Der Gründer von League of Legends fragt: Wollt Ihr ein LoL-MMO?

Als Tank, Damage Dealer und Heiler durch eine MMO-Welt von League of Legends (LoL) zu rennen, wäre ein Traum für viele Spieler. Eine neue Map und ein Tweet machen Hoffnung.

Riesige Karte: Die Macher des berühmten MOBA League of Legends haben eine Karte entworfen, die die wichtigsten Punkte der Geschichte festhält. Vom vereisten Freljord im Norden bis zur Wüste von Shurima im Süden könnt Ihr dort einen genauen Einblick in die Regionen von LoL erhalten.

Vorlage für ein MMO? Viele Spieler sehen in LoL schon lange das Potenzial für ein MMO. Diese riesige Karte mit den verschiedenen Zonen könnte als Vorlage für Gebiete dienen, auf denen Spieler Quests erledigen oder sich im PvP bekämpfen. Auch LoL-Gründer Marc „Tryndamere“ Merrill ist an dieser Idee interessiert und fragt die Community, was sie davon hält.

Lore war immer wichtig

Die Champions in League of Legends haben, genau wie die Karten, eine Geschichte. Alles ist aufeinander abgestimmt und wird in Ankündigungen neuer Helden oder Maps genau erklärt. Durch die neue Map geht die Erklärung der Lore jetzt noch einen Schritt weiter und veranschaulicht Fans, welche Geschichte hinter den Kämpfern und den Schauplätzen steckt.

Hier kommt Ihr zur Runeterra-Map auf map.leagueoflegends.com. Dort könnt Ihr die Welt Runeterra erkunden.

Lore auf einen Blick: Durch Zoomen auf der Karte lernt Ihr wichtige Orte von LoL kennen. Beispielsweise den Mount Targon, der im Zusammenhang mit Zoe, Taric und Leona steht. Hier könnt Ihr alle Geschichten nachlesen und habt die Infos auf einen Blick.

Ist ein LoL-MMO das nächste Projekt?

Die Karte ist zwar für Lore-Fans ein Augenschmaus. Aber sie könnte auch Grundlage für etwas viel Größeres als ein Lore-Nachschlagewerk sein.

Gründungsmitglieder wollen mehr Games machen: Dass die LoL-Gründer Brandon „Ryze“ Beck und Marc „Tryndamere“ Merrill wieder Spiele entwickeln wollen, gaben sie bereits bekannt. Sie wollen dem „s“ in Riot Games endlich Bedeutung geben. Was das wird, ist aber noch unbekannt. Es könnte ein MMO werden.

Riot Games will mehr als LoL – Neue Spiele sollen her!

Jetzt tweetete Gründer Marc Merrill den Link zur LoL-Map und fragte die Fans: Sollen wir ein MMO bauen? Ja oder nein?

Hoffnung: Das ist keine konkrete Info zu einem MMO, gibt Fans und Spielern jedoch Hoffnung. Die schreiben in den Antworten, dass sie sich riesig darüber freuen würden. TeamLiquid’s Doublelift und Ex-Profi Scarra schreiben, dass Marc Merrill nicht so mit ihren Gefühlen spielen soll. Offenbar wünschen sie sich auch konkrete Infos.

Feedback positiv: Als Antworten liest man überwiegend Begeisterung. Spieler würden sich freuen, ein MMO mit den bekannten Charakteren um Teemo, Caitlyn, Dr. Mundo und vielen weiteren zu zocken.

Genug Grundlage wäre also für ein MMO vorhanden – wärt Ihr dabei?

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung?
20
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ConsoleCowboy
ConsoleCowboy
1 Jahr zuvor

Sollte dann aber zeitgemäß aussehen. Die Engine von LoL ist schon ziemlich oll! Besser so Richtung Lost Arc oder Black Desert…

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ne, der Charme von LoL darf nicht verloren gehen und der liegt in der Grafik. Sicher, das geht auch aufgebohrter, aber nicht komplett anders. Denn dann wäre es kein LoL mehr!

Julius Keusch
Julius Keusch
1 Jahr zuvor

Das halte ich für sehr falsch. Die Engine an sich mag alt sein, der Look von League of Legends aber ist wunderschön. Dir scheint lediglich der Stil nicht zugefallen, denn die Qualität ist unbestreitbar.

Lost Arc und Black Desert gehen in eine realistischere Richtung. Hierbei wissen wir aber alle schon lange: Solche Spiele sehen nach wenigen Jahren meist altbacken und alles andere als schön aus. Black Desert ist da bisher eine Ausnahme, genau so Titel wie Crysis. Wenn man sich heute zum Beispiel Der Herr der Ringe Online anschaut … uff … da muss ich fast würgen. Das ist alles andere als hübsch.

World of Warcraft dagegen ist und bleibt heute noch schön anzuschauen. Schlichtweg, weil der Stil nicht altert und die Umsetzung großartig ist.

DDuck
DDuck
1 Jahr zuvor

Klingt auf jeden Fall grundsätzlich erstmal spannend. LoL hat ja, vor allem was die Helden/Champions angeht, massig Pontential. Und auch die Story die man um die Welt herumspinnen könnte, dürfte recht interessant werden.

Spannend zu sehen wird, wie man (im Falle einer Umsetzung) das Klassensystem und das Skillset der jeweiligen Klassen umsetzt (ein MMO lässt sich nunmal eher schwer mit einer Hand voll Skills spielen).

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich mag kein LoL aber ein richtiges MMO nehm ich gerne smile

Haufi
Haufi
1 Jahr zuvor

das wäre der hammer! würde es sofort zocken!

Smoking It
Smoking It
1 Jahr zuvor

Shut up and take my money !!!

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ich würde es mir anschauen. Aber es käme auf die Umsetzung an. Vor allem der Klassen (da bietet LoL ja eine Menge Potential für Neues) und auch des PvP (LoL ist ja ein reines PvP Game).

Malfrador
Malfrador
1 Jahr zuvor

Also entweder hat Riot sehr viel Geld für Spielereien übrig (Gut möglich) oder die planen schon ein MMO, so aufwendig wie die Map gestaltet ist, mit Concept Arts von Landschaften und allem.
Besonders da die Concept Arts zumindest zu einem großen Teil extra für die Map erstellt wurden. Und einfach just for fun erstellt niemand mal 100 verschieden Landschafts Concept Arts.

Der Stil der CAs erinnert mich dabei sehr an Guild Wars 2. Interessant, aber auf jeden Fall super.

Herr Kapitän
Herr Kapitän
1 Jahr zuvor

Hab mich oft gefragt was Riot wohl als nächstes Spiel anstellen könnte. Auf ein MMO bin ich aber irgendwie nicht gekommen. Ich glaube allerdings das würde sehr gut ankommen.

Myusca
Myusca
1 Jahr zuvor

Ich liebe einfach die Richtung, die Riot momentan mit dieser „Lore-Offensive“ bei LoL einschlägt. Ich finde, das kam in der Vergangenheit irgendwie immer ein bisschen zu kurz und war irgendwie lieblos aneinandergeklatscht, so dass viele Dinge einfach in irgendeinem kontextlosen Heckmeck endeten oder sich sogar widersprachen.

Ich wünschte, Riot würde das volle Potenzial der wunderbaren Fantasywelt, die sie aufgebaut haben, auch mal tatsächlich nutzen und mehr daraus machen als nur eine Kulisse für 5v5-Arenamatches, die durchaus auch ohne jeglichen Kontext bestehen könnten. Von mir aus müsste es nicht mal so etwas Ambitioniertes wie ein MMORPG sein, es dürfte auch gerne etwas sein wie ein kleineres RPG im Multiplayer, so dass es pro Server jeden Champion nur 1x gibt oder so ähnlich. Ansonsten wird es wohl in die Richtung gehen, dass es auf einem Server 5000 Ahris, „Luxes“ und Evelynns gibt, aber maximal einen Urgot.

Vielleicht auch sowas wie Left 4 Dead, aber mit jeweils 4-6 LoL-Champions, die man vor der Partie auswählt? So viel Potenzial…

Twenty7
1 Jahr zuvor

Während ich mit LoL als MOBA net warm werde, hätte ein MMO mit dem Lore Potential wirklich sehr viel, bin dabei grin

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Ein MMO gerne…aber nur bitte ohne die zugehörige LoL-Community grin

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
1 Jahr zuvor

Aber die gibt es doch Gratis dazu grin

Lootziffer 666
Lootziffer 666
1 Jahr zuvor

ich würds auf jeden Fall zocken…geile Lore…ne Menge cooler Champs. Sollte aber zeitgemäß sein, also nich WoW gameplay. Den Look stell ich mir schon comic-mäßig vor. realistische Grafik würde auch gar nich passen, glaub ich. und die Champs könnte man ja so ähnlich wie in Warframe, freischalten…hmmm.
Aber was würde ein LoL mmorpg denn einzigartig machen? oder zu einem grandiosen game?
gegen einen pvp-fokus hätten die LoL-Spieler vermutlich nix, aber dafür viele pve-detlefs.
so oder so nur ein Gedankenspiel.
Aber ich bin gespannt, ob Riot das vielleicht wirklich versuchen wird.
dem mmorpg-genre würde es kaum schaden denke ich.

Mannke
Mannke
1 Jahr zuvor

Würde ich ein LoL-MMO spielen? Vermutlich ja. Zumindest Antesten und dem Ganzen eine faire Chance geben, solange ich auch anständigen PvE Content kredenzt bekomme. Habe echt keine Lust auf das nächste große „Open World Fraction PvP!“

Ich weiß nur nicht ob ich das auf Dauer durchhalten würde mit den gleichen Leuten zu spielen die ständig kundtun müssen wie „ez“ sie gewinnen und was für „noobs“ doch die Teammitglieder sind…

Nur von der Lore könnte man aber sicherlich was Schickes draus basteln smile

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Wenn es was wohl zu erwarten wäre das nächste MMO mit PvP-Schwerpunkt sein würde, dann dürfen sie es von mir aus gleich bleiben lassen.

Lilith
Lilith
1 Jahr zuvor

Würde ich gerne spielen aber leider macht man heutzutage lieber nur first Person Schmutz oder Battle Royal Kram ????

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich würde es mir nach der LoL Champion Manager App es auf jeden Fall Mal ansehen.

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Ohja, ich spiele LOL schon länger nicht mehr aber die Chars und das Universum an sich sind mir sehr willkommen grin

Leyaa
Leyaa
1 Jahr zuvor

Von League of Legends habe ich nicht die geringste Ahnung, aber bei einem MMO wäre ich dabei. Ist die Frage, wäre es dabei ein vollwertiges MMO(RPG) oder etwas ganz anderes (z.B Survival)? Das PvP hier der Schwerpunkt darstellt, ist wohl klar.

Corhak
Corhak
1 Jahr zuvor

Also Story dafür wäre wohl massig da. Ich fände es recht interessant, allerdings würde ich mich dann fragen ob es factions wie in WoW dann geben wird, also dass man wirklich feste Fraktionen hat, wie es in der Lore ja ist.

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Die Aussage klingt viel zu spezifisch ( und er als Chef müsste wissen was er sagen sollte und was nicht ), glaube ein MMO ist damit quasi bestätigt?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Man fragt sich doch eh, was die mit zighundert Mitarbeitern und ihrer ganzen Kohle da die ganze Zeit machen, oder?

Ich fand immer, Riot müsste viel größere Ambitionen haben als „nur“ LoL zu machen.

Wenn man guckt, was Wargaming in den letzten Jahren aufgebaut hat: Zig Ableger, auf zig Plattformen. Und bei Riot war so: „Ja, wir machen mal ein Cinematic.“ Ich find das immer komisch. smile

Alzucard
1 Jahr zuvor

Das sie an weiteren spielen arbeiten ist ja eher ein offenes geheimnis. Zumindest denken das eh alle. Was es aber wird das ist die große frage. Bei Blizzards Titan wusste man ja bis zum ende nix richtiges.

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Ich denke die hatten immer Angst vor den eigenen Ambitionen und dem damit verbundenen Risiken zu scheitern. Vermutlich haben sie schon mit mehreren Konzepten experimentiert und nie den Mut die Ideen auch fertig zu stellen. Jetzt zeigt lol erste abnutzungserscheinunen und mit fortnite haben sie echte Konkurrenz bekommen. Damit ist Riot im Zugzwang entweder zu hoffen das man den Trend umkehren kann oder sich weitere Standbeine zuzulegen, ansonsten droht ein schleichender Niedergang.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Es ist sicher ein tolles Thema für Spekulation. Ich weiß es nicht, ich hab mich immer gewundert.

So wie ich mich immer gewundert habe, dass Blizzard bei WoW „nur so hoch springt, wie man muss.“ Mit all den Möglichkeiten, die man hat und den wahnsinnig hohen Einnahmen.

Ich bin mir sicher, WoW wäre heute ganz woanders, wenn Blizzard die letzten 14 Jahre einen wirklichen Herausforderer gehabt hätte.

Vielleicht ist es bei LoL genauso, dass es sehr bequem macht, die Nummer Eins zu sein.

Das ist übrigens das, was ich bei Fortnite wirklich mag: Da habe ich das Gefühl, die haben Jahre auf so eine Chance gewartet und geben jetzt Vollgas. Das vermisse ich bei vielen anderen Spielen – auch wenn ich denen vielleicht Unrecht tue.

Um das klar zu machen: Ich finde Blizzard und Riot sind tolle Firmen mit tollen Spielen. Ich hätte mir da nur eine andere Entwicklungskurve die letzten Jahre gewünscht.

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Keine Ahnung wie bequem LoL den aktuellen Content angeht. An sich sind jetzt in 2 Monaten quasi 3 Champions erschienen, bestimmt +20 Skins/Emotes etc. und aller 2 Wochen die gewohnten Balance Patches ( Und Kleinvieh wie Lore und Events ), hinzu halt noch die ganze e-sportszene die bestimmt ebenfalls Ressourcen frisst … Selbst wenn man es im Allgemeinen Multiplayergenre betrachtet wirkt das schon überdurchschnittlich gut. Wird das dem meistgespieltesten Spiel der Welt gerecht? Vielleicht. Könnte theoretisch mehr machbar sein? bestimmt.

So retrospektiv betrachtet scheint sich in LoL früher ein wenig mehr getan zu haben, zumindest waren die Änderungen „ambitionierter“. Da hat man sich noch an völlig andere Mapsi herangewagt, Champions erschienen häufiger etc. Als man sich noch von der Konkurrenz wie HoN oder den damals kommenden DOTA 2 abheben musste. Wenn sie natürlich seit 5 Jahren an ein f*cking MMO rumbasteln erklärt sich das dann quasi schon von selbst ^^

Herr Kapitän
Herr Kapitän
1 Jahr zuvor

Würde ich auch schätzen. Für mich ist das auch quasi confirmed. Sowas sagt er ja nicht einfach so.

Theroja
Theroja
1 Jahr zuvor

Gerne!
Die Figuren sind allesamt cool geschrieben!
Besonders Teemo <3

Azaras
Azaras
1 Jahr zuvor

hm also ich mag die welt von lol wer aufjedenfall interssant

aber gerade bei MMO gibt es eben viele faktoren die mit rein spielen und nicht nur die welt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.