No Man’s Sky: Ist Eure Basis sicher mit Beyond oder geht sie Ex wie bei Next?

Als im letzten Jahr das große Update Next zu No Man’s Sky veröffentlicht wurde, verloren viele Spieler ihre Basis. Passiert dies mit dem kommenden Patch Beyond erneut?

Was passierte bei Next? Als das Next-Update in No Man’s Sky erschien, wurden einige Spieler kalt erwischt. Es veränderte so viel am eigentlichen Spiel, dass sich einige Inhalte nicht mehr an ihrem ursprünglichen Platz befanden.

So kam es vor, dass die selbstgebaute Basis plötzlich mitten im Planeten steckte oder über ihm schwebte. Auch bei den Schiffen und dem allgemeinen Fortschritt kam es zu Problemen.

Spieler befürchten nun, dass mit dem großen Update Beyond am 14. August etwas Ähnliches passieren könnte.

„Wir versuchen es diesmal zu vermeiden“

Kann es mit Beyond zur Löschung der Basis kommen? Da die Angst vor Löschungen und Problemen sehr groß ist, hat sich Christopher Livingston von PCGamer mit Sean Murray, dem Chef von NMS, zusammengesetzt.

Dieser bestätigte dem Redakteur, dass alles versucht wird, damit es diesmal nicht zu solchen Problemen kommt:

Wir sind uns bewusst, dass Spieler viel Zeit in Gebäude seit Next investiert haben. Als Next damals rauskam, wussten wir, dass es die beste Zeit für Änderungen am Bau einer Basis war, und wir erlaubten den Spielern sie überall zu errichten.

No Man’s Sky war mir bisher egal, der Multiplayer von NEXT änderte das

Beyond soll laut Murray zwar auch das Spielsystem stark verändern, aber Universen sollen diesmal nicht überschrieben werden. Trotzdem gibt es keine Garantie, dass nach dem Patch noch alles funktioniert:

Wir versuchen alles, um solche Probleme bei diesem Update zu vermeiden.

Für die Zukunft könnte es jedoch sein, dass ein gewolltes Update kommt, welches alle alten Inhalte überschreibt:

Das heißt aber nicht, dass wir sowas [ein Reboot] nicht in der Zukunft durchführen. Aber wir würden einen solchen Schritt nur gehen, wenn die Änderungen von großer Bedeutung sind. Wir bräuchten einen wirklich, wirklich, wirklich guten Grund, um das zu tun.

Nur Spieler von No Man’s Sky verstehen, warum dieser Screenshot so genial ist

Spieler sind heiß auf das neue Update

Was bringt Beyond? Der neue Patch fokussiert sich stark auf Optimierungen, VR, erweiterten Basis-Bau, eine Überarbeitung der Planeten und vieles mehr.

Insgesamt ist die Liste noch länger als bei dem großen Next-Update. Laut eigener Aussage arbeiteten die Entwickler 12 Monate an diesem Projekt, das ursprünglich in drei einzelnen Patches veröffentlicht werden sollte.

Kein Wunder also, dass Spieler bei diesen großen Änderungen um ihre Basis fürchten.

Die Gebäude dürfen mit Beyond auf keinen Fall zurückgesetzt werden, schließlich wollen die Spieler diese Cyberpunk-Stadt in VR erkunden:

No Man’s Sky: Spieler errichten Cyberpunk-Stadt, die niemand für möglich gehalten hätte
Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.