H1Z1: Survival-Fans sauer – Entwickler arbeiten an Twitch-Promo-Event, zu wenig am Spiel

Beim Zombie-Survival-MMO H1Z1 werden die nächsten Monate eine Reihe von neuen Features bringen. Die hat man in einem Trailer vorgestellt, auch um Fans zu beruhigen, die einen Mangel an neuem Content beklagen.

Bei H1Z1 dreht sich aktuell viel um das „Invitational“, ein Battle-Royal-Event, das H1Z1 noch populärer auf Twitch machen und als Marketing-Aktion dienen soll. Im Moment steht der Gewinnpool so bei 86.000$. Der wird auf der Twitch-Con in einem 50-Mann-Battle-Royale verzockt. Um an der lukrativen Schlacht teilzunehmen, braucht’s eine Einladung.

Neben 4 „normalen Fans“, die sich über besonders gute Videos oder anderes Material qualifizieren können, hat man eine Menge Twitch-Prominenz eingeladen. Darunter einige, die eine Verbindung zu H1Z1 haben wie CohhCarnage, Ellohime oder rhinoCrunch; aber auch zahlreiche andere wie Reynad oder Legendary Lea, die einfach eine Menge Reichweite haben. Man verspricht sich davon, dass die auf ihren Kanälen H1Z1 üben, deren Fans das sehen und ihr Interesse am Spiel geweckt wird.

Diese Werbe-Strategie, voll auf Twitch zu setzen, zeichnet sich bei DGC schon länger ab: Der frühere Präsident von DGC John Smedley hat mehrfach betont, für wie wichtig er Twitch in Zukunft hält. Da erreiche man Spieler direkt und ohne Umwege. Das sei das neue Fernsehen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Doch all die Arbeit an diesem Event und am Battle-Royale-Modus weckt bei Fans des „Survival“-Modus, bei normalen Spielern, das Gefühl: Ihr macht aber gerade wenig für uns, sondern steckt alle Ressourcen in das Battle-Royale-Promo-Event. Und das, wo H1Z1 noch im Early Access ist, und kräftig weiterentwickelt werden müsste.

Dem Eindruck will man bei DGC widersprechen, zwar arbeite man im Moment vor allem am Battle-Royale-Modus, um noch einige Probleme auszubügeln. Die Arbeit daran, gerade was Server-Stabilität angeht, komme jedoch auch Survival-Fans zu Gute. Außerdem habe man ja gesagt, dass man das Spiel erstmal richtig stabil machen möchte.

Das Twitch-Event sei sehr wichtig fürs Team, das Invitational nehme grade an Fahrt auf, könne „H1Z1“ auf die nächste Stufe heben. Viele neue Spieler anlocken.

H1Z1-Huebsch-gruen

Im Oktober und November sollen neue Spielinhalte zu H1Z1 kommen

Das Twitch-Con-Event findet Ende September statt. Für Oktober und November hat man dann einige Pläne vorgestellt. Das würden wichtige Monate heißt es:

  • das Krankenhaus kommt als neuer „Punkt von Interesse“
  • es kommen neue Zombie-Typen
  • ein Gilden/Clan-System
  • Berufe
  • und Verbesserungen beim Bauen

In einem Video zeigt man schon einige Assets, die zu H1Z1 kommen sollen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): reddit h1z1, Invitational
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Comp4ny

Sie arbeiten also an einem TWITCH-Promo-Event? Oh gott die Leute kapieren es einfach nicht das Twitch einfach nur noch Oldscool ist. HITBOX.tv ist hier die Zukunft.

Gerd Schuhmann

Aber du würdest schon zustimmen, dass es aktuell, wenn man ein großes Event plant, sinnvoller ist, auf das Medium zu setzen, das in der Gegenwart die meiste Reichweite verspricht, und nicht in der Zukunft, oder?

Comp4ny

Warum Lump?
Hitbox ist in allen Bereichen besser als Twitch. Der einzige Manko ist die Tatsache der geringen Bekanntheit & dass Hitbox keine Werbung macht, dadurch auch je nach Streamer weniger Zuschauer. Aber große Twitch-Streamer sind zb. gewechselt, ebenso Youtuber.

Gerd Schuhmann Prinzipiell ja. ABER warum nicht Dual-Streamen?
So gesehen eine WIN-WIN-Situation für alle.

Die Werbung die ich mache, mache ich alleine für mich und ist unbezahlt. Wie gesagt denke ich da einfach an die WIN-WIN-Situation wenn Hitbox bekannter wird.

Gerd Schuhmann

Das Event da findet auf der Twitchcon statt, ich glaub nicht, dass Twitch das cool findet, wenn DGC sagt: Übrigens wir übertragen das auch bei Eurem Konkurrenten.

Skyzi

Immer diese Schleichwerbung…

SchaebigerLump

Warum sollte ich Hitbox schauen wenn es Twitch gibt? Grad auf die Seite geschaut und nicht mal 10k zuseher bei League of Legends. Bei Twitch 134000.

Nomad

Kann ich verstehen, alle Seiten irgendwie. Es gibt viel zu wenig Inhalt, als dass dieses an sich gute Spiel Langzeitmotivation aufbauen könnte. Und neuer Inhalt kommt nur gahhhnz lahhhngsam und viel zu wenig daher. Andererseits, braucht man Geld, um so ein Spiel zu entwickeln. Wenn man davon jetzt schon zu wenig hat, und man deshalb bereits in einer so frühen Phase massiv auf Werbung setzen muß, siehts aber auch nicht gut aus.
Und wenn Battle-Royal das Highlight des Spiels sein soll, dann kann man sich auch die schwierige Sandbox-KI sparen, und einfach als neuen (Zombie-)Shooter vermarkten.

Zunjin

Stimme ich zu, nur bei einem Punkt sei angemerkt: H1Z1 ist (noch) kein Spiel. Es ist eine EARLY access ALPHA.

EAs sind ein zweischneidiges Schwert und balancieren zwischen Vorab-Spiel“spaß“ und Entwicklung des Rohgerüsts bzw. späterer Beta, dennoch sollte man sich eher als Tester und weniger als Spieler sehen.

Wenn wir in 2 Jahren mal gegen Ende des Betastudiums sind, dann kann man sich über Langzeitmotivation Gedanken machen. Wer die Geduld dafür nicht hat, oder sich in der Zeit normalerweise bereits an Spielen satt gesehen hat, der sollte weder ein EA Spiel erwerben, noch bei einer Kickstarter Alpha mitmachen.

Yima

„Wenn wir in 2 Jahren mal gegen Ende des Betastudiums sind, dann kann man sich über Langzeitmotivation Gedanken machen.“

Jo, so dachte man auch mal bei day z..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x