LoL: Aussortierter Pro führt Team Liquid mit Quadra-Kill zum 1. Sieg bei den Worlds

Bei der League of Legends ist Yilang „Doublelift“ Peng schon lange im Geschäft. Eigentlich sollte er TSM an die Spitze führen, dort wurde er aber 2017 aussortiert. Nun ist er mit Team Liquid bei den Worlds 2019 und holt sich einen ersten großen Sieg gegen die Koreaner von DAMWON Gaming.

Das war jetzt das Match: Team Liquid bestritt das erste Match bei den LoL Worlds 2019 gegen die Koreaner von DAMWON Gaming:

  • Team Liquid hat es in den letzten Jahren geschafft, von einer mäßig erfolgreichen Mannschaft zum Top-Team der USA in LoL zu werden
  • DAMWON Gaming sind nur die Nummer 3 in Korea – aber krass unterwegs. 3 der Spieler haben sich während der WM in Berlin in die „Top 6“ der Solo-Queue in Europa gespielt – einfach so. Der Top-Laner Nuguri ist grade die Nr. 2 auf der EU-Rangliste und soll 167 Spiele bestritten haben. (via dotesports) DAMWON hat schon die Vorrunde der Worlds gespielt und ist daher voll in Spiel-Fluss.

Es war vorm Match also ziemlich offen, wer das Ding gewinnt. Es war für beide Teams eine wichtige Standort-Bestimmung.

Damwon-Gaming-Burger
Die Koreaner von DAMWON Gaming verputzen Burger in Berlin.

Team Liquid vs. DAMWON Gaming – Die 3 entscheidenden Plays

So lief das Match: Zu einem ersten entscheidenden Kampf kam es nach 19 Minuten. Es war ein chaotischer Fight am Drake. Zu Beginn sah es so aus, als wäre Team Liquid am Drücker.

Die standen eng beisammen und DAMWON Gaming wirkte verstreut. Doublelift auf Kai’Sa konnte den ranteleportierenden Vladimir (Nuguri) scheinbar vertreiben und aus dem Kampf raushalten.

Team Liquid konnte den gegnerischen Alistar isolieren und ausschalten.

Es sah so aus, als wird das ein 5vs3 für Team Liquid und eine klare Nummer.

In der 1. Szene war der Schaden von Vladimir einfach zu viel für Team Liquid.

Aber Vladimir heilt sich hoch, kommt von hinten und knallt in die Backline von Team Liquid. Der Schaden von Nuguri auf Vladimir war in der Szene zu viel. Das Team Liquid brach unter dem Druck auseinander. Doublelift und Jensen zogen sich eigentlich schon zurück, gingen dann aber noch mal in den Teamfight rein. Das ging nicht gut aus.

Die Koreaner konnten sich 4 Kills bei der Aktion holen – gaben selbst aber nur 2 Kills auf. Da sah es so aus, als läuft das Match eigentlich gut für DAMWON Gaming.

Aatrox frisst Vladimir und bringt Team Liquid auf die Siegerstraße.

Doch das Match-Glück kippte 3 Minuten später. Da konnte sich Impact auf Aatrox einen wichtigen Solo-Kill an Vladimir holen. Dadurch waren 3 Spieler von DAMWON Gaming tot – das führte zu einem Baron-Kill für Team Liquid.

Das entscheidende Play des Tages gelang schließlich Doublelift auf Kai’sa. Der konnte sich bei 29 Minuten einen Quadra-Kill holen. Das ist was Spektakuläres bei den LoL Worlds.

Das Spiel endete letztlich schon nach 31 Minuten mit einem 15:9 für Team Liquid.

LoL: 2 der besten Spieler des Westens vermasseln Tower Dive ziemlich übel

Doublelift – Ein Mann mit einer Mission

Das ist Doubelift: Der US-Amerikaner gilt als legendärer Carry und Urgestein von LoL. Erste Erfolge hatte er schon zwischen 2011 und 2015 bei Counter Logic Gaming – da war die League of Legends noch im Anfangs-Stadium.

LoL-Doublelift

Eigentlich sollte Doublelift dann Team SoloMid, das größte Team der USA, zwischen 2015 und 2017 zum Erfolg führen – doch das gelang ihm nicht. Dort wurde er sogar aussortiert – er musste das Team verlassen und das klar gegen seinen Willen.

2017 wechselte er zu „Team Liquid“, die zu der Zeit als Lachnummer in der US-Liga galten. Das hat sich aber mittlerweile geändert.

Wie man sehen kann, hält Team Liquid auf den Worlds dem Druck stand und Doublelift ist ein wichtiger Teil des Teams. Den hätte TSM vielleicht lieber mal behalten sollen.

LoL-Legende rächt sich an dem Team, das ihn ruhmlos rauswarf
Autor(in)
Quelle(n): Dotesports
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.