Gerücht zu CoD Black Ops 5 spricht von neuer Warzone-Map und kaltem Krieg

Das neuste Call of Duty-Spiel wird bislang nur als CoD 2020 oder auch Black Ops 5: Cold War bezeichnet. Der Titel scheint schon recht weit zu sein, wenn man einem neuem Gerücht Glauben schenkt. Die Warzone soll auch in CoD 2020 eine Rolle spielen.

Das ist das Gerücht: Es stammt vom YouTuber XclusiveAce, der schon oftmals etwas richtig vorhergesagt hat und in der Community als vertrauenswürdige Quelle gilt. XclusiveAce veröffentlichte ein Video, in dem er sagte „eine Menge neuer Informationen zu Black Ops 5“ von einem Leaker zu haben. Darunter sollen Gameplay und neue Map-Informationen gewesen sein. Die Identität des Leakers wurde dabei nicht verraten.

Der vermeintliche Leak wurde nun von CharlieIntel und dem Streamer Drift0r verbreitet – auf diese Quellen beziehen wir uns hier.

Dieses Video von Xclusive Ace, auf das sich unsere Quellen beziehen, ist mittlerweile nicht mehr abrufbar. Es wird vermutet, dass Activision an der Löschung des Videos beteiligt war.

Gerücht spricht von neuer Warzone-Map und viel Wasser

Was ist mit Warzone? Im Video von Drift0r heißt es, dass mit dem Release des neuen CoDs auch eine neue Warzone-Map erscheinen soll. Diese Karte soll in Russland spielen.

Außerdem bestätigte das Gerücht, dass das Setting vom neuen CoD der Kalte Krieg sein soll. Das würde auch zur Warzone-Map passen.

Call of Duty Warzone Gruppe
Die Warzone soll auch im neuen CoD eine Rolle spielen

Wie sieht es mit dem neuen CoD aus? Das Spiel soll angeblich schon sehr weit entwickelt sein. Die Quelle spricht davon, dass die Kampagne bereits komplett spielbar, doch noch einige Animationen nicht fertig seien.

Außerdem wurde über das Spiel gesagt, dass es eigentlich in einem guten Zustand und die Multiplayer-Maps fast fertig seien.

Einige weitere Details wurden ebenfalls angeblich geleakt:

  • Die reguläre Mini-Map sei zurück und vergleichbar mit den Teilen vor Modern Warfare
  • In den Multiplayer-Maps und in der neuen Warzone-Map spiele Wasser eine große Rolle und ihr sollt euch auch dort fortbewegen können, unter anderem durch Schwimmen
  • Unbegrenzter Sprint sei zurück
  • Bisher seien wohl 10 Maps entwickelt – eine davon sei sehr klein und spiele auf einem Boot im Schwarzen Meer
  • Scorestreaks sollen zurückkehren
  • Aktuell gebe es den Perk „Totenstillle“ nicht in dem Spiel
  • Genau wie in Black Ops 4 soll es hier 150 Lebenspunkte geben, die sich auch selbst regenerieren kann
  • Es gebe keinen Gunsmith – das Kreieren einer Klasse sei dennoch „einzigartig“
  • Im neuen CoD gebe es keinen Gunfight. Der 6-gegen-6-Modus sei hier Standard

Wie vertrauenswürdig ist das Ganze? Man muss das Gerücht natürlich mit Vorsicht betrachten. Der angebliche Leak bleibt erst Mal nur ein Gerücht. Dennoch ist XclusiveAce in der Community bekannt und geschätzt. Auf reddit verbreitet sich dieses Gerücht nun wie ein Lauffeuer.

Was ist sonst noch zum Spiel bekannt? Bereits im Mai 2019 berichtete die US-Seite Kotaku davon, dass das neue CoD ein Black Ops werden soll.

Im März diesen Jahres gab es einen großen Leak rund um das neue CoD. So soll es wieder einen Zombie-Modus geben. Außerdem soll die Kampagne den Kalten Krieg behandeln und die Charaktere Alex Mason und Sgt. Frank Woods zurückkehren. In dem Leak wurde kurz die Zukunft von Warzone angesprochen.

Quelle(n): CharlieIntel
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebastian
13 Tage zuvor

An sich klingt alles nicht schlecht… aber kein Gunsmith😱🙁 ich fand das Waffengebastel mega gut, für mich grad echt nen Dämpfer

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.