Genshin Impact: Was kann Kokomi wirklich? Build für die Hydro-Heilerin

Kokomi Sangonomiya ist im zweiten Banner von Patch 2.1 erhältlich und eine weitere Heilerin in Genshin Impact. MeinMMO zeigt euch passende Builds für sie und wie ihr Kokomis Potenzial für euer Team nutzen könnt.

Wer ist Kokomi Sangonomiya? Kokomi ist die „Göttliche Priesterin“ von der Insel Watatsumi, die zu Inazuma gehört. Außerdem liegt ihr Talent darin, Strategien für militärische Kämpfe zu entwickeln und ihre Armee zu leiten.

Auf Watatsumi wird sie von ihrer Anhängerschaft gefeiert und als starke, heitere Herrscherin gesehen. Doch am liebsten zieht sie sich zurück und liest in Ruhe ihre Bücher. Kokomi wird nervös, sobald soziale Interaktionen oder größere Reden anstehen.

Wann könnt ihr Kokomi erhalten? Kokomi ist für den Rest des Patches 2.1 erhältlich. Sie ist ab dem 21. September drei Wochen lang für euch verfügbar. Ihr Banner enthält außerdem noch andere starke Charaktere. Ihr könnt euch in der Charakter-Demo einen Eindruck von Kokomi verschaffen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hydro-Heilerin Kokomi – Ihre Fähigkeiten

Über welche Angriffe und Fähigkeiten verfügt Kokomi? Die Heilerin Kokomi führt bei ihrem Basis-Angriff bis zu drei Attacken mit ihrem Katalysator aus, welche Hydro-Schaden verursachen. Ihre heftigen Schläge konsumieren Ausdauer und beschwören einen Fischschwarm, der Hydro-Flächenschaden austeilt.

Ihre Elementarfähigkeit namens „Eid des Kurage“ beschwört eine Qualle, die „Bakekurage“ heißt. Beim Auslösen ihrer Fähigkeit erhält Kokomi den Zustand Nass. Bakekurage hat folgende Eigenschaften:

  • Fügt allen Gegnern in ihrer Nähe regelmäßig Hydro-Schaden zu
  • Heilt das aktive Truppenmitglied, was sich in der Nähe befindet, etwa alle zwei Sekunden. Die Heilung basiert auf Kokomis maximalen Lebenspunkten (LP)
  • Befindet sich 12 Sekunden lang auf dem Feld
  • Abklingzeit: 20 Sekunden

Kokomis Spezialfähigkeit nennt sich „Nereidenaufstieg“ und verursacht beim Auslösen Hydro-Schaden an Gegnern in der Nähe. „Rituelles Federkleid“ wird daraufhin um Kokomi gehüllt. Das Federkleid bringt diese Eigenschaften mit:

  • Basis-Angriffe, heftige Schläge und Bakekurage werden verstärkt. Der Schaden wird basierend auf ihren maximalen LP erhöht
  • Die LP aller Truppenmitglieder werden wiederhergestellt, wenn Kokomi Gegner mit ihren Basis-Angriffen und heftigen Schlägen trifft. Die LP-Regeneration basieren auf Kokomis maximalen LP
  • Erhöht Kokomis Unterbrechungs-Widerstand
  • Sie kann sich auf Wasseroberflächen bewegen
  • Das Kleid hält 10 Sekunden lang
  • Abklingzeit: 18 Sekunden
  • Der Effekt endet sofort, wenn Kokomi ausgewechselt wird
Das rituelle Federkleid wirkt nicht wie ein Schild. Es verstärkt Kokomi.

Talente von Kokomi Sangonomiya

Welche wichtigen passiven Talente besitzt Kokomi? Das Talent „Einwandfreie Strategie“ ist bisher einzigartig. Es verringert Kokomis kritische Trefferrate (KT) um 100 % und erhöht dafür ihren Heilungsbonus um 25 %. Jedoch nimmt ihr das nicht die Fähigkeit KT aufzubauen. Es ist möglich so viel KT auf ihr auszurüsten, dass Kokomi doch kritische Treffer landen kann.

Dieses Build ist zu einem kleinen Meme geworden, aber praktisch kaum zu empfehlen. Es erfordert ewiges Farmen für die richtigen Artefakte, zusätzliches Essen und passende Teams, um es effektiv nutzen zu können. Falls ihr neugierig seid: Der bekannte Genshin Impact YouTuber und Twitch-Streamer „TenhaTV“ hat es zum Spaß einmal ausgetestet und damit etwa 20.000 Schaden verursacht (via Twitch).

Zwei weitere wichtige passive Talente sind außerdem:

  • „Tamanooyas Kästchen“: Befindet sich Bakekurage auf dem Feld, setzt sich seine Wirkungsdauer zurück, wenn Kokomi ihre Spezialfähigkeit nutzt
  • „Gesang der Perlen“: Während Kokomi ins rituelle Federkleid gehüllt ist, werden Basis-Angriffe und heftige Schläge um zusätzliche 15 % des Heilungsbonus verstärkt

Welches Talent solltet ihr priorisieren? Jedes Talent ist für Kokomis Rolle im Team gleichermaßen wichtig. Jedoch bringt ihre Spezialfähigkeit die meisten Vorteile mit sich, weshalb ihr diese zuerst weiter höherstufen solltet.

Bennett als epischer Support in Genshin Impact – Das ist sein Build

Kokomis wichtigste Sternbilder

Was bringen die Sternbilder? Sternbilder schalten neue Fähigkeiten und/oder Werte für Charaktere frei. Diese Auflistung zeigt euch die wichtigsten Sternbilder und was sie euch für Boni bringen.

  • 1. Sternbild (C1) „Am Rande des Flusses“: Wenn Kokomi mit dem rituellen Federkleid umhüllt ist, beschwört sie mit dem letzten Basis-Angriff einen Fisch, der Schaden in Höhe von 30 % der maximalen LP von Kokomi verursacht
  • 2. Sternbild (C2) „Wellen des Wolkenmeers“: Besitzen Figuren 50 % oder weniger LP, gewährt dies Kokomi Heilungsboni:
    • Bakekurage stellt 4,5 % mehr LP her, basierend auf Kokomis maximalen LP
    • Im rituellen Federkleid stellen Basis-Angriffe und heftige Schläge 0,6 % mehr LP her, basierend auf Kokomis maximalen LP
  • 4. Sternbild (C4) „Mond über den Strömen“: Nur, wenn Kokomi ins rituelle Federkleid gehüllt ist:
    • Angriffsgeschwindigkeit der Basis-Angriffe wird um 10 % erhöht
    • 0,8 Punkte Elementarenergie werden wiederhergestellt, wenn Basis-Angriffe Gegner treffen
    • 0,2 Sekunden Abklingzeit
  • 6. Sternbild (C6) „Sango Isshin“: Nur, wenn Kokomi ins rituelle Federkleid gehüllt ist:
    • Kokomi erhält für 4 Sekunden einen Hydro-Schaden-Bonus von 40 %, wenn Basis-Angriffe und heftige Schläge LP von Truppenmitgliedern wiederherstellen, die 80 % oder mehr LP besitzen

Kokomis C1, C4 und C6 erhöhen ihren Schaden, während nur C2 ihre Support- und Heiler-Fähigkeiten weiter ausbaut.

Lohnenswerte Waffen für Kokomi

Welche Waffen lassen Kokomi glänzen? Kokomi profitiert vor allem von den Waffen, die als Unter-Stat ihre LP weiter steigern. Davon gibt es in Genshin Impact bisher nur drei Stück.

Ewiger Mondschein ist Kokomis Signature-Waffe.

Die beste Waffe für Kokomi ist der 5-Sterne Katalysator „Ewiger Mondschein“, die extra auf Kokomi zugeschnitten ist. Der Unter-Stat, der die LP-Steigerung für sie gewährleistet, garantiert die Erhöhung ihrer Support-, Elementar- und Spezialfähigkeit.

Dies gilt ebenfalls für den Effekt der Waffe, der zudem 0,6 Elementarenergie wiederherstellt, sobald Kokomi ihre Spezialfähigkeit auslöst und Gegner mit Basis-Angriffen trifft. Der Effekt trägt dazu bei, dass sie ihre Spezialfähigkeit schneller erneut wirken kann.

Eine Alternative bietet die 3-Sterne Waffe „Von den Heldentaten der Drachenbezwinger“: Sie bringt den Unter-Stat LP mit und Kokomi erhält durch den Effekt der Waffe eine weitere Support-Fähigkeit. Wechselt ihr von Kokomi auf einen anderen Charakter, erhält dieser 10 Sekunden lang 24 % mehr Angriff.

So könnt ihr Kokomi für ihre Elementar- und Spezialfähigkeit eintauschen, Schaden und Heilung auslösen und danach auswechseln, um eurem Main-DPS oder Sub-DPS perfekt mit zusätzlichem Angriff und vollen LP auszustatten.

„Opferrituale“ ist eine weitere, jedoch etwas schlechtere Alternative, zu den beiden anderen Waffen. Sie gibt euch Elementarkunde als Unter-Stat, was dafür sorgt, dass Kokomi mehr Schaden mit Elementar-Reaktionen auslöst. Außerdem kann sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ihre Elementarfähigkeit noch mal nutzen.

Welche Free-to-Play-Alternativen gibt es? Die beste kostenlose Waffe ist der „Bernstein-Prototyp“, welchen ihr beim Schmied craften könnt. Diese Waffe ist die Dritte mit dem LP Unter-Stat als Bonus. Zudem bietet ihr Effekt einen Nutzen für Kokomi.

Nach der Anwendung von Spezialfähigkeiten werden für 6 Sekunden, alle 2 Sekunden, 4 Punkte Elementarpunkte und bei allen Truppenmitgliedern 4 % LP wiederhergestellt.

Seid ihr mit Kokomi speziell darauf aus Elektro-Reaktionen zu benutzen, kann auch der „Hakushin-Ring“ eine wertvolle Alternative darstellen. Durch Kokomis Elementarfähigkeit besteht eine konstante Möglichkeit, sich dies mit einem zusätzlichen Elektro-Charakter, zunutze zu machen.

Diese Artefakte passen am besten zu Kokomi

Welche Artefakte bringen Kokomi am meisten? Das kommt darauf an, wie ihr eure Kokomi spielen möchtet. Wollt ihr Kokomi als Support für eure Main-DPS und andere Charaktere nutzen? Dann rüstet das Artefakt-Set „Zähigkeit der Millelithen“ aus:

  • 2 Teile Set-Bonus: Erhöht die LP um 20 %
  • 4 Teile Set-Bonus: Trifft die Elementarfähigkeit Gegner, wird der Angriff aller Truppenmitglieder in der Nähe um 20 % gesteigert. Dies gilt auch für die Schildeffizienz, welche um 30 % erhöht wird. Der Effekt hält 3 Sekunden lang und besitzt eine 0,5-sekündige Abklingzeit. Ist die Figur mit diesem Set inaktiv in der Gruppe, kann sie den Effekt trotzdem auslösen

Besitzt ihr zudem die Waffe „Von den Heldentaten der Drachenbezwinger“ auf Verfeinerungsstufe 5, könnt ihr nach Auswechseln von Kokomi einen Angriffsboost von insgesamt 68 % an den nächsten Charakter weitergeben. Vor allem wegen des LP-Bonus und des Angriffsboosts, rüstet man dieses Set auf Kokomi aus. Die Schildeffizienz ist dabei nur relevant, wenn ihr einen Charakter im Team habt, der euch mit einem Schild versorgt.

Möchtet ihr Kokomi länger auf dem Feld behalten und etwas mehr Schaden mit ihr austeilen? Dann greift am besten zum „Tief im Herzen“-Set:

  • 2 Teile Set-Bonus: Erhöht den Hydro-Schaden um 15 %
  • 4 Teile Set-Bonus: Setzt ihr eine Elementarfähigkeit ein, wird der Schaden durch Basis-Angriffe und heftige Schläge um 30 % für 15 Sekunden erhöht

Denkt aber daran, dass Kokomi kein DPS ist. Ihre Funktion im Team ist die Unterstützung. Erwartet also keine wahnsinnigen Zahlen, wie es sonst oft üblich ist.

Alternativ könnt ihr auch eines der beiden oben genannten Sets mit dem „Ins Herz geschlossenes Mädchen“-Set kombinieren.

  • 2 Teile Set-Bonus: Erhöht den aktiven Heileffekt um 15 %

Außerdem könnt ihr auch das Millelithen-Set mit dem Hydro-Set kombinieren.

Wenn ihr Kokomi mit dem „Hakushin-Ring“ spielt und auf Elektro-Reaktionen aus seid, könnt ihr als Unterstützung auch das Artefakt-Set namens „Donner beruhigender Weiser“ spielen. Mit vier Teilen ausgerüstet, erhöht es den Schaden an von Elektro-Effekten betroffenen Gegnern um 35 %.

Welche Stats sind bei den Artefakten wichtig? Auf der Sanduhr empfiehlt sich der Stat LP %. Weiterhin kann der Kelch mit Hydro-Schaden-Bonus ausgestattet werden. Habt ihr kein Glück und bekommt so einen Kelch nicht, könnt ihr vorübergehend auch zum LP % Stat greifen. Die Krone sollte möglichst Heilungsbonus % besitzen. Bekommt ihr diese nicht, könnt ihr auch dort LP % benutzen.

Kokomi ist bei ihren Unter-Stats sehr genügsam. Achtet dort vor allem auf LP % und LP als Flat-Stat (Keine Prozent). Auch von Aufladerate profitiert sie sehr, da ihr so gewährleistet, dass sie ihre Spezialfähigkeit alsbald wieder einsetzen kann.

Kokomi Sangonomiya als Teammitglied

In welche Teams passt Kokomi? Kokomi passt in jedes Team, welches eine Heilerin benötigt. Gerade, wenn ihr Probleme beim gewundenen Abgrund habt, wo der Effekt „Korrosion“ ausgelöst wird, kann Kokomi euch wahnsinnig weiterhelfen.

Was ist Korrosion? Wenn ihr einen Gegner besiegt, tritt der Effekt Korrosion ein. Er verringert sekündlich die LP aller Truppenmitglieder. Aktive Figuren können dabei ohnmächtig werden, während inaktive Charaktere nicht weiter runter als 15 % ihrer LP fallen können.

Mit ihrer Elementar- und Spezialfähigkeit heilt sie das Team kontinuierlich und zuverlässig. Außerdem kann sie durch ihre Elementarfähigkeit beständig Reaktionen auslösen. Wir wollen euch einige Beispiele für nützliche Teams zeigen.

Unterstützer-Team für Kokomi als Angreiferin:

  • Kokomi
  • Xingqiu: Fungiert mit einem „Favonius-Schwert“ als sogenannte Batterie für Kokomi. Durch seine Fähigkeiten lädt Kokomi ihre Spezialfähigkeit schneller wieder auf. Außerdem verursacht er passiv zusätzlichen Hydro-Schaden mit seiner Spezialfähigkeit. Xingqiu kann überflüssig werden, wenn ihr Raiden Shogun besitzt
  • Saccharose oder Kazuha: Verringern den Widerstand gegen Hydro oder Elektro durch Verwirblung um 40 %, wenn sie mit dem Artefakt-Set „Grünlicher Schatten“ ausgerüstet sind. Zusätzlich geben sie dem restlichen Team Elementarkunde und sorgen für Crowd-Control
  • Fischl und/oder Raiden Shogun: Für das Auslösen von Elektro-Reaktionen und zusätzlichen Schaden. Raiden kann außerdem die Spezialfähigkeiten aller Truppenmitglieder zuverlässig aufladen
Ein Team aus 4-Sterne Charakteren, welches Kokomi unterstützt – nicht andersherum.

Kokomi als Unterstützerin im Team:

  • Kokomi: Ausgerüstet mit dem Millelithen-Set und dem Drachenschreck soll sie die anderen mit Schaden versorgen. Zudem sorgt sie zusammen mit Kryo-Charakteren für Einfrieren
  • Ganyu oder Ayaka: Als Main-DPS
  • Kaeya oder Rosaria: Als Sub-DPS und den Kryo-Team-Effekt, der dafür sorgt, dass die KT um 15 % erhöht wird, wenn die Gegner eingefroren oder von Kryo-Effekten betroffen sind
  • Saccharose, Venti oder Kazuha: Verringern den Widerstand gegen Hydro oder Kryo durch Verwirblung um 40 %, wenn sie mit dem Artefakt-Set „Grünlicher Schatten“ ausgerüstet sind. Zusätzlich geben sie dem restlichen Team Elementarkunde und sorgen für Crowd-Control

Xiangling und Bennett Kombi:

  • Kokomi
  • Kazuha oder Saccharose: Verringern den Widerstand gegen Hydro oder Pyro durch Verwirblung um 40 %, wenn sie mit dem Artefakt-Set „Grünlicher Schatten“ ausgerüstet sind. Zusätzlich geben sie dem restlichen Team Elementarkunde und sorgen für Crowd-Control
  • Xiangling: Ihre Spezialfähigkeit zusammen mit Kokomis Angriffen lösen stetig starke Verdampfen-Reaktionen aus
  • Bennett: Für den Angriff- und Team-Effekt-Boost

Das könnt ihr von Kokomi erwarten: Erhofft euch von Kokomi keine gewohnten Schadenszahlen im sechsstelligen Bereich – dafür ist sie nicht gedacht. Sie ist ein gut ausbalancierter Charakter, der ein wenig von allem mitbringt. Sie kann verlässlich und sehr gut heilen, Hydro auf Gegnern verteilen und mit ihrer Elementarfähigkeit passiven Schaden austeilen.

Kokomi ist quasi ein Gesamtpaket aus Qiqi, Mona, Xingqiu, Barbara und Childe, aber ist insgesamt nicht besser als die einzelnen Figuren selbst. Jedoch soll sie auch gar nicht als Ersatz für sie fungieren, sondern ist ein eigenständiger und guter Charakter, der sich nützlich in eine Vielzahl von Teams einfügen lässt. Außerdem besitzt sie ein wundervolles Charakter-Design.

Wer also noch eine nützliche Heilerin im süßen Design sucht, die viel aushält und das Team mit allerhand Support ausstattet, der findet in Kokomi sicherlich eine wunderbare Bereicherung für seine Truppe.

Was haltet ihr von Kokomi? Habt ihr sie schon gezogen oder werdet ihr sie skippen? Spart ihr eventuell auf zukünftige Charaktere? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Genshin Impact: Raiden Shogun Build – So holt ihr alles aus der Elektro-Göttin

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cloud Stirfe

Bester Heiler sind und Bleiben sind Jean und Qigi und Bennet dich gefolgt von Diona und Babara

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Cloud Stirfe
Kekladin

Viel Glück allen die für sie ziehen.

Aus meiner Sicht nur etwas für die persönliche Sammlung. Ihr Schaden ist so gering, dass man sie als heal und hydro support baut und nicht als dps.

Heal und hydro support gibt es aber deutlich bessere Alternativen. Barbara, xinque, sayu, bennet und sogar noelle.

Ich denke das weis auch mihoyo und deswegen haben sie sehr starke 4* mit in das banner gegeben 😉

Aya

Viele meckern über Kokomi, ich finds toll das sie die gebracht haben. Ich hatte befürchtet die bringen Ganyu und ich für sie echtgeld investieren müsste aber so kann ich noch genug Urgestein sammeln falls sie doch später noch kommt^^

Aldalindo

Kokomi ist wohl für die Leute die mal wieder ne neue Waifu suchen😛
Sonst ist der Unterschied zu einer C6 Barbara mit Bernstein R5 echt nicht sooo herausragend; wobei Babs Sternbild 6 den Battlerezz hat und richtige Krits^^
Sayu ist kein Hydro aber von den Funktionen verwandt mit Kokomi UND viel besser: ihre Q macht mehr schaden und heilt schneller mehr (vergleich zu Kokomis E) und ihre E macht durch swirldmg ungefähr gleichen schaden und heilung wie Kokomis Q (und wieder Sayu hat richtige Krits und ist 4*)
Fazit: Kokomi ist was für Liebhaber des Chars an sich; und das einzige Einstellungsmerkmal Wasserwandeln reisst es nicht wirklich raus
Fazit 2: 2.1.2 ist eigentlich net ganz so prickelnd und wenn man die netten Ankündigungen zum Anniversary mit einbezieht fast ne Frechheit^^ oder ein schlechter Witz (wundert mich dass es dazu von euch keinen Artikel gibt

Alex

Um diese Ankündigung geht es nicht, sondern um die Web Events und “Anniversary Belohnungen” die vor kurzem released wurden, eine Frechheit sondersgleichen, Hausaufgaben für Mihoyo um für die ordentlich Werbung zu generieren und lächerliche rewards mit Gacha System als Dankeschön, der Aufschrei ist riesig und das meiner Meinung nach zurecht, was da als Gegenleistung für Künstlerische Arbeit, aufwändige Cosplays und ähnliches gegeben wird ist einfach nur sowas von dreist.

https://www.hoyolab.com/article/957762

Das meint wohl Aldalindo, die normalen Rewards, sind ok, irgendwie, mittlerweile hab ich meine Meinung von dem Artikel damals aber überdacht und muss auch sagen, selbst das ist schon irgendwie äußerst wenig für das wie Reich wir alle als Community diese Firma gemacht haben und wie wenig sie bereit sind zurückzugeben obwohl es sie nicht auch nur im Ansatz etwas kosten würde, zum Beispiel einen Standart Banner 5 Star oder sonstiges rauszuhauen.

Riordian123

Außerdem muss Sayu für ihre Ult nicht auf dem Feld bleiben und kann das Viridescent Venerer Set zum Reduzieren von Wiederständen verwenden.

Riordian123

Ich bin weiterhin kein großer Fan von Kokomi, da bei ihr das Gesamtpacket einfach nicht passt.

Für einen Earlygame-Midgame Player ist sie vermutlich ganz gut, da hier sowieso noch nicht auf dmg geachtet werden muss und einem noch die Artefakte für crit fehlen und auch wer Charactere nach Aussehen/Sympatie spielt wird mit Kokomi Spaß haben.

Allerdings habe ich folgende Probleme mit ihr.

  1. Awakening Bonus: Wieso hier Hydro-Dmg Bonus? Ihr Dmg ist sowieso schon low, da bring der Statt dann auch nichts mehr. Hier wäre mir Healing Bonus oder HP Bonus deutlich lieber gewesen
  2. Healing Scaling und uptime ihrer E. Das ist in etwa so hoch wie bei Barbaras E was echt Schade ist (wobei Kokomis Base HP natürlich höher sind und sie daher vermutlich trotzdem etwas besser heilt). Allerdings ist ihr HP Scaling der E schlechter als zB Bennets Ult was Off Field Heal mit Kokomi etwas schwerer macht. Die Downtime ihrer E von 8s in welcher sie nicht heilen kann ist zwar etwas besser als QiQis von 15s ihrer E allerdings muss Qiqi nur 2-3 mal auf ein Gegner einschlagen um ohne Fähigkeit healen zu können. Barbara stinkt hier etwas mehr mit 17s downtime up (was einer der Gründe ist, das ich aktuell weniger Barbara spiele). Bennets Burst hingegen hat eine Downtime von 3s und gibt dmg boost. Wenn Kokomis E zumindest das komplette Team heilen würde könnte ich über die Schwache uptime und skallierung gut hinweg sehen.
  3. Ihr Ult: Hiermit habe ich das größte Problem. Denn sie muss während ihrer Ult aktiv selber angreifen (im Gegensatz zu Qiqi, Bennet die einfach zu einen DD weggewechselt werden oder Jean, Barbara deren Burst nur 1s dauert). Dies hat zur Folge, dass sie während der 10s Burst selber mit ihren grandiosen 10k dmg angreifen muss, was einen rießigen DMG drop bedeutet. Wenn sie zumindest den doppelten DMG machen würde oder nur ihr crit dmg bei 0 gestartet wäre, wären hier locker 20k dmg drinnen gewesen.

Habe ich Kokomi gezogen? Ich hatte mir vorgenommen im Waffenbanner zwei Waffen zu ziehen und mich dann danach zu entscheiden. Es ist 2. das Schwert geworden, was mich sehr gefreut hat aber dazu geführt hat, dass ich Kokomi aus oben genannten Gründen nicht ziehen werde.

Riordian123

Sie müsste halt mit diesen beiden Healern mithalten können:
comment imagecomment image

Hyyga

Super Guide für Kokomi! Besonders da sie so anders ist, als viele andere Chars, freute ich mich auf den Guide.
Werde Kokomi auf dem Hydro-Set spielen. Es macht schon sehr viel Spaß, sie im Team zu haben und ihre Support-Möglichkeiten sind auch super. Die Qualle auf dem Feld zu haben, ist auch richtig cool.

Habe sie sogar C1, da die Gacha-Götter dieses Mal sehr gnädig waren!

Wolve In The Wall

Danke, für den gewohnt sehr guten, ausführlichen und informativen Guide. Besitze Kokomi zwar nicht und werde auch nicht für sie ziehen, aber habe nun trotzdem ein besseres Bild/Verständnis von ihr und ihren Fähigkeiten. =)

BigMic7

ich werd sie zwar nicht ziehen weil ich andere Chars im Auge habe, aber wie immer wirklich super verständlich geschriebener Guide für sie, wird sicher einigen helfen sie zu builden
Viel Glück allen die sie haben wollen und denen die sie haben viel Spaß mit ihr :3

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BigMic7
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x