Der größte deutsche Streamer ist dann erstmal weg von Twitch: „Am tiefsten Punkt meines Lebens“

Der größte deutsche Streamer ist dann erstmal weg von Twitch: „Am tiefsten Punkt meines Lebens“

Der größte deutsche Streamer auf Twitch ist Marcel „MontanaBlack“ Eris. Am Samstagabend, dem 19. Februar, teilte er mit, dass er in der nächsten Zeit nicht mehr streamen wird. Er sei am tiefsten Punkt seines Lebens angekommen und werde Zeit brauchen, um sich wiederzufinden. Er weiß selbst nicht, wann er wieder auf Twitch zurückkehrt. Der Ankündigung war ein Skandal um NFTs vorausgegangen.

Das sagt MontanaBlack: Um 20:48 Uhr am 19.2.2022 veröffentlichte der kontroverse Streamer aus Buxtehude einen Tweet:

„Melde mich auch mal.

Aktuell bin ich wohl am tiefsten Punkt meines Leben angekommen, körperlich und mental.

Es sind einige Sachen passiert, außerhalb des Internets, und [ich] werde meine Zeit brauchen, um wieder der Alte zu werden: Wann oder wie, [ich zurückkomme], weiß ich gerade selber nicht. Danke“

MontanaBlack

Was für Dinge sind da vorgefallen? Über die privaten Dinge, die außerhalb des Internets vorgefallen sind, wollen wir hier nicht spekulieren.

Was im Internet vorgefallen ist, weiß man aber. In den letzten Wochen hat MontanaBlack Werbe-Deals für verschiedene NFTs angenommen. Dabei hat er Geld dafür erhalten, auf seinem Twitter-Kanal Werbung für die umstrittenen Produkte zu machen, indem er Giveaways veranstaltet.

NFT ist 2021 der neue Trend im Gaming, Firmen sind Milliarden $ wert – Aber warum?

Zwei Mal kam es hier zu Problemen:

Die 5 größten Twitch-Banns, die für viel Aufsehen gesorgt haben

MontanaBlack war letzte Woche nicht auf Twitch, nicht auf Twitter

Was fällt zudem auf? Es ist schon vor der Ankündigung gestern Abend länger ruhig um MontanaBlack gewesen. Eigentlich ist der Streamer mehrmals die Woche auf Sendung, in der vergangenen Woche hat er aber an keinem einzigen Tag gestreamt.

Der letzte Stream kam am Sonntag, dem 13. Februar, da schauten ihm im Schnitt 47.000 Leute zu. Seit dem 14. Februar hatte MontanaBlack zudem nichts mehr getwittert. Zuletzt hatte sich MontanaBlack auf Twitter mit Elias Nerlich in den Haaren, einem E-Sportler und Content-Creator (via twitter).

Nach dem Skandal um die NFTs war MontanaBlack also nicht mehr auf Sendung. Auf diese Probleme im Netz geht er in seinem Tweet aber nicht ein, sondern stellt Gründe „außerhalb des Internets“ in den Vordergrund.

Die Aussage von MontanaBlack, er sei am „tiefsten Punkt seines Lebens angekommen“, ist auch deshalb so bedrückend, weil die Vergangenheit des Streamers bekannt und an Tiefpunkten nicht arm ist.

Update 23.2. Mittlerweile hat MontanaBlack erklärt, warum er die Pause macht:

MontanaBlack löst das Rätsel um seine mysteriöse Twitch-Pause

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
amoxi

baaah die Kommentare bestätigen mich wieder eindeutig warum ich immer seltener auf MeinMMO gehe.

ImInHornyJail

Man weiß zwar nicht was genau vorgefallen ist (vllt. Familienmitglied oder Freund totkrank oder gestorben oder sonst irgendetwas) aber erstmal schön beleidigen weil man seine Art nicht mag. Das sind die richtigen Leute. Ihr seid kein Deut besser als er.

Habt ihr auch genau so auf die streampause von asmongold wegen dem Tod seiner Mutter reagiert?

Und bevor ihr jetzt wie kleine Kinder schreit: Nein ich bin kein fanboy. Ich mag ihn selber nicht.

Alex

This! Ich bin echt so entsetzt wie manche hier kommentieren, einfach nur ekelhaft, sich aber dann irgendwie erhaben und besser als ein Montana Black fühlen, lächerlich.

ImInHornyJail

Eben. Aber wehe es passiert deren Lieblingsstreamer, die evtl auch nicht das gelbe vom Ei sind. Dann heißt es
Oh nein. Schicke positive vibes
Fuhl dich gedrückt und komm bald zurück
Oh gott gönn dir die Auszeit.

Die Welt ist voller Doppelmoral aber das ist ja nichts neues.

Christian92

[Gelöscht]

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Irina Moritz
Alex

Der Verfall der Gesellschaft beginnt bei jedem Einzelnen und sich derart in einer solchen Situation über jemanden zu äußern wo er offen sagt er ist am Tiefpunkt seines Lebens und will sich zurückziehen, ist genau das, absolut emotionale Verwahrlohsung, einfach nochmal nachtreten und drüber Lachen.
Aber naja, erstmal auf die anderen zeigen, die sind ja schuld, machts einfacher.
Einfach nur albern.
Sicher ist Montana Black kein Vorbild oder sonstwas, ja und? Die die dem hinterher rennen sind nicht so geworden wie sie sind durch ihn sondern rennen ihm hinterher weil sie sind was sie sind. Warum sie so sind, das ist eher die Frage und da hat ein Montana Black wenig bis garnichts mit zu tun sondern das ist eben genau ein Gesellschaftliches Problem der heutigen Zeit das an so vielen Ecken Auswirkungen zeigt, da ist ein Montana Black nur eine Randerscheinung weswegen manche eventuell mal mehr „Digger“ sagen, davon zerfällt keine Gesellschaft, die zerfällt weil alle Emotionale Zombies geworden sind die nur noch empörung, Hass und Angst kennen oder sich mal zwischendurch mit der Dopamin Bombe ihrer Wahl befriedigen nur um sich hinterher wieder über das nächstbeste Thema aufzuregen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Alex
ImInHornyJail

Und deswegen ist es in Ordnung jemanden, der schon am Boden liegt, zu treten?

Personen, die anderen Personen den Status Mensch aberkennen, so wie du es gemacht hat, tragen auch zum Verfall der Gesellschaft bei und brauchen wir auch nicht.

Er ist kein gutes Vorbild. Da sind wir uns einig aber die Generation Diggah, wallah, bruda gab es schon laaaange vor ihm. Deswegen ist er auch so erfolgreich. Die Leute schauen seine Streams an weil er so ist wie sie. Nur ein ganz kleiner teil schaut seine Streams an und wird dann so wie er.
In Sachen Einfluss und Erziehung, ist er nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Zwar ein ein etwas größerer Tropfen aber dennoch nur ein Tropfen. Selbst wenn er weg wäre, würde sich nur ganz minimal etwas ändern.

Irina Moritz

Ja, er ist ein Mensch und daher lassen wir Bezeichnungen wie „Gesindel“ hier so nicht stehen. Daher betrachte das als eine Verwarnung.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Irina Moritz
K-ax85

Egal was vorgefallen ist – das er erstmal weg ist ist kein Verlust, weder für seine Fans noch für den Rest der Gesellschaft.

Wo wurde er hier konkret beleidigt?

ImInHornyJail

Ich bestreite es auch nicht, dass es kein Verlust ist.

Und die beleidigungen würde ich dir gern zeigen, wenn die Moderatoren diese nicht schon gelöscht hätten, weil es eben beleidigungen waren und somit gegen die Regeln hier verstoßen.
Aber du siehst es ja selber wenn da steht [Gelöscht]/[Mod-Edit] oder du kannst ja mal die Kommentare zählen und wirst nicht auf die Anzahl kommen die angegeben wird.

K-ax85

Okay, sorry – das mag sein, habe ich dann nicht gelesen/wahrgenommen.

exelworks

Dennoch sagten die Meisten nur „kein Verlust“.

Und das ist doch eine valide Meinung. Wenn ich jemanden nicht mag oder sogar seinen Einfluss und Auftreten bedenklich finde, kann ich doch sagen „finde gut dass er weg ist“.

Natürlich muss man nicht mit Schimpfwörtern kommen oder der Person etwas schlechtes wünschen…auf keinen Fall. Idioten gibt es halt immer.

Aber sind wir schon an einem Punkt wo jemand nicht mehr sagen darf „finde es gut dass er/sie nicht mehr streamt“? Also natürlich völlig unabhängig von den Gründen dafür.

Gerade bei Personen die so polarisieren ist es doch normal dass man Leute hat die es feiern und natürlich welche die es nicht mögen.

Corumeach

Persönlich halte ich ihn für einen rücksichtslosen, egozentrischen und ziemlich kleingeistigen Assi. Was aber kritisiert werden darf, ist seine mehr als mangelhafte Vorbildfunktion im Netz. Gerade weil er sich so lernresistent und asozial aufführt, hat er ja sehr viele junge und unreife Befürworter. Twitch sollte nicht nur übermäßige Sexploitation ahnden, sondern sich auch mal Gedanken machen, ob so manches Vorbild sozial und geistig geeignet ist, Leitpferd der Plattform zu sein. Natürlich ist Twitch auch nur ein Unternehmen und eigentlich herzlich wenig an solchen Dingen interessiert, wenn diese der Monetarisierung zuwiderlaufen.

Ich konnte ihn immer erfolgreich meiden und wünsche ihm garantiert nichts Schlechtes. Aber ich sehe hier auch keinen Verlust, abgesehen vom Umsatz für Twitch.

Stoffel

Endlich….. Konnte ihn nicht leiden für seine arrogante und überhebliche Art

K-ax85

Kein Verlust für YouTube- und Twitch-Deutschland.

Ich wünsche dem Jungen persönlich nichts schlechtes, aber er ist einfach ein Scheiß-Vorbild für seine Follower, die in der Regel alles in Schutz nehmen was er macht. („Du bist ja nur neidisch“ – nope, kein bisschen)

Montanablack hat sich schon so viele Aussetzer geleistet, die er grundsätzlich erst nicht einsieht und am Ende – wenn der Aufschrei dann doch „zu groß“ wird – kommt immer ne halbgare Entschuldigung von Ihm. Stichwort: Frauen auf Malta filmen und „Catcallen“, Casinos bewerben und offensichtlich große Mengen Geld verzocken, Freundin von Fan angraben, NFT-Scam, Nazi-NFTs, sympathisieren mit rechten Gedankengut usw. usf. – und die Fans verteidigen das jedes mal mit „zweite Chance“ & „so ist er eben, hat er nicht so gemeint“ – die Frage ist, wie viele zweite Chance hat jemand verdient der so offensichtlich für Geld und „Fame“ fast alles tut und seinen Charakter so sehr davon korrumpieren lässt?

Ich finde es bitter solchen Leuten immer wieder für Clicks eine Plattform zu bieten. Klar ist das irgendwo interessant und man liest es – aber es ist halt wie bei der Bild Zeitung oder einem Autounfall – man sollte lieber nicht gaffen und sich an so etwas „ergötzen“.

Christian92

Weshalb auch mein mmo nicht über so jemanden berichten sollte, aber bringt ja Geld. 😈

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Christian92
Ahennys

Nun,wie es ausschaut scheint sich da etwas größeres anzubahnen.Laut Ingame wurde er bei der BAFIN wegen Finanzbetrug im Zusammenhang mit der NFT Werbung angezeigt.
Das würde auch erklären warum auf seiner Seite alle Post die im Zusammenhang mit der Werbung standen gelöscht sind.

exelworks

Würde mich nicht wundern wenn der junge Mann sich einfach verkalkuliert hat.

Wäre ja nicht das erste Mal dass eine Person das komplette Vermögen „verzockt“.

Coreleon

Beim Fokus wird das auch erwähnt, allerdings schreiben die es gehe um den Verdacht des Steuerbetrugs.

Zu den Aufgaben der BaFin gehört es, sich bei der Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, private Versicherer und den Wertpapierhandel um den Schutz aller Verbraucher zu kümmern.

Zu denen gehört ein Streamer erstmal nicht, bei den NFT kann die Sache dann aber anders aussehen wenn sie das als Werpapierhandel oder ähnliches auslegen.

Da wird das dann ziemlich tricky weil brand neu, sollte er darunter fallen kann das ziemlich hässlich werden da dies Aufsichtspflichtig ist, sprich muss man anmelden und viel Aufwand. Macht man das nicht…also bestenfalls verliert der einen Haufen Geld.

Da aber auch ein Scam lief und man das als ka Finanzbetrug und illegalem Wertpapier Handel sehen könnte, geht die Tendenz eher in Insolvenz und Gefängnis.

Aber mit gaaaaanz viel Vorsicht zu genießen dies ist viel halbwissen von mir und kann völliger Unsinn sein! Nur wenn das in die Richtung ginge kennen die keine Gnade, da kannst lieber bei der Steuer bescheißen. -.^

Abasin

Man redet über ihn. Mission accomplished.

Bodicore

Der hat den Mist ja auch nicht mehr nötig würd ich mal sagen.

exelworks

Denke ich nicht. Außer er hat wirklich ein Großteil des Geldes ordentlich und auch sicher investiert.

So ein Lebensstil muss halt auch finanziert werden. Viele gehen aber davon aus, dass das Geld weiter fließt und legen kaum etwas vernünftig zurück.

Markus

Ein Segen das man jetzt Ruhe von ihn hat

Fole

Offtop: Ich muss immer lachen, wenn Fans schreien, es ginge den Streamer/influencer. Etc nur ums Geld…..achwas jaja die machen das alles nur aus nächsten Liebe und Hobby xD

Bodicore

Also die paar wenig kleinen Streamer sie ich kenne machen das schon auch gerne.
Bei den meisten ist der Arbeitsaufwand den Ertrag nicht wert.

Fole

Meine Aussage bezieht sich auch eher auf die „Vollzeit“ Streamer, die komplett davon leben. 😛

Skyzi

Geschätztes Vermögen: 2 Millionen €
So kann man eine gute Pause machen.



Muchtie

er hat keine Millionen

Bravestarr1701

doch hat er. Skyzi bezieht sich mit Sicherheit auf das hier. https://www.vermoegenmagazin.de/montanablack-vermoegen/ und das ist noch ziemlich aktuell.

Christian92

Glaub ich nicht, sonst müsste er nicht sein Haus auf raten zahlen 😅 alles versoffen und verspielt 😶

Alex

Wirtschaftlich ist es äußerst von Vorteil Dinge von solcher Bepreisung in Raten abzuzahlen, auch wenn du das Geld dazu hättest. Wenn das Geld nämlich weg ist, kann es nicht mehr für dich arbeiten sondern ist einfach weg, das ist äußerst ineffektiv, bei solchen summen kommst du viel besser wenn du es abstotterst und mit dem Kapital solange arbeitest, bzw es arbeiten lässt.

Christian92

Ok, dann sollte man das Geld aber nicht in Nft Bilder setzen.🙃

Muchtie

Also glaubst du die Seite mehr als Monte eigene aussage ?

Bravestarr1701

Ja glaube ich denn die Daten basieren auf Fakten die man kennt. Er könnte durchaus noch mehr haben, was noch nicht so bekannt ist aber die 2Mio Vermögen sind ein Faktum. Dickes Haus, Dicke Autos, hundertausende von €uros für verschiedene Dinge ausgegeben wie Pokemon Karten, Fifa, Casino, NFTS und und und.
Außerdem redet Monte gerne sehr viel und spielt natürlich vieles runter, damit Fans wie du dem armen Monte noch mehr Geld schenken :).
Im übrigen hat Monte ja eine Biographie geschrieben „Vom Junkie zum Millionär“ und das sind seine Worte, nicht die von anderen.

Alex

Seine Aussage ist lediglich das er keine 2 Mille auf der Bank hat, das glaube ich ihm auch, wäre auch dämlich 2 Mille auf der Bank zu haben, ruhendes Kapital ist Verschwendung, Kapital muss man Anlegen und Arbeiten lassen oder zumindest absichern.
Wo er das aber sicherlich hat und wahrscheinlich sogar mehr ist in Krypto, Uhren, Autos, Unternehmen und Immobilien, Vermögen bedeutet nicht nur dein Kontostand und alleine sein Haus ist geschätzt um die 1,8 Mille wert, bei dem Immobilien Markt mittlerweile wahrscheinlich sogar mehr.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Alex
Alex

Vielleicht nicht auf dem Konto, aber Vermögen umfasst deutlich mehr, zumal er ziemlich viel mit Krypto rum macht, ich frag mich eher woher du jetzt wissen willst das sein Vermögen keine 2 Mille umfasst.
Er hat vor Jahren gesagt als er sein Haus gekauft hat das er es auch gesammt hätte zahlen können, das aber wirtschaftlich schwachsinnig wäre und deswegen es finanziert, und das war jetzt nicht gerade wenig, der dabei vermutete Preis liegt bereits bei der Summe, umbauten nicht einberechnet.
Also nochmal wie kommst du darauf er hätte keine 2 Mille Vermögen?

Alex

Jo aber alles Geld der Welt nützt dir nur geringfügig etwas wenn es dir mental und körperlich wirklich dreckig geht, wer weis was er hat.

Matima

Also wenn er sich ausdrückt dann schätze ich mal dass Opa oder Oma gestorben ist. Hoffe nicht

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Matima
John_Miller

Vielleicht hat seine Freundin Schluss gemacht?
Da ist man auch ziemlich erschlagen und am Ende.

Khalinor

Er macht doch alles richtig … er bekommt von überall Aufmerksamkeit.
Wenn er dann wieder da ist, wird er erfolgreicher denn je sein.

Von mir aus kann er allerdings weg bleiben.

[Mod-Edit]

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Leya Jankowski
Docu

Daily soap im echten Leben….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

41
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x