Neues MMORPG kommt mit Friendly-Fire und lässt euch sogar Feinde heilen, wenn ihr nicht aufpasst

Das kommende MMORPG Profane (PC) setzt nicht nur den Fokus auf PvP und eine offene Welt, es verzichtet auch gänzlich auf Level oder Klassen. In diesem Game kommt es nur auf eure Fertigkeiten an. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist Profane für ein Spiel? Profane ist ein MMORPG, welches die maximale Freiheit seiner Spieler in den Mittelpunkt stellen möchte. Ihr könnt sein, was auch immer ihr wollt. Dabei verzichtet das MMO auf Klassen und sogar auf Level.

Profane sagt von sich selbst, dass es eine wirkliche Sandbox sein möchte. So könnt ihr nicht nur für Fraktionen um Gebiete kämpfen, sondern auch kleine Dörfer zu großen Städten ausbauen und sie verteidigen.

Dabei seid ihr in einer offenen Welt unterwegs, die durch das Full-Loot-Open-World-PvP stets gefährlich bleibt. Doch keine Sorge, es ist nicht das Ende der Welt, wenn ihr alles verliert. Das beteuern jedenfalls die Entwickler vom kleinen Studio INSANE aus Brasilien.

Das Kampfsystem von Profane setzt voll auf die Fertigkeiten der Spieler und ist ein WASD gesteuertes Action-Kampfsystem. Ihr müsst mit all euren Fähigkeiten zielen und wenn ihr das schlecht macht, könnt ihr nicht nur Gegner heilen und buffen, sondern sogar Freunden Schaden zufügen.

Die Features von Profane im Überblick: Die Kern-Features, die das neue MMORPG mitbringt, können sich sehen lassen.

  • Open-World mit Full-Loot-PvP
  • Vom eigenen Haus bis hin zur eigenen Stadt könnt ihr alles haben
  • Ein klassenloses Kampfsystem ohne Level, bei dem es nur auf euren Skill ankommt
  • Fraktionen, mit denen ihr über die Herrschaft der verschiedenen Gebiete kämpft
  • Fokus auf PvP, bietet aber auch PvE-Inhalte
  • Elementar-Skills, die man finden muss und für Builds eine wichtige Rolle spielen
  • Wetter soll sich auch auf das Gameplay auswirken
Profane Housing - Hütte
Ein Haus wie dieses könnt bald euer Eigenes sein

Ihr könnt alles verlieren, aber es ist nicht das Ende der Welt

Wie funktioniert Progression in Profane? Obwohl das MMORPG grundsätzlich auf Klassen und einen Level verzichtet, gibt es sogenannte Skill-Level. Wenn ihr eine Zeit lang mit einem Schwert spielt, werdet ihr langsam besser mit dem Schwert.

Das Gleiche gilt für Life-Skills wie Kochen und Crafting. Darüber hinaus könnt ihr diverse Elementare-Skills finden, die euren Build enorm beeinflussen können. Ihr dürft dabei aber nur begrenzt viele ausrüsten, sodass Entscheidungen eine wichtige Rolle spielen.

Ähnlich funktionieren die seltenen Artefakte, die ihr mit euch führen könnt. Sie spendieren euch diverse Boni und sind ein wichtiger Teil eurer Ausrüstung. 

Neben den Kriegen und PvP-Schlachten in Profane werdet ihr also einen guten Teil eurer Zeit damit beschäftigt sein, euren Charakter zu verbessern. Auch, wenn er nicht klassisch leveln kann.

Die Entwickler teilen ihren Fortschritt am Spiel regelmäßig, unter anderem in Videos wie diesem:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert das Full-Loot-PvP? Jeder in der Spielwelt von Profane, der einer anderen Fraktion als ihr angehört, kann euch töten. Und nicht nur das, er kann dann sogar alles mitnehmen, was ihr bei euch tragt. Eine Mechanik, die man eigentlich eher aus Survival-Games kennt.

Dennoch soll das nicht das Ende der Welt sein, wie die Entwickler betonen. Ausrüstung in Profane ist mehr ein nettes Gimmick als tatsächlich essenziell. Sie gibt euch gewisse Boni auf Werte, die ihr auch so bereits habt.

Ausrüstung soll außerdem sehr leicht wiederzubeschaffen sein, da sie keinen großen Wert im MMORPG hat. Dennoch ist man gut damit beraten, seltene Items in das eigene Haus oder die Bank zu legen, denn dort sind sie sicher vor anderen Spielern.

Wie funktioniert das Endgame? Da sich Profane auf PvP konzentriert, ist das auch ein großer Teil des Endgames. Die Schlachten um Gebiete und Festungen sollen im Mittelpunkt stehen. Auch die eigene Stadt zu verteidigen soll ein großer Aspekt sein.

Viel mehr ist derzeit noch nicht über das Endgame bekannt. Ob noch weitere PvE-Inhalte kommen ist ungewiss, da Profane weiß, was es für ein Spiel sein will. Und es ist im PvP Zuhause.

“Das Spiel klingt, als wäre es das, was ich mir von New World gewünscht hätte.”

Was sagt die Community? Auf reddit wurde das Spiel in einem Spotlight vorgestellt (via reddit) und die Kommentare darunter fallen überwiegend positiv aus. Einige sehen in Profane das, was New World hätte sein sollen.

  • Der User B3K1ND schreibt: „Ich liebe es zu sehen, dass immer mehr Indie-Entwickler MMOs machen. Ich liebe den Art-Style, er sieht toll aus. Das Spiel klingt, als wäre es das, was ich mir von New World gewünscht hätte.“
  • Auch User kindafunnylookin mag das Konzept: „Friendly-Fire klingt super. Ich wünschte mir, dass mehr Spiele das machen würden. Große PvP-Schlachten würden so viel mehr Skill von den Spielern abverlangen und es würde nicht mehr automatisch der, mit der größten Gruppe gewinnen.“
  • Skeptischer zeigt sich MrMan9001: „Das sieht echt ambitioniert aus, was mich skeptisch macht. Viele Ideen klingen interessant und plausibel, andere Sachen klingen, als würden sie nicht sehr gut funktionieren. […] Ich wünsche mir, dass das Spiel ein Erfolg wird, wirklich sehr. Aber ich bin mir nicht sicher wie realistisch manche der Vorstellungen sind. Ich wünsche euch das größte Glück und behalte das Spiel mit Sicherheit im Auge.“

Wie könnt ihr spielen? Profane befindet sich derzeit in einem Alpha-Status und führt immer wieder Tests durch, bei denen ihr mitmachen könnt. Die Beta-Phase wird dann ein Buy2Play-Modell verfolgen.

Wenn das Spiel letztendlich erscheint, soll Profane Free2Play sein und einen Ingame-Shop ohne Pay2Win-Aspekte bieten. Ein Release auf Steam ist von dem Team derzeit noch nicht geplant. Ebenso wird Profane vorerst nur für Windows erhältlich sein.

Einen Release-Zeitraum für das MMORPG gibt es derzeit auch noch nicht. Wenn man sich allerdings das letzte Video-Update der Entwickler ansieht, ist abzusehen, dass noch viel Arbeit zu erledigen ist. Wir rechnen nicht mit einem Release vor 2022.

Was haltet ihr von Profane? Werdet ihr es ausprobieren und findet das Full-Loot-PvP spannend? Oder schreckt euch dieser Teil eher ab, aber ihr findet die Progression ohne Level interessant? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Ohne Steam ohne euch? Auch da haben wir was parat: Neues MMORPG auf Steam ist Mischung aus Sims und Stardew Valley – Lässt euch euer eigenes Land regieren

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Flo

PvP Games bleiben eine Nische für eine gewisse Zielgruppe. Es schafft keine Vielfalt, die auch Casual Spieler zufrieden stellt. Albion Online wäre auch erfolgreicher wenn das PvP zumindest ohne full loot wäre bzw das Konzept keinen Zwingt im Endgame PvP zu machen.
PvP ist ab sich voll okay. Nur der Zwang ist es nicht.

Keupi

Erinnert mich optisch an Wildstar.

Todesklinge

Na endlich mal ein “richtiges” PvP System wo man auch mal nachdenken muss. Das fehlt bisher in den meisten Spielen.

Nora

Wenn die Ausrüstung “egal” ist warum gibt es dann überhaupt full loot?

Die Liste der Funktionen im Spiel klingt eher nach einem Brainstorming Meeting,einmal alle Vorschläge für ein Sandbox Mmo aufgeschrieben und dann hat der Praktikant vergessen das wegzuwischen. Egal wie gut das in der Vergangenheit geklappt hat oder ob man das in einem Mmo braucht.

McPhil

Nice, Albion Online als Thrid-Person. Ja, so hätte ich mir das von New World gewünscht.

Daniel (Comp4ny)

Schön zu sehen dass sie Everquest NEXT wieder rausbringen wollen 🙂
Vielleicht klappt es ja diesmal.

Rene

Tach zusammen,

für mich hört sich das nach einem EverQuest Next an, welches ja leider nie erscheinen wird.
Und Grafik schaut auch so aus…

Mal abwarten… Wenn es mehr News dazu gibt.
Und New World kann man ja erstmal daddeln, zz 57 😁

Scaver

Also gerade Everquest Next hatte keinen PvP Fokus und schon gar nicht mit Full Loot!

Aldalindo
  1. sowas wurde schon oft angesagt…abwarten
  2. Gibts schon: Albion
  3. Halte den Open-PVP-free-loot Ansatz für nicht massenkompatibel hier zu Lande, aber vielleicht bin ich auch gefangen in meine Sichtweise
  4. nur zu dann gehen vielleicht einige dieser “Kriegsfanatiker” aus NW dahin^^
Zaron

Klingt wie das ursprüngliche New World gepaart mit Albion in Comic Grafik.
Schaut aber so aus als wäre sie noch komplett am Anfang.

Publikum ist da. Siehe Albion. Es muss nur richtig gut umgesetzt werden.

SoulPhenom

Das Spiel überlebt kein Jahr .

Solo

Ich wäre mir da nicht so sicher. Albion hat das gleiche oder ein ähnliches system und Albion erfreut sich grosser Beliebtheit. Es ist natürlich möglich dass es hierzulande unbeliebt ist aber in anderen Ländern könnte es durchaus Erfolg haben.

Scaver

Albion erfreut sich bei einer überschaubaren Spielerschaft sicher großer Beliebtheit, mehr aber auch nicht.
Auf Steam sind Zahlen von rund 6.000 Spielern sicherlich kein Hit und der Trend ist fallend.
Sicher gibt es Albion auch ohne Steam. Da wurde im März von offizieller Stelle von täglich 140.000 aktiven Spielern berichtet… was für große MMORPGs ein Witz ist.

Defakto ist Albion ein Nischenprodukt und sicher keines, welches sich allgemein großer Beliebtheit erfreut, egal in welchem Land!

Knusby

Sollte das stimmen sind 140k aktive Spieler absolut kein witz sonder eher sehr gut

SoulPhenom

Liegt nicht alleine an dem System sondern Allgemein und meinte eher so Europa jetzt !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x