Ein Deutscher kriegt noch mehr Geld von Twitch als MontanaBlack – Und feiert das

Der Twitch-Leak hat gezeigt: Marcel „MontanaBlack“ Eris ist gar nicht der bestbezahlte, deutsche Streamer auf Twitch. Die Ehre gebührt James „Altoar“ van Eden. Dabei hat der nur 276 Follower auf Twitch. Der App-Entwickler feiert sich jetzt als „Deutschlands größten Streamer“ und macht sich einen Spaß daraus, dass ihn kaum wer kennt.

Wie viel Geld verdienen die größten deutschen Streamer auf Twitch? Am 6. Oktober wurde ein großer Twitch-Leak öffentlich, der unter anderem zeigte, was Personen in der Zeit von August 2019 bis Oktober 2021 direkt von Twitch an Geld erhalten haben.

Es sind dabei offenbar nur die Einnahmen über Werbung, Bits und Subscriptions aufgeführt. Weiteres Geld, das Twitch über das „Bounty-Board“, Exklusiv-Verträge oder Sponsor-Deals ausschüttet, fehlen in der Auflistung.

Nach den Daten sind die bestbezahlten deutschen Gaming-Streamer:

Das deckt sich ziemlich genau mit den Erwartungen: Die Einnahmen entsprechen den Zuschauerstunden.

Twitch: Die 5 aktuell größten deutschen Streamer nach aktiven Zuschauern

Deutscher App-Entwickler bekommt, laut Leak, das meiste Geld von Twitch

Aber welcher Deutsche bekommt am meisten Geld auf Twitch? Auf Platz 8 in der Liste steht aber:

  • Altoar mit 3,05 Millionen US-Dollar

Dabei hat den Namen „Altoar“ kaum wer auf dem Radar. Der Twitch-Account hat lediglich 276 Follower und ist nicht mal verifiziert.

Warum verdient er so viel Geld? Hinter dem Namen verbirgt sich James van Eden, ein App-Entwickler, von dem die populäre Twitch-Erweiterung „Sound Alerts“ stammt.

Durch die Twitch-Erweiterung „Sound Alerts“ können Zuschauer Bits ausgeben, um Sounds auf Twitch zu erschaffen und live im Stream abzuspielen. Ein Teil dieser Einnahmen geht an Altoar. Die Seite dotesports schreibt: Immer wenn jemand über „Sound Alerts“ an einen Streamer spendet, gehen 20% der Einnahmen zu Altoar.

Nach Angaben der Seite Gamepur ist Sound Alerts mittlerweile von 1,7 Millionen Twitch-Nutzern installiert worden.

Altoar nennt sich auf Twitter “Number 8” und “Detuschlands größten Streamer” – Er hat offenbar Spaß am Twitch-Leak.

Von der WoW-Extension zum Mega-Erfolg

Twitch hat Altoar im August 2019 mal vorgestellt (via twitch). Das sei ein “Video Producer, Hobby-Programmierer und langjähriger E-Sport-Fan” aus Deutschland.

Altoar war schon 2017 mit einer Twitch-Erweiterung zu WoW erfolgreich: Die Erweiterung gab den Zuschauern genaue Informationen über den WoW-Charakter eines Streamers.

Die WoW-App war damals auf 20.000 Kanälen aktiv – Sound Alerts war die zweite Erweiterung von Altoar. Und die haute dann richtig rein.

Im August 2018 freute sich Altoar über den “finanziellen Erfolg von Sound Alerts”, damals hieß es, das sei ein “konstanter, wachsender Einnahme-Strom”.

2018 war die App auf 12.000 Kanälen aktiv. Drei Jahre später hat ihm die Erweiterung über 3 Millionen US-Dollar eingebracht.

„Deutschlands Nummer Eins Streamer“

So geht Altoar mit seinem neuen Ruhm um: Der macht sich einen Spaß daraus, dass Twitch-Streamer nun rätseln, wer er überhaupt ist.

Der bekannte US-Streamer Sodapoppin, die Nummer 43 auf der Liste, verstand überhaupt nicht, warum Altoar, laut dem Leak, auf Platz 8 war. Immerhin sei das ein winziger Kanal und nicht mal verifiziert.

Sodapoppin glaubte sogar an „Geldwäsche“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Altoar hat sichtbar Freude an der Reaktion von Sodapoppin.

Alotar, der sich auf Twitter, nur noch „Number 8“ nennt, amüsiert sich königlich über den Clip. Er schreibt:

„Kann kaum glauben, dass mich Nummer 43 nicht erkennt (Nummer 8), obwohl ich seit 24 Monate für ihn subbe. Ich kenn all meine Subs!“

Bei Twitter bezeichnet sich Altoar mittlerweile scherzhaft als „Deutschlands größten Streamer.“

Die bestbezahlte, deutsche Streamerin auf Twitch ist eine von nur 3 Frauen, die es in die Top 100 geschafft haben:

Twitch-Leak: Wie viele Frauen sind unter den 100 Top-Verdienern?

Quelle(n): dotesports, gamepur
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Domi

Schon dumm genug, einem Streamer Geld zu “spenden” 😂🤦‍♂️

Steffffen

„Sound Alterts“, Sound Alerts, Sound Alters was den nun?

Orchal

Sound Alter! xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x