Ein neues MMORPG startet, in dem ihr eure eigene Stadt bauen könnt

Mit Profane entsteht derzeit ein Sandbox-MMORPG, das einige Besonderheiten bietet, darunter die Möglichkeit, eigene Städte zu bauen. Erste Tests sind für den März geplant.

Was ist Profane? Profane versetzt euch in eine Open World, die voller Gefahren steckt. Diese gehen nicht nur von Monstern aus, sondern zudem von anderen Spielern. Denn in Profane herrscht Open PvP mit Full Loot. Das heißt, besiegt euch ein anderer Spieler, dann kann er euch eure gesamte Ausrüstung wegnehmen.

Darüber hinaus ist es möglich, Eroberungskriege und Belagerungen wie in New World durchzuführen. Playerkilling ist eine Option, doch die Entwickler erklären, dass es solche Spieler sehr schwer in Profane haben werden. Beispielsweise ist es für sie auf regulärem Weg nicht möglich, Städte zu betreten, da sie sonst von der Stadtwache angegriffen werden. Playerkiller müssen also andere Wege finden, um bestimmte Aktivitäten durchführen zu können.

Darüber hinaus spielt Ausrüstung nur eine untergeordnete Rolle – mit einer Ausnahme: den Artefakten. Während herkömmliche Items zwar einen Bonus bieten aber nicht wirklich essentiell sind (was auch fies wäre, wenn man sie euch durch das Full-Loot-System abnehmen kann), so sind Artefakte besonders mächtige Gegenstände.

Artefakte werden natürlich von anderen Spielern gesucht, was den Besitzer zu einer Zielscheibe macht. Darüber hinaus besitzen die Items aber ein Eigenleben und ihr müsst ihre Wünsche erfüllen oder sie verlassen euch.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
So sieht das MMORPG Profane in der Alpha aus.

Profane ist ein MMORPG ohne Klassen und Level

Was ist das Besondere am Spiel? Es gibt im MMORPG weder Klassen noch Levels. Euer Charakter definiert sich über die Skills. Indem ihr eine Waffe in die Hand nehmt und mit dieser trainiert sowie kämpft, werdet ihr immer besser. Dieses Prinzip gilt im Grunde für alle Fertigkeiten. Baut Rohstoffe ab, dann steigert ihr den entsprechenden Skill, stellt Items her und euer Crafting wird besser.

Darüber hinaus erlernt ihr sogenannte „Elemental Skills“. An diese Skills kommt ihr beispielsweise durch besondere Aktivitäten. Es ist möglich, mehrere dieser besonderen Fertigkeiten zu sammeln, ihr könnt aber nur eine begrenzte Anzahl aktivieren. Daher müsst ihr gut überlegen, welche ihr nutzen wollt.

Zudem steht der Bau von Städten im Mittelpunkt, die ihr von der einfachen Hütte über ein kleines Dorf bis zu einer befestigen Metropole ausbaut. Es gilt, diese Städte auch vor Angriffen von feindlichen Spielergruppierungen zu verteidigen.

Profane Stadt
In Profane baut ihr Städte nach euren Vorstellungen.

Wann starten die Tests? Eine Roadmap zeigt auf, dass erste Tests im März geplant sind. Allerdings drehen sich diese vorerst nur um die Individualisierung des Charakters und Tests der Bewegung und Steuerung. Von da an soll jeden Monat ein neuer Test stattfinden, der weitere Features mit sich bringt. Dazu gehören Kämpfe, Skills, Ausrüstung und mehr.

Wie sieht es mit der Monetarisierung aus? Für den Alpha-Zugang werdet ihr bezahlen müssen, indem ihr ein Founder’s Pack kauft. Was diese kosten und ab wann ihr sie kaufen könnt, ist momentan noch nicht bekannt.

Sobald dann die Beta startet, wechseln die Entwickler auf ein Fee2Play-Modell, damit möglichst viele Spieler testen können. Das Spiel soll sich dann über den Verkauf von kosmetischen Items finanzieren.

Wann erscheint Profane? Einen Releasetermin haben die Entwickler noch nicht genannt. Vermutlich ist mit dem Launch des MMORPGs nicht vor 2022 zu rechnen.

Ihr mögt PvP in MMORPGs? Dann lest euch die MeinMMO-Liste „Die 10 MMORPGs mit dem besten PvP aller Zeiten“ durch.

Quelle(n): Website von Profane
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aeekto

Klingt alles soweit gut bis auf F2P.
Sowas ist der falsche ansatz für Full-Loot-PvP Spiele, denn cheater werden so ein leichtes Spiel haben alles zu bekommen und können es dann ihren nicht-cheatenden Freunden überlassen bevor der Cheater gebannt wird und neuen Account startet.
Hardcore-PvP Spiele funktionieren nur halbswegs als B2P und wenn es ein Mmorpg mit diesem Ruleset ist nur als Buy+subscribe2Play.
Nur so kann man cheater auf einem minimum halten.

Gosumind

Googelt mal nach Shadowbane. Damals ein gutes Game, selbe Prinzip. Bin schon neugierig aber leider fehlt die Zeit.

Wolfcrawler

Klang echt gut, vor allem die Sache mit keinem Level und Klassen.

Aber Open PVP und auch noch full loot? Schade, gleich 2 NO GOs auf einmal.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Wolfcrawler
Triky313

Für dich vielleicht, für mich ist das erst ein Grund mir das Spiel anzusehen.

CRolly

Was ist den Fee2Play? Gebühr zum Spielen? Also staatlich organiesiert von der #Neuland GmbH?

MiwakoSato

Hm zu erst klang es ja gut eine Eigene Stadt bauen zu können macht sicher Spas aber bei Open PVP bin ich schon wieder weg

Virus

Denk mal das Spiel wird nicht schaffen ganz einfach. Wann hat sich zum letzten Mal sowas durchgesetzt genau so zur wie noch nie.

dEEkAy2k9

open world full loot pvp mmorpg

auch bekannt als synonym für totgeburt…

Grinsekatze

Oh schau mal, Ultima Online (kennen die Kids ja nicht, war Anno 1999 der Hit)

schaican

Ja aber damals gab’s kaum Konkurrenz dazu und die die damals uo gespielt hatten haben heute wohl kaum Zeit für solche Spiele

Andy

Open Pvp mit Full Loot,mal ganz was anderes.

Robin

Ah Albion Online 2.0. Na ja man sei gespannt. Thematisch und grafisch siehts ziemlich ähnlich aus.

Kite5662

Ohne Klassen, ohne Stufen, ohne mich.

Marpley

Das klingt mehr nach einem Survival Spiel als nach einem MMORPG. MEhr wie ein Projekt für Twitch Streamer und ihre Zuschauer, so wie es kurzzeitig mit Rust war.

chack

Albion Online hat auch keine Klassen und Level und erfreut sich größter beliebtheit. Das Problem sind eher Leute die in alten Strukturen feststecken und sich gegen neues wehren. Wozu brauchst du Level und Klassen, Progression und Fähigkeiten können auch von anderen Progressionssystemen kommen.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von chack
Marpley

Ich habe nichts gegen neues aber man wächst mit seinem Charackter mehr zusammen wenn dieser Fortschritte macht, die man auch noch selbst skillen kann.

chack

Ja echt? Du kannst auch ohne Level Wachsen wie ich oben geschrieben habe. Ein Progressionssystem muss nicht aus einer “Levelzahl” bestehen, Fortschritt kann vielfältig erzielt werden.

Azuuriel

Bringt halt nur nichts wenn dein Progress den Bach runtergeht, wenn du ständig von PVP-Gruppen geraidet wirst und du bei einem Full-Loot-System praktisch jedesmal wieder bei 0 anfangen musst … Und es werden sich definitiv Gruppen bilden um vor allem Jagd auf Neulinge und Schwächere zu machen, das hast du in solchen Games immer …

Ich habe nichts gegen PVP, wenn man nicht dazu gezwungen, was bei Open PVP aber definitiv der Fall ist, von daher ist mein Interesse da auch futsch …
Warum macht man es nicht einfach so, dass Open PVP nur zeitlich und örtlich aktiviert wird, z.B. wenn eine Stadt belagert wird oder sich eine Region im Krieg befindet …

chack

Nur weil ein Spiel ein Full Loot System hat, heißt das nicht das du jede smal wenn du stirbst wieder von 0 anfangen musst. Sry aber du hast keine Ahnung. Albion hat ein Full Loot System, und sterben gehört zu dem Spiel dazu, niemand fängt von 0 an wenn er stirbt. Du verlierst zwar deine gesamte Ausrüstung und alles was du bei dir hast, aber dann equipst du dich einfach neu, das ist ne Sache von einer Minute. Ausserdem kannst du nicht einfach jeden angreifen überall und zu jeder Zeit, so funktioniert das ncit. Es gibt ein anti gank System welches dir ermöglicht sogar von 20 Leuten unbeschadet zu entkommen, noch bevor diese dich übnerhaupt angreifen können. Du hast einmal ein Full Loot Spiel gespielt, es nciht verstanden oder es war einfach schlecht Designed, und nu sind deiner Meinun gnach alle so, das stimmt aber nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x