Neues F2P-MMORPG zeigt Housing im Wikinger-Stil und verkauft Skins für Gebäude

Neues F2P-MMORPG zeigt Housing im Wikinger-Stil und verkauft Skins für Gebäude

Die Finanzierung von Spielen ist ein Thema, das nicht nur Entwickler und Publisher beschäftigt. Es wird auch immer wieder unter den Spielern heiß diskutiert. Jetzt verkündete das neue Sandbox-MMORPG Profane, dass es F2P sein wird und gab bekannt, ob auch Pay-to-Win im Raum steht.

Was ist das für ein Spiel? Profane ist ein Sandbox-MMORPG im Comic-Look, das von dem Studio INSANE entwickelt wird und für Windows PCs erscheint. Bereits im Mai 2022 liefen erste Tests.

Was zeichnet Profane aus? Der Fokus von Profane liegt auf PvP und Crafting. Doch neben dem Crafting-System soll Profane auch über eine Spieler-getriebene Wirtschaft verfügen. Ebenso soll sich auch das Wetter auf das Gameplay auswirken.

Was macht Profane anders als andere MMORPGs? Zu Beginn des Spiels erstellt ihr euch einen Charakter, der an nichts gebunden sein soll. Hier fällt ein großer Unterschied zu den meisten MMORPGs auf: In Profane soll es keine Klassen und keine Level geben. Stattdessen lernt ihr Skills, die ihr mit der Zeit verbessern und so euren Charakter voranbringen könnt.

Außerdem gibt es keine Story, der ihr folgt. Ihr könnt euch jedoch ein eigenes Haus oder sogar eine Stadt errichten. Diese Stadt kann ausgebaut, mittels Skins optisch angepasst und von Feinden attackiert werden. Generell soll sich die Welt von Profane dynamisch verändern. Das kann sowohl durch den Spieler als auch durch Angriffe von NPCs geschehen.

„Pay-to-win-Praktiken sind vom Tisch“

Was wissen wir über die Finanzierung? Wie das Entwicklerstudio INSANE via Twitter bekannt gab, wird das MMORPG beim Launch Free-to-play sein. Stattdessen soll es einen Shop geben, in dem ihr kaufbare kosmetische Gegenstände erwerben könnt. Doch Insane betont auch, dass Skins nicht nur durch den Shop erhältlich sein werden.

„Skins werden jedoch nicht ausschließlich über den Shop erworben. Spieler können auf andere Weise neue freischalten, beispielsweise durch ihren Ruf bei einigen NPC-Fraktionen oder durch einige Errungenschaften.“

Profane über freischaltbare Skins (via Twitter)

Ebenso sagen die Entwickler ganz deutlich, dass Pay-to-win-Praktiken „vom Tisch“ seien (via Twitter) und umgehen folglich eine kontroverse Thematik. Erst kürzlich mussten sich die Chefs von Diablo Immortal P2W-Vorwürfen stellen.

Ehemaliger Chef von EA beleidigt Entwickler – Sagt anschließend, die Aussage sei aus dem Kontext gerissen

Wikinger-Inspiration und orientalischer Baustil

Wie sehen die Gebäude-Skins aus? Die Entwickler von Profane zeigten erste Konzept-Bilder, die mögliche Skins für Gebäude und Städte zeigten. Die in dem Post gezeigten Skins sind inspiriert von verschiedenen Kulturen. Eines der Bilder soll beispielsweise einen von den Wikingern inspirierten Baustil zeigen.

Hier seht ihr die Bilder der unterschiedlichen Stadt-Designs, die Profane auf Twitter teilte:

Wann erscheint Profane? Das MMORPG hat noch kein genaues Release-Datum. Es gibt jedoch eine offizielle Roadmap (via profane.dev), mit der ihr den exakten Entwicklungsstand nachvollziehen könnt.

Wo wird man Profane spielen können? Es ist noch nicht bekannt, auf welchen Plattformen das Spiel erscheinen wird, da sich die Entwickler erstmal auf die Entwicklung konzentrieren möchten.

In einem FAQ auf der Webseite des Spiels heißt es jedoch, dass es derzeit nur für Windows PCs entwickelt wird und vielleicht in Zukunft andere Plattformen (Konsolen) in Erwägung gezogen werden. Auch ein Release auf Steam steht derzeit noch nicht fest.

Was sagt ihr zu den Bildern von Profane? Findet ihr Skins für Gebäude und Städte interessant oder haltet ihr das eher für eine unnütze Spielerei? Schreibt es uns gerne hier auf MeinMMO in die Kommentare!

Sucht ihr noch nach weiteren MMORPGs? Dann schaut euch unsere Liste mit den 15 besten MMORPGs und MMOs an.

Quelle(n): ProfaneMMO.com/FAQ
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nephalis

Es geht mir so auf die Nerven, dass die ganzen F2P-Spiele alles mit Skins zu ballern und die leute dafür zu Kasse bitten und das auch noch alle toll finden. Was is an einem scheiß 80€-Skin in PoE bitte toll sodass sich am besten alle ein Beispiel dran nehmen sollen?

Wenn ich genauso egoistisch an die Sache Rangehe wie scheinbar die meisten, würd ich sagen: Die meisten Spiele spiele ich eh nicht länger als 30h. Da könnten sie gern viel mehr DLCs draus machen. Ich sehe das Ende ja eh nicht. Da wäre doch ein Story-Finale-DLC eine super sache um das Spiel zu finanzieren 😡

Scheiß F2P

Dahoo

Free2play richtig gemacht , mit Skinns , nach gutem PoE Vorbild.
gefällt mir was ich höre(zu sehen ist ja noch recht wenig) und daher bekommt das Spiel allein dafür schon dafür einen Daumen hoch und hat gute Chancen ausprobiert zu werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx