Diese 5 neuen MMORPGs sind 2022 bereits erschienen und so geht es ihnen gerade

Diese 5 neuen MMORPGs sind 2022 bereits erschienen und so geht es ihnen gerade

Bis zum März 2022 sind bereits vier neue MMORPGs bei uns im Westen erschienen. Wir von MeinMMO verraten, was diese Onlinerollenspiele ausmacht, für wen sie interessant sind und wie es ihnen derzeit geht.

Was sind das für MMORPGs? In dieser Liste findet ihr Spiele, die im Jahr 2022 erschienen sind. Sie müssen jedoch einen vollständigen Release oder eine Veröffentlichung im Early Access gehabt haben. Titel in einer Alpha oder Beta haben wir nicht aufgenommen.

Erstellt wurde der Artikel vom MMORPG-Experten Alexander Leitsch, der alle diese Titel bereits für mindestens 15 Stunden gespielt hat.

Chimeraland

Setting: Fantasy | Entwickler: Proxima Beta | Plattform: PC, Android, iOS | Release-Datum: 6. Januar 2022 | Modell: Free2Play

Was ist das für ein Spiel? Chimeraland ist ein neues Sandbox-MMORPG, in dem ihr in die Rolle von Menschen, aber auch in verschiedene Tierwesen schlüpfen könnt. Chimeraland verzichtet auf Klassen, sondern lässt euch den Spielstil über eure Ausrüstung definieren.

  • Es gibt eine offene Spielwelt mit 4 Kontinenten ohne Ladescreens, die grafisch etwas an Genshin Impact erinnert
  • Es gibt Sammel- und Crafting-Systeme, über die ihr – wie in New World – auch aktiv leveln könnt
  • Ihr könnt überall in der offenen Welt euer eigenes Haus bauen
  • Ihr könnt eure Tiergefährten und Pets in der offenen Welt zähmen
  • Ihr könnt mit Shift sprinten und Leertaste springen
  • Es gibt verschiedene PvE- und PvP-Inhalte im Endgame
  • Es gibt einen Echtgeld-Shop mit kosmetischen Inhalten, XP-Buff, Kisten mit Materialien und automatischen Abschlüssen von Daily Quests sowie zusätzlich einen kaufbaren Battle Pass

Bisher ist das MMORPG offiziell nur in Malaysia erschienen. Die Mobile-Version hat dementsprechend einen Region Lock. Der Download am PC funktioniert jedoch problemlos, wobei der Ping aufgrund des Server-Standorts etwas hoch ausfällt.

Chimeraland überzeugt als Charakter-Editor, wirkt unfertig

Was ist das besondere daran? Chimeraland überzeugt vor allem mit seinem verrückten Charaktereditor. Dort könnt ihr Hai-, Vogel- oder Nashorn-Menschen spielen. Außerdem könnt ihr mit Hilfe von Slidern im Grunde alles an eurem Körper verändern und so den hässlichsten Charakter aller MMORPGs kreieren.

Ein weiteres Highlight ist das Zucht- und Brut-System. Denn darüber könnt ihr verschiedene Tierarten miteinander kreuzen und so ebenfalls schaurige Kreaturen als Reittiere oder Pets züchten.

Ich selbst habe meine ersten 60 Minuten in Chimeraland in einem Video festgehalten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie läuft es seit dem Release? Chimeraland hat mit einigen Problemen zu kämpfen, darunter die Performance und die ziemlich leere Spielwelt. Generell wirkt das MMORPG noch total unfertig und qualitativ nicht besonders hochwertig.

Das einzig Spaßige an dem Spiel sind der Charaktereditor, das Zuchtsystem und das freie Bauen in der offenen Welt.

Da das MMORPG offiziell noch nicht im Westen erschienen ist, gibt es auch keine Infos zu Spielerzahlen oder über den Erfolg von Chimeraland. Allerdings bringen die Entwickler regelmäßige Updates und haben seit dem Release zwei neue Server eröffnet, die allerdings weiterhin nur in Südostasien stehen.

Im Discord zu Chimeraland hat sich jedoch eine feste, westliche Community gebildet, die sich regelmäßig über das Spiel austauscht und ihre Kreaturen in Screenshots präsentiert.

Für wen ist es interessant? Wer ein Sandbox-MMORPG mit Housing und verrücktem Charakter-Editor sucht, kann sich Chimeraland anschauen, immerhin ist es Free2Play. Doch ein hochwertiges MMORPG auf dem Level von Black Desert oder ArcheAge solltet ihr nicht erwarten.

Das Spiel eignet sich eher für ein paar lustige Stunden mit Freunden, in denen man mit den Systemen experimentiert, doch weniger als neues Haupt-MMORPG, das WoW oder FFXIV ersetzen soll.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NewClearPower

Servus,

ihr verweist immer auf die tolle Schifffahrt in Lost Ark und auf den Artikel von 2019. Dabei habt ihr doch auch in einem Artikel von vor ein paar Tagen erst geschrieben, dass die Schifffahrt so nicht mehr in Lost Ark drin ist, da sie im August 2020 komplett überarbeitet wurde.
https://mein-mmo.de/lost-ark-sywo-interview-angst-vor-west-release/

Sywo: Ja! Haha. Einer Sache trauere ich nach. Es gibt diese riesigen offenen Meere in Lost Ark, und es gibt eine Menge Inhalt darauf.

Und das haben sie bei der großen Überarbeitung im August 2020 geändert. Sie haben es komplett entfernt. 

Ich hab Lost Ark etwas langsamer angehen lassen und bin noch nicht bei der Schifffahrt angekommen, kann mir daher kein eigenes Bild machen.
Daher bin ich gerade etwas verwirrt, ist es jetzt so, wie im verlinkten Artikel von 2019 oder ist es komplett überarbeitet/entfernt?

Irina Moritz

Hi, du hast recht, der Artikel aus 2019 ist veraltet. Wir haben mittlerweile einen neuen dazu, du findest ihn hier: https://mein-mmo.de/segeln-in-lost-ark/

Da ist dem Kollegen wohl der falsche Link untergekommen. Danke für den Hinweis 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x