Monster Hunter World: So farmt Ihr die OP-Rüstung des Behemoth solo

Die Rüstung des Behemoth ist eine der stärksten in Monster Hunter World. Sie gilt sogar als OP. Der Behemoth ist allerdings richtig schwierig zu besiegen und viele Jäger scheitern an ihm. Es gibt aber einen kleinen Trick, mit dem Ihr die Bestie auch entspannt solo farmen könnt.

Was ist der Trick zum Solo-Farmen?

  • Nehmt die Plünderklinge (Plunderblade) für den Palico und Teilezerstörer (Partbreaker) als Fähigkeit für den Jäger mit.
  • Brecht die Hörner und die Vorderfüße des Behemoth. Trennt seinen Schwanz ab und nehmt ihn aus.
  • Verzichtet auf den Kill und startet die Mission einfach erneut, sobald Ihr alle Teile gebrochen/abgetrennt habt.
  • So bekommt Ihr die Teile, die Ihr für die Behemoth-Ausrüstung braucht und das schon in der ersten Phase des Monsters.

Der Drachenälteste ist ein harter Gegner: Der Behemoth macht den Jägern in Monster Hunter World schwer zu schaffen. Wer ihn töten möchte, ist am besten in einer Gruppe unterwegs, da er solo schwierig zu legen ist. Gerade unkoordinierte und zufällige Gruppen können sich gegenseitig zum Verhängnis werden.

Die Dragoon-Rüstung ist zurecht heiß begehrt: Aus dem Behemoth könnt Ihr eine richtig mächtige Rüstung schmieden und eine Insektenglefe, die ideal zur Rüstung passt. Die Rüstung basiert auf den Dragoons, die, genau wie der Behemoth selbst, aus Final Fantasy stammen.

Mehr zum Thema
Das sind die Stats der Dragoon-Rüstung und -Waffe in Monster Hunter: World

Was bewirken Plünderklinge und Teilezerstörer?

Die Plünderklinge: Mit diesem Gadget sammelt Euer Palico Monstermaterialien während der Jagd. Die Plünderklinge sollte das Level auf Maximum haben, damit Ihr auch die wertvollen Materialien für die Rüstung bekommt.

Teilezerstörer: Ist ein Skill, der den Schaden auf einzelne Teile von großen Monstern erhöht. Das heißt, Ihr brecht damit schneller Körperteile oder trennt sie schneller ab. Teilezerstörer befindet sich etwa in der Hose vom Diablos-Nero-Alpha-Set.

Update 7. August – Tipp aus der Community: Unser Leser CSR Ghost hat noch in den Kommentaren unter diesem Artikel einen nützlichen Tipp hinterlassen: Nehmt am besten die Lunastra LBG (Leichtes Bogengewehr) „Styx“ mit. Zusätzlich noch Teilezerstörer, Schlaf-Munition, Bomben und alles am besten auf Schneid-Munition abstimmen. Unser Leser Schicki ergänzte noch, dass sich die Detonations-Munition besonders für die Hörner (brechbar) eignet.

Diese Methode ist in der Community etwas umstritten: Diese Taktik gilt unter einigen Jägern als „cheesy“, also etwas billig. Einige Jäger sind der Meinung, dass es nicht Sinn und Zweck des Spiels ist, sich seine Ausrüstung mit einem Trick zusammen zu farmen. Andere sagen, dass jeder das Spiel so spielen darf und sollte wie er möchte.

Der Behemoth ist eine harte Nuss und der Trick funktioniert mit zwei legitimen Items/Skills im Spiel und kann daher auch als valide Takitk gesehen werden. Vermutlich ist aber das Gefühl viel schöner die Rüstung endlich tragen zu können, wenn man sich durch den Behemoth gequält hat.

Mit den richtigen Builds, könnt Ihr den Behemoth sogar solo töten. Dieser Spieler macht es vor:

Mehr zum Thema
So legt ein Spieler Behemoth in Monster Hunter World solo in 11 Minuten
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (10)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.