Segeln in Lost Ark bringt euch viele Vorteile – So funktioniert das Leben als Pirat

Segeln in Lost Ark bringt euch viele Vorteile – So funktioniert das Leben als Pirat

In Lost Ark müsst ihr spätestens dann segeln, wenn ihr den ersten Kontinent verlassen möchtet. Doch in dem MMORPG ist Segeln viel mehr als nur eine Fortbewegungsmethode. Wir von MeinMMO haben alle Infos für euch.

Was ist das Segeln? In Lost Ark bekommt ihr zum Abschluss der Quest des ersten Kontinents ein eigenes Boot geschenkt. Dieses Boot kann euch dann überall hinbringen, wo ihr hin möchtet.

Das klingt erstmal nur nach Fortbewegung, doch da steckt mehr dahinter. Ihr könnt euer eigenes Boot nämlich komplett selbst steuern und müsst dabei den Gefahren der hohen See trotzen.

Schafft ihr das erfolgreich, warten Ruhm, Reichtum, spezielle Quests und versteckte Inseln auf euch. Allerdings sind nicht alle Winkel des Ozeans sofort für euch erreichbar, da ihr euer Boot zunächst aufwerten müsst.

Doch auch wenn euch das alles nicht interessiert, werdet ihr öfter Segeln müssen. Die Teleportationssteine funktionieren nämlich nur, solange ihr auf ein und demselben Kontinent reisen wollt. Möchtet ihr auf einen anderen Kontinent, führt kein Weg an eurem Schiff vorbei.

Wie das alles funktioniert und was es mit den Grundlagen des Segelns auf sich hat, verraten wir euch in diesem Artikel.

Wann könnt ihr segeln? Um das Segeln kommt ihr gar nicht drumherum, ihr könnt also auch nicht daran vorbeilaufen. Die Hauptquest schickt euch auf Stufe 35 nach Ost-Luterra, genauer gesagt nach Wavestrand Port, wo ihr dann euer erstes Schiff erhaltet.

Ihr erhaltet dann ebenfalls die Quest “Starting with Sailing Basics”, welche euch grob erklären möchte, wie ihr mit dem Schiff durch die Welt von Arkesia navigiert. 

Gerade zum Start ist euer Schiff noch nicht das Beste und die Belohnungen sind ebenfalls eher bescheiden, doch wenn ihr regelmäßig segelt, warten bessere und spannendere Belohnungen im Endgame auf euch.

Viele der Inseln, die teilweise sogar spezielle Quests enthalten, könnt ihr sogar nur mit eurem Schiff erreichen. Es lohnt sich also immer, die Piraten-Augen offenzuhalten.

Diese kleinen Inseln können mehr bereithalten, als man auf den ersten Blick vermutet

Auf dem Ozean wartet reichlich Beute

Welche Schiffe gibt es? Insgesamt habt ihr in Lost Ark die Auswahl aus 8 unterschiedlichen Schiffsklassen. Diese unterscheiden sich in Lebenspunkten, Schaden, Wendigkeit, Geschwindigkeit und mehr.

Welches Schiff ihr dann wählt, bleibt euch überlassen. Jede Art bietet seine Vorteile, egal ob ihr die großen Brahms-Segelschiffe oder die motorgetriebenen Sturmbrecher wählt. 

Egal, für welche Schiffsklasse ihr euch entscheidet, ihr könnt euer Boot im Nachgang weiterhin aufwerten und verbessern, um entweder Defizite auszugleichen oder es noch weiter in seinen Stärken zu unterstützen.

Es ist auf lange Sicht auch dringend nötig, euer Schiff zu verbessern. Auf dem Ozean von Arkesia wartet nämlich nicht nur Strand und Sonnenschein auf euch. Unterwassermonster, Stürme, Nebel und hoher Wellengang setzen eurem Schiff regelmäßig zu.

Übersteht es das nicht, könnt ihr gewisse Teile der Welt entsprechend nicht erreichen und müsst erstmal auf ein Upgrade sparen, um weiter fortzuschreiten.

Nicht nur auf das Schiff, auch auf die Mannschaft kommt es an: Nicht nur euer Schiff hat in Lost Ark gewisse Werte, Stärken und Schwächen. Eine große Rolle spielt auch die Crew, die ihr auswählt.

Welche Matrosen ihr mit auf euer Schiff lasst, kann den Ausgang von brenzligen Situationen für oder auch gegen euch entscheiden. Es ist also wichtig zu überlegen, welche Leute ihr mit an Bord nehmt.

Jedes potenziellen Mitgliedes eurer Crew hat andere Werte, Stärke und Schwächen, auf die ihr eingehen könnt, um euer eigenes Potenzial zu maximieren. Einige besondere Mitglieder bringen sogar neue Skills für euer Schiff mit und sind entsprechend besonders wertvoll.

Eure Crew könnt ihr teilweise über Quests freischalten, viele Matrosen könnt ihr aber auch für eine spezielle Währung anheuern, die ihr passenderweise auf dem Meer mit eurem Schiff verdienen könnt.

Jedes Crew-Mitglied hat eigene Vorteile

Euer Schiff kann richtig schön werden

Was könnt ihr anpassen? Nachdem ihr Schiff und Mannschaft bereit für den Ausflug auf die See habt, wollt ihr dabei natürlich auch noch richtig gut aussehen. Auch diese Möglichkeit bietet euch Lost Ark.

In jedem Hafen könnt ihr eure Segel und euer Schiff für einen gewissen Preis nach euren Wünschen anpassen. Doch nicht nur verschiedene Segelformen, Muster und Farben gibt es, auch komplette Reskins der Schiffe sind möglich. Durch alle Möglichkeiten im Aussehen, Crew und Werten kann sich so jeder Spieler so spezialisieren, wie er möchte.

Gut geschmückt ist halb gewonnen: Wenn ihr erstmal alles so angepasst habt, wie ihr es haben wollt, steht eurem Piratenabenteuer nichts mehr im Weg. Von nun an gilt es, verschiedene Währungen, Marken und Kram zu sammeln, den ihr in den verschiedenen Häfen gegen die wertvollen Piratenmünzen eintauschen könnt.

Piratenmünzen sind die wichtigste Währung für den modernen Seefahrer in Lost Ark, da ihr sie benötigt, um Schiff und Mannschaft aufzuwarten, wie auch um neue Matrosen zu rekrutieren.

Wie kommt ihr an Piratenmünzen? Für einige Aktivitäten, die ihr auf Hoher See ausführen könnt, gibt es Piratenmünzen als Belohnung. Ihr könnt aber auch fast alle anderen Währungen, die ihr auf eurem Schiff verdienen könnt, gegen die begehrten Münzen umtauschen.

Alternativ könnt ihr die Münzen auch für verlorene Fracht bekommen, die ihr unterwegs verdienen könnt. Das geht vor allem durch vier verschiedene Aktivitäten:

  • Angeln
  • Gesunkene Schiffe erkunden
  • Schatzjagd
  • Ladung bergen

Diese Aufgaben sind alle auf eurer Mini-Map markiert, sodass ihr sie gezielt ansteuern könnt, um die raren Münzen verdienen und sammeln zu können. 

Schiffe wollen gut gepflegt sein

Hält euer Schiff für immer? Kurz gesagt: Nein. Euer Schiff hat eine Lebensanzeige, welche unten in der Mitte des Bildschirms als große, blaue Kugel angezeigt wird. Fällt die HP eures Schiffes auf 0, sinkt ihr und müsst zum nächsten Hafen.

Dort müsst ihr euer Schiff dann reparieren. Das kostet nicht nur eine Menge Silber, sondern auch einiges an Zeit. Diese Reparaturen müsst ihr übrigens immer durchführen, da euer Schiff langsam Lebenspunkte verliert, je länger es auf See ist. Ist es allerdings ganz zerstört, steigen die Kosten der Reparatur erheblich.

Je nachdem wie stark der Wellengang ist oder ob ihr vielleicht sogar unterwegs angegriffen werdet, sinkt das Leben eures Schiffes schneller. Entsprechend sinkt es langsamer, in ruhigem und seichtem Gewässer.

Auf was müsst ihr noch achten? Ihr solltet mit eurem Schiff also nicht unbedingt Gebiete aufsuchen, denen ihr noch nicht gewachsen seid oder solche, die euer Schiff überfordern. Tut ihr das doch, füllt sich auf der rechten Seite des Schiff-Status ein roter Balken.

Ist dieser Balken voll gefüllt, wird euch ein großer Teil eurer HP abgezogen. Ihr solltet das also immer im Blick behalten und damit rechnen, bevor ihr gewagte Manöver vollführt.

Der rote Balken rechts sollte sich nicht füllen, sonst gibt es Schaden für euer Schiff

Regelmäßige Events für zielstrebige Piraten

Wie könnt ihr teilnehmen? Wenn ihr im Spiel oben links auf die kleine Uhr drückt, könnt ihr alle anstehenden Events sehen und euch auch Timer und Wecker stellen, damit ihr sie nicht verpasst. Das geht nicht nur für Segel-Events, sondern für alle Events im Spiel.

Wenn ihr die Uhr geöffnet habt, könnt ihr auf das Zahnrad klicken und gezielt nach Segel-Events filtern. So findet ihr sofort raus, wann und wo es das nächste Mal etwas zu holen gibt.

Teilnehmen könnt ihr dann einfach dadurch, dass ihr zur richtigen Zeit am richtigen Ort auftaucht. Den passenden Ort könnt ihr der Eventbeschreibung entnehmen.

Wie laufen die Events ab? In den Events auf See müsst ihr dann 4 Mini-Spiele absolvieren und dabei möglichst der beste der anwesenden Spieler sein. Wenn ihr diese Mini-Games, die übrigens den oben erwähnten 4 Aktivitäten sehr ähnlich sind, abschließt, erhaltet ihr Navigationsmünzen.

Diese könnt ihr dann entweder gegen die bekannten Piratenmünzen eintauschen oder direkt beim Eventhändler gegen eventuell spannende Belohnungen. Wollt ihr diese nicht haben, dann nehmt ihr die Piratenmünzen, die helfen immer weiter.

Habt ihr noch weitere Tipps und Tricks, die das Segeln in Lost Ark vereinfachen könnten? Wusstet ihr überhaupt, dass es sich bei den Schiffen um so einen großen Teil des neuen MMORPGs handelt? Und findet ihr ebendiesen Teil spannend, oder schreckt es euch eher ab, dass ihr ins kalte Wasser müsst? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Ein weiterer Tipp von unserer Seite: Passt auf, wie ihr eure Charaktere in Lost Ark nennt – Ihr könntet es bereuen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
24
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kajan

Ist das segeln eine reine Solo Aktivität oder kann man auch als Gruppe losziehen?
Um die Quests auf den Inseln zu machen zB.

Lootziefer

Hört sich sehr gut an. Da freu ich mich sehr auf den Release.
Scheint so daß LA viel zu bieten hat.

Snoopy

Das Segeln hatte ich bisher gar nicht im Blick 😅
da freu ich mich umso mehr auf den 8. Februar 🤗

HMG Leon

Also Inhaltlich hat Lost Ark schon einige coole sachen.
Vorallem das Sammeln und Crafting, gerade sowas liebe ich.
Und Housing und was da sonst noch alles kommt.

Mal schauen wie es mit dem Segeln und den Schiffen sein wird.
Mag sowas eig eher nicht, aber denke so schlimm wird es nicht sein.

Bin ja echt gespannt wie es in Zukunft in Lost Ark ausschauen wird.
Wenn LA noch so ein ähnliches Feature wie Paragon bzw. die Paragon Boards aus D4 machen würde, das wäre soooooo nice 😀

btw: Danke für die ganzen Artikel die ihr für LA immer reinstellt. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von HMG Leon
Irina Moritz

Ich hatte echt Heidenspaß mit Segeln. Da kann man Stunden hineinversenken und dabei nützliche Sachen bekommen 😄

Higi

Segeln ist einfach megacool, hab da auch ohne es zu merken, jede Menge Stunden reingeballert. xD

Leyaa

Wie nützlich sind denn die Dinge, die man da bekommt? Sind die auch außerhalb des Segeln brauchbar oder ist das eher „gelooped“?

Klingt auf jeden Fall spaßig, das Segeln. Hatte ich bisher noch nicht so auf dem Schirm.
So nach und nach bekommt man einen Eindruck, wie „massiv“ Lost Ark wird.

Irina Moritz

Die waren auch außerhalb des Segelns nützlich. Es gab kleinere Mengen von Gold, die man bergen konnte, Gravuren für die Ringe, etc. Ich kann mich nicht mehr an alles erinnern und es hat sich seit dem RU-Release einiges geändert, aber die Items waren auch außerhalb vom Segeln gut zu gebrauchen.

(Sorry, hab deine Frage jetzt erst gesehen ^^“)

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Irina Moritz
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x