Hacker veröffentlicht Einnahmen der größten Twitch-Streamer – So viel verdienen die Stars wirklich
Breaking

Twitter explodiert: Ein Hacker soll rund 125 GB an Daten von Twitch veröffentlicht haben. Darunter finden sich angeblich auch die Einnahmen der 100 größten Streamer der Plattform. Die sollen Summen verdienen, von denen viele träumen.

Update 18:30 Uhr: Inzwischen hat sich Twitch zu dem Thema geäußert und einen Angriff bestätigt.

Was ist passiert? Vor wenigen Minuten veröffentlichte ein anonymer Hacker einen großen Haufen Daten, die er angeblich von Twitch geklaut hat. Jeder kann diese als Torrent downloaden und speichern. Der Leaker erklärt außerdem, dass dieser riesige Leak erst der Anfang sei, weitere Informationen würden folgen. Einige Nutzer auf Twitter behaupten zudem, dass Passwörter in den Dateien enthalten wären, bestätigt ist das aber nicht (via Twitter.com).

Der erste Teil des Leaks enthält Folgendes:

  • Twitch Quellcode
  • Unveröffentlichter Steam-Konkurrent mit dem Namen ,,Vapor”
  • Hacking-Tools, die für das Sicherheitsteam von Twitch gedacht sind
  • Auszahlungen an die 100 größten Twitch-Streamer
  • Interne Services, die von Twitch genutzt werden

Der Hacker zeigt: Twitch-Stars verdienen Unsummen

Das zeigt die Liste: Die Liste mit den Auszahlungen an Streamer verrät ageblich ausschließlich die Einnahmen durch Abonnements. Darin seien weder Spenden, noch Sponsoren enthalten. Dennoch gelingt es anscheinend einigen der größten Streamer, wie xQc, über 650.000 € in einem Monat einzunehmen.

Vom August 2019 bis Oktober 2021 sei der bestverdienende deutsche Streamer MontanaBlack. In diesem Zeitraum soll der 31-jährige 2,02 Millionen Euro verdient haben. Und das ist laut Liste gerade einmal Platz 17. Einige Streamer verdienen angeblich bis zu 9,1 Millionen Euro in einem Jahr – wobei es sich bei Cirtical Role um eine Gruppe handelt.

Twitch-StreamerEinnahmen im September 2021 (umgerechnet)
xQcOW648.000 €
Hasanabi181.000 €
Central_Committee12.300 €
Destiny9.140 €
sykkuno97.400 €
moistcr1tikal101.000 €
Ludwig98.300 €
mizkif103.400
Amouranth80.200 €
Pokimane33.000 €
Forsen28.000 €
summit1g313.000 €
loltyler1184.500
Shroud83.000 €
esfandtv32.300 €
Quelle: KnowSomething via Twitter.com

In einer weiteren Liste wurden sogar die vermeintlichen Jahreseinkommen der 100 größten Streamer veröffentlicht. Auch hier gilt es, den Leak mit Vorsicht zu genießen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ist der Leak echt? Völlig sicher sein kann man sich bei der Echtheit des Leaks nicht sein. Viele renommierte Quellen bestätigen jedoch die Authentizität der veröffentlichten Daten (via videogamechronicles.com).

Ihr solltet vorsichtshalber euer Passwort ändern, um mögliche Hacker fernzuhalten. Bislang wurde nicht bestätigt, dass Nutzer-Passwörter im Umlauf sind. Um möglichen Hackern aber keine Möglichkeit zu geben, euren Account auszuspähen, solltet ihr kein Risiko eingehen.

Sollten neue Informationen an die Oberfläche treten, werden wir diesen Artikel updaten und weiterhin über die aktuelle Sachlage berichten.

Dieser Artikel wird noch erweitert.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schuhmann

Ich hab die Kommentare unter dem Artikel geschlossen, weil wir den Moderations-Aufwand im Moment nicht gewährleisten können.

Ich danke euch für euer Verständnis.

Daniel (Comp4ny)

Ich finde die Kommentare die gerade geschrieben werden, sehr unterhaltsam.
Warum? Sich hier zu beschweren weil “Daten von anderen auf deren Kosten Preisgeben” nun mal die reale Welt widerspiegelt. SO FUNKTIONIERT EINE NEWS.

Woher bekommt mein-mmo, die Tagesschau oder was auch immer ihre NEWS her? Richtig, durch die Weitergabe dritter, so funktioniert das Fernsehen und die Medienwelt. Also sollte man sich mal lieber darüber Gedanken machen und sich mit wichtigeren Daten beschäftigten.

Aus wirtschaftlicher Sicht erzeugen solche News Traffic. Mehr Traffic = mehr Einnahmen.

Und was die Streamer verdienen, ist seit Jahren schon bekannt, keine Neuigkeit. Nur was neu ist, was Twitch ausgezahlt hat an Abos. Ein Streamer wie xQc hat also ca. 648k € bekommen von Twitch. Tatsächlich sind das aber locker über 750k € durch Spenden, Sponsoring etc., gerade wenn man so eine Größe hat.

Ich habe innerhalb 1 Monats 2019 auch mal knapp 100 € verdient mit Twitch. Und nun? Warum also die Geheimniskrämerei? Was jemand verdient, ist heute kaum noch ein Geheimnis wenn man die Branche kennt.

ThisIsThaWay

Dem ist nichts zuzufügen. Endlich einer der es versteht.

Dexter Ward

Was jemand verdient, ist heute kaum noch ein Geheimnis wenn man die Branche kennt.

Diese absolute Geheimhaltung was das Gehalt an geht ist auch so ein richtig deutsches Ding. In sehr vielen anderen Ländern der Welt wird da offen drüber geredet, da kann man das Einkommen von dritten sogar teilweise über Staatsplattformen anfragen. Aber in Deutschland offen über das eigene Gehalt zu reden ist für die meisten undenkbar.
Wenn die Leute offener über das reden würden was sie verdienen könnte man vllt teilweise sogar unfaire, unterschiedliche Bezahlungen stoppen.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Dexter Ward
ThisIsThaWay

Theoretisch geht das für Firmen im gesamten auch in Deutschland. Da gibt es Diverse Seiten die das Jahreseinkommen einer Firma (meistens vom Vorjahr aber immerhin) veröffentlichen.

Dexter Ward

Da gibt es Diverse Seiten die das Jahreseinkommen einer Firma (meistens vom Vorjahr aber immerhin) veröffentlichen.

Und was genau hat das Jahres Einkommen einer Firma mit dem Gehalt eines einzelnen nun zu tun? Das hat ja nun keinen direkten Zusammenhang wenn es sich nicht gerade um eine Ich-AG handelt. 😀

Daniel (Comp4ny)

Wenn die Leute offener über das reden würden was sie verdienen könnte man vllt teilweise sogar unfaire, unterschiedliche Bezahlungen stoppen.

Dem kann man nur zustimmen.

Teclador

Absolut einverstanden mit diesem Kommentar.
Wer sich hier über die Publikation aufregt, sollte mal in sich gehen und sich fragen, was die Aufgabe der News-Plattformen ist.
Grosses Dank an MeinMMO für solche Berichte, und die fast immer gute Arbeit.
Macht weiter so.

Don77

Ich bin sowieso dafür, das jeder wissen sollte wieviel einer verdient, hat was mit Gerechtigkeit zu tun und wie man hier wieder einmal sieht, wie im Sport gibt es noch viel zu tun.

H.O.T-Forever

Gerechtigkeit war gut

Higi

Muss man das detailliert preisgeben? Das geht uns mal überhaupt nichts an was andere verdienen? Zumal es illegal veröffentlich wurde….

[Mod-Edit: Teile des Kommentars gelöscht.]

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Schuhmann
ThisIsThaWay

Verurteile nicht den Boten, verurteile den Dieb.

RaZZor89

Wie oft willst du das eig noch schreiben?!

ThisIsThaWay

Bis die Leute es endlich raffen 😄

TNB

Dann lies es dir doch nicht durch, wenn du dich dabei schlecht fühlst 😀 Warum soll sich meinMMO schämen, wenn sie Daten aufzeigen die sowieso Publik sind?
Und das ist halt auch so typisch deutsch mit dem Einkommen. In jedem anderen Land wird offen darüber geredet was man verdient, nur in Deutschland machen viele ein Geheimnis daraus, warum auch immer …

Harry Dresden

Ethik im Journalismus: Ich finde es falsch, detailliert über illegal erworbene Informationen zu berichten. Im Grunde legitimiert ihr hier eine illegale Tat und schlagt daraus direkten Profit.

Es handelt sich hier um keinen Whistle Blower, der moralisch bedenkliche Vorgänge in einer Firma offen legt. Sondern um Diebstahl der “Gehaltsliste” einer Firma.

[Mod-Edit: Teile des Kommentars gelöscht.]

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Schuhmann
Sascha

Absolut deiner Meinung.

ThisIsThaWay

Wie bereits gesagt, verurteile nicht den Boten, verurteile den Dieb.

Zakkusu

Wenn der “Bote” mitspielt, ist er nicht besser als der Dieb.

ThisIsThaWay

Klar ist der Bote besser. Denn der Bote tut nichts verwerfliches wenn er darüber berichtet.

Harry Dresden

Dann fahr mal in Amerika das Fluchtauto mit den Bankräubern, der Richter erklärt dir dann schon was Sache ist.

Wie gesagt: Hehlerein (der Bote!) ist STRAFBAR. Sogar wenn du geklaute Sachen kauftst und absehbar ist, dass es geklaut ist (Preis sehr nieder) machst du dich strafbar. Also hör bitte mit dem unsinnigen Boten-Vergleich auf.

Zavarius

Aber das Leaken von illegal beschafften Informationen durch Cracken diverser Game Files ist vollkommen in Ordnung? Begrabt euch ihr Moralapostel. Da könnte Mein-MMO direkt dicht machen.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Zavarius
ThisIsThaWay

So hart würde ich es zwar nicht ausdrücken, aber im Kern der Aussage hast du Recht.

Schuhmann

Die Einnahmen der Streamer über Twitch konnte man sich die ganzen Jahre schon weitgehend zusammenreinem, weil es öffentlich einsehbar ist, wenn jemand eine Subscription erhält. Und die machen offenbar die Haupt-Einnahme-Quelle der Twitch-Zahlungen aus.

Wir haben den Torrent zudem nicht heruntergeladen und öffentlich gestellt, sondern das waren andere: DIe Informationen waren frei verfügbar.

Zu dem Zeitpunkt, als unsere News erschienen ist, haben bereits große deutsche Main-Stream-Seite ausführlich über die Daten berichtet und genau diese Zahlen eingebunden, die wir hier auch im Artikel haben.

Wir haben dann also die Wahl: “Entweder wissen Leser anderer Seite mehr als Leser von MeinMMO oder wir liefern diese frei verfügbaren Informationen auch mit.”

Generell haben wir auf MeinMMO die Regel, dass wir keine Informationen zurückhalten, die öffentlich einsehbar sind, sondern dass wir an mündige Leser glauben, die selbst entscheiden, was sie lesen möchten und was nicht.

Eine Ausnahme gibt es für Informationen, die sich negativ auf das Spiel-Erlebnis anderer auswirken (also sowas wie Cheats im PvP) oder besondere Fälle (Selbst-Tötungen, sehr private Angelegenheiten).

Ich möchte dich außerdem bitte, wenn du hier kommentierst, dich an die Regeln zu halten, und dich im Ton zu mäßigen.

Du kannst gerne Kritik äußern – aber nicht in dieser Form.

Ein Kommentar zu dem Thema ist völlig okay, wenn du dann meinst, gleich wutentbrannt 5 schreiben zu müssen und auch andere Leser hier anfauchst, geht das nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Schuhmann
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.