Lohnt sich GTA Online noch 2022?

Lohnt sich GTA Online noch 2022?

Ihr überlegt, 2022 mit GTA Online anzufangen oder in die Welt von Los Santos zurückzukehren? Wir zeigen euch, was sich alles verändert hat und für sich das Spiel lohnt.

Was erwartet euch? In GTA Online gibt es sehr viele Inhalte, die seit den Jahren nach dem Release 2013 Stück für Stück dazugekommen sind. Neue DLCs müsst ihr nicht bezahlen, jeder bekommt Zugriff darauf. Allerdings kosten die neuen Immobilien und Fahrzeuge dann GTA-Dollar, die ihr für Echtgeld kaufen oder im Spiel verdienen könnt.

GTA Online bietet abwechslungsreiche Inhalte für Singleplayer und Multiplayer, die von spannenden Raubüberfällen über Rennen bis zu ruhigen Turnieren auf dem Golfplatz führen. Doch lohnt es sich, im Jahr 2022 noch mit GTA Online anzufangen? Die Frage klären wir hier.

Was erwartet Neueinsteiger?

GTA Online allgemein zusammengefasst: In GTA Online erwartet euch eine Welt voller krimineller Machenschaften. Denn auf dem „normalen“ Weg verdient hier kaum jemand Geld. Und das ist euer Ziel: Viel Geld zu verdienen, damit ihr euch die Inhalte kaufen könnt, die Rockstar Games regelmäßig veröffentlicht. Klar will man den neuen Lambo in seine Garage stellen, doch die nötigen Millionen müssen erstmal aufs Konto.

Ihr könnt als Boss einer Bikergang Drogenlabore managen und das fertige Produkt dann an eure Kunden ausliefern. Motorräder sind zu langweilig? Dann klaut doch mit Flugzeugen wertvolle Fracht und bringt sie in euren Hangar. Doch auch bei Raubüberfällen alleine und im Koop-Modus füllt ihr euer Sparschwein.

In den Sessions mit anderen Spielern finden Events statt, in denen ihr beispielsweise den meisten Schaden in wenigen Sekunden anrichten sollt. Dafür zerstört ihr unter anderem Autos und sprengt sie in die Luft. Die drei vernichtendsten Spieler werden im Nachgang entlohnt.

Alles, was ihr zu GTA Online wissen müsst – in 2 Minuten

Das Gute: Für Spieler auf der PS5 und Xbox Series X|S gibt es nun extra Versionen von GTA 5 & GTA Online, die auf die Leistung der neuen Konsolen abgestimmt sind und das meiste aus Grafik und Performance rausholen.

Rennen: Ein wesentlicher Bestandteil der GTA-Serie sind die Rennen. Egal, ob mit Autos, Booten, Flugzeugen, Motorrädern, Fahrrädern oder in den Stunt-Rennen alles gleichzeitig. Je nach Rennen könnt ihr eure selbst getunten Fahrzeuge benutzen und gegen andere Spieler und ihre hochgezüchteten Karren antreten.

Schießereien: Zur Waffe greift ihr in fast jedem Bereich von GTA Online. Es ist einer der Kerninhalte der Grand-Theft-Auto-Serie, wahllos oder bewusst rumzuballern. In PvP-Modi tretet ihr dabei direkt gegen andere Spieler in die Spielbereiche und duelliert euch mit bereitgestellten Waffen. Spielt ihr lieber im Koop, dann nutzt ihr euer Waffen-Arsenal in Heists, um mehrere Millionen GTA-Dollar zu scheffeln.

In den offenen Sessions von Los Santos sind Schießereien an der Tagesordnung. Die Auswahl reicht von Elektroschockern über Laserwaffen bis hin zu Lenkraketen. Wem das alles zu bunt wird, der muss den Passiv-Modus aktivieren und ist damit vor fiesen Machenschaften anderer Spieler geschützt. Muss dann allerdings auch auf einige Inhalte verzichten, die man aus seiner „sicheren“ Situation heraus nicht nutzen kann. So könnt ihr keine Feinde angreifen, während ihr unverwundbar seid. Auch wichtige Auslieferungen von Drogen, die euch Geld bringen, sind dabei nicht machbar. Ihr könnt eure Frisur ändern, herumfahren, auf Zivilisten schießen und ähnliche Kleinigkeiten im Passiv-Modus erledigen.

Geld-Grind: Als neue Spieler werdet ihr erstmal mit den verschiedensten Inhalten von GTA Online angenehm überfordert. Doch schnell stellt ihr dann fest, dass auch in Los Santos Geld die Welt regiert. Für einen coolen Supersportwagen, den ihr bei einem anderen Spieler gesehen habt, müsst ihr ein paar Millionen Dollar auf den Tisch legen.

Schnell entwickelt sich dabei so etwas wie ein Grind, weil es natürlich ein paar Wege gibt, die lukrativer sind als die anderen. Wer den ganzen Tag Tankstellen überfällt, Rennen fährt und PvP-Modi spielt, verdient weniger Kohle, als jemand, der in derselben Zeit den Cayo-Perico-Heist grindet.

Bonus: Die Story in Grand Theft Auto V ist ein Highlight

Was passiert da? Fans lieben die Grand-Theft-Auto-Serie wegen ihrer verrückten Storys, die oft an reale Ereignisse oder Personen angeknüpft sind, über die man sich dann im Spiel lustig macht. Die Story von GTA 5 ist absolut zu empfehlen.

Ihr steuert im Singleplayer drei Protagonisten: Michael, einen Familien-Vater und ehemaligen Bankräuber. Trevor, der mal der Raubüberfall-Partner von Michael war und noch eine Rechnung zu begleichen hat. Und Franklin, der sein langweiliges Leben mit ein paar heißen Jobs aufs nächste Level heben will

gta streamer fahrrad header
Trevor, Franklin und Michael – Jeder hat seine eigene Persönlichkeit, Stärken und Schwächen

Alle drei Typen haben zusammen eine tolle Chemie, die sich durch die verschiedenen Story-Missionen zieht. Während der Kampagne sind all eure Skills an der Waffe, im Auto, im Wasser und in der Luft gefragt. Euch erwarten sogar verschiedene Enden, die ihr, je nach euren Entscheidungen, triggert.

Fazit: Lohnt es sich für Neueinsteiger? Pro und Contra

Pro
  • Geringe Schwelle zum Einstieg
  • Viele verschiedene Inhalte bei Spielmodi, die verschiedene Spielertypen ansprechen
  • Große Auswahl an Autos, von Muscle-Cars bis Supersportwagen
  • Lukrative Gruppen- und Solo-Inhalte
  • Taktisches Gameplay und stumpfes „ich schau nebenbei Netflix“-Grinding
  • Packende Story im Singleplayer
  • Gute Grafik trotz „altem“ Spiel
  • Dedizierte Versionen für PS5, XSX|S
Contra
  • Viel Grinding
  • Toxische Spieler
  • Hacker sind ein Problem auf dem PC
  • Teilweise noch lange Ladezeiten im Multiplayer

Was erwartet zurückkehrende Spieler?

Das hat sich zuletzt getan: Im März 2022 veröffentlichte Rockstar Games endlich die Standalone-Version von GTA Online. Wer also keine Lust auf den Story-Modus hat und nur online spielen möchte, muss sich nicht „das ganze“ Spiel kaufen, sondern kann bei der günstigeren Online-Standalone-Version zugreifen.

Über das Next-Gen-Upgrade von GTA 5 streiten die Spieler – Von „Furchtbar“ bis „Ich lieb’s“

Am 29. März veröffentlichte Rockstar Games für GTA Online das bezahlpflichtige „GTA+“-Abonnement. Es hat einen Festpreis von 6 € im Monat und bringt exklusive Boni. So bekommen Kunden des Abos spezielle Inhalte vor anderen Spielern, dazu Geld-Geschenke und besondere Rabatte.

Je nachdem, wann ihr GTA Online verlassen habt, hat sich seit dem einiges getan. Im Jahr 2015 hat das Heist-Update den Online-Modus grundlegend verändert und endlich wiederholbaren Content geliefert, den Spieler heute noch lieben. Im Jahr 2016 erschien das große DLC „Further Adventures in Finance and Felony“, das alternative Wege zum Geldverdienen brachte und den Grind eröffnete.

Ein weiteres Highlight war der Release des Bikers-DLC, das seinen Inhalt auf Motorräder und Motorrad-Clubs fokussiert. Ihr besorgt die Rohstoffe, eure Mitarbeiter verarbeiten das Zeug und ihr vertickt Koks oder ähnlichen Kram im großen Stil. Im gleichen Jahr wie das Biker-DLC startete auch das Import/Export-DLC, das bis heute eine der lukrativsten Möglichkeiten bietet, Geld zu verdienen.

GTA Biker Business Titel Geld
Im Koks-Labor verarbeiten eure Mitarbeiter den Stoff – Ihr kutschiert das Zeug dann zu den Kunden und kassiert

Als 2019 endlich das Casino in GTA Online öffnete, war die Freude groß. Nun könnt ihr Glücksspiel betreiben und an Einarmigen Banditen hoffen, dass ihr dreimal den Diamanten erwischt. Eure Jetons könnt ihr euch dann in GTA-Dollar auszahlen lassen. Den krönenden Abschluss für 2019 sicherte der Casino-Heist, der Spielern jede Menge Geld einbringt.

Das nächste große Highlight sollte aber nicht lange auf sich warten lassen. Der Release des Cayo-Perico-Updates brachte einen der Heists ins Spiel, der euch heute noch viel Geld bringt. Mit unserem Solo-Guide für den Cayo-Perico-Heist verdient ihr schnell Millionen. In der Story geht es um den Drogenbaron „El Rubio“, der eine schicke Privat-Insel besitzt, auf der viel gefeiert wird. Zufällig gibt es auf der Insel auch jede Menge Drogen und Wertgegenstände, die ihr im Heist klauen sollt.

gta cayo perico vorbereitung map titel
El Rubio – Die Story führt euch auf seine Insel und zur Party. Später raubt ihr ihn dann immer und immer wieder aus

Das Quality-of-Life-Highlight folgte 2021. Mit einem Update wurden die ewig langen Ladezeiten beheben – Vorher wurde ein Fix von einem Mitglied der Community gefunden, nachdem Spieler Jahrelang Kritik geäußert hatten, wie langsam alles ist.

  • Durch das Gunrunning-DLC kamen 2017 mit Bunkern eine neue Art zur Geld-Einnahme und eine Möglichkeit für Waffen-Upgrades ins Spiel.
  • Smugglers Run brachte 2017 den Zugang zu Hangars und coolen Flugzeugen sowie eine neue Art der Geldbeschaffung mit dem Sammeln von Lieferungen.
  • Ende 2017 sorgte der neue Doomsday-Heist für Aufsehen, der brachte auch ein fliegendes Auto mit.
  • 2018 eröffneten Nachtclubs in GTA Online – Hier habt ihr in einem Gebäude Übersicht über alle passiven Geldeinnahme-Immobilien.
  • Mit dem Arena-War-DLC zogen 2018 neue Spielmodi und Auto-Variationen in die Online-Welt von GTA 5.
  • Im Sommer 2021 veröffentlichte Rockstar Games das große Tuner Update mit dem LS Car Meet und besonderen Tuning-Missionen
  • Im Winter 2021 folgte dann das große Story-Update „The Contract“, das Franklin aus dem Singleplayer zurück in die Online-Welt bringt. Dazu gibt es im Spiel Agenturen, in denen ihr mit Franklin und seinen Kunden Kontakt habt.

Spieler, die wegen zu viel Grind gingen: Weiterhin ist das Geldverdienen in GTA Online mit einem gewissen Grind verbunden. Zwar gibt es jetzt verschiedene Möglichkeiten wie den Cayo-Perico-Heist oder Missionen als Bikerboss/CEO, doch Zeit müsst ihr immer noch investieren.

Wie ihr gerade am meisten Geld verdient, zeigen wir euch im Geld-Guide zu GTA Online:

GTA Online Guide: 13 Wege, um 2022 schnell Geld zu verdienen

Spieler, die wegen zu wenig Gruppen-Inhalt gingen: Lukrative Gruppen-Inhalte, die euer Konto füllen, sind Heists in GTA Online. Die Raubüberfälle laufen in mehreren Missionen und münden in einem großen Finale, das für eure Gruppe mehrere Millionen GTA-Dollar ausschütten kann. Weiterhin bringt Rockstar Games regelmäßig neue Heists als Gruppen-Inhalte, die ihr auch solo spielen könnt.

Dazu gibt es verschiedene Spielmodi von Rennen bis zu normalen Missionen, die ihr im Koop oder im Versus erledigt.

Spieler, die wegen zu wenig Roleplay gingen: Ab dem Jahr 2017 wurde das Roleplay auf GTA-Servern immer größer. Auf Twitch rückte das immer weiter in den Vordergrund und verschaffte dem „alten“ GTA Online Spitzenwerte auf der Streamingplattform. Ein Blick in diese Community lohnt sich, wenn ihr auf Roleplay in der Welt von GTA 5 abfahrt.

Erfahrt im Interview auf MeinMMO, warum ihr Roleplay in GTA Online mal ausprobieren solltet.

Was bringt die Zukunft zu GTA Online?

Wie geht es mit GTA Online weiter? In Zukunft wird man wohl noch weitere DLCs für GTA Online erwarten können. In der Regel bringen die Entwickler ein bis zwei größere Updates pro Jahr, die für alle Spieler kostenlos sind. Die Inhalte daraus kann man sich dann für GTA-Dollar kaufen, die man sich ingame erspielen oder für Echtgeld kaufen kann.

Neue DLCs bringen wiederum neue Wege, um Geld zu verdienen. So wird weiterhin für Abwechslung mit dem Content gesorgt. Dabei blieben sich die Entwickler aber bisher immer treu und brachten mit jedem Update einen Mix aus Wahnsinn, Schießereien und Unterhaltung.

Inzwischen wurde GTA 6 angekündigt. Darauf warten jetzt viele Spieler. Wie viele Jahre es noch zum Release dauert, ist unklar. Aber es ist davon auszugehen, dass Rockstar Games in der Zeit noch weitere Updates für die Online-Welt von Grand Theft Auto V bringen wird, in denen ihr euch austoben könnt.

Für wen lohnt sich GTA Online noch 2022?

In GTA Online habe ich inzwischen über 800 Stunden Spielzeit gesammelt. Regelmäßig zocke ich die neuen Inhalte, grinde und kaufe mir Autos und Immobilien. Gerne spiele ich im Koop mit Freunden, um die taktischen Heists mit ihren verrückten Storys als Gruppe zu erleben und gemeinsam Spaß zu haben.

Ich kann das Spiel aber nicht pauschal jedem empfehlen.

In GTA Online ist das Geldverdienen zwar schon deutlich einfacher geworden, doch ihr müsst trotzdem noch viel spielen, um euch die Supersportwagen mit Kaufpreisen in Millionenhöhe leisten zu können. Und das Tuning kommt dann noch als Extra-Preis oben drauf. Zu jedem Update solltet ihr ein paar Millionen Dollar auf der hohen Kante haben, damit ihr euch die neuen essentiellen Inhalte überhaupt leisten könnt. Damit macht ihr dann wiederum Geld, um weitere neue Inhalte bezahlen zu können.

In Lobbys auf dem PC sind Modder-Begegnungen in den meisten Fällen eine sehr negative Erfahrung. Die können euch mit ihren Hacks dazu zwingen, eine neue Session zu suchen. Alternativ schaut ihr eurem Charakter dabei zu, wie er immer wieder stirbt – ohne, dass ihr was tut.

Auf der anderen Seite bietet GTA Online eine breite Vielfalt an Inhalten. Rennen könnt ihr alleine oder im Koop mit Beifahrer gegen andere Spieler fahren, Schießereien gibt es in den offenen Lobbys und auch in speziellen Spielmodi. Ihr habt PvP-Inhalte ohne Ende.

Auch die PvE-Freunde kommen mit Heists voll auf ihre Kosten. Das funktioniert inzwischen sogar Solo ODER als Gruppe.

Ich empfehle euch, zusammen mit Freunden zu spielen oder anzufangen. In der Gruppe hat man bei den Inhalten deutlich mehr Spaß und verlässliche Mitspieler in den Raubüberfällen sind Gold wert.

Wenn ihr eine Allergie gegen Grinding habt, solltet ihr lieber zu einem anderem Spiel greifen.

Patrick Freese

Redakteur bei Mein-MMO

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x