24-jähriger Pro enthüllt stolz, was er sich von 7 Jahren LoL gekauft hat

In der League of Legends kommt einiges an Preisgeld und Gehalt zusammen. Der Top-Laner vom „Team Liquid“, Impact, ist 24 Jahre alt und seit 2012 Profi. 2013 war er sogar Weltmeister. Impact zeigt, was er mit dem Geld gekauft hat: einen Apartment-Komplex in Seoul.

Wer ist der Spieler? Der Koreaner Jung „Impact“ Eon-yeong ist 24 Jahre. Seine große Zeit hatte Impact schon 2013 und 2014 in Südkorea. Da spielte er für SK Telecom, das größte LoL-Team der Geschichte.

So war er der Top-Laner beim 2013er Weltmeister-Team von SK Telecom T1. Er holte den Titel in Season 3 der League of Legends zusammen mit Bengi, dem Superstar Faker, Piglet und Poohmandu.

LoL-Faker
Das ist Faker, er spielt heute noch für SKT1.

2015 gab es aber eine neue Regel, die „Zweit-Teams“ in Südkorea nicht mehr erlaubte. Daher verließen einige Südkoreaner ihre Teams, als diese zusammengelegt wurden und es statt 10 Start-Plätzen, nur noch 5 gab. Impact nutzte das als Auftakt, um sein Geld in Nordamerika zu verdienen:

Diesen „Ruhm“ vom koreanischen Meister-Titel 2013 hat sich Impact offenbar gut auszahlen lassen.

Seit 7 Jahren Geld zurückgelegt

Das sagt er jetzt: Impact hat einen Apartmentkomplex in Seoul gekauft. Auch der Name „Impact“ steht über dem Gebäude. Der Spieler sagt. „Willkommen auf meiner Top-Lane.“

Er habe seit 2012 einiges an dem Geld, was er in LoL verdient hat, gespart, um sich jetzt diesen Apartment-Komplex zu kaufen. Er sagt, er habe bereits ein „Boot-Camp“ eingerichtet und freut sich darauf, Spielern zu helfen, die nach Südkorea kommen.

LoL-Impact-Appartment

Die Seite Inven sagt, Impact gehört mit einem Jahresgehalt von rund einer Millionen $ zu den bestbezahlten Spielern in der LCS, der nordamerikanischen Profi-Liga von LoL.

LoL: Weltmeister erhalten neben dem Preisgeld noch ein luxuriöses Geschenk

5-stöckiges Gebäude in Seoul

Was ist das für ein Gebäude? Wie die Seite Inven berichtet, ist das ein fünfstöckiges Gebäude, in dem Impact und seine Familie wohnen werden. Die ersten zwei Etagen sind für Mieter gedacht.

Impact plant offenbar, für eine kleine Summe Teile des Hauses an LoL-Teams zu vermieten, die in Südkorea ein „Bootcamp“ aufschlagen möchten. Teams aus Europa und USA reisen vor großen Turnieren gerne nach Asien in ein Trainingslager, um sich mit starken Teams aus China und Südkorea zu messen.

LoL-Impact-Team-Liquid
Impact.

Das steckt dahinter: Viele Außenstehende ätzen oft: „Was macht der Spieler, wenn seine Karriere vorbei ist – Was will er dann arbeiten, wenn er immer nur gezockt hat?“

Impact ist mit 24 sicher dem Ende einer LoL-Karriere näher als dem Anfang. Mit so einem Investment baut er für seine Zukunft vor. Statistisch gesehen beenden viele LoL-Spieler ihre Karriere bereits in ihren frühen 20ern.

Quelle: Elias Sports Bureau, via ESPN

Impact profitiert finanziell von der Lage in Nordamerika: Die LCS gilt als „Import-Liga“, die verrückt nach LoL-Spielern ist, die einmal in Asien oder Europa eine starke Saison gespielt haben. Denen zahlt man hohe Gehälter.

Aber mit 4 nationalen Titeln in Folge war Impact offenbar das Geld wert, das ihm Team Liquid zahlt.

5 Spiele, die Ihr als Beruf spielen könnt, wenn Ihr sehr gut seid
Autor(in)
Quelle(n): Invendexerto
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
phillip A.
phillip A.
3 Tage zuvor

Geil, hat er vieles richtig gemacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.