5 MMORPGs, die ihr einmal kaufen und immer spielen könnt

MMORPGs gibt es in unterschiedlichen Grafik- und Spielstilen, aber auch in unterschiedlichen Bezahlmodellen. In dieser Liste wollen wir uns 5 MMORPGs anschauen, die ihr nur einmalig bezahlen müsst und dann endlos lange spielen könnt.

Über die Liste: Auf den nachfolgenden Seiten haben wir fünf MMORPGs herausgesucht, für die einmalig gezahlt werden muss, um sie dann zu spielen. Dabei spricht man von sogenannten Buy2Play-Spielen.

Manche der ausgewählten MMOs bieten zusätzlichen Content in Form von DLCs oder Erweiterungen an, die zusätzliches Geld kosten. Trotzdem gehören sie zu der Liste, weil sie keine monatlichen Gebühren verlangen und die ursprünglichen Inhalte auch ohne Erweiterungen spielbar wären.

Die Liste wurde auf Basis eigener Erfahrungen erstellt und die Reihenfolge ist zufällig gewählt. Wenn ihr weitere gute Buy2Play-MMORPGs kennt, dürft ihr sie gerne in die Kommentare schreiben.

Astellia neu

Astellia

Was ist Astellia? Astellia ist ein Themepark-MMORPG im asiatischen Stil. Es orientiert sich an traditionellen Spielen und setzt auf ein klassisches Quest-System und eine Holy Trinity mit fünf unterschiedlichen Klassen.

In der Story geht es um die Balance zwischen Licht und Dunkelheit und ihr selbst seid mitten drin. Die Karza, dämonische Wesen, haben eure Schwester entführt und es liegt an euch, sie zu retten und die Balance wiederherzustellen.

Freuen dürft ihr euch auf einen ausführlichen Charakter-Editor, 50 Level und 12 unterschiedliche Dungeons, die es später auch in einer legendären und damit besonders schweren Version gibt.

Was ist das Alleinstellungsmerkmal? Astellia setzt nicht auf große, innovative Neuerungen, sondern auf viel bereits bekanntes und das solide und gut umgesetzt.

Speziell sind lediglich die Astels, kleine Begleiter, die im Kampf für euch tanken, heilen oder Schaden verursachen können. In einer Art Traiding-Card-System könnt ihr bis zu 33 von ihnen sammeln.

Astellia: 5 Dinge, die ihr vor dem Kauf des MMORPGs wissen solltet

An welche Spieler richtet sich Astellia? Astellia möchte die Fans traditioneller MMORPGs ansprechen, verzichtet dabei aber auch auf PvP in der offenen Welt.

Wer also gerne gemütlich questet, eine spannende Story erleben und die Welt erkunden möchte, der wird in Astellia Spaß haben.

Aber auch die PvPler sollen nicht zu kurz kommen. So gibt es PvP-Arenen und das Gebiet Avalon, in dem drei Fraktionen eine Woche lang gegeneinader um den Sieg kämpfen.

Für welche Inhalte wird Echtgeld benötigt? Bei Astellia habt ihr die Wahl zwischen einmalig 30 Euro für das Spiel oder 10 Euro zum Testen für einen Monat. So könnt ihr in das MMORPG reinschnuppern, ohne den vollen Preis zu bezahlen.

Abseits davon gibt es kein Subscription-Modell mit Vorteilen im Spiel, sondern nur einen Shop. Dieser soll aber nicht Pay2Win sein, sondern sich vor allem auf kosmetische Inhalte fokussiert.

Astellia: Was kann das erste und vielleicht einzige große MMORPG aus 2019?

Wie sieht die Zukunft von Astellia aus? Das neue MMORPG erscheint erst am 27. September dieses Jahres. Die ersten Fazits der Beta klingen positiv, wenn auch nicht überschwänglich.

Der Release und die ersten Monate werden zeigen, ob Astellia eine Zukunft hat. Die Entwickler haben jedenfalls schon Pläne für die Zeit nach dem Release vorgestellt, die sich um Events wie Halloween und Weihnachten, aber auch PvP und Klassen-Erweiterungen drehen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.