New World bekommt Probleme im PvP nicht in den Griff – Reduziert jetzt einfach die Teilnehmerzahl

New World bekommt Probleme im PvP nicht in den Griff – Reduziert jetzt einfach die Teilnehmerzahl

Die Kriege um Territorien in New World kämpfen seit dem Release mit Problemen. Vor allem Lags und Verbindungsprobleme führen bei den Spielern zu Frust. Amazon geht das Problem jetzt an, doch die Lösung gefällt vielen Spielern nicht.

Was tut Amazon gegen die Probleme? Im März wird ein neues Update veröffentlicht, das einen neuen Dungeon und eine neue Waffe bringt. Der Patch befindet sich inzwischen auf dem Test-Server und bekommt dort regelmäßig Updates.

Das neuste Update hat dabei die Teilnehmerzahl in den Kriegen reduziert:

  • Bisher wurde im 50v50 um ein Territorium gekämpft
  • Künftig werden die Kriege im 40v40 ausgetragen

Damit bekämpft Amazon zwar die Server-Probleme und Lags, doch viele Spieler halten diese Lösung für falsch. Sie empfanden die Spieleranzahl von 50v50 schon zu klein, gerade wenn man bedenkt, dass eine Kompanie allein bis zu 100 Spieler haben kann.

Alles, was ihr zum Endgame von New World wissen müsst – in 2 Minuten

Matchmaking von überall und mehr Belohnungen für Dailys

Was ist noch im neuen PTR-Update drin? Der neue PTR-Patch brachte über 20 Änderungen, darunter:

  • Ein Anmelden für den Außenpostenansturm ist nun von überall in der Welt aus möglich. Ihr müsst also nicht länger in Siedlungen zum Fraktions-NPC laufen.
  • Ihr regeneriert jetzt außerhalb des Kampfes automatisch langsam Lebens- und Manapunkte.
  • Tägliche Fraktionsmissionen geben 5x mehr Fraktionsmarken.
  • Das Rezept vom Schwert „Balance of Time“ wurde angepasst, sodass die Crafting-Ressourcen auf dem gleichen Niveau sind wie bei vergleichbaren T3-Waffen.

Die kompletten Patch Notes findet ihr im Forum von New World.

Was bringt das Update sonst noch? Der Patch fokussiert sich vor allem auf das neue Dungeon und die neue Waffe. Doch es gibt auch über 100 weitere Anpassungen, die mit dem März-Patch vorgenommen werden.

Vor allem 5 kleine Änderungen kommen bei den Spielern richtig gut an:

New World bringt 5 kleine Änderungen im März, auf die Spieler seit Monaten sehnsüchtig warten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Oli

Momentan gibt es Server, da würde man nicht mal die 40 vs 40 zusammen bekommen. Es gibt Server, da sind nur 20 Spieler drauf. Das muss man sich mal vorstellen. Auf jeden Fall sehr familiär.

Adalmund

ja echt schlimm auf einigen Servern, Momentan auf Evonium über 1000 Leute on, und auf Utgard nicht mal 150. Bin auch von Utgard auf Evonium gewechselt.

Rob Z.

Macht mehr den Eindruck die Titanic mit Heftpflaster vor dem Untergang zu retten, als eine adäquate Lösung zu sein.

Moast

Das ist jetzt die neue Universallösung, seit Lost Ark. Statt das Spiel zu fixen, wird einfach die Spielerzahl reduziert^^

Spritzkeks

Jetzt? Ich denke die machen das seit Release.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x