MontanaBlack deutet an, was wirklich hinter seiner Twitch-Pause und der tiefen Krise steckte

MontanaBlack deutet an, was wirklich hinter seiner Twitch-Pause und der tiefen Krise steckte

Der große deutsche Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris beantwortete verschiedenste Fragen der Zuschauer. Dabei kam auch die Trennung von seiner Freundin zur Sprache und deutete mehr Details zu seiner Twitch-Pause an.

Was war vorgefallen?

Karriere und Leben von MontanaBlack in 2 Minuten: Was macht ihn aus?

Casino-Besuche sollen MontanaBlack geholfen haben

Was erzählte der Streamer? Nachdem er gefragt wurde, ob er noch oft ins Casino gehe, sagte Eris, dass es darauf ankäme, wie es ihm gehe. Lebensabschnitte würden darüber bestimmen, wie häufig er das Casino aufsuche.

So brachte er die Trennung von seiner Freundin als Beispiel an:

Bei mir sind es so Lebensabschnitte. Nachdem meine Freundin sich von mir getrennt hat – oder wir uns getrennt haben, war ich mehr im Casino.

MontanaBlack

Er konnte dort „mehr den Kopf freimachen“ als bei sich Zuhause. Aktuell habe er allerdings keine Lust auf das Glücksspiel, jedoch fuhr MontanaBlack fort: „Es kann aber auch sein, dass nächste oder übernächste Woche irgendetwas in meinem Leben passiert oder irgendeine Situation kommt, wo ich dann wieder 1 oder 2 Wochen oder 1 oder 2 Monate mehr ins Casino gehe.“

Offenbar spielte der Streamer damit auf seine Pause im Februar an, wo er eine mentale und körperliche Krise hatte. Die Trennung seiner Freundin scheint ihn also mental sehr mitgenommen zu haben.

Aktuell unternehme er viel mit „seinen Jungs“, die ihn gut ablenken, mit denen er Spaß habe oder einfach mit einer Shisha und FIFA zusammen auf der Couch entspanne.

MontanaBlack möchte etwas ändern: Schon in einem vergangenen Stream sagte MontanaBlack, dass er anders an Twitch herangehen möchte. Seit der Pause im Februar scheint er die verschiedene Dinge anders angehen zu wollen. Er habe mit dem Rauchen aufgehört und möchte nur noch einen Stream starten, wenn er sich danach fühle.

Eris könne sich niemals vorstellen, ganz mit dem Streamen aufzuhören, jedoch möchte er mehr Zeit außerhalb des Internets verbringen und wieder mehr mit Freunden spontan unternehmen. Geld bringe einem nichts, wenn man am Ende ganz allein dastehe.

MontanaBlack warnt vor den Folgen auf Twitch: Viel Geld, aber du bist einsam

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Matima

Da hat der Schlingel sich aber ziemlich geschickt von seinem NFT Skandal mit eigenen Problemen abgelenkt und alle haben es wohl wieder vergessen und alles ist wieder gut….

Flonki

So wie ich ihn einschätze geht ihm der Skandal am Popo vorbei

David

Der Typ und das ganze Tohuwabohu um ihn herum interessieren mich soviel wie Turmspringen….ist ja nicht so als gäbe es nicht wichtigere Dinge im Leben, als nen overhypten möchtegern Gangster 😆

j0e

Und weil er dich so wenig interessiert liest du natürlich den Artikel und kommentar sogar auch noch drin 😂

David

Jep, es gibt auch Menschen die sich erst selbst ein Bild machen bevor sie sich ein Urteil erlauben, kann ich nur weiterempfehlen

Bravestarr1701

„Eris könne sich niemals vorstellen, ganz mit dem Streamen aufzuhören, jedoch möchte er mehr Zeit außerhalb des Internets verbringen und wieder mehr mit Freunden spontan unternehmen. Geld bringe einem nichts, wenn man am Ende ganz allein dastehe.“

Jetzt wo er die Kohle hat und die Zuschauer ihm auch nur bei 3x Stream die Woche und 3-4 Stunden online die Subs da lassen, könnte ich mir das auch erlauben und es so drehen, als wären Freunde wichtiger.
Interessant ist, dass er bei dem Boxkampf, als er gefragt hat wieviel Kohle er auf seinem Konto hatte, er meinte und jammerte, Das Finanzamt hätte ihn um 1,5Mio erleichtert und er hätte nicht soviel auf dem Kontro. Er meinte 30k Auf dem Girokonto und nochmal soviel auf einem wo auch die Araten für sein Haus abgehen. Sprich er wollte der Welt klarmachen, dass ihm das Finanzamt fast alles weggenommen habe. Das Er aber nur so um die 46% Steuern zahlt hatte er ja vorher gar nicht um die 3Mio Euro verdient. Du armer Monte, du hast echt ein schweres Leben und Stand.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x