EverQuest-Macher zeigen Gameplay zu ihrem neuen MMORPG – Sieht so schön schrecklich aus wie früher

EverQuest-Macher zeigen Gameplay zu ihrem neuen MMORPG – Sieht so schön schrecklich aus wie früher

Monsters & Memories ist ein MMORPG, das sich gerade in der Entwicklung befindet. Ein Team von 10 Leuten arbeitet daran, darunter der Lead-Designer des Klassikers EverQuest. Jetzt veröffentlichen sie aktuelle Infos. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Derzeit befindet sich Monsters & Memories in der sogenannten “Proof of Concept”-Phase. Dabei gehen die Entwickler Niche Worlds Cult transparent vor und listen monatlich alles auf, woran sie gearbeitet haben.

Was ist das für ein Spiel? Monster & Memories soll das Oldschool-Gefühl bei MMORPGs zurückbringen, das mit den Jahren verloren gegangen ist, so die Entwickler. An sich bietet das Spiel ein klassisches Fantasy-Setting im Mittelalter und wirft euch in eine Welt voller Gnome und Elfen.

Außerdem bietet Monsters & Memories:

  • 12 verschiedene Völker und 18 unterschiedliche Klassen
  • Festgelegte Klassen, die ihr nicht wechseln könnt
  • Eine offene Welt
  • Fokus auf Gruppeninhalte – Ihr könnt auch solo spielen, doch das Spiel empfiehlt eine Gruppe
  • Unterwelt, Himmel, Hölle

So sieht Monsters & Memories aus:

Monsters & Memories – Trailer zum MMORPG der EverQuest-Macher erinnert an andere Zeiten

Absolut Oldschool mit ein paar modernen Features

Was ist neu? Anfang Juli 2022 veröffentlichte das Entwickler-Team auf ihrer Website eine lange Liste mit Updates und Ideen. Sie zeigen, wie die Charaktere aussehen werden und posten alle möglichen Skizzen und Modelle.

Außerdem erfahren wir ein paar interessante Neuigkeiten zum Spiel:

  • Durch Ausrüstung könnt ihr euren Charakter individuell gestalten. Ihr tragt einen Rucksack, Gürtel, Bücher, Laternen und weitere Items spazieren. Alternativ könnt ihr alles davon auch ausblenden.
  • Eines der Völker werden Schakale sein
  • Es gibt Konzepte für Ghule, Wasserspeier und Riesen. Sie sagen allerdings nicht, ob sie spielbar sind oder als Gegner auftauchen.
  • Ein Wetter-System
  • Ihr könnt Nacht-Märkte besuchen

Was kostet das MMORPG? Der genaue Preis ist noch nicht bekannt, wir wissen allerdings, dass es ein Abonnement-System geben wird. Dafür wollen die Entwickler gänzlich auf Pay2Win verzichten und lediglich Outfits und Skins anbieten. Die dienen dann dazu, die Indie-Entwickler zu unterstützen, sollen aber keinen Vorteil im Spiel geben.

Für wen eignet sich Monsters & Memories? Die Entwickler wollen mit dem MMORPG eine Nische ansprechen und sind sich darüber im Klaren, dass sie Fans von modernen MMOs nicht erreichen werden.

Monsters & Memories richtet sich an Spieler, die die damaligen Zeiten vermissen und voller Nostalgie im Herzen ein neues altes MMORPG entdecken möchten. „Wir entwickeln ein Spiel, das nicht für jeden bestimmt ist“, erklären Niche Worlds Cult auf ihrer Website.

Wann erscheint Monsters & Memories? Wann das MMORPG erscheint, ist noch komplett unklar. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir euch darüber informieren.

Was haltet ihr von Monsters & Memories? Wie hoch ist der Nostalgie-Faktor bei euch, wenn ihr die Grafik seht? Oder schreckt euch der Oldschool-Look komplett ab? Freut ihr euch auf den Release und wollt es ausprobieren? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Im MMORPG Lost Ark dreht sich gerade alles um den neuen Legion Raid. Koreanische Spieler lachen EU-Spieler aus, weil sie den Boss zu schwierig finden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KohleStrahltNicht

Die Grafik ist ja noch nicht final, trotzdem darf ein Spiel wie ein Spiel aussehen.
Ich bin begeistert…..😊

realBurny

Nüchtern betrachtet, ist dies einfach nur Zeitverschwendung.
Ich bin tatsächlich immer der Meinung, dass Content wichtiger ist als die Grafik, aber wenn ich ein altes Game spielen mag, nehme ich eines der alten Games und kein Neues, was altbacken aussieht und sich so spielt. Dark Age of Camelot, WoW-Classic, LotRO, Everquest I+II (sic!) … die sind doch alle noch da und spielbar.
Vielleicht verstehe ich es einfach auch nur nicht, obschon ich tatsächlich mit diesen MMOs angefangen habe (oh ja, zwischendurch sogar auf den RP-Servern). Nostalgie schön und gut, aber dann das Original und keine schlechte Kopie.

Bernd Rumpp

Wo ist das denn eine schlechte Kopie? Neues Game nur ohne Grafik geprotze… Freu mich schon drauf 😊

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx