Wer sind die Dragoons, die es bald in Monster Hunter: World geben wird?

Eine der Belohnungen, die man in Monster Hunter: World aus dem Crossover-Event mit Final Fantasy XIV erhalten wird, ist die Rüstung eines Dragoons und die Gleve Gae Bolg. Was diese beiden Gegenstände sind und woher sie kommen, erfahrt Ihr hier. 

Bei der Entwicklung des Crossover-Events haben die Developer beider Spiele sehr auf die Details geachtet. Die Monster sollten sich in ihrer neuen Umgebung nicht fehl am Platz fühlen, gleichzeitig aber ihrer Originalsubstanz treu bleiben.

final fantasy xiv dragoon heavensward kampf

Die Entwickler von Final Fantasy XIV haben sich dafür entschlossen das Monster Behemoth und die Dragoon-Rüstung an Monster Hunter: World abzugeben. Aber was ist eigentlich ein Dragoon?

Mehr zum Thema
Trailer zeigt ikonische Rüstung aus Final Fantasy XIV in Monster Hunter World

Es war einmal ein Drachenreiter

Das Konzept eines Dragoons in den Final-Fantasy-Spielen hat sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt. Begonnen hat es mit Final Fantasy II und dem Charakter Ricard Highwind (auch Garreth), der der letzte überlebende Drachenreiter der Stadt Deist war.

ffiv kain highwind

Kain Highwind

Als Prototyp des klassischen Dragoons gilt allerdings der Charakter Kain Highwind aus FFIV, dessen Rüstung auch als Vorbild für alle anderen Dragoons in der Serie diente.

Was ist das Besondere an den Dragoons? Wie der Name schon andeutet, hatten die Dragoons in Final Fantasy schon immer eine enge Verbindung zu Drachen. Sie sind dafür bekannt, Drachen entweder als Reittiere zu verwenden oder kleinere Drachen als Begleiter zu haben, wie es zum Beispiel in FFXI der Fall war. Auch die Rüstung der Dragoons wurde so entworfen, dass sie den Spieler an einen Drachen erinnern soll – mit vielen Schuppen und Stacheln.

final fantasy xiv dragoon concept art

Bei der Wahl ihrer Waffe bevorzugen die Dragoons Lanzen oder Speere, die es ihnen ermöglichen, ihre ikonische Fähigkeit „Sprung“ auszuführen. Der Dragoon kann dabei extrem hoch in den Himmel springen und sich von dort in einem starken Angriff auf seine Gegner stürzen.

Die in Monster Hunter: World verwendete Dragoon-Rüstung ist die sogenannte „Artifact Armor“ und die Waffe ist die Gae Bolg, die Relikt-Waffe der Dragoons.

Die Rolle der Dragoons in Final Fantasy XIV

In FFXIV wichen die Dragoons leicht von dem normalen Muster der Drachenreiter und -freunde ab. Die Geschichte der Heavensward-Erweiterung erzählt von dem 1.000 Jahre andauerndem Krieg zwischen dem Volk der Drachen und der Nation von Ishgard, wo die Dragoons als Elitekämpfer gelten.

final fantasy xiv dragoon heavensward artwork

Die Dragoons und Drachen sind in dem Szenario erbitterte Feinde. Es stellt sich im Laufe der Story allerdings heraus, dass nicht alles so simpel ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Warum ausgerechnet Dragoon? FFXIV verfügt über viele interessante und cool aussehende Jobs.

FINAL FANTASY XIV Heavensward Archer2

Bei ihrer Entscheidung haben die Entwickler auf Lore und Gameplay geachtet, die beiden wichtigen Aspekte von Monster Hunter: World.

  • Die Drachen-Ältesten spielen eine wichtige Rolle in MHW und die Dragoons haben eine große Affinität zu Drachen.
  • Die Dragoons sind durch ihre Sprünge gut für Kämpfe in der Luft und auf dem Rücken der Monster geeignet. Es ist eine Gameplay-Mechanik, die sie mit der Gleve in MHW verbindet.

Zudem haben die Dragoons wie kaum eine andere Klasse aus Final-Fantasy-Spielen einen hohen Wiedererkennungs- und Nostalgiewert für die Fans der Reihe.


So sieht das Monster Behemoth aus Final Fantasy XIV in Monster Hunter: World aus:

Schaut euch das 1. Gameplay-Video zu Behemoth in Monster Hunter: World an

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.