondern war dort laut Niantic geboostet. Also dieses Pokemon/Shiny durfte jeder erhalten!

Xpiya

Das mit den Tauschkosten lässt sich ja verändern, machst halt mit beiden Accounts Raids und schickst Geschenke hin und her und dann hat sich das nach 2-3Wochen erledigt.

Naja du bekamst bei Karpador glaub 40 Bonbons pro Fang, mit Sanabeere ensprechend 80.

Hätte man natürlich vorankündigen können(sollen), andererseits wäre das sicher ohne den “Fangtrick” zeitig aufgefallen. Bei mir standen nur Karpadors rum, mit Ticket hätte ich jetzt genug XL Bonbons für 2x lvl50 Garados.

Naja sehe es so, als Trostpflaster wirst du das Event(einen Ersatz dafür) wohl nochmal spielen können wegen der anfänglichen Probleme einiger. Achte da dann auf jedenfall auf die Karpador.

Es ist halt nur ne Chance, die leute mit vielen Shinys klicken meist auch nur kurz in die Pokemon rein und verlassen den Kampf dann, laufen viel herum, nie am selben Ort usw.. Vielleicht kann man da selbst etwas optimieren?

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Xpiya
Selina

Danke für dein Kommentar.
Ich bin schon fleißig am Geschenke verschicken um die Freundschaft hoch zu leveln.
Ich bin in den 12 Stunden 13 km gelaufen und habe 800 Pokemon gefangen – hätte mehr sein können aber die Raids und Quests haben mich aufgehalten- immerhin war ich ja auch auf die Belohnung aus. Karpadore und diverse andere habe ich natürlich fleißig mit sanabeere gefüttert da mir rechtzeitig aufgefallen ist dass es beim Karpador mal eben 80 Bonbons bekommt. Aber der durchschnittliche Wert waren leider nur 5. Quapsel 14 (bin ich mir jetzt nicht mehr ganz sicher) und Glumanda 14.
Ich fange von Haus aus alles was mir vor die Füße kommt um Sternenstaub und Bonbons zu farmen. Wenn ich da bedenke dass ich schon seid Jahren spiele und nach der Freischaltung von shiny’s/Event bonus/Fangrate ‘nur’ so wenig bekomme dann bin ich nach Bezahlung von 12 Euro schon enttäuscht.
Ich hoffe mal dass ich beim Ersatztermin Zeit zum spielen habe und noch ein wenig Erfolg verbuchen kann
LG
PS- Ich spiele ohne Fangtrick….. den bekomme ich genauso ‘gut’ hin wie die curvebälle 😅

Xpiya

Aber du spielst halt auch nicht so wie die Leute die auf shiny Jagd gehen und dann so hohe Zahlen raus holen (ich mach das auch nicht).

Wenn dir die shinys wirklich so wichtig sind, dann müsstest du bei so nem Event alle Pokemon durchklicken und wenns kein Shiny ist einen Ball werfen und raus aus dem Kampf(per Fangtrick), so würdest du sicher 3x so viele Pokemon “checken” und auch weit mehr Shinys finden.

Ich fang auch meist alles wenn möglich, aber bei solchen Situationen wo man unter Zeitdruck steht ist der Fangtrick wirklich Gold wert, weil du ein vielfaches sammeln kannst.
Probier es doch mal aus, besonders bei Community Days, wo die Fangchance eh immer hoch ist musst du ja nichtmal sonderlich gut treffen(nur bei Rauch gibts nen fehler, wo man damit etwas aufpassen muss) um sie zu bekommen.

Xpiya

Da mich die Shinys nicht interessieren und ich niemanden vor Ort kenne der tauscht war ich leider für dieses Event raus. Allgemein fand ich es aber sehr gelungen(bis auf die Nervensägen an den Stops). Hab aber auch ohne Ticket ein paar Stunden gespielt.

Ich fand alle Raids mehr als gut, dank der guten Attacken und regionalen Pokemon. Auch das die Pokemon stündlich gewechselt hatten. Gut wäre das Wetter schlecht gewesen, aber lassen wir das… es war super Sonnig das hat das Event gleich noch 2 Stufen nach oben gehoben.

Wenn ein Event mich mehr anspricht, von den Pokemon her und wenn es nicht einen 2ten Spieler zum tauschen unmittelbar an diesem Tag voraussetzt wäre ich das nächste mal wohl dabei.

Was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass es prinzipiell keine Spezialforschung mehr zu geben scheint die nicht Echtgeld kostet(per se kein Problem, da mich auch shiny Mew nicht juckt), gesamt etwas schade. Ich würde mir da gesamt etwas mehr Story wünschen, aktuell ist das Spiel eben fast ein reiner Grinder, das müsste nicht so sein.

Auch die Spezialforschungen allgemein sind ja am Ende aktuell auch eher Text um den Grind herum, als anders herum.

Auch das ganze was folgt ist etwas schlecht kommuniziert. So heißt das Event nach der Kanton Tour, Kanton Event(kann man leicht verwechseln)… Dazu gibts die Raids die ganze Woche über, aber nur am Samstag gab es die spezial Attacken. Wenn man genau liest wurde auch nichts anderes seitens Niantic gesagt, aber ich z.b. bin davon ausgegangen, dass die Spezialattacken bis nächsten Sonntag bleiben, oder zumindest am Raidtag am Sonntag wieder zurückkehren.

Das ist kein Beinbruch für mich, aber war mir so nicht bewußt.

Auch das man hier und da gewisse Informationen einfach garnicht kommuniziert hatte(als Bsp. das man mit silberener Beere 93 Karpador Bonbons pro Fang bekommen hat/ bzw. fast 1 XL Bonbon) fand ich etwas schade, denn in der Summe wäre das Event trotz keines Tauschpartners mit allen Infos im Vorfeld weit interessanter gewesen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x