Halo Infinite: Seht hier den neuen Trailer von der E3

Bei der E3-Präsentation von Microsoft am heutigen Sonntagabend es endlich einen richtigen Trailer zu Halo Infinite zu sehen. Die Geschichte des Master Chiefs geht weiter und der Spartan stürzt sich wieder in den Kampf.

Was ist Halo Infinite? Halo Infinite soll eine Art geistigen Reboot der Halo-Reihe darstellen, aber trotzdem die Geschichte des Master Chiefs nach Halo 5 weitererzählen. Deshalb entschieden sich die Entwickler von 343 Industries für den Namen Halo Infinite.

In einem Interview sprach Executive Producer Kiki Wolfkill davon, dass man mit Halo Infinite eine neue Generation von Spielern ansprechen will. Etwa solche, deren Eltern selbst schon Halo gespielt haben.

Zudem soll Infinite eine neue Richtung einschlagen. Gerüchten zufolge könnte dies ein Hinweis auf ein Halo mit Live-Service sein, etwa in Richtung Fortnite oder Destiny.

Nachdem Halo Infinite bei der E3 im letzten Jahr zwar angekündigt, dann aber nur ein Trailer für die neue Slipstream-Engine zu sehen war, gab es bei der E3 2019 endlich Gameplay-Material zu dem kommenden Shooter zu sehen.

Wann erscheint es? Ein Release-Datum für Halo Infinite wurde nicht genannt. Es soll sich jedoch um einen Launch-Titel für die nächste Xbox Scarlett handeln, die Weihnachten 2020 erscheinen soll.

Halo Infinite wird für Xbox Scarlett und den PC erscheinen.

Project Scarlett ist der Name, unter dem die Konsole bei Microsoft entwickelt wird. Der richtige Name scheint noch nicht festzustehen.

Schaut Euch den Trailer zu Halo Infinite von der E3 an

Was ist zu sehen? Der Trailer beginnt mit einem fremden Mann, der auf einem Raumschiff festsitzt. Sein Schiff verliert Druck, es ist klar, dass der Mann ziemlich in Schwierigkeiten ist.

Mit Müh und Not kann der fremde Mann das Leck stopfen. Kurz darauf empfängt er ein freundliches Signal. Er versucht den Kontakt über das Funkgerät, bekommt jedoch keine Antwort. Als er die beschlagene Scheibe abwischt, sieht er vor seinem Raumschiff eine Gestalt – der Master Chief schwebt leblos im Weltall.

Der Mann erübrigt seine wenigen Energiereserven und belebt den Master Chief wieder, mit der Hoffnung, dass ihn der Chief aus seiner misslichen Lage befreien kann.

Halo Infinite Cortana Chip
Der Chip, in dem bis Halo 4 Cortana steckte und dem Chief zur Seite stand, ist nun leer.

Der Chief findet in seiner rechten Hand den Chip, in dem in den vorigen Teilen seine KI-Freundin Cortana war, doch dieser ist jetzt leer. Der Mann zeigt dem Chief, warum er jetzt so in der Patsche sitzt: Er kommt anscheinend von einer Ringwelt, einem Halo, der jedoch zerstört wurde.

Statt zu fliehen, macht sich der Chief auf, um erneut zu kämpfen. Er öffnet die Luken des Schiffs und der Name des Spiels ist zu sehen: Halo Infinite.

Auf echtes Gameplay-Material warten die Fans also noch immer.

E3 2019 Zeitplan: Alle Termine für Pressekonferenzen im Überblick
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.