Guild Wars 2 kündigt ein neues Feature an und rettet mir damit die Erweiterung

Guild Wars 2 kündigt ein neues Feature an und rettet mir damit die Erweiterung

Am 28. Februar erscheint End of Dragons, die neue Erweiterung für das MMORPG Guild Wars 2. Doch viele Features klangen für MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch eher unspektakulär. Kurz vor dem Release wurden nun die Jade-Bots angekündigt. Die machen ihm richtig Lust.

Vieles in der neuen Erweiterung von Guild Wars 2 klingt wie ein „weiter so“. Es gibt neue Gebiete, neue Story, neue Elite-Spezialisierungen und neue Welt-Events. Die einzig echte Neuerungen war auf dem Papier bisher nur: das Angeln.

Mir persönlich war das zu wenig. Jede Erweiterung von Guild Wars 2 hatte ein echtes Highlight. In Heart of Thorns waren es die Gleiter, die dem MMORPG eine ganz neue Vertikalität gegeben haben, und mit Path of Fire die Reittiere, die das Beste sind, was das Genre zu bieten hat.

Das Angeln ist zwar ganz in Ordnung, jedoch gibt es im Genre deutlich bessere Systeme. Außerdem ist das Angeln im Grunde nur mit dem Crafting und dem Erfolgssystem verbunden. Und eine wirklich innovative Neuerung ist es auch nicht.

Mein Kollege Mark Sellner war sogar so enttäuscht, dass er sich in einem Artikel darüber beschwert hat:

Guild Wars 2 zeigt endlich das große Feature der neuen Erweiterung – Und es killt meine Vorfreude

Doch zum Glück hat ArenaNet nun die Jade-Bots angekündigt. Die kleinen Helfer bringen mir coole Nebeneffekte und können mit der Zeit verbessert werden. Es ist ein Feature, dass mir endlich ein bisschen Hype auf End of Dragons generiert.

Wer spricht hier? Alexander Leitsch spielt Guild Wars 2 seit Jahren intensiv und kommt seit dem Release auf mehr als 8.000 Spielstunden. Dabei hat er jede Story gespielt, jeden Raid gesehen, über 35.000 Erfolgspunkte gesammelt und war zwischenzeitlich Shoutcaster im PvP. Auch in den Vorgänger, Guild Wars 1, hat er über 10.000 Stunden investiert.

Nützliche Begleiter und endlich eine Aufgabe für Juweliere

Die Jade-Bots sind niedliche Roboter, die mit verschiedenen nützlichen Funktionen daherkommen. Um sie benutzen zu können, benötigt ihr einen Energiekern. Dieser wird in einem neuen Tab im Heldenmenü angezeigt und kann als Juwelier hergestellt und sogar im Handelsposten verkauft werden. Allein das ist eine gute Nachricht:

  • Der Juwelier ist bisher der schwächste und uninteressanteste Beruf im Spiel. Er kann, wie der Schreiber, nur bis Stufe 400 gelevelt werden. Die anderen sieben Berufe haben die Stufe 500 bereits freigeschaltet und können Aufgestiegene Gegenstände herstellen. Endlich bekommt er was zu tun!
  • Da der Energiekern handelbar ist, kann er auch von Spielern erworben werden, die die Erweiterung nicht besitzen. Das ist wichtig, damit es keinen spielerischen Vorteil für die Käufer von End of Dragons gibt.

Der Energiekern hat verschiedene Stufen von 1 bis 10. Allerdings müsst ihr auch die dazugehörige Beherrschung leveln, um so euren Energiekern zu verbessern. Für einen Kern der Stufe 9 und 10 benötigt ihr die höchste Beherrschung.

Der Energiekern bringt verschiedene Boni mit sich und erhöht eure Vitalität, je nach Stufe des Energiekerns und der Beherrschung.

So bekommt ihr etwa einen Schub beim Gleiten, eine höhere Geschwindigkeit beim Reiten oder werdet von eurem Jade-Bot wiederbelebt, wenn ihr gestorben seid. Sogar eine eigene Wegmarke, die ihr frei platzieren könnt, hat der Gefährte im Gepäck.

Guild Wars 2 stellt neuen Gefährten vor, der euch sogar wiederbeleben kann

Neben dem Energiekern hat jeder Jade-Bot zwei Ausrüstungsslots:

  • Der „Sensor Array“ dient dazu, euch einen Bonus zu geben. Dazu zählen etwa zusätzliches Metall oder Holz beim Sammeln, aber auch die Umwandlung von nicht benötigten Materialien in Währungen. Das ist dann den Items wie Mauldrey oder dem Aufgestiegenen Stern sehr ähnlich.
  • Der zweite Slot kümmert sich um sogenannte „Service-Chips“. Die verbessern die Effekte von eurem Jade-Bot. So wird etwa der Cooldown auf der Fähigkeit zur Wiederbelebung reduziert oder ihr gleitet durch den Boost nochmal ein Stückchen höher.

Außerdem könnt ihr an bestimmten Orten in der Welt mithilfe einer Konsole die Kontrolle über euren Jade-Bot übernehmen und mit ihm wie mit einer Drohne durch die Gegend fliegen. Eine coole Idee.

Der Bot wird übrigens über eine Story-Mission freigeschaltet. Ihr werdet ihn also zum Start von End of Dragons nicht verpassen können.

GW2 Jade Bot Drohne
Wie mit einer Drohne kann man durch die Welt fliegen und mit Dingen interagieren (Bild via YouTube).

Eine Gefährte zum Leveln, Erkunden und Liebhaben

Für mich sind die Jade-Bots das große Highlight, weil sie viele Möglichkeiten bieten:

  • Ich habe eine neue Aufgabe beim Crafting und beim Leveln der Beherrschungen
  • Ich kann verschiedenste Booster und Boni freischalten
  • Ich muss Entscheidungen für meinen Spielstil treffen, etwa ob ich gerade einen Boost für Mount brauche oder doch lieber die eigene Wegmarke in der offenen Welt setzen möchte

Hinzu kommt, dass die Drohnen-Version unheimlich viel Potenzial hat, etwa für versteckte Erfolge oder Rätsel, die ich nur lösen kann, wenn ich zwischendurch die Drohnen-Version nutze. So könnte man eine verschlossene Tür öffnen, indem man mit dem Jade-Bot einen geheimen Schalter finden muss. Die Möglichkeiten hier sind schier endlos.

Und das Beste ist: Die Bots tauchen nur auf, wenn sie tatsächlich genutzt werden. Das verhindert, dass plötzlich dutzende Gefährten durch die Luft fliegen, wie es zuvor mit Tiergefährten und den Minipets am Boden der Fall war. Hier hat sich ArenaNet also wirklich Gedanken gemacht.

Während ich bisher End of Dragons und seinen Neuerungen eher skeptisch gegenüber stand, machen mir die Jade-Bots gerade richtig Lust. Wie seht ihr das neue Feature? Hat es das Potenzial zur besten Neuerung der Erweiterung?

Wer sich mehr über die generellen Inhalte der Erweiterung informieren möchte, findet hier alles Wichtige:

Guild Wars 2: 5 Gründe, warum ihr euch End of Dragons anschauen solltet

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mortiferus

Wenn Sie es richtig anstellen, für mich DAS Feature des AddOns!

Was mich an dem Artikel verwirrt:

  • „Da der Energiekern handelbar ist, kann er auch von Spielern erworben werden, die die Erweiterung nicht besitzen. Das ist wichtig, damit es keinen spielerischen Vorteil für die Käufer von End of Dragons gibt.“

Habe ich was verpasst?
Ohne dieses AddOn hat man doch gar keinen Bot. Wie können diese Spieler das denn benutzen?

Leyaa

Dieser Jade-Bot klingt wirklich interessant. Wäre auch sehr gut geeignet, um den zu individualisieren und ihm ein eigenes Aussehen zu verleihen.

Der Rest der Erweiterung klingt in der Tat recht konventionell.

Ich habe seit Heart of Throns nicht mehr in Guild Wars 2 reingeschaut. Wie ist das, wenn man die aktuellste Erweiterung kauft? Bekomme ich dann auch Path of Fire inklusive oder muss ich das einzelnd kaufen?

Ueyama

In der 50€ „Collection Standard“ ist auch PoF (HoT auch für die, die es noch nicht besitzen) enthalten, für 30€ gibt es nur die EoD-Erweiterung.

Leyaa

Danke für die Info 🙂

Mogelmona

Mal vorweg ich kaufe jedes Addon aus Dankbarkeit weil mir GW2 mal über eine schwere Zeit geholfen hat. Und da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht sehr viel am PC spielen kann geh ich noch immer in den Anfangsgebieten herum. Aber so wie beim Fire Addon konnte man sich die Reittiere gleich zu Beginn accountweit freischalten, und mehr hab ich von Fire auch noch nicht gesehen, aber kann mit meiner Kleinen auf dem Saurier Viech herumreiten. Und ob diese Bots nun nützlich sind oder nicht, sie sehen voll suess und lustig aus und deswegen meine Frage: Kann man die dann auch flott freischalten und dann mit einem kleinen Char auch verwenden?
„Der Bot wird übrigens über eine Story-Mission freigeschaltet. Ihr werdet ihn also zum Start von End of Dragons nicht verpassen können.“ klingt ein bisschen so wie bei den Reittieren (hoffentlich)😊

Deadlyjoker

Ist es wegen Maus und Tastatur? Wenn du mit controller besser zocken kannst allgemein kann man gw2 auch mit controller zocken wenn man es richtig konfiguriert

Mogelmona

Hallo Deadlyjoker, danke für deine Antwort aber geht dabei mehr um das aufrechte Sitzen und beide Arme verwenden, wie auch immer, ich zwing mich selbst dazu und hier zb bisschen lesen und schreiben oder eben bisschen Spielen und GW2 hat eine besondere Bedeutung für mich. Lost Ark probier ich nun auch da kann man viel so mit Mausklick herumgehen … aber ist ja nicht das Thema hier werd schon sehen ob man das Bot-Vieh bekommt oder nicht. Liebe Grüße 😊

Azaras

obwohl ich die letzten beiden addons wirklich viel gesuchtet habe lässt mich diese echt kalt

so wie viele andern fehlt mir einfach was wie ne klasse, volker oder andere game changer mechniken wie die mounts

ich mein die mounts in gw2 sind für mich immer noch die besten in ganzen MMO bereich

Threepwood

Klingt cool und lässt sich immer weiter ausbauen. Ihn zu übernehmen klingt auch toll, da können die Devs ordentlich kreativ werden. Wettrennen/ Mario Drone, Fly-Puzzles und was nicht alles.

Trägt für mich noch immer kein Addon, bei dem, was Anet bisher immer als Gamechanger implementiert hat, ist aber auf alle Fälle erwähnenswerter als fcking Angeln. Im Shop werden eine Menge Skins landen, für Geldfluss ist also auch gesorgt.

Neue Waffen, Klassen, Tengu (ja, ich weiß😄) oder ähnliches hätte mich in Kombination mit der lüttschen Drone mehr gereizt. Die Waffen-Rota unter den Klassen ist ziemlich lahm, nicht immer stimmig zur Grundklasse und hat sich abgenutzt.

Zudem wird Elden Ring wird leider zu gut für die Drone – auch wenn ich sie an sich mag.

Threepwood

Jaaaa stimmt, hör mal auf jetzt! Ich werd wohl eh irgendwann reinschauen.😄

Allerdings hab ich Dark Souls 3 mehrere hundert Stunden gespielt. Items & Outfits farmen, PvP, Invasionen, Leuten helfen, NG+. Das sollte Elden Ring auch locker bieten.
Das ist gleichermaßen Hoffnung und Befürchtung. 😅

Irina Moritz

Das… ist eine sehr mutige Aussage 🙂

Aldalindo

Stimmt das macht das Addon besser, ABER wirklich überzeugen tu es mich immer noch nicht😋 Nu gibts was richtig Neues (ausser dem Gebiet), aber ich hätte mit einen Paragon gewünscht oder eine andere neue Klasse nicht wieder neue Elitespezi oder gar mal eine neue Rasse. Was machen sie eigentlich, wenn jede Klasse alle Waffen durch hat😜?
Puh ne dafür gibts gerade soviel Spannendes was da ist und noch kommt, da werd ich GW2 weiter liebevoll im Herzen behalten, aber erstmal skippen…

Mortiferus

Wenn jede Klasse, jede Waffe in Main- + Offhand hat, haben wir beim aktuellen Tempo das Jahr 2122 und von der aktuellen Spielerschaft ist längst keiner mehr da! 😇

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x