Neues MMORPG aus 2021 ist seit einer Woche offline, weil die komplette Datenbank gehackt wurde

Neues MMORPG aus 2021 ist seit einer Woche offline, weil die komplette Datenbank gehackt wurde

Warhammer: Odyssey ist ein MMORPG für Android und iOS, das echtes PC-Feeling auf das Smartphone bringen wollte. Entsprechend verzichtet es auf Autoplay. Seit knapp einer Woche sind die Server jedoch offline. Grund dafür ist ein Angriff auf die Datenbank des Spiels. Der Entwickler beauftragt nun eine Firma von außen, um das Problem zu lösen.

Was hat es mit dem Angriff auf sich? Am 17. März gab der Entwickler Virtual Realms bekannt, dass die Server der beiden Spiele Celtic Heroes und Warhammer: Odyssey offline genommen werden. Als Grund nannte die Firma eine Sicherheitsverletzung.

So sollen die Datenbanken von einer oder mehreren Personen gehackt worden sein. Der komplette Code der Spiele wurde ausgelesen und sogar öffentlich geleakt.

Anfangs war zudem unklar, ob auch Accountdaten davon betroffen sind, doch die würden auf den Servern von Apple, Google und Facebook selbst gespeichert und seien sicher, so die Entwickler.

Inzwischen hat Virtual Realms eine Firma von außen eingeschaltet, die die Sicherheitslücke schließen soll. Da es jedoch zusätzlich zu DDoS-Attacken auf die Spiele kommt, bleiben die Server von Warhammer: Odyssey vorerst offline.

Wo kommt der Begriff MMORPG her? Die Geschichte des Genres in 2 Minuten

Rückkehr von Warhammer: Odyssey hat noch keinen festen Zeitpunkt

Was sagen die Entwickler genau? In einem Statement haben sich die Entwickler über Discord an ihre Spieler gewandt. Darin heißt es:

Letzte Woche haben wir festgestellt, dass eine oder mehrere unbefugte Personen auf unser internes Netzwerk zugegriffen und sich die Quelldateien von Warhammer: Odyssey und der Datenbank geholt haben. Dieses Wochenende wurden diese Informationen hochgeladen und öffentlich zugänglich gemacht. Unser Team hat sich diese Daten beschafft und wir untersuchen nun das Ausmaß des Leaks und ob sensible Spielerinformationen darin enthalten sind.

Weil Warhammer: Odyssey eine einmalige Anmeldung für die Erstellung von Konten (Google Play, Apple und Facebook) verwendet, speichern wir keine Kennwörter für diese Konten und Ihre Google Play-, Apple iCloud- und Facebook-Konten sind nicht gefährdet.

Allerdings wird es zu einem Rollback der Server kommen, und zwar auf den Zeitpunkt, bevor der Angriff stattgefunden hat. Wann genau das ist, wissen die Entwickler derzeit noch nicht:

Wie bereits erwähnt, wird Warhammer: Odyssey einen Rollback der Datenbank auf einen Zeitpunkt vor dem Einbruch erfordern, aber dieser Zeitpunkt ist noch nicht festgelegt. Alle seither gekauften und erworbenen Sovereigns werden vollständig zurückerstattet. Sobald die Server wieder online sind und wir die Situation beobachten, werden wir die Downloads im Google Play und Apple App Store wieder freigeben, sobald es sicher ist.

Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten, die dies allen Spielern bereitet hat, und wir verstehen eure Frustration, dass ihr noch ein paar Tage warten müsst, um wieder spielen zu können.

Wann genau Warhammer: Odyssey wieder online geht, ist noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass es heute, am 23. März, nicht mehr passieren wird.

Warhammer: Odyssey wollte ein PC-MMORPG für Mobile sein

Was ist das überhaupt für ein Spiel? Warhammer: Odyssey ist im Grunde ein klassisches MMORPG, das ihr aber auf dem Smartphone oder Tablet spielt:

  • Ihr erstellt euren Helden aus den 6 Klassen Archmage, Shadow Warrior, Witch Hunter, Warrior Priest, Slayer, Engineer.
  • Ihr erledigt sehr viele Quests, darunter auch Nebenmissionen von bekannten NPCs aus der Warhammer-Welt.
  • Ihr erkundet Orte wie die Stadt Marienburg oder den Drakwald Forest, die aus dem Warhammer-Universum bekannt sind.
  • Es ist möglich, eine Mercenary Company gründen. Dabei handelt es sich um eine Gilde.

Das Besondere im Vergleich zu vielen Mobile-MMORPGs ist, dass ihr wirklich aktiv spielen und kämpfen müsst. Auto-Play gibt es nicht, nicht mal das automatische Laufen zu Questzielen.

Einen Einblick in das Gameplay bekommt ihr in diesem Video vom YouTuber Gaming Hardcore:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie kam Warhammer: Odyssey an? Durchwachsen. In den ersten Reviews bekam es einiges an Lob. Inzwischen ist das Spiel jedoch mit 3,0 Sternen im Play Store und 3,5 Sternen im App-Store eher im Mittelfeld der Mobile-MMORPGs.

Kritisiert werden unter anderem eintönige Quests, der hohe Grind bei schlechten Drop-Raten und die eher schwache Grafik.

Wer jedoch richtig gute Mobile-MMORPGs sucht, wird in dieser Liste fündig:

Die 9 besten Mobile-MMORPGs 2022 für iOS und Android

Quelle(n): mmorpg.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x