Hearthstone-Entwickler wechselt zu „Geheimprojekt“ – Wird es Warcraft Mobile?

Ein weiterer Entwickler von Hearthstone geht – aber nur in ein anderes Team. Dort soll er nun an einem noch geheimen Projekt arbeiten.

Wenn in den letzten Wochen bei Blizzard von einem Weggang die Rede ist, dann liegt das wohl an dem Exodus der Entwickler. Seit Jahren verlassen viele bekannte Entwickler das Unternehmen, zuletzt mit dem Aufkommen des großen Sexismus- und Diskriminierung-Skandals wurden es nochmal einige mehr. Jetzt verlässt auch der Lead Designer Alec Dawson das Hearthstone-Team – bleibt aber bei Blizzard.

Wer ist Alec Dawson? Dawson ist dem Hearthstone-Team erst im Jahr 2018 beigetreten. Schon 2019 übernahm er größere Aufgaben, so war er etwa der Set Lead für die „Retter von Uldum“-Erweiterung. Auch die Scholomance-Erweiterung geht zum großen Teil auf seine Führung zurück. In den wenigen Jahren übernahm er rasch neue Positionen, wurde erst zum Senior Game Designer und erst im März dieses Jahres zum Lead Game Designer.

Jetzt verschlägt es ihn an eine andere Position.

Was macht er nun? Das ist nicht so ganz klar. Auf Twitter kündigte Dawson vor einigen Tagen recht überraschend an, dass es sein „letzter Tag bei Hearthstone“ gewesen sei und dass er nun „andere Träume verfolge“. Das sei aber weiterhin bei Blizzard, und er werde sich wieder „mit einigen seiner liebsten Menschen zusammentun“, wenn er an einem noch unangekündigten Projekt arbeitet. Er sei außerdem extrem aufgeregt, weil es viel Neues zu lernen für ihn gäbe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Dawson ist nicht der erste, der das Hearthstone-Team für ein anderes Projekt verlässt. Schon andere Hearthstone-Entwickler wie Mike Donais und Peter Whalen haben das Team für ein „unangekündigtes Projekt“ verlassen. Es ist naheliegend, dass diese Entwickler nun im gleichen Team arbeiten – wenn auch nicht garantiert.

Welche Spiele wären denkbar? Das sind wohl die „üblichen Verdächtigen“. Immerhin gibt es bei Blizzard schon seit Jahren Gerüchte und Andeutungen, dass mehrere Spiele in der Mache sind. Vor allem im Mobile-Bereich will sich Blizzard – neben Hearthstone und Diablo: Immortal – sicher noch breiter aufstellen. Ein Mobile-Ableger für Warcraft wird schon länger angedeutet, wenngleich die genaue Ausgestaltung davon noch unbekannt ist.

Ebenfalls im Gespräch ist ein „ganz neues Franchise“ – also quasi ein neues Universum, mit neuer Story und frischem Setting. Aber auch hier bleibt Blizzard bisher verschwiegen und eine große Ankündigung steht noch aus.

Da sich inzwischen einige Entwickler bei dem „unangekündigten Projekt“ versammelt haben, bleibt zumindest die Hoffnung, dass in den kommenden Jahren eine Ankündigung folgt. Vielleicht ja auf der BlizzCon 2022.

Was glaubt ihr, woran werkelt Blizzard aktuell noch im Geheimen? Wird es ein Warcraft-Mobile-Ableger? Oder etwas ganz anderes?

Quelle(n): invenglobal.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Ich kann mir vorstellen, gut vielleicht wünsche ich mir das auch einfach so sehr, dass Blizz an einem Social Online Game werkelt. Mit Elementen aus Animal Crossing, My Time at Portia, Core, Duellen ala Hearthstone etc.

Davon wurden in letzter Zeit ja doch einige, auch große, angekündigt und ich glaube, das könnte in den nächsten Jahren ein kleiner Boom werden. Sowas kann man ganz gut Crossplattform entwickeln und würde das Portfolio sinnvoll erweitern. Eben ein Feel Good Game, was altersübergreifend funktioniert.

Hamurator

Werden die Mobile-Games nicht alle extern in Asien entwickelt bzw. nur das Game-Design bei Blizzard entworfen? Das schließt jetzt natürlich nicht aus, dass er einen Lead-Design-Posten übernimmt, aber ich glaube das Projekt ist ein anderes.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x