Wie mir das GO Fest zeigte, dass Pokémon GO verdammt unfair sein kann

Das Pokémon GO Fest 2020 ist vorüber und für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff war es ein Wechselbad der Gefühle. Eins ist ihm aber sicher: Pokémon GO kann verdammt unfair sein.

So habe ich gespielt: Für mich war das GO Fest im Vorhinein ganz klar das Event-Highlight in diesem Jahr. Deshalb bereitete ich mich auch akribisch darauf vor und spielte dann die insgesamt 20 Event-Stunden durch.

Nun habe ich dicke Blasen an den Füßen und werde vermutlich die restliche Woche nicht mehr laufen können, doch eigentlich hatte ich damit schon vor dem Event gerechnet und es gerne in Kauf genommen.

Jetzt, nach dem Event, bin ich aber nicht ganz schlüssig, was ich vom GO Fest in der Home-Edition halten soll. Während der erste Tag zum Vergessen war, ging das GO Fest an Tag 2 für mich versöhnlich zu Ende.

48 Shinys, doch ein unwohles Gefühl bleibt

So lief der erste Tag für mich: So gegen 17:00 Uhr am Samstag, also 7 Stunden nach Event-Start war ich mir sicher, dass ich nach dem GO Fest die App erstmal deinstallieren werden. So gefrustet war ich von Pokémon GO noch nie, dabei spiele ich es seit 4 Jahren täglich und dabei meistens mehrere Stunden pro Tag.

Zunächst war ich ein wenig von den Spawns enttäuscht. Es ist GO Fest, das Event des Jahres, und überall finde ich irgendwelche blöden Starter, die ich als Shiny durch die Community Days bereits zuhauf habe oder bei kommenden Community Days sicherlich bekommen werde.

Klar, es gab coole Spawns und vor allem die Kaumalat und die regionalen Pokémon waren echt cool, doch für ein GO Fest hätte ich mir durchaus etwas mehr gewünscht.

Meine ersten Shinys waren deshalb auch sehr ernüchternd. Ein Geckarbor, ein Myrapla (das war bereits mein 5.) und ein Bummelz standen zu Buche. Meine Mitspieler holten stattdessen schon die dicken Fische aus den Spawns. Zwei Kaumalat, regionale Shinys und Tangela habe ich glitzern gesehen. Nur leider auf den falschen Bildschirmen.

Pokémon GO Bummelz Community Day
Shiny Bummelz hatte ich dank des Community Days, trotzdem bekam ich noch eins mehr.

Danach kamen für mich auch meine Highlights am Tag: Vipitis und Fukano. Immerhin noch zwei Shinys, die ich gebrauchen konnte. Danach ging die Talfahrt aber weiter. Es ging sogar so weit, dass ich fast 2 Stunden am Stück kein Shiny ergattern konnte. Links und rechts von mir wurden hingegen fleißig weiter die Shinys gedrückt.

Versteht mich nicht falsch, Pokémon GO dreht sich nicht nur um die Shinys. Ich konnte viele Bonbons von Lichtel, Kaumalat und Flampion sammeln, doch es ist schon deprimierend, wenn die richtigen Shinys einfach fehlen, aber an anderer Stelle reichlich verteilt werden.

Das war besonders unfair: Nach dem ersten Tag haben meine Freunde und ich unsere Fänge verglichen. Wir waren immer zusammen unterwegs und am Ende habe ich trotzdem ziemlich deutlich die meisten Pokémon gefangen (2200 Stück). Von den Shinys her hatte ich aber mit Abstand am wenigsten (17 Shinys).

Ich empfinde diesen Zufalls-Faktor bei Shinys oftmals echt störend. Klar, man muss auch mal Glück haben, doch es ist schon unfair, dass man trotz intensivem Grind bei weitem nicht so viel bekommt, wie andere, die deutlich weniger gefangen hatten.

Tag 2 – eine Besserung

So lief der zweite Tag für mich: Tag 2 begann mit wenig Vorfreude. Niantic hat ein riesiges Rocket-Event für Tag 2 angekündigt und ich hatte so überhaupt keine Lust auf die Kämpfe. Ich wollte doch nur Shinys fangen.

Direkt zum Start um 10:00 Uhr stellte ich aber fest, dass der zweite Tag deutlich besser war als Tag 1. Die nervigen Starter und unnützen Pokémon, wie Bummelz oder Roselia, waren verschwunden. Stattdessen warteten fast nur noch interessante Pokémon auf mich, von denen ich deutlich weniger Shinys hatte.

Meine Stimmung stieg schnell und auch die Shinys stimmten. Ich sackte ein Shiny nach dem anderen ein und diesmal waren auch für mich einige Hochkaräter dabei: Tangela, Baldorfish, Fermicula und schlussendlich sogar Furnifraß.

Shinys Pokemon GO Fest 2020
Von den neuen Shinys hab ich alle – bis auf Icognito.

Es lief einfach verdammt gut und für die Spezialforschung und die Rocket-Kämpfe nutzen wir einfach unsere Pause auf einer Bank. Das klappte überraschend gut und schnell.

Während ich die vielen Shinys abräumte, wurde ein Kumpel neben mir allerdings immer stiller. Ich wusste genau was los war, denn ich fühlte mich am Samstag genauso. Schlechte Shinys und die auch nicht mal in großer Anzahl. Auch hier trifft die Aussage vom Titel zu: Pokémon GO kann manchmal verdammt unfair sein.

Mein Fazit: Das GO Fest in der Home-Edition war einzigartig und hatte für mich viele Höhen und Tiefen. Schlussendlich war ich ganz versöhnlich, auch wenn meine zwei größten Wünsche weiterhin unerfüllt bleiben: Shiny Kaumalat und Icognito.

Ich sehe es aber auch positiv. Im nächsten Jahr dürfen wir hoffentlich wieder an eine feste Lokalität gehen und dort spielen. Alternativ ist das GO Fest für Zuhause aber auch eine nette Abwechslung gewesen. Wie gefiel euch das Event?

Zusätzlich zu diesem großen Ereignis veröffentlichte Niantic neue Einblicke in die Zukunft von Pokémon GO. Da geht es um das Leveln nach Stufe 40 in Pokémon GO und warum das anders ist als zuvor.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
29
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cesar

Zum einen Shinys sind wenn die Werte nicht stimmen Platzverschwendung im Beutel. Nur dadurch das ein Pokemon eine andere Farbe hat wird es nicht zu einem besseren Pokemon. Meist sind die Spieler die ihren Beutel voller Shinys haben, auch die Spieler die dann bei Kämpfen jammern das sie es nicht schaffen… aber das ist ein anderes Thema.

Ich bin froh mir kein Ticket gekauft zu haben. Dortmund letztes Jahr hat 25 € + gekostet, dafür hat man einen schönen Park, Rahmenprogramm, nettes kennenlernen fremder Spieler gehabt.

Dieses Jahr dann GoFest@Home…. gut man hat paar Euronen nachgelassen, aber was hatten denn die Spieler mit Ticket extra…

Vipitis, Sengeo, Furnifrass… Icognitos…
Eine zweitägige Questreihe mit Crypto-Leggies und Victini am Ende als Forschungsbelohnung
Rottom aus den Fotobomben…
Mehr Team-Rocket-Action, was aber auch nicht jedermans Sache ist

Das mehr an Spawns usw. hatten alle.

So bischen hatte das was von ich Kauf mir die paar Viecher, die es da extra gibt. Viecher die irgendwann eh einem auf die ein oder andere Form hinterher geschmissen werden.

Die Serverprobleme habe ich dabei schon erwartet. Ein Go-Fest wo wirklich alles glatt gegangen ist, hat es eh noch nicht gegeben.

Riddickrs

Ich sehe echt das Prolbem nicht. Klar ich habe auch eine lange Zeit nicht mehr gespielt, somit war ich schon glücklich mit den Spawns. Hatte aber das ganze Event gespielt und grade mal 4 Shinys dabei. Aber was solls, Shinys sind nicht mal stärker als das normale, es hat nur eine andere Farbe.
Aber ich spiele allgemein MMOs und da läuft alles mit Glück und einer %-Chance. Das ist also normal, dass z.b bei einer 1% Chance deine Kumpels das Item nach wenigen versuchen bekommen und ich 200mal das selbe machen muss, bis ich es auch habe.
Ich fand das Evant cool, liegt aber vor allem, wie schon erwähnt daran, dass ich viele Bonbons noch brauchen konnte. Dazu kommt noch das Crypto-Mewtu <3

Malte

Hab das Gefühl die Leute haben das Fest nur wegen den shinies gespielt 🤦‍♂️ hab über zwei Tage 7 Stück gefangen und bin sehr froh gewesen. Ich verstehe generell den Sinn hinter so vielen shiny Pokémon nicht. Was ist denn so besonders an einem shiny wenn es eh jeder 20 Mal hat?
Und dazu kommt noch wie „unfair“ es wohl war.
Viele Leute scheinen den Sinn von Wahrscheinlichkeit nicht zu verstehen, die Fangraten sind dafür gedacht „unfair“ zu sein. Wenn jedes 10. ein shiny ist warum sollte man die überhaupt noch fangen?

Kathrin

Ich bin enttäuscht vom Fest mit 2 Shinys, stinknormale, die ich zudem schon hatte und andere die zeitgleich mit uns unterwegs waren, die 50 und mehr shinys bekommen haben. Die Raids waren gut. Rauch hatte ich zusätzlich an. Bin echt enttäuscht.

Dominik Schubert

da hattest du ja ein tollen tag, ich habe in den 2 tagen ca 500 Pokémon gefangen darunter war 1 shini die events am 1 tag konntest du voll vergessen. Am 2 tag ging es bis auf, das keiner in die Arenen gehen wollte. Sie haben sich auch knausige gehabt, bei den Geschenken. 3 x fernraidpasse das hätte ruhig mehr sein können für den Preis von 17€. Ich hätte schon mehr erwarten können oder?

Micha

Das GO-Fest an sich war schon gut gedacht-aber:
So viele Abbrüche beim Spielen und fangen und sogar beim Fernraiden haben echt frustriert. Shynis waren mangelware-in unserem Bekanntenkreis kam keiner auf 10 Shynis-obwohl 2 Tage voll gespielt wurde.
Mehrmals hat sich das Spiel aufgehängt-nicht wegen Telefon oder Internet.
Einladungen zum Fernraiden kamen ewig später an-da war alles erledigt-von 16 Einladungen hat es 1 !!!! mal funktioniert-traurig, bei 2 Raids bin ich während des Kampfes rausgeflogen und kam nicht mehr rein.
Alles in allem, – ob es ei nächstes Mal geben wird glaube ich nicht.

kraeuschen

moin, ja das ist schon hart, wenn man sich nicht mehr ueber die shinys freuen kann, weil andere mehr glueck haben. ich bin ja auch vielspieler, aber ich laufe mir keine blasen und spiele halt mein tempo.

also ich habe am ersten tag 8.5/10h nur mit rauchspawns gearbeitet und habe 8 shinys, mein twink hat 5 an
der zahl. ich fand die kampf und feuerhabitate aber so gut, dass ich zwischendurch in den westpark gefahren bin, um auch evtl wilde spawns fangen zu koennen. dort habe ich schnell meine zwei raids erledigt und festgestellt, dass die leute (auch pokemonspieler, aber ich meine eher allg.) es mit den abstandsregeln ueberhaupt nicht ernst nehmen.

ausserdem haben die reg. spawns so dominant, dass ich probleme hatte meine rauchspawns auszuwaehlenˆˆ. es war dann auch sehr schnell klar, dass ich nur shiny checks machen koennte, um die masse abarbeiten zu koennen und das ganze stressig wird. jedenfalls hatte ich das gefuehl am ende weniger gute faenge zu haben, als nur mit rauch, also bin dann recht schnell in eine einsame ecke geflohen, und als die stunde rum war, wieder nach hause geflohen.

da wollte ich dann das feuerhabitat mit einem lockmodul und rauch nutzen, aber in der ersten halben stunde war das spiel im grunde nicht mehr spielbar, was wirklich schade ist. alle anderen habitate fand ich fuer mich nicht so wichtig, weswegen da auch mal pause bzw gotcha im spiel war.

gestern, da habe ich meine questreihe in ruhe mit ballons gemacht, und danach fast nur noch fern geraidet (da hier gluecklicherweise arenen in der naehe sind und das mit der raidgruppe mit den kurzfristigen spawns trotzdem noch hingehauen hat), da ich bis zu dem zeitpunkt lediglich giratinas wandelform hatte. rauchspawns habe ich dann nur noch abends 2h gefangen, und noch ein shiny kassiert. dafuer war das alles voll entspannt und fast ausschliesslich von zuhause aus.

also ich komme damit auf 14 shinys bei max 1400 gefangenen pokemon in zwei tagen insgesamt. das ist eine ausgezeichnete quote.

nun, ich habe wirklich (mit kurzem abstrich) eine zuhause edition gespielt und bin nicht 100% zufrieden mit dem preis leistungsverhaeltnis vom ticket. also entweder sie haetten mehr raidpaesse oder halt mehr rauch dazu packen sollen. oder halt nen 5er guestiger.

Naturtalent

Auch ich muss vielen Vorrednern rechtgeben.

Hier einen Kommentar/ Meinung zu Posten weil er nur 48 Shinys gefangen hat, empfinde ich als verbale Backpfeife vielen gegenüber die nicht mal ein Drittel dessen gefangen haben. Ich stelle mir die Frage wie Noah kommentieren würde, wenn er nur 14 Shinys wie ich oder sogar noch weniger wie ein paar andere bekommen hätte.
Zwar habe ich die Artikel bzw. Meinungen von Autor Noah bislang gerne gelesen, doch mit dieser heute hat er sich keinen Gefallen getan.

Weiter muss ich mir bei den ganzen Kommentaren doch im Nachhinein die Frage stellen, wobei denn die Exklusivität des Go Festes lag? Warum sollten wir 17,- € für ein Ticket bezahlen, wenn alle anderen die gleichen Vorteile bekommen? Habe jetzt schon mehrfach auch bei uns in den Foren gelesen, dass Spieler ohne Ticket z.B. Shiny Kaumalat fangen konnten.
Auch die Raids konnten alle Spieler machen.

Lag die Exklusivität etwa bei Furnifraß, Vipitis und Glumanda, Schiggy und Bisasam mit Cappy?

Wanda

Und was is mit den Quest und den Belohnungen daraus? Also ich hab da ein paar Crypto Viecher die Leute ohne Ticket nicht haben.

Waldi

Die hast du dir nur eingebildet 😉 haben wohl das gleiche Kraut geraucht. Aber hey… würde ja bedeuten das man doch zugeben muss eben doch exklusiv zeug bekommen zu haben. Einfach nur ein witz die Leute

Cesar

Ehm Glumanda, Schiggy und Bisa mit Cappy gabs auch ohne Pass. Sorry, wenn ich Dich noch mehr frustriere.

Jdn

Der „Artikel“ wurde anscheinend von einem empathielosen 13-jährigen geschrieben. Wie kann man sich über so eine Quote beschweren? Unfassbar. Viele haben weniger als 10 Shinies und hier wird sich darüber beschwert, dass man nicht mehr als 50 Shinies bekommen hat. Ganz großes Kino 😆 Finde es aber schön, dass solche Personen dann nicht auch noch ein Shiny Icognito, DER Grund für das Go-Fest, bekommen haben 🙂

DeWolaka

Habe ich mir auch gedacht. Da heult er rum weil er „nur“ 48 Shinys bekommen hat. Ich habe von den möglichen 20h, 19h mitgemacht. Habe mich nur auf die Shins spezialisiert, sprich durchklicken, und dennoch im Endeffekt nur 17 Shinys bekommen. Habe aber bei weitem nicht so rumgeheult wie der Autor. Soll jetzt kein Front sein, aber er hat schon weitaus bessere Berichte geschrieben, als den hier.

Zavarius

Shiny Giratina. Anonsten nichts. Wohnung liegt an 2 Stops und Pogo+ fängt fleißig. Kaumalat 2x durch Raids, kein Shiny. Für mich war es ein Reinfall – Shiny Steigerung war gefühlt nicht vorhanden.

zigZag

Wer weiß wieviel Shinys das Pogo+ flüchten lassen hat, Freundin und ich hatten keine schlechten Quoten beim spielen. Wir kamen auf insgesamt ~50 Shinys bei mit 30 bei ihr 20. Pogo+ hatte nur zu tun wenn man mal keine Zeit hatte selber zu fangen und da war die Shiny Ausbeute in ~3 Std bei 0!
Kumpel der ganzen Tag zu Fuß unterwegs war und auch fast nur mit Gotcha gefangen hat ebenfalls eine geringe Shiny ausbeute Tag 1 fünf und Tag 2 waren es sieben

Marco

Die eher durchwachsenen Meinungen bestätigen mir meine Entscheidung, kein Ticket gekauft zu haben. Ansonsten hätte ich der Fairness halber Tickets für mich und meine beiden Kinder kaufen müssen, und 50 Euro kommt da echt nicht in die Tüte. Ich habe also ohne Ticket und in Summe vielleicht 5 Stunden gespielt. Dabei 3x Rauch und ca. 15 Raids gemacht. Ergebnis: ein shiny Kyogre, ein Kokowei und ein Shnebedeck. Kein Praktibalk, kein Kaumalat. Ich will nicht meckern, mehr shinys für mich wäre sehr ungerecht den Ticketkäufern gegenüber gewesen. Mehrere aus unserer Gruppe hatten Tickets und haben auch Hardcore gespielt, keiner davon hat ein Kaumalat ergattern können, aber alle anderen shinys waren bei dem einen oder anderen dabei. Rotom kann ich mir tauschen, alles andere kommt auch irgend wann bei allen Spielern an.

Birgit

Hallo,
Ich bin seit Jan 2020 dabei und bin echt begeistert vom Spiel.
Konnte mich auch in kürzester Zeit auf Level 40 hochspielen .
Was habe ich mich gefreut auf das große Event ,das Go Fest. Allein die Idee, es für alle zu machen ,toll ,sollte immer so sein und nicht nur für einige Tausend die ein Ticket ergattern konnten und dann noch zu einem Ort fahren oder fliegen müssen .
Ich habe mich dementsprechend auch drauf vorbereitet.
Dann ging es los mit Pokeball gerüstet gingen wir los und nach kurzer Zeit kam schon die Ernüchterung
Nach einer Std. kurzer Check meiner gefangener Pokis kein Shinny dabei , also ging’s weiter Std für Std kein Shinny .
Am Ende des ersten Tages kam ich auf 2 Shinnys Lampi und Ponita . Ich war maßlos enttäuscht.
Mein Partner auf ganze 5 .
Super fand ich am ersten Tag die legendären 5 er Raids Pokémon die wir noch nicht hatten und Kaumulat natürlich.
Der 2.Tag verlief fast ähnlich – letztendlich kam ich auf 5 Shinnys und mein Partner auf 6 .
Wirklich toll hier wieder für mich bzw uns die 5 er Raids.
Auch die Idee mit Team Rocket super .
Allerdings muss ich auch hier noch eine Kritik anbringen und zwar habe ich ganze 8 Fernpässe verloren ,weil ich oft aus den Raids geflogen bin und nicht wieder reinkam obwohl er noch lief . Eine Menge Geld ging da Flöten ,hoffe das Niantic sich dazu noch äußerst und reagiert . So ging es etlichen Spielern min meinem Bekanntenkreis.
Es ist sicherlich nicht einfach ,so ein großes Event weltweit zu organisieren und das es hier und da Probleme gab verständlich aber Spwans an Shinnys hätten wirklich mehr sein können.
Ansonsten würde ich solche Events gern öfters erleben und in Zeiten wie diese – eine super Idee

Dennis

Also mal ehrlich.. ich habe das Fest ausschließlich wegen den Shinys gespielt.. das heißt ich habe kaum andere Pokemon gefangen.. nur gelaufen und gecheckt.. insgesamt habe ich vielleicht 300 gefangen, die Bonis waren mir egal und auch an Tag 2 habe ich Team Rocket nur nebenbei gespielt.. dadurch habe ich mir !!64!! Shinys erspielt an den beiden Tagen (Tag 1 21x und Tag 2 43x) und ich habe nichtmal die vollen Stunden ausgenutzt.. das Geld war es definitiv wert auch wenn ich nicht alle verschiedenen bekommen habe. Wenn man Prioritäten setzt bekommt man das was man will aber alles kann man auch nicht haben! Deswegen finde ich diese Diskussion hier überflüssig. Wenn man bei dem Fest 2000 Pokis oder mehr gefangen hat ist es klar, dass man nur wenig shibys bekommt denn man verpasst durch das fangen sehr viele die shiny sein könnten!

Micha487

Der Artikel ist echt fies. Ich bin auch etwas enttäuscht vom Go-Fest. Hatte nach den überwiegend positiven Stimmen aus Dortmund echt Bock auf das Ganze. Die kamen alle mit 20+ Shinies zurück damals. Und da war es nur ein Tag. Die Ernüchterung kam dann schnell. Erst haben alle ohne Ticket fast die gleichen Spawns und dann ist die Rate (gefühlt) kein bisschen erhöht worden. So hatte ich am ersten Tag 3 Shinies, davon 1 Bummelz und 1 Sengo, beides schon vorhanden. Der zweite Tag lief dann etwas besser und es kamen noch ein paar. Am Ende waren es dann 13. Niemand in unsrer Gruppe hatte weniger. Aber nach den Kommentaren hier war das wohl doch nicht so mies wie bei vielen anderen. Immerhin ein Icognito konnte ich mitnehmen, über das ich mich auch sehr gefreut habe. An sich hat das Fest schon Spaß gemacht. Das Ticket würde ich mir so aber niemals wieder kaufen. Das Crypto Mewtu ist natürlich auch unterirdisch geworden, auch wenn es schon verdammt cool aussieht.
Naja, zum Glück gibt es auch Leute, die sich über 48 aufregen. So viel hatte bei uns hier keiner. :rolleyes

Marco

Wie meinst du, dein Mewtu ist unterirdisch geworden? Meinst du die IV? Dann lass dich trösten, IV sind komplett überbewertet. Mewtu hat einen Angriffswert von 300, wen interessieren da noch diese 15 IV? Wenn man mehrere hat, ja, dann bewertet man und behält/pusht das beste, und über ein 100er freut man sich besonders. Aber ansonsten ist auch ein 0% Mewtu noch ein Killer.

Mike

Also für mich waren in der Tat die ganzen „Serverprobleme“ das störende – nicht die „wenigen“ Shinys (4 davon hatte ich noch nicht) die ich gefangen habe:
2 x Zobiris
2 x Icognito
1 x Vipitis (toll)
1 x Sleima
1 x Ponita
1 x Karpador
1 x Chaneira
1 x Traunfugil
1 x Baldorfish

Leider kamen immer viele Fern-Raid- Einladungen viel zu spät an, dann die schon erwähnten Probleme beim Geschenke-Event, ständiges Aufhängen am Ende der Raids (und auch beim normalen Fangen, was immer wieder einen Neustart brauchte) , und wenn du Pech hattest, und die Raidzeit war um, nützte es dir nix wenn du dann versucht hast den Boss nachträglich fangen zu können (so war mir die Chance auf 5 Groudon verwert, 2 x hatte ich Glück dass ich nach Neustart die Fangchance noch bekommen habe). Und ja, es gab einige die mehr Shinys ohne Pass bekommen haben, weil sie „einfach nur“ zwischen drei Pokestops saßen.
Crypto-Mewtu war ganz nett – wenn ich es erlösen sollte, hat es 100 IV (muss nur auf ein neues Event hoffen wo man FRUSTRATION wieder wechseln kann, hab ich durch die ganze rumrennerei ganz vergessen noch zu tun).

Klar – wenn man weiß, wie es bei einem NORMALEN GO-FEST sein kann, und ich die Berichte davon noch vor Augen habe, dann waren diese zwei Tage eher ein „kalter Aufguss“ – zumal wenn man sich auf Twitter die ganzen Fehlermeldungen und Geldzurückanforderungen von frustrierten Spielern ansieht, wird NIANTIC wissen, dass es da noch einiges zu verbessern gilt, zumal sie ja auch erkannt haben werden, dass sie da viel mehr Spieler (und Einnahmen) generieren können, als bei einem LIVE Event in einem „Park“. Die Fern-Raid-Pässe wurden mit Sicherheit in Massen verkauft.

P

Bei mir hat das Go Fest das Fass zum überlaufen gebracht. Tag 1. 9 Shiny wo von denen 1 neu war und die anderen ich eh schon mehrfach habe. Und dann diese Nester, die können sie bei solchen Events doch deaktivieren. Tag 2 fing schon genauso bescheiden an, ich habe nach 3 Std aufgehört zu spielen. Ich bin bis jetzt bei jedem Event, und ich spiele seit der ersten Stunde, voll besch…. worden, keine Shiny und wenn doch mal eins, dann nur welche die ich eh schon habe und die ich auch ohne Go Fest jeden Tag bekommen kann. Mir haben se vor 3 Wochen innerhalb von 5 Tagen 15 Shiny gegeben. Das habe ich öfter und dann Monate lang nix. Und dann so ein schei… Event, dabei hatte ich mich echt darauf gefreut. Weil alle vom letzten Jahr so begeistert waren. Hab die App in den 13 Std die ich gespielt habe 16x neu starten müssen. Und dann ständig die Rauchspawns in den Normalspawns. Beim antippen hast ständig den Normalspawn, den man erst mal wegfangen muss um an den Rauchspawn ran zukommen, der dann natürlich weg is. Und wenn ich mir so anhöre was die Spieler ohne Ticket bekommen haben hätte ich mir das Ticket besser gespart.
Niantic sollte erst mal ihren Aussagen: „Die Chancen sind für alle gleich“ , dann sollen sie es zeigen, und „Gegen Spoofer gehen wir rigoros vor“, dann löscht ihre Acc wenn sie von Spielern gemeldet werden und bannt die nicht für 30 Tage, gerecht werden.
Niantic sollte erstmal ihre ganzen Baustellen abschließen bevor sie mit irgendwas neuem kommen, oder die sollten die Neuerungen erst mal testen bevor sie es Releasen.
Habe die App deinstalliert und meinen Acc gelöscht. Ich werde auch jedem davon abraten Pokemon Go anzufangen.

Melanie

Das finde ich jetzt aber ziemlich drastisch, nur weil du vom Event enttäuscht warst. Siehst du, ich hab gleich gesagt, ich spar mir die 17 Euro und deswegen bin ich jetzt auch nicht enttäuscht. Und wenn dich bislang jedes Event enttäuscht hat, warum nimmst du dann noch an welchen teil?

Mother Highping

Nach zwei Tagen intensives Spielen und mächtig in den Shop investiert, mit Ticket, ganze 2 Shinys.😳
Lässt mich beim nächsten Event überlegen ob ich überhaupt noch mitmache.

DeWolaka

Wäre es mir passiert, würde ich PoGo deinstallieren… Eine Frechheit

AceSaft

Also der einzige Sinn der hinter einem solchen Artikel stecken kann ist es so stark zu provuzieren, damit möglichst viele neue Accounts von Leuten erstellt werden denen beim Lesen dieses Witzes die Kinnlade auf den Boden gekracht ist. Also dazu schonmal GG. Das hier geschriebene war so eine Frechheit da musste ich mir einen Account erstellen.
Jetzt zum Inhalt. Was ist es denn für ein Mindset auf das Pokemon-Fest zu gehen und zu erwarten, nein gar zu verlangen alle neuen und auch ein paar alte Shinys mindestens einmal zu bekommen. Der Autor hier jammert, dass er am ersten Tag „nur“ 17 Shinys ergattert hat. Am Ende hat er knapp 50 Stück und jammert über Ungleichheit. Was will de Autor denn? Dass jeder der das Ticket kauft zu 100% alle Shinys in doppelter oder gar dreifacher Ausführung bekommt?
Man kann vom fest halten was man will, ich fand die Spawns okay. Die Spezialquest waren mMn viel zu kurz vor allem an Tag 2 war man nach 20 Minuten mit der Quest durch, klar die Belohnungen waren sehr gut aber man hätte sich zu dem Preis mehr erwarten können. Mit der hier vom Autor geschilderten Problematik hat das jedoch nichts zu tun. Das einzige was dieser anmerkt ist, dass er sich vom fest nur erwartet Shinys zu fangen und zwar, so hört es sich an am liebsten im 3-stelligen Bereich. Nachdem ich hier das Fazit von vielen zum Fest lese sollte mMn die Shinyrate wieder gesenkt werden. Ich meine 40 Stück? Kein Wunder, dass sich der Autor nicht mehr freut wenn er quasi am Fließband Shinys fängt. Ich habe 5 Shinys aus den 2 Tagen und insgesamt 17 Stunden Spielzeit (am Sonntag Abend war zwecks fehlendem Content einfach die Luft raus) ergattert. Und jetzt kommt das beste: Ich bin damit absolut zufrieden. Schließlich verdoppelt dies die Anzahl der Shinys in meinem Besitz (abgesehen von CD Pokemon, die mMn ja auch viel zu hohe Shiny Raten haben). Gut ich spiele das Spiel ja auch aus Spaß und nicht aus mehrere Stunden jeden tag seit Jahren wie der Autor hier schildert, was mir bei einem derart stumpfen Gameplay schon Sorgen machen würde, aber jedem das seine. Dazu gehört gesagt, dass ich erst 65.000 Pokemon gefangen habe, wobei ich jedoch bei Ausflügen und Events gut 80% der Pokemon nur checke und nicht alle fange einfach aus dem Grund, dass ich nicht regelmäßig Geld für Bälle ausgeben will und auf dem Land wohne, wo es quasi fast keine Pokestops in 5km Umgebung gibt. Deshalb ist mir bewusst, dass ich nicht so viele Shinys habe wie jemand der bereits sein 1 millionstes Taubsi gefangen hat. Aber ich bin ja auch nicht derjenige der sich hier beschwert.
Zusammenfassend würde ich mir anstelle des Autors mal die Frage stellen mit was für einem Mindset man in so ein Fest geht. Wenn es für den Autor nur Spaß macht und fair ist wenn jeder Spieler alle Shinys fängt und alle genau gleich viel fangen, hat er den Sinn hinter Pokemon ,einem ursprünglichen Sammelkartenspiel (ein Charakterzug der auch in PokemonGo nach langer Zeit zum Glück zu implementiert wurde), nicht wirklich verstanden. Insgesamt zeichnet der Artikel ein sehr trauriges Bild von der Community und das wundert es mich auch nicht mehr, dass bei jedem 2. CD ein Artikel kommt, indem sich Spieler über die Spawns, Shinys usw beschweren. Diese in dem Artikel beschriebene Einstellung kann man wohl nur als traurig beschreiben.

Wanda

Danke. Wenigstens scheint es noch ein paar Leute zu geben die bei klarem Verstand sind. War an beiden Tagen mit einer größeren Gruppe unterwegs. Alle davon Ticketbesitzer. Keiner hat auch nur annähernd 40 Shiny bekommen. Und die einzige Klage die man da hörte, das man sich bei den Raid oder Bosskämpfen eine höhere Shinyrate gewünscht hätte. Aber selbst das wurde nur 1-2 mal erwähnt. Keiner hat geheult das er Geld ausgegeben hat und niemand wollte das Spiel deinstallieren. Und wieso? Weil wir Spaß hatten. Und dann liest man den Artikel und div. Kommentare fällt vom Glauben ab. Was zur Hölle ist den bitte los mit den Leuten.

P

Ok. Der Autor heuelt wirklich auf sehr hohem Niveau. Aber es gibt auch Leute denen es bei jedem Event so geht. Ich bin einer davon. Es nervt einfach das es von Niantic Seite heisst: “ Für alle sind die Chancen gleich“, und dann Griff in die Ideal Standard.

Wanda

Ist halt nun mal Random. Wir haben auch 1-2 Leute in der Gruppe die bekommen gefühlt jedes Shiny hinterhergeworfen. Aber ganz ehrlich, das will ich gar nicht. Ich freu mich lieber immernoch wie ein Keks wenn ich mal was besonderes bekomme, für mich ist es das nämlich. Die 2 aus unserer Gruppe können sich kaum noch über ein Shiny freuen einfach weil sie es eh immer bekommen.

Andreas

Ich war beim Fest auch mit einer Gruppe aus 8 Leuten an beiden Tagen im Park unterwegs. Ich gehe mit einem trotzdem positiven Fazit aus dem Go Fest. Nach nun fast 2 Jahren Spielzeit konnte ich nun entlich mein 1. Shiny Karpador fangen, als auch war der 100% Palkia auch sehr schön (1. Legendäre 100er). Bei mir gab es auch nur 12 Shiny aber mit den Leuten gemeinsam zu raiden und zu fangen stand mehr im Vordergrund, da die 5er Raid-Bosse für das Fest super waren. Palkia und Dialga nach langer Zeit mal wieder zu sehen echt nice. Ich hatte im Vorfeld auch für den 2ten Tag einigen Frust, da ich nicht der Crypto-Jäger bin, aber was soll’s 1000 Sternstaub pro Rocket-Kampf nehme ich gern mit um meine Pokèmons zu maximieren. Spezialforschungen zu machen ist das Beste überhaupt, so hat man immer etwas vor Augen worauf man hinarbeitet. Auch als Level 40er suche ich mir diese, vielleicht schon läuft mir der Shiny Machollo über den Weg, der mir in der Sammlung noch fehlt.

Wanda

Das ist der Punkt den viele glaub ich gar nicht mehr wahrnehmen. Das der Spaß am zusammen spielen im Vordergrund stehen sollte. Man hat mal wieder Leute getroffen die man Wochen/Monate nicht gesehen hat. Hat die einzelnen Fänge verglichen, ein bissl geschnackt und sich für die anderen gefreut wenn sie was gutes gefangen hatten. Wir haben hier und da nett im Biergarten gesessen ( gut mit Pokestops gefüllt) und sind ab und zu ein bissl in den Park gelaufen.
Kein gejammer bei uns, keine fette Enttäuschung. Liegt aber vielleicht auch daran das wir dieses krampfhafte “ WIR MÜSSEN JETZT SOFORT ALLES HABEN“ bereits hinter uns gelassen haben. Hier hat sich keiner Tage vorher aufs Event „vorbereitet“. Man war vielleicht ein bissl sparsamer mit Bällen. Und es hat trotzdem gereicht. Dank ausreichend Pokestops und Geschenken.

Wenn man bei jedem Event ( von denen es massig gibt) immer ALLES bekommt, hat man ziemlich schnell nix mehr wofür man spielen will.

Marius

Also das ist echt meckern auf höchstem Niveau. Was soll ich denn dann sagen? Ich habe aus beiden Tagen ganze zwei Shinys bekommen und das obwohl ich nahezu jedes pokemon angeklickt habe. Ich habe am ersten Tag die komplette Distanz von 10 Stunden mitgenommen. Am zweiten nicht ganz. Beide shinys gab es am ersten Tag. Ich hätte mich über 48 shinys gefreut und hätte luftsprünge gemacht. Die erhöhte shinyrate habe ich vergeblich gesucht. Und ja ich war ticketspieler. Dementsprechend frech finde ich diesen Bericht. Was würde wohl in dem Bericht stehen bei zwei shinys aus beide tagen? Ich find euch eigentlich klasse in eure Berichterstattung, aber das ist unangemessen. Knapp 50 shinys , hach ich geh dann mal von dem “Alptraum“ träumen und hoffe weiter auf so eine, für mich, mehr als erfolgreiche Ausbeute.

Nichts desto trotz wünsche ich noch einen schönen Tag.

Simon

Gut, dass das hier als Meinungsartikel deklariert ist und nicht als Information – so wie diverse andere Artikel im Vorfeld und während des Go Festes, die für mich schon an Irreführung grenzten. Es gab während des Events massive Serverprobleme, wodurch vielen der Spielspaß getrübt wurde und bspw. teure Fernraidpässe verloren gingen.
Der Autor hatte vorher noch die vielen positiven Aspekte aufgezählt, die unter anderem für mich ein Grund waren, mir ein Ticket zu kaufen. Da war etwas von 30 Shinys in Dortmund zu lesen und dass er sich freuen würde, wenn er dieses Mal das Doppelte bekäme. Tja, was soll ich sagen – ich habe an diesem Wochenende fünf Shinys bekommen. Vielen anderen (nicht allen) ging es ähnlich. Sich dann hier hinzustellen, und über seine eigene hohe (!) Ausbeute noch zu jammern, ist schon ziemlich armselig.
Davon mal abgesehen, wäre es vielleicht journalistisch sinnvoll, auch darauf hinzuweisen, dass das Go Fest eben NICHT problemlos von zuhause aus spielbar war, wie es im Vorfeld so toll verkauft wurde. Ob fehlende Bälle, mangelnde Geschenke oder Benachteiligung durch die instabilen Raids – da gab es jede Menge Frustpotenzial.

Naturtalent

Mein Fazit auf dem Go Fest.

Ich habe an diesem Wochenende 1930 Pokemon gefangen. Von den weiteren ca. 1000 Pokemon die ich nur für einen Shiny Check angeschaut habe mal abgesehen. Dem gegenüber stehen ernüchternde 14 Shinys.

Tag 1
2x Shiny Karpador
1x Shiny Samurzel

Tag 2
2x Zobiris
3x Fleknoil
1x Sengo
1 x Furnifraß
1x Tangela
1x Bisasam
1x Meditie
1x Sleima

Ich habe 16 Std. komplett durch gespielt und vier Stunden von meiner lieben Schwiegermama auf der Autofahrt fangen lassen. 😁😎

Ich bin mit großer Vorfreude an das Fest gegangen und habe mich akribisch darauf vorbereitet.

Doch leider überwiegen für mich die negativen Punkte ein wenig.

Die Spawns.
Die Spawns waren eines Festivals nicht würdig. Erst als wir um 17.00 Uhr am Sonntag nach Berlin Mitte gefahren sind, konnten wir etwas mehr fangen. Aufgrund der hohen Pokestop Dichte in Mitte kommen natürlich auch mehr Pokemon. Aber bezahlt nicht jeder für das Ticket den gleichen Preis? Da frage ich mich wie das Event wohl für Dorf Spieler ausgefallen ist. Zumal mich auch die Spawns an sich gewundert habe. Karpador, Bummelz, Geckabor, Samurzel, etc…

Viele von den Startern hatten schon einen CDay und die meisten haben davon schon Shinys. Außerdem sind sie an normalen Tagen in so hoher Stückzahl gespawnt, das sie mich an einem Go Fest relativ kalt lassen.

Server Probleme.
Oft gab es Serverprobleme die das Spiel unspielbar machten. Den Höhepunkt der unspielbarkeit erreichte der Ende des letzten Freundschaftshabitat bis hinein in das Feuerhabitat. Es war so frustrierend. Da verschickt man als Community so viele Geschenke um den Bonus freizuschalten, um dann mit Serverproblemen kämpfen zu müssen, die ein abholen der Geschenke unmöglich machen.

Auch sonst lief die bei uns alles andere als Rund mehrere dutzend Male am Sonntag mussten wir die App gänzlich neu starten, weil sich das Spiel mal wieder aufgehangen hat.

Team Rocket.
Um das vorweg zu nehmen. Ich bin ein großer Team Rocket Fan und habe mittlerweile 1600 Kämpfe absolviert. Aber warum musste das aufs Go Fest?
Für mich wie auch für die meisten der anderen Spieler standen die Spawns, Shinys und Raids im Vordergrund. Wie soll man jetzt noch zeitgleich Team Rocket Kämpfe absolvieren?
Zumal durch das Feature der komplette Spielfluss gestört wurde. Zu oft passierte es das ich einfach nur ein Pokemon nahe eines Pokestops anklicken wollte und mich das durch das gebrabbel von den Rüpeln klicken musste, nur um danach wieder versehentlich auf den Stop zu klicken. Es war teilweise unmöglich an manche Pokemon zu kommen weil man immer wieder den Rocket aktiviert hat. Und spätestens nach dem dritten mal war das Pokemon wieder weg.

Der Rauch
Für das Event waren 18, – zu zahlen. Doch ohne Rauch lief fast gar nichts. Zwar bekam man im Laufe des Spiels durch Erfüllen der Spezialaufgabe ein Teil des Rauches wieder geschenkt, aber man musste erstmal in „Vorleistung“ gehen.
Wer keinen Rauch mehr in der Tasche hatte musste sich also vor dem Event welchen kaufen oder war sehr ernüchtert über die wenigen Spawns ohne.

Alles in allem bin ich wie anfangs erwähnt ein bisschen ernüchtert aber definitiv ein bißchen frustriert zurück geblieben. Zwar kann ich einige Shinys tauschen, aber es ist doch befriedigender wenn man sie selbst fangen kann.

Meine Frau konnte im gleichen Zeitraum 29 Shinys fangen.
Auch wenn immer auf die Wahrscheinlichkeiten hingewiesen wird und ich diese kenne, hinterlässt es ein unbefriediegendes Gefühl wenn der Unterschied bei mehr als hundert Prozent gefangener Shinys liegt.

Freunde aus unserer Gruppe die kein Ticket gekauft haben hatten die gleiche Shiny Wahrscheinlichkeit. Sogar die Spawns waren größtenteils gleich. Wofür bezahle ich dann bitte 18,- Euro?

Torffi86

Also ich kann mich über Shinys nicht beklagen. Aber was wirklich unfair ist, das alle nicht Ticket – Besitzer die gleichen Spawns wie Ticket – Besitzer hatten und sogar noch seltene Shinys ( wie Kaumalt ) da raus ziehen konnten! Einer aus meinem Ort hat gleich 3 Kaumalat Shinys rausgeholt und er hatte kein Ticket. Niantic hätte es wirklich so machen sollen wie zum Go Fest in Dortmund, nur für Ticket – Besitzer die Explusiv Spawns sichtbar und für den Rest nicht. Wenn nur die Raids für die jenigen ohne Ticket sichtbar gewesen wären, wäre es auch okay gewesen.

dexi

Hab gerade mal 1 shiny Zobiris und das mit pass 😔

Fearloc

Meine Ausbeute nach ca 5000 catches und etwa 70 gelaufenen km in 20 Stunden (durchgängig Rauch an) :
2x Karpador (hatte ich schon)
2x Samurzel (auch das hatte ich dank Community Day schon zu Hauf)
2x Alola Sleima
1x Kaumalat (immerhin)
1x Icognito „G“ (auch imerhin)
1x Fleknoil
1x Quapsel

macht 1 Shiny alle 2std….

und dazu ein 100 IV Mamolida (wow….) und ein 100 IV Tentacha (Ei)

also alles in allem total für’n Arsch und das trotz 17 Euro Pass…

immerhin hab ich einige Legendäre die ganz in Ordnung sind…
Auch Lücken im Pokedex konnten ganz gut gefüllt werden

meine Freundin hat „nur“ ca 12 Stunden gespielt und 2x Alola Kokowei und 1x Tangela Shiny raus…. und 2min nach dem Event ein Shiny Damhirplex….

Alles in Allem ne gute Erfahrung aber die Ausbeute war bei unsrer Gruppe echt für’n Arsch >.>

rocknroll0815

Mir tut es für den Gestalter des Artikels auch sehr leid, dass er die 50 Shiny Marke nicht geknackt hat. 15 waren es am Ende bei mir, wobei ich 10 am zweiten Tag hatte, worüber ich dann letztendlich sehr glücklich war, während mein Schwager am ersten Tag schon bei 31 stand. Drei Klicks, drei Shinys…was willst du da dann noch machen. Über die Verteilung lässt sich sicherlich immer streiten, aber man hat ja vorher schon gelesen, dass es Spieler gab, die es schlecht getroffen hat. Das finde ich es über 17 Shinys am ersten Tag rumzuheulen, schon gelinde gesagt, ein Schlag ins Gesicht. Immer unter dem Aspekt, man weiß, auf was man sich einlässt, wenn man für Pokis Geld bezahlt…Aber Fingerspitzengefühl wäre schon nett. Mein Highlight gestern, war eindeutig mein Sohn, der einfach mal Arktos und Lavados als 100er rauszieht :-). Alles in Allem eine nette Erfahrung, wobei mir persönlich der zweite Tag auch besser gefiel.

Sebastian

Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dem GoFest und habe meinerseits wenig Kritik.

Hatte mit 44 Shiny eine sehr hohe Ausbeute, Die Spawns waren angemessen und mit dem im Paket enthaltenen Rauch gut erweiterbar. Zudem hatte man wieder die Chance auf regionale Pokemon, die noch nicht im Pokedex waren. Abstürze hatte ich wenige, insgesamt vielleicht nur eineAUsfallzeit von 10 Minuten.
Kritik gibt es von mir hinsichtlich der Quests,.. die waren wenig einfallsreich. Und gegen Sonntagabend sind die Spawns etwas eintönig geworden, verstehe nicht warum Pokemon wie Tentacha, Quapsel, Fukano etc. aus dem Spawn-Pool rausgenommen wurden.

Alles in allem hat es viel Spaß gemacht und mich dazu getrieben mehr als 44km und 60.000 Schritte zurück zu legen. Der Preis von 17€ ist okay, es waren schließlich 2 Tage und es gab einige neue Sachen.

Für die Spier, die das Glück nicht so getroffen hat, kann ich nur empfehlen sich in Städte zu mit reichlich Spawns zu begeben und sich dort viel zu bewegen. In unserer Gruppe hat man deutlich die Unterschiede gesehen zwischen Leuten, die gelaufen sind, und welchen, die nur an Stops mit Lockmodulen saßen.
Als reiner Dorfspieler ist der Kauf eines solchen Tickets leider wohl immer noch nicht empfehlenswert – verstehe daher die Kritik anderer.

Melanie

Richtig. In unserem Dorf gibt es nicht mal einen PokeStop, an den ich mich setzen könnte. Aber immerhin habe ich top Internet. Unsere Nachbargemeinde hat eine Arena und mindestens 10 PokeStops, aber mieses Internet. Life is unfair.

Sebastian

Gibt es bei euch eine WhatsApp Gruppe einer Stadt in der Nähe? Vielleicht kann man sich nach einer netten Person Level 40 erkunden, der sich bereit erklärt ein paar Stops bei dir einzureichen.

Ich bin selber Lvl 40 und habe mein Dorf mit 18 neuen Stops zugepflastert, vorher waren es „nur“ 5. Grundsätzlich klappt das ganz gut, sofern es jemand kann.

Waldi

Mal ganz im Ernst was man hier so lesen darf… fasst euch mal an den Kopf. Ihr tut alle so als hätte man als Ticket Käufer nichts anderes gehabt als die nicht Ticket Käufer. Das einzige, was man am Event bemängeln kann, ist die Server Power und die nicht geboosteten shinys. Das meiste war bereits vor dem Event irgendwo geleakt, über spawns kann man sich immer streiten da sie egal wie sie sind nie allen passen werden. Ich hab an beiden Tagen das tägliche Cap gefangen hab insgesamt 23 Shinys wovon, die meisten schon vorhanden waren. Aber klar man kann ja darüber meckern, dass wir shadow vögel bekommen haben, shadow mewtu, rotom, victini regionale/icognito (da wird auch nie für jeden das passende dabei sein da einfach immer von irgendwem zu bekommen ist durch urlaube usw) und spawns die nicht ticket nutzer nicht hatten. Manchen hier würde ich dringend mal raten ihre eigenen anforderungen zu hinterfragen. Oder definiert sich euer Spielspaß nur durch XXXXX neue shinys, legos und sonst was? Genau das sind solche Leute die wir schon nicht mehr mit auf raid/farm touren nehmen, weil es immer wieder das gleiche geheule ist, weil nicht XY dabei war… Solltet euch vielleicht ein spiel suchen was nicht komplett auf random dinge aufgebaut ist. Nuff said, möge die Shitshow beginnen

Naturtalent

Dein Kommentar ist mehr als Flach. Wenn man Hardcore Spieler ist, dann spielt man auch um Shinys zu bekommen. Und warum kommentiert du hier wenn dir sowieso alles egal ist.
Bei dem Spiel geht es nunmal darum Legendäre und seltene Pokemon zu fangen. Ansonsten hast du das Spiel vielleicht nicht verstanden.

Du freust dich ja beim Briefmarken sammeln auch nicht über 1000 mal die gleiche Briefmarke, sondern über die eine seltene.

Waldi

Erwartungen… Aber das verstehst du anscheinend nicht, oder? Hast du erwartet das dir die paar € zu 100% garantieren nur ultra ultra 100er shiny spawns garantieren? Wenn du PoGo so hardcore spielst solltest du wissen was es für ein RNG fest ist. Ich hab 2016 zu release gespielt und noch vor den vögeln,mew,mewtu aufgehört bis dieses Jahr Feb. April bis mitte diesen Monats wieder aufgehört dank Corona. Dennoch versenk ich eine masse an spielern die dauerhaft gespielt haben seit release weil ich effektiv spiele. Ich würde schon sagen, wenn ich mal spiele dann hardcore, aber darüber zu weinen wie ein kleines kind dem der lolly runtergefallen ist weil man keine garantieren XXX shinys oder whatever bekommen hat ist einfach nur… Kann das einfach nicht ernst nehmen. Zu deinem Briefmarken thema. Was willste denn, shadow birds, mewtu, spawns mit shiny chance die nicht ticket nutzer nicht hatten usw. Oder willste all das Umsonst oder für 1€ wie an Cdays? Vielleicht solltest du dir mal gedanken machen wohin das Geld geht, wofür usw und vorallem an deiner Erwartung arbeiten. Es ist ein Unterschied ob einem was egal ist oder man aus ner Mücke nen Elefant macht. Wir hatten Exklusives zeug, wem das nicht reicht weiß für die Zukunft die paar kröten nicht mehr ausgeben und gut ist. Das zum Thema ich habs nicht verstanden. Lese mein text nochmal falls immer noch nicht gerafft

Wanda

Ich würde eher sagen dein Kommentar ist flach. Schon allein sich Hardcore Spieler zu nennen bei einem Handygame, ist der Brüller. Und ja ich bin auch seit über 2 Jahren fast täglich unterwegs. Bei dem Spiel geht es im übrigen keineswegs ausschliesslich darum Legendäre und seltene Pokemon zu bekommen. Es geht darum Spaß zu haben. Und wer das nur hat wenn er alles in den Arsch geblasen bekommt kann mir Leid tun.
Du bezeichnest dich das Hardcore Spieler. Dann solltest du dich freuen das du im Grunde ein kostenloses Spiel gefunden hast in welches du Zeit stecken kannst. Du musst keinen Pfenning für die Arbeit anderer Leute zahlen. Und nur weil du dann mal Geld investierst, bedeutet es nicht das du alles bekommst was du willst. Oder sollte man die Viecher am besten im Shop verscherbeln?

Waldi

und genau das kommt mir hier so vor. was erwarten die leute für ein spiel was ihnen stunden,tage,monate,jahre spaß (sollte es zumindest) bringt wofür man wirklich NICHTS ausgeben MUSS. es gibt schon so viel kostenlos und dann kommt ab und zu mal was für geld was absolut freiwillig ist und dann ists auch nicht recht. dann sind die comments voll mit aber ohne Ticket hatten auch dies oder das. Ja toll, hatten sie. Und? Soll mich stören das andere auch was bekommen? Nein, im gegenteil wir hatten gemeinsam spaß ob mit oder ohne ticket. Shinys, Legos, 100er usw alles Bonus. Ist ja nicht so das wir mit ticket mehr hatten… Ich zumindest bezog mein Hardcore auf die Spielzeit wenn ich sie denn habe, wie das Naturtalent für sich deutet kann man nur erahnen. Aber seine kommentare hier zeigen ja auch nur das typische unterschlagen von fakten in bezug auf ticket/nicht ticket.

Melanie

Ich dachte, in dem Spiel geht es darum, den PokéDex zu vervollständigen. Dazu gehört zwar auch das Fangen von seltenen und legendären Pokémon, aber nur deshalb spielen? Da hast du das Spiel wohl auch nicht richtig verstanden. Außerdem glaube ich, das es in dem Spiel vor allem um eins geht: Spaß haben!

Dion00

Ich habe tatsächlich 3 Shinys ohne Ticket ergattern können und pro Tag 2x Rauch gezündet also nur 4 Std. gespielt. Oft auch nicht mal hingeschaut oder gesammelt.

1 Shiny Meditie
1 Shiny Tangela
1 Shiny Kaumalat

Hatte da wohl ziemlich Glück.

Ich spiele generell nicht viel und habe mir deshalb auch kein Ticket geholt und ich finde 18 Euro echt teuer.
Vom Feeling her wie ein normales wöchentliches Event gewesen nur mit besseren Spawns.
Hab jetzt so ein öffentliches Event wie in Dortmund nie miterlebt aber ich stelle es mir echt spaßig vor, da wären 18 Euro echt ok gewesen aber doch net von Zuhause aus.

Schon krass, was die jetzt an zwei Tagen mit den Tickets evtl. mit Itemkäufen verdient haben.

Wanda

Wenn man bedenkt das das Spiel an sich kostenlos ist und niemand gezwungen ist Geld auszugeben, und das obwohl da aktiv Entwickler dran arbeiten, sei ihnen die Einnahmequelle gegönnt.

Jojo

Ich mag eigentlich eure Beiträge und hatte auf nie das verlangen was negatives zu schreiben.
Doch bei diesem Artikel, platzt mir alles!

Wie kann man sich darüber beschweren zwei stunden kein Shiny zu bekommen!? Ich habe am 1. Tag insgesamt 7 bekommen und mein Kumpel 1 und da die ja immer zu einem Zeitpunkt kommen, bin ich 6 Stunden rumgelaufen ohne ein Shiny zu bekommen! Und ich habe jeweils beide vollen Tage die 10 Stunden gespielt.

Tag Zwei war einfach nur Müll, ich sehe nicht wo es bessere Pokémon gab, die Starter gab es ja trotzdem und den restlichen Müll auch vom Vortag. An Tag zwei habe ich 3 Shinys bekommen. Ich habe insgesamt 10 aus 20Stunden spielen ohne pause! Und ICH wollte das Spiel nicht deinstallieren!

An den Beitragersteller, selten so ein abgehobenen Beitrag gelesen.

Asdir

Und ich dachte schon ich bin der einzige der bitter enttäuscht und gefrustet aus dem WE wegennder Shinys geht. Meine Partnerin fängt Shinys wie nix.. ich komme mit lächerlichen 7 Stück da raus, sie mit 40. Wir haben beide die Zeit zusammen durchgespielt. Zum Schluss war ich sowas von gefrustet.. Die unfaire Zufallsverteilung ist dafür nicht mal der korrekte Ausdruck. Ich freue mich wenn ich in der Woche 1 Shiny fange, fängt sie am Tag mindestens 3, ich könnte jedesmal aus der Haut fahren, frustvoller znd unfairer kann das Spiel in diesem Bereich für mich nicht sein.

Tawalesh

Ich finde eigentlich PoGo im Augenblick nur noch nervig. Dauernd ist irgendein Event wo es Viech XY oder Attacke AB gibt. Hast du keine Zeit „Pech gehabt“. Wenn du dann mal PvP spielen willst schaust du in die Röhre wenn dir die richtigen Sachen fehlen, das führt dann direkt wieder zu „du bekommst Pokemon XYZ nicht.“ Ich will auch nicht 1000 mal nachlesen wo ich jetzt welches Pokemon gibt.
Mir hat das Spiel gefallen wo ich es anmachen konnte wenn ich eh unterwegs war. Man fing viel bekanntes und ab und zu konnte man sich über ein neues Pokemon freuen.
Nicht falsch verstehen, es kann gerne über Events, Belohnungen usw. spezielle Pokemon, Attacken usw. geben aber ich finde dieses Timegate mega nervig. Die Sachen sollten dann auch so irgendwo mal auftauchen.

F N

Für 18€ ein absoluter Reinfall. Abgesehen davon ist der Inhalt deines Artikels quasi die Definition von fair.

Flavius

Ich fand das Go fest eigentlich echt gut (war mein erstes), aber auch ich hatte extremes Pech. Am ersten Tag habe ich volle 9-10 Stunden gespielt (irgendwas dazwischen) und bin mit 2 shinys rausgegangen, ein shiny Glumanda mit der cap und ein Pikachu. Am 2. Tag war ich schon ganz schön demotiviert (weil in der Gruppe schon am ersten Tag Bilder mit Shinys im 2 Stellungen Bereich geteilt wurden.) und habe deswegen erst um 2-3 angefangen zu spielen. Halb 4 oder so bin ich dann auch nochmal rausgegangen und habe dann auch bis halb 8 durchgemacht. Aber auch an dem Tag habe ich nur ein 2. Shiny Glumanda bekommen. Ich habe also im Prinzip gar nichts von der ‚erhöhten shiny chance‘ gemerkt. Selbst wer aus der Gruppe, die kein Ticket hatte und im Urlaub war (somit weniger gespielt hat) hat mehr shinys als ich. Ich habe zwar durch erlösen immerhin 3 neue Hunderter (darunter auch Arktos, gebe ich zu), aber ganz ehrlich, was soll ich denn mit einem hunderter Snobilikat und einem hunderter Tengulist. Fazit: Es war wirklich ein tolles Event, welches sich eigentlich auch lohnt, aber wenn man ein absoluter Pechvogel ist, naja.

Marina

Ich muss auch sagen das 48 shinys verdammt viel sind. Wir haben hier bei uns eine community von mehr als 20 Leute und bei 90% ist die Enttäuschung riesig.
Ich hatte dazu den direkten Vergleich. Mein Account vs dem meines Kindes. Kind ohne Ticket, ich mit. Es gab wenig Unterschiede und auch shinys waren fast gleich viele.
Dann kam am zweiten Tag auch noch Team Rocket dazu auf die ich gern verzichtet hätte. Ist ja nicht so als hätten wir gerade erst ein Rocketevent hinter uns.
Hatte mich sehr auf das go fest at home gefreut, bin dann aber doch mit großer Ernüchterung gestraft worden.
Das ich mir das Ticket gekauft habe war meine Entscheidung, dennoch muss ich sagen das man dann für einen Euro an community days besser bedient ist. Nicht nur das die Shinyrate dort tatsächlich höher ist, sondern schmieren dort nicht alle Naselang die Server ab. Möchte zwar nicht alles schlechtmachen, aber viel gutes gab es leider nicht für 17 Euro…

Wolve In The Wall

Bin ich voll dabei. Meine Frau und ich reden uns seit gestern die Crypto-Vögel und – Mewtu schön, denn viel mehr positives gab es für Ticketkäufer nicht.
Man hätte das Go Fest rückblickend vielleicht kontinental anstatt global (beide Tage ab 17 Uhr serverprobleme) und/oder vor allem Ticketkäufer-exklusiv(er) ausrichten sollen. Beide Tage sind für alle Spieler so ziemlich alle Pokis gespawnt – Vorteile für Käufer = 17 EUR Wert eig nicht vorhanden.

Andreas

Ne also ganz ehrlich, da lohnt sich sogar eine Rampenlicht stunde mehr als dieses GO fest. Ich hab an Tag 1 nach 8 stunden 3 Shinys. Gestern nach 10 stunden 3 Shinys. Ich hab einfach gar nichts bekommen. Andere bekommen am Realen GO fest im Park für 8 stunden 40 Shinys. Meine freunde ebenso nur 0-6 Shinys. Dann kommen andere die spielen 5 stunden und haben 60 Shinys bekommen alles klar. Mein Highlight war auch der Server absturz. Da konnte ich mich für 40 Minuten vom Fest entspannen. Immerhin etwas gutes. Der Absturz hat perfekt zum Go Fest gepasst.

Und diese Spezialforschung war keine Herausforderung. Ich hab Giovanni mit 1 Despotar besiegt und dies hatte noch 1/4 Wp von 3000WP. Der war leichter als manch normaler Rüpel.

Die Spawns waren auch gefühlt weniger geworden. Es hat sich angefühlt als wenn ich gar kein Ticket gehabt habe. Ich glaub die haben vergessen die Shiny-rate für alle Ticket Besitzer zu aktivieren statt für 20%. Und dann diese Frechheit: Im Interview mit euch meinten die, das wir mit unserer Shiny ausbeute zufrieden sein werden. Ich bin absolut enttäuscht. Es ist einfach nur lächerlich gewesen. 2 Monate gefreut für NICHTS. War ein normaler Pokemon Go Tag sonst war das nichts. Nie wieder gebe ich Geld dafür aus. Nerven und Bälle Verschwendung

zigZag

Die Rüpel, Bosse und Giovanni waren gestern auch generell um 25% abgeschwächt!
Hättest dir die Spezialforschung aufheben können und gegen die generell schweren Rockets kämpfen können.

kotstulle7

Ich empfand das Event auch eher in Richtung Frechheit, weil der Unterschied zwischen Käufer und nicht Käufer fast nicht existent war. Die gefühlten 3 Pokemon als zusatz, die auch nur im Rauch drin waren, sind im Leben keine 17 Euro wert.

Tim

Der Erste Tag war bei mir akzeptabel der 2 war ein totaler reinfall Kollege von mir bekam 13 Shinys und ich „nur“ 4. Ich hätte gerne mehr Shinys bekommen aber Fehlanzeige. Der 2 Tag hab ich jeden Kaumalat Raid und jedes Kaumalat angetippt und nicht 1 Shiny. Wenn sie nichts dran verbessern dann wird das nächste Ticket nicht geholt.

RealTaku

Haha … Was soll ich sagen? Ich habe tatsächlich nicht ein Shiny bekommen. Das einzig Gute war ein IV 98 Arktos … :beg:

Gorgo

Wow und ich dachte ich hätte Pech 🙁

RealTaku

Am Anfang dachte ich, dass es wegen den Serverproblemen einfach keine Shinys gibt, aber nachdem ich von anderen erfahren habe, was sie alles gefangen haben, hatte ich auch nicht mehr wirklich bock darauf. 😥 Ich muss aber auch sagen, dass Shinys nicht so im Fokus waren, aber rund 85-90% der gefangenen Pokemons hatten entweder nur einen oder keinen Stern … 😕 Aus diesem Grund überlege ich mir das noch mal, ob ich beim nächsten mal dabei bin. Immerhin habe ich ein paar Pokemons bekommen, die mir noch gefehlt haben.

Wolve In The Wall

Ich und meine Frau fanden, dass Go Fest war schlicht Betrug an allen Ticketbesitzern.
Das fing schon damit an, dass alle Spieler die Habitate und Spawns hatten – war davon ausgegangen das ist Ticketbesitzer-exklusiv. Ticket-exklusiv waren dann nur die 3 Polis aus den vorangegangenen Herausforderung wochen – die noch dazu mega selten überhaupt gespannt sind und, um die Farce perfekt zu machen, am zweiten Tag dann auch für alle Spieler (ob Ticket oder nicht) verfügbar waren.
Von der angeblich erhöhten Shiny Rate war auch null zu merken, die meisten Nicht-Ticketkaufer sind bei uns mit genau so viel oder mehr Shiny aus dem WE als die Ticketbesitzer – lächerlich und Frechheit das ganze.
Die paar Mini-Vorteile die mal als Ticketkaufer besaß waren entweder kaum spürbar oder gar nicht vorhanden – auf jeden Fall aber keine 16-17 EUR wert. Höchstens 8 EUR vielleicht. Sehr enttäuschend das ganze…

Anm. : Bin mit 7 Shiny und meine Frau mit knapp über 10 aus dem WE – beide Tage komplett gespielt.

A.K.

Ca 600-700 gefangen an beiden Tagen zwei Shinys, naja standard, trotzdessen übertreibe ich es nicht so wie manch anderer, der warscheinlich noch Bälle hinzukaufen muss, weil er für das Tiket ja nicht schon genug ausgegeben hat. Ich hatte kein Tiket, habe am zweiten Tag Drei Vier Raids gemacht, habe endlich meine Drachen aus der Sinno Region fertig und bin vollends zufrieden.

Grüße an den leicht Übertreibenden Autor und die beste Community der Welt 😀

Metasmiths

lol, was ein Artikel. Nach 17 Shiny überlegt zu deinstallieren? lol
Und 48 am Ende.

Wir haben zu 4. das ganze WE gespielt. Von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr an beiden Tagen.
Dabei habe ich INSGESAMT 7 Shiny bekommen.
Die Person mit den meisten Shiny bei uns hatte 23.
Ich verstehe das Gefühl das es bei anderen gut läuft und das es unfair ist.

Sich aber bei 48 shiny zu beschweren ist schon mehr als frech.

Wolve In The Wall

Bei uns dasselbe, haben Samstag komplett durchgespielt und gestern eig auch (wenn auch ab der Hälfte nur noch „passiv“). Bin mit 7, meine Frau mit ca 10 shiny (davon die meisten am Sonntag gefangen) und die meisten Spieler in unserer stadt immerhin mit ca 24 aus dem WE gegangen.
Sich über „nur“ 48 Shiny zu beschweren ist mind genauso frech wie das Go Fest bzw die Ticket Inhalte des Go Fests.

Buggi

Für mich lief es am zweiten Tag auch besser. Innerhalb der ersten Stunde 3 Shinys gefangen. Dazu dann noch später am Tag ein Kaumalat in Shiny. Das Rocket-Event hat sich für mich persönlich ebenfalls gelohnt. Ein gutes Crypto-Mewtu bekommen und dann noch die Vögel, weil ich zum Start von Team Rocket keine wirkliche Lust auf die Kämpfe hatte.

Es war auf jeden Fall mal eine andere Erfahrung. Klar, Dortmund ist damit nicht zu vergleichen, aber ich bin trotzdem froh, dass es Niantic trotz der aktuellen Situation möglich machte.

Swissler73

War 16 Std. am fangen und suchen. Habe schlussendlich 12 Shinys gefangen.
Bin auch ein wenig enttäuscht. Waren in einer 5er Gruppe unterwegs und niemand In der Gruppe hat in den 2 Tagen mehr als 25 Shinys gefangen.
Na ja, besser als nichts.
Ein youtuber streamte 4 Std. und fing in der Zeit nur 1 Shiny.

Gorgo

Wow ganze 2 Stunden kein shiny ich habe sehr viel am Wochenende gespielt habe 4 shinys bekommen groudon habe ich bereits, hunduster habe ich auch schon, crypto smogon und sonnkern .

Fearloc

Wobei ich Shiny Smogon echt cool find 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

71
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x